• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    No_Name_ hier will dir niemand ein Strick drehen warum verstehst du das nicht?


    Nur ich finde es manchmal echt etwas schade das du hier die Luft verpestest (sorry für den Ausdruck) mit deiner negativen Art. Wir haben kapiert das du keine Kompromisse eingehen willst und Freiheit alles für dich ist. Ja das ist angekommen. Nur so langsam wird es erbärmlich wie du dich hier gibst. Das ist meine Meinung ja, aber ganz ehrlich ich finde es zum Kotzen. Wenn dir so wenig an der Liebe liegt und du sie gar nicht willst, dann jammer nicht rum sondern steh deinen Mann.


    Wie gesagt das ist meine Meinung, aber es ist okay wenn du sie nicht teilst. Schluss endlich machst du eh was du willst.

    Der kluge no name will doch Liebe und eine Beziehung und gibt der Liebe einen sehr hohen Stellenwert.


    Aber er ist zu misstrauisch und verbittert....hat Angst ,dass ihn eine Frau killen würde,wenn er mal zu Einer Nähe zulassen würde..


    Das wird in vielen Beiträgen von ihm deutlich.

    Das abgehobene Schreiben und der Grössenwahnsinn verbunden mit seiner inneren Einsamkeit ist leider eine Macke von ihm..

    Misstrauen kann ich nachvollziehen. Man fällt ja immer wieder mit anderen Menschen auf die Nase. Aber ein gewisses Risiko einzugehen gehört bei Liebe leider immer dazu, wie ich selbst bereits schon feststellen musste...

    Sculli das mag ja sein, aber so wie er es anstellt wundert es mich nicht das alle Frauen schreiend davon laufen.


    Ich bin auch misstrauisch geworden und wiege nun auch ab ob es sich lohnt oder nicht, aber bei ihm kommt es ja nur so negativ rüber auch wenn zwischen den Zeilen was anderes steht.


    Nur solche Worte kann nicht jeder lesen.


    Im Grunde habe ich genau die selben Worte wie Difficulty geschrieben, hab es aber nicht abgeschickt weil ich nicht noch mehr für schlechte Luft sorgen will.


    Nur wie es bereits geschrieben habe finde ich seine Monologe manchmal sehr bescheiden und ich mag dann gar nichts bezüglich Liebe schreiben weil ja eh gleich ein Konter kommt von wegen "Liebe gibt es nicht".

    Wenn no name weniger theoretisch abgehoben,teilweise arrogant und verbittert schreiben würde....würden ihm mit Sicherheit zahlreiche Frauen hinterherlaufen..


    Er ist bestimmt sehr interessant,gefühlvoll,sehr vielseitig gebildet,kein Frauenverzehrer und etwas Besonderes.


    In vielen Beiträgen kann no name auch richtig sympathisch und authentisch schreiben..


    Solche Männer wie ihn gibt es hier kaum.

    In dem Faden...Hatte noch nie einen Partner,bin 33 Jahre alt ...hat no name vor ein paar Tagen seinen Faden von 2008 über seine Kindheit und Jugend verlinkt..


    Wenn man den Faden liest kann man No names Art besser verstehen.

    Scullie, ich stimme dir ja zu das er bestimmt auch anders sein kann. Es verbergen sich sehr häufig die interessantesten Menschen hinter ihren künstlichen Fasaden. Daran setzte ich auch keine Zweifel. Nur wenn er wirklich ernsthaft eine Beziehung möchte, dann muss er ein kleines bisschen einlenken können, sonst sehe ich da keine große Chance für ihn.


    Um ihn vielleicht mal bisschen besser verstehen zu können werde ich mir vielleicht mal einen Teil seiner Geschichte durchlesen. Ich finde es nämlich schade, das er so verbittert rüber kommt, jeder wünscht sich doch bedingungslos geliebt zu werden und ich kann mir nicht vorstellen das No Name das nicht will. Trotzdem sind seine Beiträge manchmal sehr fragwürdig und werden oft falsch verstanden. Jedoch so aussagen wie diese hier

    Zitat

    Manchmal gilt es auch einfach nur akzeptieren, dass ich recht habe und ihr eben nicht.

    Finde ich schlicht und ergreifend nicht in Ordnung.


    Es stellt sich nicht die Frage wer recht hat oder wer unrecht hat. Die Liebe ist ein Gefühl und es gibt kein Richtig oder Falsch in dem Sinne. Natürlich muss man zusammen passen und sich ergänzen, aber Richtig und Falsch gibt es mMn nicht.

    Seine rechthaberische Seite sollte er sich abgewöhnen,damit sammelt er keine Sympathiepunkte...auch wenn er klug ist und in vielen Sätzen auch teilweise tatsächlich Recht hat.. :)z

    no_name hat ein Problem mit Vertrauen? Dann haben wir etwas gemeinsam. :)_


    Aber ich arbeite mitunter sehr hart daran, es zu ändern. Leider geht das nicht von heute auf morgen.

    Zitat

    Aber ich arbeite mitunter sehr hart daran, es zu ändern. Leider geht das nicht von heute auf morgen.

    Das ist wahr. Und obwohl ich daran arbeite, geht dieser Prozess leider dennoch immer wieder einmal damit einher, dass ich ihn vor den Kopf stoße. Der Arme.