• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Ich hab zwar nicht allzu viel mit zu reden, aber bei Dir NN, braucht es eine Frau, die sich ziemlich durchkämpfen müsste bis sie Dich hat. Da ist ziemlich viel negatives wegzuschlagen. Ähnlich wie bei Dornröschen, wenn der Prinz kommt und sich durch den Dornenwald kämpft. Habe ich irgendwie den Eindruck, kann auch völlig falsch liegen.


    Wird verdammt schwer, dass da eine Frau hinter den Dornenwald einen Prinz vermutet. ":/

    Zitat

    Wie kommst Du denn darauf?

    Damit war nichts bestimmtes gemeint, es war nur so, dass ich nichts passendes zu sagen hatte und bevor ich doch nur Müll von mir gebe, dachte ich mir ich bin ruhig, aber dass ich nicht meine Klappe halten kann, hast Du gerade gemerkt und ich habe doch meine Gedanken dazu gesagt.


    :-)

  • Anzeige
    Zitat

    Vllt. denken die Männer dies nur sie müssten sich zurückhalten,verändern,verstellen um der holden Frau zu gefallen?

    :)z :(v

    Zitat

    Sich verlieben, das geht leicht, aber eine Beziehung zu führen, das ist ein ganz anderes Kaliber.

    Ja. Vor allem mit dem Credo: Kompromislosigkeit. Da kommt nur eine wenig selbstbewußte Frau in Frage, die sich alles gefallen lässt. :)z Die gibts garantiert. :)z Leider. %-|


    Die eröffnet dann vielleicht irgendwann hier einen Faden nach dem Motto: "Ich liebe meinen Partner, aber ich leide unter seiner Kompromisslosigkeit. Was kann ich tun?", oder so ähnlich. :=o ;-)

  • Anzeige
    Zitat

    Liebe, die auch mal schwierige Phasen überdauert – das sind 2 ganz unterschiedliche Sachen. Meiner Meinung nach kann man verliebt sein ohne gleich zu lieben, aber jemanden zu lieben ohne irgendwann in diesen Menschen verliebt gewesen zu sein, ist unmöglich.

    E06: Ja. :)z

    Zitat

    das "in guten und auch schlechten Zeiten" nicht mehr so viel Gültigkeit hat.

    Leider hat halt jeder Mensch auch seine persönliche Belastungsgrenze und wenn da ein Partner zu offensiv Grenzen verletzt, ist eine strikte Abgrenzung nicht selten.

  • Anzeige
    Zitat

    Ich meinte die erste Beziehung die ein jeder Mensch im Leben hat, die zur eigenen Mutter. Wenn diese gestört ist, scheint es Menschen für das ganze Leben zu prägen.

    Fns: Parallelen sind da ja meist offensichtlich wenn auch nicht immer bewußt.

    Zitat

    Wird verdammt schwer, dass da eine Frau hinter den Dornenwald einen Prinz vermutet.

    sehe ich ähnlich,somal ich mir No_Name auch eher etwsa kühl, unnahbar und zu distanziert vorstelle nach seinen ganzen Äußerungen.

    Zitat

    Manchmal denke ich tatsächlich, dass Geld Liebe sehr viel einfacher macht.

    Es macht unbestritten vieles einfacher. Auch Beziehungen. Aber ob es Liebe einfacher macht? Ich denke nicht. Liebe ist nicht käuflich. Das macht es ja so schwer. :-D

  • Anzeige
    Zitat

    Manchmal denke ich tatsächlich, dass Geld Liebe sehr viel einfacher macht.


    Es macht unbestritten vieles einfacher. Auch Beziehungen. Aber ob es Liebe einfacher macht? Ich denke nicht. Liebe ist nicht käuflich. Das macht es ja so schwer. :-D

    Oh man, ich denke eher das Geld die Liebe erschweren dürfte, weil dadurch zu viele andere Gefühle angelockt werden, die mit Liebe nicht allzu viel zu tun haben und teilweise die Liebe verblenden könnten. ":/


    Wäre aber auch ziemlich fies wenn Liebe käuflich wäre >:(

    Zitat

    Wird verdammt schwer, dass da eine Frau hinter den Dornenwald einen Prinz vermutet.

    Selbst wenn sie es vermutet...So wie es hier rüberkommt, was Du so von Dir gibst, NN, wirds wohl für die Frau ziemlich schwer. ":/

  • Anzeige