Zitat

    Die Datingfrage sollte der Mann stellen.

    da gebe ich dir grundsätzlich recht :)z ....das problem ist nur-er tut es nicht :-o


    und das kann eigentlich nur zwei gründe haben-entweder er ist zu schüchtern, oder er hat kein interesse :=o


    handelt es sich um ersteres, kann sie ihm damit auf die sprünge helfen-handelt es sich um zweiteres, ist es sowieso egal-aber dann sind die karten wenigstens auf dem tisch....schließlich eiern sie ja schon seit monaten drum herum....

    Zitat

    Die Treffen, die wir hatten waren beruflicher Natur, es hatte mit einem Auftrag zu tun ( der aber nicht wieder kommt, also..wir sind keine Grundsätzlichen Arbeitskollegen) und deshalb muss ich sagen, war ich die ganzen Male total auf das berufliche fixiert. Ich hatte gar nicht bemerkt, das er sich für mich interessiert. Deshalb war ich erst überrascht , dann positiv überrascht, als er mich bei Facebook anschrieb. Es war damals notwendig, denn er hatte keine Telefonnummer von mir , sondern nur den Namen. Und es war überhaupt nicht absehbar, dass wir uns Wiedersehen . Jedoch das passierte, nämlich im April und Mai noch ein paar Mal. Und erst dadurch, das er mich angeschrieben hatte, bin ich überhaupt aufmerksam geworden . Ich bin halt diesbezüglich etwas verpeilt und bekomme es nicht immer mit, wenn ein Mann Interesse zeigt. Zumal mir dieses Arbeitsprojekt zu wichtig war und ich deshalb auch irgendwie angespannt war. Zurück zu Mai: tatsächlich kam hier das erste Mal so etwas wie flirten zustande und es war toll. Dann jedoch war klar, das wir uns wirklich beruflich gar nicht mehr Wiedersehen und privat auch nicht, da gibt es keine Wege, die uns kreuzen. So hatte ich zunächst gedacht, es gäbe dann keine Chance. Jedoch hielt er via Facebook immer leichten Kontakt und das war wirklich bezaubernd. Und so kommt es, das ich eben jetzt über ein Date nachdenke. Und das wir uns nicht sehen, mach die Sache halt komplizierter. Ansonsten bin ich nicht so kompliziert. Aber diese Situation ist mir neu :-) ️

    Genau DAS solltest du rüber bringen. Nicht mehr und nicht weniger. @:)

    Zitat

    Die Datingfrage sollte der Mann stellen. Ich rate Dir davon ab, seinen "Job" zu übernehmen. Entweder hat er nicht

    oder ist nicht interessiert. Wenn Du Unheil heraufbeschwören willst mach es. Es rächt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwann. Ausnahmen bestätigen, wie immer, die Regel. (AliceimWonderland)

    Es ist nicht der Job des Mannes, die Datingfrage zu stellen. Wie kommt man denn auf so einen Unsinn?


    FrauStressfrei, nach einem Date zu fragen und einen Korb zu kassieren, lässt einen nicht das Gesicht verlieren. Das passiert nur dann, wenn du darauf ärgerlich, herablassend oder spöttisch reagierst, die Absage nicht ernst nimmst und weiter aufdringlich bist, oder der Korbgeber ein absoluter Idiot ist und sich über dein Interesse lustig machst. Der Großteil liegt also bei dir - und so enttäuschend ein Nein auch sein mag, es hat wenig zu bedeuten, weil du einfach nicht jedem gefallen kannst und daran keiner Schuld hat.


    Mich würde grundsätzlich mehr irritieren, dass du nach einer Absage auch keinen (platonischen) Kontakt mehr zu dem Mann halten möchtest. Worin gründet dann dein Interesse? Er als Mensch kann es ja irgendwie nicht sein. Oder hat dieser Plan auch mit dem "Gesicht wahren" zu tun?

    Die Datingfrage sollte immer der Mann stellen. Alles andere geht zu 98% in die Hose. Ein Mann der interessiert ist, egal ob schüchtern oder sonstwas, bleibt am Ball und fragt die Frau nach einem Date!


    Alles andere ist definitiv Desinteresse, auch wenn er grade nett weiter mit dir schreibt, hat nichts zu bedeuten, Männer machen das aus Höflichkeit;-). Wenn ich mal nach eine Date gefragt habe, dann hatte der Mann nie Interesse an mir.


    Also du liegst falsch das man als Frau das heute in die Hand nehmen sollte, es klappt in den meisten Fällen nicht. Ich würde das lassen.

    Zitat

    Wie kommt man denn auf so einen Unsinn?

    1. Lebenserfahrung. 2. Logik. Habe mich ergiebig damit befasst und viele Langzeitpaare (die z. B. goldene Hochzeit gefeiert haben) befragt.


    Wenn es nur um eine zeitlich begrenzte Beziehung geht (die kann auch relativ lange dauern), ist es egal, dann drauf los! Wenn man eine Beziehung anstrebt, die es dann auch gewesen sein soll, sind meiner Information nach gewisse Regeln einzuhalten und die bedeuten, dass der Manns sich "überwinden" muss den ersten Schritt zu gehen und dass es ihm und der Beziehung keine Hilfe ist, wenn die Frau ihm diesen Schritt abnimmt.

    Zitat

    Die Datingfrage sollte immer der Mann stellen. Alles andere geht zu 98% in die Hose.

    Danke vietnamesin! Auch meine Beobachtung! Ein Mann ist ein Mann. Eine Frau ist eine Frau. Da wird sich nichts daran ändern.

    Zitat

    Ein Mann der interessiert ist, egal ob schüchtern oder sonstwas, bleibt am Ball und fragt die Frau nach einem Date!

    Genau. Dafür gibt es ja dann die "Liebe". Die starken Gefühle, die ihn beflügeln und auf die Sprünge helfen. Wenn die fehlen, oder nicht ausreichend vorhanden sind, dann hilft es auch nichts, ihm auf die Sprünge zu helfen.

    Nett miteinander schreiben ist allerdings etwas anderes als miteinander flirten. Wenn ich nett mit jemandem schreibe, bedeutet das mitnichten, dass Interesse an mehr besteht. Wenn ich mit jemandem flirte, ist das auch nicht unbedingt der Fall, die Wahrscheinlichkeit allerdings ist höher.


    Ich stimme also zu: Einen Mann, der in einer Konversation zwar höflich antwortet, aber kein weiteres Interesse signalisiert, würde ich nicht nach einem Date fragen. Einen Mann, der mit mir spielerisch auslotet, wie weit man gehen kann, schon.


    Obwohl ich ungern unterstellen möchte, dass die Damen, die die Datingfrage aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen bei Eigeninitiative dem Mann zuschieben, schlicht die feinen Nuancen nicht erkennen und entsprechend nicht unterscheiden können, könnte das ja durchaus der Fall sein.


    Und:

    Zitat

    Die Datingfrage sollte immer der Mann stellen. Alles andere geht zu 98% in die Hose.

    Den Tipp könnte vice versa ein Mann auch geben. Vermutlich stellt sich für ihn die Ausbeute seiner Datinganfragen genauso dar.

    AliceimWonderland

    Zitat

    1. Lebenserfahrung. 2. Logik. Habe mich ergiebig damit befasst und viele Langzeitpaare (die z. B. goldene Hochzeit gefeiert haben) befragt.

    Ah ja. Goldene Hochzeit feiert man nach 50 Jahren, gesellschaftliche Rollenbilder entwickeln sich weiter. Merkst du was? Plus: Wo ist die Logik? Nur den Begriff anführen gilt nicht, da muss schon etwas mehr sein.

    Zitat

    Ein Mann ist ein Mann. Eine Frau ist eine Frau. Da wird sich nichts daran ändern.

    Ja. Und? Weil ein Mann einen Penis trägt, kann er besser Fragen stellen als Frauen? Weil eine Frau Vagina und Brüste hat, darf sie leider keine Fragen stellen?

    Zitat

    Genau. Dafür gibt es ja dann die "Liebe". Die starken Gefühle, die ihn beflügeln und auf die Sprünge helfen. Wenn die fehlen, oder nicht ausreichend vorhanden sind, dann hilft es auch nichts, ihm auf die Sprünge zu helfen.

    Äh. Und was daran ist Begründung dafür, dass der Mann die Frage nach einem Date stellen muss?

    Ich denke, dass Mann und Frau zwei Lektionen zum Lernen haben.


    In der Regel:


    Mann: "Nein heißt Nein", auch wenn man es gerne anders interpretieren möchte...


    Frau: Keine Aktion seitens des Mannes bedeutet i. d. Regel kein Interesse, auch wenn frau es gerne anders interpretieren möchte...


    Ausnahmen bestätigen die Regel. ;-)

    Alice, bist du dir sicher, das dieses auch heutzutage der Mann immer noch machen sollte? Ab und zu schießt mir das ja auch durch den Kopf. Aber in vielen Beiträgen/ Foren steht, dass es modern ist, das Frauen das heutzutage genauso oft machen? Verunsichert mich gerade

    Ich würde Dir sehr gerne eine andere Antwort bieten. Aber ich befürchte, aufgrund des imanenten Hormoncocktails, ist es gegenwärtig so: Ein Frau bleibt eine Frau. Ein Mann bleibt ein Mann


    Die Lektion die ich diesbezüglich lernen musste, war so hart, dass ich sie Dir nicht auch noch zumuten möchte. (Wie gesagt: vielleicht - laut Vietnamesin zwei Prozent Ausnahme).

    @ :)

    Lerne aus meiner Erfahrung und mache es besser! Viel Erfolg! @:)