• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Toll, dass du so auf alles Geschriebene eingehst. Hoffe tsunami tut das auch.


    Ich komme noch mal auf die Optik zu sprechen. Wie löst man sich denn ganz von optischen Vorstellungen. Nicht, dass ich jetzt an diesen mainstream Schönheitsidealen klebe. Trotzdem kann ich nicht jede Frau anziehend finden, möchte mich aber gar nicht dahingehend verschließen, dass gewisse optische Mackel mittels Charaktereigenschaften neutralisiert werden können. Hab diese Erfahrung nur noch nicht gemacht, aber kann mir keine 360 Grad drehung dadurch vorstellen. Keine Sorge, ich rede nicht von Top Models oder so.


    Andersherum: Kann ja ein Charakter jemand unaktraktiver machen. Allerdings blebt die Optik ja die selbe. Man(n) sieht auch immer noch die Dinge, die in den eigenen Augen die jenige atraktiv machen, nur will kann sich keine Beziehung vorstellen.


    Nützt aber alles nicht, ich steh weiterhin vor der Frage. Können innere Werte die optik total verändern. Oder erhöhen sie nur die Kompromissbereitschaft und jeder hat gewisse Grundansprüche/Vorstellungen an Charakter und Optik, die zumindestens im weiteren Verlauf ein Mittel finden müssen.


    Finde das Thema schwierig. Mein derzeitige Meinung ist aber, dass der Mensch sich nicht ganz von seiner eigenen oberflächlichen Warnehmung lösen kann. Klar lässt die sich mittels Verstand beeinflussen bzw. priorisieren, aber ein völlige Loslösung? Ist das vielleicht gar nicht Sinn der Sache oder ist das genau der springende Punkt, an dem es sich lohnt zu arbeiten.


    Mir ist an dieser Stelle nochmal besonders wichtig zu erwähnen, dass ich kein total oberflächlicher Mensch bin. Alle meine Gedanken sind eh mehr als Idee gemeint, das gilt genau so für den Großteil meiner Meinungen.


    Machts gut, freu mich hier wieder rein zu lesen/schreiben.

    Zitat

    Vielleicht braucht der Mensch auch unglückliche Phasen im Leben, damit er die Normalität, das Unglück und das Glück unterscheiden kann.

    Ich glaube, das ist definitiv so. :)z

    Zitat

    Mein derzeitige Meinung ist aber, dass der Mensch sich nicht ganz von seiner eigenen oberflächlichen Warnehmung lösen kann.

    Ja. Das sehe ich genau so. :)z

  • Anzeige

    Noch ein Gedanke: Können Charaktereigenschaften, die nicht so eine hohe priorität haben durch äußere Eigenschaften weggemacht werden. Klar, der Charakter ist definitiv wesentlicher, aber greift diese Gewichtung auf der gesamten Bandbreite? Bezüglich Charakter und Aussehen möchte ich nochmal betonen, dass alles von mir geschriebene auch umgekehrt betrachtet werden darf. Ich war öfters kurz davor konkrete Beispiele zu bauen, hab mich aber entschieden das nicht zu tun, weil ich den Fokus auf das Thema richten wollte. Hoffe dennoch verständlich geschrieben zu haben.

    Zitat

    Man(n) sieht auch immer noch die Dinge, die in den eigenen Augen die jenige atraktiv machen, nur will kann sich keine Beziehung vorstellen.

    Dann soll man es lassen. So einfach ist das. Aber ich finde, man sollte dennoch versuchen, langfristig zu denken. :)z

    Zitat

    Können Charaktereigenschaften, die nicht so eine hohe priorität haben durch äußere Eigenschaften weggemacht werden.

    Kannst Du ein Beispiel nennen?

  • Anzeige

    Ja, schwierig. Also z.B. -total primitives Beispiel- Sie ist etwas hochnäßig, sieht aber aus wie ein Model.


    Ich schrieb das mit den Beispielen eben schon, es ist schwer eins zu finden, das auch wirklich zu meiner Einstellung passt.

    Also dazu würde ich mal sagen, dass es durchaus möglich ist eine Person die man optisch nicht als attraktiv einschätzen würde, von ganzem Herzen zu lieben, aber sich in jemanden zu verlieben den man nicht als attraktiv empfindet dürfte meiner Meinung nach viel schwerer sein...

  • Anzeige

    Nein. Sie kommt aus den Herzen der Menschen und dort geht sie auch hin...


    Liebe ist ein Gefühl, das größte und tiefste Gefühl was es gibt.


    Aber das Verliebtsein hat schon was mit Äußerlichkeiten zu tun. :)z

    Ok, und so beginnen die meisten Lieben.


    Ich kann mir trotzdem schwer vorstellen, dass sich Punkte, die man schon immer äußerlich unatraktiv findet durch liebe relativieren bzw. liebe möglich machen. Also total gegensätzlich zur eigenen Vorstellung sind. Ich betone, zwischen dem totalen Gegensatz der eigenen Vorstellung und der Realität sind ja riesen Spielräume. In denen dann Charaktereigenschaften atraktivierende Faktoren sein können.

  • Anzeige

    Was man sicher festhalten kann ist, dass es die Mischung macht. Finde die Gewichtung auf voller Bandbreite so fest zu legen, dass Inneres dem Oberflächlichen überwiegt, sehr schwierig. Mir fällt es schwer dran zu glauben. Das Zusammenspiel aus Macken und Vorzügen und deren Anordung und Intensität sind Maßgebend. Und ich vermag mir nichtmal ein bestimmtes, konkretes Muster dieser Mischung in Form eines ausformolierten Anspruches fest zu legen. Bin mir aber sicher, dass diese Zusammenspiel, maßgeblich ist für die Liebe.

    Überhaupt kann man da nicht gewichten oder mit festen Normen arbeiten. Die Mischung aus Inneren und Äußeren Dingen bezogen auf diesen einzigen Menschen, mit dem man es da zu tun hat, muss stimmen. Man kann sich auch später in jemand anderes, ein ganz anderen Menschen verlieben, der seine eigene Mischung hat, die einfach stimmt.


    Ich bleibe gezielt sehr allgemein. Beispiel würden das Thema verrauschen. Hoffentlich verständlich soweit.

    @ Wonderful

    Ich vevrmisse ein wenig die Argumentation bei dir, lasse mich ja gerne eines besseren belehren.

    Hmm... ich habe den Eindruck, dass du Liebe hier zu sehr in den partnerschaftlichen Bereich ziehst und deshalb mit dem Verliebtsein vermischt...


    Aber Liebe ist ja nicht nur in der Partnerschaft zu finden.


    Ich zum Beispiel liebe meine beste Freundin von ganzem Herzen, bedingungslos und aufrichtig. Und sie hat definitiv Charaktereigenschaften die ich nicht als positiv ansehe und attraktiv im Sinne von erotisch finde ich sie nun auch nicht ;-) ...

  • Anzeige