• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten
    Zitat

    Den anderen nicht entschuldigen für unentschuldbares, respektloses Verhalten. Das hast Du (keiner) nicht verdient.

    doch! Das geht. Aber erst mit ein bisschen Abstand kann das auch dauerhaft funktionieren. Ich habe das Verhalten meines Expartners als sehr respektlos empfunden, obwohl hier im Forum nicht wenige das anders sehen. Aber es wichtig, wie man selbst es sieht, fühlt und was es mit einem macht. Und mich hat sein Verhalten gefühlsmäßig von ihm fort getrieben. Ich glaube, das bereut er zutiefst, er wird seinen Fehler bereits erkannt haben. Ich dachte immer, es läge alles nur an mir, wenn es nicht gut lief, aber er hat seinen Teil ebenfalls dazu beigetragen. Und die Sache mit dem Simkartenwechsel und dem von jetzt auf gleich abgeschnitten sein hat mir die Augen geöffnet. Ich habe auch sehr lange gebraucht, bis ich jetzt bereit war, den Brief zu schreiben und in seinen Kasten zu werfen. Aber mir war wichtig, dass er weiß, was er in mir ausgelöst hat mit seinem Verhalten, auch wenn es in dem Moment damals der einzige Weg für ihn war.


    Wollte ich nur mal gern loswerden. :-)

    Ich glaube schon das die Eltern und das Umfeld in dem man aufgewachsen ist eine Auswirkung auf die eigenen Beziehung hat.


    Ich selbst bin bei meiner Oma mütterlicher Seite aufgewachsen. Habe meinen Vater mit 21 "Kennengelernt" und meine Mutter wollte mich immer nur dann bei sich haben wenn sie auf Geld angewiesen war (meine Oma hat dies aber zum Glück nicht zugelassen)


    Ich hatte es bei meinen Großeltern schön und sie bedeuten mir auch sehr viel, dennoch ist es etwas anderes als von den leiblichen Eltern erzogen zu werden.


    Vom heutigen Standpunkt aus betrachtet bin ich froh dort aufgewachsen zu sein, aber die Hänseleien in der Schulzeit waren nicht ohne und dafür hasse ich in zwischen meine Mutter, die ich seit über 7 Jahren nicht mehr gesehen habe und auch nicht traurig darüber bin. :-X |-o


    Dennoch hat mir das alles einen Schlag verpasst und ich hoffe das ich nie so werde wie meine Mutter, aber genau aus diesen Gründen verhalte ich mich in Beziehungen manchmal nicht richtig.


    Aber ich arbeite daran. :)z Ich habe mich wieder selbst gefunden und ich möchte mir treu bleiben.

    @ scullie:

    ja, kindheitserinnerungen... bei meiner ex war das auch so eine sache... sie verhielt sich mir gegenüber genauso, wie sich ihr gegenüber ihr vater verhalten hatte... >:(


    ich hab da ja von meinen eltern auch so meinen schlag weg, denke ich... |-o

    Das dachte ich mir bei dir schon....dass ihr Verhalten nix mit dir persönlich zu tun hatte...eher mit ihrer Vergangenheit und Familie.

    Zitat

    Es heisst für mich,dass man an einen Partner nicht zu viele,keine unrealistischen und nicht zu hohe Ansprüche stellen sollte...

    Das sehe ich genau so.

    Zitat

    Das dachte ich mir bei dir schon....dass ihr Verhalten nix mit dir persönlich zu tun hatte...eher mit ihrer Vergangenheit und Familie.

    ja, das stimmt... aber irgendwie ist das dann extra-frustrierend... wenn ich wüsste, dass es an mir läge, käme ich vielleicht besser damit klar, als wenn man weiss, dass es im grunde gar nicht an einem selbst lag...

    Zitat

    die mich nicht zu schätzen wissen.

    Genau. Es sollte jemand sein, der Dich und Deinen Einsatz für die Partnerschaft schätzt.

    Zitat

    Liebe muss sich entwickeln, muss wachsen

    Ja. Fällt mir gerade ein: vielleicht sollte man fragen: "Wer glaubt an eine dauerhafte Paarbeziehung?". Das würde das Thema, das wohl in viele verschiedene Interpretationsrichtungen offen ist, entschlacken. ":/

    FunnyChrissy:

    Zitat

    Ich bin schon froh, wenn ich jemanden finde wo eine gewisse Sympathie da ist. Der Rest ergibt sich.

    Ein guter Anfang.

    TinaLandshut:


    Weiß zwar nicht, was Du mit Simkartenwechsel meinst, aber wenn Du bei der Handlung (Brief) ein gutes Gefühl hattest, wirds der richtige Weg gewesen sein.

    anfangmitfreude : Als junger Mensch ist man noch nicht so reflektiert..man ist sich seines eigenen Verhaltens,Wiederholungssmuster und Gefühle weniger bewusst als später.


    Dem nächsten Mann wird es mit deiner Ex vermutlich genauso ergehen...du hättest bei eurer Beziehung und dem Ende vermutlich nix anderes tun können,welches tatsächliches etwas verändert hätte.


    Die Macht der Eltern ,der Einfluss der Erziehung ,die Auswirkungen,die Prägung und Spätfolgen sind im jungen Alter oft mächtiger..grade im unbewussten Bereich ..als die Macht,emotionale Bindung und Liebe des Partners.

    Zitat

    Ja, ich glaube an die Liebe generell. Die Liebe ansich, die alles umfassen kann, nicht nur Liebe zwischen Paaren, auch Liebe zur Natur, zu Tieren, Pflanzen, Gegenständen, Orten usw... @:)


    Letlie

    Klingt gut für mich. Wenn man das in sich hat, dann ist die Liebe niemals fern.

    Zitat

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.


    Konfuzius

    @ Scullie

    nicht nur in jungen Jahren ... kommt glaube ich immer auf den Menschen an ... ich hab das grade wieder erlebt im Bereich 40+