Zitat

    Heutzutage dominieren viele deutsche Frauen ihre Männer, ich finde das ganz schrecklich und würde mich extrem unweiblich fühlen. Aber ok, diese Frauen sehen auch nicht grade besonders weiblich aus ;-D

    Wenn ich in meinem geschnürten Lackkleid und mit blutroten Nägeln und Lippen peitschenschwingend den Pfennigabsatz (Centabsatz?) meiner Schuhe in den Bauchnabel des winselnd am Boden liegenden Mannes bohre, sehe ich äußerst weiblich aus. 8-)

    Zitat

    Du kennst Typen mit 50mm durchmessenden Bauchnäbeln?

    Das waren dann die längeren Beziehungen.

    Zitat

    Und nimmt man dazu Gleitgel?

    Schuhcreme.

    Zitat

    Jedoch genieße ich im Moment noch das Gefühl der Aufregung ( will er..oder will er nicht), dieses Kribbeln , welches mich zur Zeit umhüllt, ist nämlich ganz nett und diese Gefühl möchte ich noch ein wenig behalten. Deswegen möchte ich noch ein wenig warten.


    FrauStressfrei

    Frau Stressfrei, dann pass aber auf, dass Du die Sache nicht durch zu langes Abwarten und "Kribbeln genießen" in den Sand setzt. Vielleicht solltest Du doch noch mal überlegen, was Du eigentlich willst?

    Sind das nur meine absonderlichen zwischenmenschlichen Beziehungen, deren Zukunft nicht am ewig seidenden Faden hängt und jede Entscheidung eine über Tod oder Leben ist? Wo man sich auch mal missversteht oder komisch ist und ja, natürlich bietet das genug Raum für massig Stress, aber am Ende stellt sich dann heraus, dass man so einfach nichts "in den Sand setzen" kann, was einfach davon lebt, dass zwei oder mehr Leute Interesse aneinander haben?


    Also, ich will sagen, vielleicht sollte Frau Stressfrei nicht drei Jahre warten, bis sie sich bei ihm meldet, aber sonst kann es doch kaum auf Tage ankommen..

    Zitat

    Also, ich will sagen, vielleicht sollte Frau Stressfrei nicht drei Jahre warten, bis sie sich bei ihm meldet, aber sonst kann es doch kaum auf Tage ankommen..

    Ich denke auch nicht, dass es auf Tage ankommt. Aber wenn ich mir vorstelle, dass die geschilderte Geschichte seit geraumer Zeit - wenn ich nichts falsch verstanden habe - nur über Facebook stattfindet, und er "leichten" Kontakt hält, dann könnte es ja sein, dass die bisherige "Beziehung" auf eher dünnen Beinen steht. Und bei einer erhofften Beziehungsanbahnung in dieser (von mir so vorgestellten) Situation würde ich das "Kribbeln" nicht komplett ausreizen wollen, wenn ich wirklich an etwas Tieferem interessiert bin. Beziehungsweise wenn ich da abwarten würde, wäre es wohl mehr aus Feigheit/Schüchternheit als aus Genuss am Kribbeln. Aber das ist jetzt natürlich sehr subjektiv. ;-)

    Zitat

    Aber wenn ich mir vorstelle, dass die geschilderte Geschichte seit geraumer Zeit - wenn ich nichts falsch verstanden habe - nur über Facebook stattfindet, und er "leichten" Kontakt hält (...)

    Wenn ich nichts falsch verstanden habe und die anderen Fäden von Frau Stressfrei korrekt lese, geht es nun seit schon nem Jahr um immer wieder diesen Mann.


    Liebe Te,


    mach' Deinem Namen doch mal alle Ehre und frag' ihn ganz stressfrei, mit Dir mal was zu unternehmen. Dann könnt ihr schauen, ob da mehr als Sympathie zwischen euch beiden möglich ist, oder eben nicht. Das lässt sich dann auch ganz stressfrei herausfinden, indem man einfach bei den Tatsachen bleibt. Also weder herumgrübelt, was er wohl wie dann doch ganz anders gemeint haben könnte oder ob irgendwas "nur" an irgendwelchen seiner Lebensumstände liegt und vorallem: was man wann wie "als Frau" zu machen, zu tun und zu denken hat.

    So..Update : 24 h nach meinem Anschreiben hat er sich gar nicht gemeldet. Ihr hattet also Recht: Frauen sollten sowas grundsätzlich lassen. Und Männer sind feige! Bin grad echt enttäuscht von diesen Typen. Ok, das hält jetzt zwei Tage an und dann wirds besser. Jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin. Besser als dieses ewige rumgeeier. The next!

    Solche Erfahrungen sind nicht angenehm. Aber vielleicht war der Facebook-Kontakt für den Mann nicht als direkte Kontaktaufnahme in der realen Welt gemeint. Gibt für einige Leute daraus nicht die Notwendigkeit aus einem vorwiegend virtuellen Kontakt den Übergang in die Realität zu machen.


    Deine Einstellung ist richtig, nicht lange grübeln und nachdenken, sondern nach vorn schauen. Oft ist die Gewissheit sich nicht an falsche Hoffnung zu klammern besser als latent zwischen Hoffen und Bangen passiv festzusitzen. Wünsche Dir, dass Du bald bessere Erfahrungen für Dich sammeln kannst. @:)

    Keine Antwort ist auch eine Antwort.

    Zitat

    Ihr hattet also Recht: Frauen sollten sowas grundsätzlich lassen.

    Und dann hättest du immer weiter mit ihm geschrieben und gewartet, dass er dich zu einem Date einlädt?! :-o


    Dafür sollte dir deine Lebenszeit zu schade sein.


    Möglicherweise ist er gebunden und vertreibt sich mit eurem netten Geschreib ein wenig die Zeit.

    Zitat

    Frauen sollten sowas grundsätzlich lassen. Und Männer sind feige!

    Stimmt, bei einer Stichprobe n=2 lässt sich das mit absoluter Sicherheit so sagen.

    Zitat

    Jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin. Besser als dieses ewige rumgeeier.

    Eben! Lassen sollte man das nur grundsätzlich, wenn einem Rumgeeier lieber ist.