werde aus ihr nicht schlau

    habe anfang august auf ner hochzeit nen mädel kennengelernt (sie 25, ich 30). haben uns echt gut verstanden, es gab viele berührungen, haben getanzt und ich konnte ihr anmerken das sie angetan von mir war und ich sie daraufin geküsst habe. zuerst ging sie darauf ein nur um dann abrupt aufzuhören. sie könne das jetzt nicht usw und weg war sie.


    da sie dennoch gern näher kennenlernen wollte schrieb ich sie zwei tage später auf fb an und lud sie für montags auf nen kaffee ein wozu sie zusagte, nur um dann am sonntag abzusagen. da ich dienstags für eine woche in urlaub flog schlug ich vor sie danach nochmal zu fragen, was ich dann auch tat worauf ich allerdings keine klare antwort bekam. stattdessen schrieb sie mich samstags abends an was ich machen würde, sie wäre mit paar leuten am feiern und ich könne ja auch dazu kommen. gesagt, getan. wir haben uns an dem abend wieder gut verstanden, gab auch wieder viele berührungen aber sonst nichts.


    paar tage danach lued ich sie abermals sonntags zu nem kaffee ein, wieder sagte sie zu. und auch den samstag davor fragte sie mich was ich machen würde, sie wär wieder am feiern, ob ich nicht wieder kommen wolle usw. diesmal hatte ich allerdings keine zeit. und auch diesmal sagte sie am sonntag kurz vorher ab, mit der aussage se wäre ja noch kaputt von dem abend davor. nachdem ich etwas pissig reagierte war zwei wochen funkstille bis sie sich meldete mit "es tut mit leid das ich mich nicht gemeldet habe weil bei mir ging alles durcheinander etc" anyway, wir schrieben wieder häufiger. eine weitere einladung zu irgendwas verkniff ich mich allerdings.


    so nun vorletzten samstag. ich war zum bouwlen eingeladen, wo sie auch dabei war. auch hier gute chemie, beim feiern danach eher weniger was ich darauf beziehe das ich mich quasi nur mit ner freundin von ihr unterhielt und nicht mit ihr. anway, später wurde es dann wieder besser und wir haben zusammen bei bekannten in einem bett übernachtet. sie hat sich mich gekuschelt, worauf hin ich sie angefangen habe zu streicheln, dann zu küssen, bisschen zu fummeln. das ganze programm halt. sie hat überall mitgemacht und es wär wohl auch mehr passiert wenn ich nicht hätte sagen müssen das wir aufhören müssen da unsere bekannten noch im selben raum geschlafen haben. wir sind dann arm in arm eingeschlafen, morgens hat sie sich in meine arme gedreht usw. da wir beide allerdings sonntag morgends temine hatten viel die verabschiedung eher kurz aus. umarmung, kuss von ihr initiiert und auf meine frage ob ich sie wiedersehe ein "bestimmt".


    wir danach wieder geschrieben, ich sie gefragt wann ich sie wiedersehen würde "die woche bestimmt mal". auf meine frage ob wir die tage nicht mal nen film gucken wollen ein "können wir wohl" und auf ein "mir würde freitag oder sonntag passen und lass dich bei der arbeit nicht ärgern" ein "haha danke"... natürlich gabs dann am we kein treffen. stattdessen war sie wohl freitags/samstags anderweitig unterwegs (fb sei dank), sonntag keine ahnung. samstag hatten wir noch kurz geschrieben, was von mir ausging. seitdem wieder funkstille.


    i dont get it?


    ich bin jetzt kurz davor die ganze sache einfach sein zu lassen, weil mir duch dieses stop n' go sonst die kuppelung durchbrennt.

  • 26 Antworten

    Hab ein bisschen Geduld. Manchmal geht das alles nicht so schnell. Viele Frauen denken auch, wenn sowas so schnell geht, dass ihr Kerle dann gleich wieder wegrennt. Die Erfahrung machen wir Frauen ziemlich oft. ;-)


    Was weißt du eigentlich über sie? Habt ihr euch schon viel unterhalten? Vielleicht ist sie auch grad frisch getrennt und noch nicht so bereit für was Neues. Dafür spricht, dass sie beim ersten Mal küssen das jetzt grad nicht mehr konnte.

    Zitat

    ich bin jetzt kurz davor die ganze sache einfach sein zu lassen,

    Ich würde es tatsächlich auch sein lassen.


    Es sieht so aus, als ob ihr diese Zufallstreffen im Rahmen einer Gruppe mit sich vielleicht ergebener Fummelei ausreichen, denn auf deine privaten Treff-Anfragen reagiert sie nicht oder letztendlich mit Absagen. Das zeugt mMn nicht von nachhaltigem Interesse an einer Vertiefung des Kontakts, zumal sie die Gründe für ihre Zurückhaltung nicht wirklich kommuniziert. Und wenn sie es irgendwann doch mit dir versuchen oder zumindest was klären möchte, weiß sie ja, wie sie dich erreichen kann.


    Zumindest für mich gilt: Habe ich ein ernsthaftes Interesse, will es aber trotzdem langsam angehen, taste ich mich mit Treffen (Kino, Essen gehen, Spaziergang etc.) heran, und der Sex bleibt zunächst außen vor.

    Hallo Midnight,


    inwieweit bist Du denn interessiert an ihr? Ich verstehe es so, dass es Richtung Beziehung gehen soll wenn es passen sollte?


    Irgendwie scheint sie allen Aktivitäten aus dem Weg zu gehen bei denen ihr alleine wärt und/oder kein Alkohol im Spiel ist. Bisschen seltsam...


    Sie scheint extrem unsicher zu sein - doof nur, dass das auf Deine Kosten geht. Ich glaube, ich würde mich mal zurückziehen und sie den nächsten Schritt machen lassen.

    Ich hatte die gleiche Idee wie Waterli. Kommt mir vor als sei sie grad aus einer anderen Beziehung raus und will den Ball flach halten. Nichts überstürzen. Sie hat vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht. (ist aber pures Kaffeesatz lesen.) Wenn du sie nicht einengst dann hast du wohl die besten Chancen. Nicht drängeln. Sie will dich erst mal kennen lernen bevor sie den nächsten Schritt macht. Sie ist eben wohl eine vorsichtige. Ist ja auch schwierig. Gefühle investieren und dann merken es passt nicht.


    Akzeptiere ihr Tempo wenn du ernsthaftes Interesse an ihr hast.


    Alles beste Dir

    hast du eigentlich nachgefragt, was bei ihr gerade drunter- und drübergeht? ist sie in einer unglücklichen beziehung, in trennung, erst kurz getrennt, in prüfungsstress, hat ärger in der familie...?


    das alles kann nämlich durchaus ein grund sein, dass beziehungsanbahnung gerade nicht im vordergrund steht bei ihr - egal, wie sehr sie dich mag und vielleicht auch wollen würde.

    Zitat

    auf meine frage ob wir die tage nicht mal nen film gucken wollen ein "können wir wohl" und auf ein "mir würde freitag oder sonntag passen und lass dich bei der arbeit nicht ärgern" ein "haha danke"... natürlich gabs dann am we kein treffen.

    Die will mit dir keinen Film gucken und die will auch nicht mit dir irgendwo einen Kaffee trinken gehen. Die will Spaß haben. Unter Leute gehen, Party machen, feiern gehen, mit Freunden und Gruppen treffen,...also entweder schlägst du Treffen in einer Gruppe vor oder du schlägst deutlich spannendere Aktivitäten vor.


    Wenn du sagst sie war auch bereit zu mehr, dann wird sie auch Sex mit dir wollen. Aber wahrscheinlich keine Partnerschaft. Aber wenn du eh kurz davor bist es in den Wind zu schlagen, frag sie doch ob sie Lust auf Sex hat. Mehr als nichts laufen kann ja nicht. ;-)

    Zitat

    Hab ein bisschen Geduld. Manchmal geht das alles nicht so schnell. Viele Frauen denken auch, wenn sowas so schnell geht, dass ihr Kerle dann gleich wieder wegrennt. Die Erfahrung machen wir Frauen ziemlich oft.

    Aha... Aufn Kaffee treffen fällt dann unter "zu schnell" aber bei bekannten zusammen in einem Bett pennen, inkl. Fummeln ist dann die langsame Annäherung?.

    Zitat

    Was weißt du eigentlich über sie? Habt ihr euch schon viel unterhalten?

    Wie jetzt? Er hat doch geschrieben dass die beiden erstmal langsam küssen und fummeln, das Reden (bei einem Kaffee zB.) ist deiner Meinung ja zu schnell. ;-)

    Zitat

    Ich hatte die gleiche Idee wie Waterli. Kommt mir vor als sei sie grad aus einer anderen Beziehung raus und will den Ball flach halten. Nichts überstürzen. Sie hat vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht. (ist aber pures Kaffeesatz lesen.) Wenn du sie nicht einengst dann hast du wohl die besten Chancen. Nicht drängeln. Sie will dich erst mal kennen lernen bevor sie den nächsten Schritt macht. Sie ist eben wohl eine vorsichtige. Ist ja auch schwierig. Gefühle investieren und dann merken es passt nicht.


    Akzeptiere ihr Tempo wenn du ernsthaftes Interesse an ihr hast.


    Alles beste Dir

    @ Waterli & @ yessesneee

    Seid ihr sicher dass ihr dein EP überhaupt richtig gelesen habt?

    danke erstmal für die ganzen antworten, denke ihre wahren beweggründe dürften irgendwo dazwischen liegen.


    ich jedenfalls hatte sie jetzt gefragt ob sie mich denn nochmal sehen wollen würde, und falls nicht es zwar schade aber ok für mich sei. als antwort kam das es momentan wegen arbeit und anderer dinge alles zu stressig sei, danach allerdings schon.


    das ist zwar immernoch realtiv schwammig, meinen standpunkt sollte ich allerdings klar gemacht haben. ich werde mich jetzt vorerst zurück ziehen und sehen was da kommt. wiedersehen werde ich sie, aufgrund gemeinsamer bekannten ohnehin.


    zu meinen absichten: klar ins bett kriegen möchte ich sie natürlich. ich finde sie anziehend und bin nicht aus stein. das ist auch so ein punkt wo ich mir mitlerweile vorwerfe es an dem besagten abend nicht durchgezogen zu haben. vordergründig bin ich aber ein beziehungsmensch und würde einfach nur gerne austesten ob es mit ihr passt oder nicht.

    Ich hätte auf sowas keinen Bock. Direkt beim ersten Kennenlernen schon die Zunge im Hals, dann ständig Gefummele und "viel Berührungen" und "ich hab gemerkt, dass sie angetan war von mir" und zuguter Letzt: Ich will sie ins Bett kriegen steht an erster Stelle, ob Beziehung was wird, sehn wa dann.


    Wenn mir jemand so begegnen würde, wäre ich mir über dessen Absichten alles andere als sicher und hätte das Gefühl, der will nur bisschen rumspielen.


    Wieso kommt bei dir Bett zuerst und dann persönliches Kennenlernen mit Möglichkeit auf Beziehung?


    P.S.: Ist dieses "anyway" ständiger Begleiter in deinem Kommunikationsverhalten? Vielleicht kiegt es auch daran, dass sie dich nicht ranlässt. :)_

    Zitat

    Wie jetzt? Er hat doch geschrieben dass die beiden erstmal langsam küssen und fummeln, das Reden (bei einem Kaffee zB.) ist deiner Meinung ja zu schnell. ;-)

    Die Erfahrung, dass wenns schnell körperlich wird - ohne viel Gespräch - es dann dort entweder stecken bleibt und schnell vorbei ist oder schon gleich schnell vorbei ist, kenne ich auch. Ist wohl eine Typ/Erfahrungssache. Soll auch Frauen geben für die das häufig Beziehungen werden, aber ein großer Teil macht wohl schon mal die Erfahrung: Schnell körperlich + wenig Gespräch=reine Bettgeschichte. Das ist ja gerade auch unter Männern eher "default" während Beziehung die "Kür" ist.