Zitat

    Vielleicht hast du was verpasst, das weißt du nur selber

    Ja ich glaub schon, wenn man in meinem alter noch nie eine Beziehung hatte und so gut wie keinen Sex (wenn ich alles zusammenzähle komme ich nichmal auf 10x).

    Zitat

    Ich dachte, das wäre geklärt, dass diese Form der passiven Aggressivität sowohl den Frauen schadet als auch dich selbst zerstört. Es scheint Teil deiner Persönlichkeit zu sein, dass du nur diesen Weg bisher gefunden hast. Und Teil deiner Persönlchkeit, dass du lieber dieses Mantra wiederholst, statt nen Ausweg zu suchen.

    Ja stimmt, ich neige schon zum rumjammern, bin vom ganzen schon recht frustiert. Aber das ich nix unternheme um Ausweg zu schaffen ist falsch.

    Zitat

    statt 4x im Monat die Tinderellas

    waren eher 4 pro woche bisher

    Zitat

    Aber deine Ansprüche so hoch, wie er halt ist: sie toll toll sein, schön sein, klug sein, sexy sein, freundlich sein, deine Interessen teilen, alles der Welt!

    Ja im grunde hast du recht, alles andere kann auch nur zu mehr frustration führen! Nur ich bekomme es ja nichtmal bei einer hin die praktisch das gegenteil davon ist dass sie mich will....wie soll das dann nur mit so einer sein die so toll ist und praktisch jeden Mann haben kann?


    Es ist auch schon erschreckend dass viele Single Frauen schon in dem alter wo ich suche kinder haben...das wird halt je älter man wird auch noch schlimmer....


    So ansich muss ich ja nich sofort ne Beziehung herzaubern, das ist schon klar dass sowas zeit braucht bis man so wen trifft (ok ansich hatte ich ja schon schon fast 10 Jahre zeit dafür und war nix)...


    Aber ich fühle mich halt auch so scheiße wegen keinem Sex. Es geht ab und man ist täglich damit konfrontiert, überall.... Fühle mich halt selber ziehmlich mies deswegen und finde es auch sehr hinderlich wenn ich ständig nur an Sex denken muss und deswegen dann eigentlich auf andere Dinge schlechter konzentrieren kann.


    Und nein, ich werde deswegen nicht ins Puff gehen und bin auch kein schlechter Mensch weil ich sex will, das machen doch heutzutage alle so

    Zitat

    Aber ich fühle mich halt auch so scheiße wegen keinem Sex. Es geht ab und man ist täglich damit konfrontiert, überall.... Fühle mich halt selber ziehmlich mies deswegen und finde es auch sehr hinderlich wenn ich ständig nur an Sex denken muss und deswegen dann eigentlich auf andere Dinge schlechter konzentrieren kann.

    Dann gehst du halt in den Puff wenn der Druck zu groß wird oder legst selbst Hand an. Genau das ist wohl das was die meisten hier mit Gejammer meinen: Mimimi, ich habe aber so einen Hunger -> Ja dann hol dir halt was zu essen.

    Zitat

    Und nein, ich werde deswegen nicht ins Puff gehen und bin auch kein schlechter Mensch weil ich sex will, das machen doch heutzutage alle so

    Ach, überlesen. Na dann hast du halt keinen Sex und schmachtest weiter vor dich hin.

    Mit deinem Sexbedürfnis BIST du bedürftig, dafür solltest du eine Lösung finden, sonst strahlst du das aus und WIRKST auch druckgesteuert! Das ist Fakt, Frauen empfinden das sehr stark (ich darf hier mal verallgemeinern) und das macht einfach unattraktiv! Ich glaube, das ist der Faktor, der bisher viel vermasselt hat.


    Klar ist das blöd und ein Paradox, aber irgendwie den Druck rausnehmen wirst du müssen, sonst entsteht immer noch mehr Frust. Was ist denn mit meinem Vorschlag, dir offen eine Sexpartnerin zu suchen, also gleich nur für dieses Bedürfnis? Wenn sie das Gleiche will, ist es ja auch nicht peinlich.

    Zitat

    Nur ich bekomme es ja nichtmal bei einer hin die praktisch das gegenteil davon ist dass sie mich will....

    Das ist eine total Fehleinschätzung, es sei einfacher mit jemand, der ein geringes Selbstwertgefühl hat. Alle Menschen und Frauen wollen etwas Schönes, Echtes. Es ist völlig egal, wie jemand aussieht, wie ihr Marktwert ist etc. Das Bedürfnis ist dasselbe.


    Dann zu denken: "Ok ich nehme jemand, der sich selber geringschätzt und deswegen meine Nachteile akzeptieren muss." kann doch nur unglücklich machen, und zwar beide. Also ich fände zu einer guten Prostutierten gehen viel besser in dieser Situation. Der könnte man sagen: "Du, irgendwie habe ich Sehnsucht, finde aber keine. Deswegen bezahle ich Dich, damit Du mir etwas Gutes tust und mir vielleicht sogar noch helfen kannst." Das wäre dann wie Therapie, verbunden mit dem Angenehmen. Ich sehe nicht, was daran verwerflich sein soll?

    @ Audrey Tattoo

    Kann gut sein. Wollte ja nur mal eine Lanze für Prostituerte brechen... obwohl ich selbst noch nie bei einer war:-)


    Und eine Sexpartnerin finden ist vielleicht auch nicht unbedingt realistisch. Das machen doch so viele Männer, auf jeden Fall höre ich sehr viele Klagen von Frauen diesbezüglich. Und auf eine Sexbeziehung hat ein Mann halt viel mehr Chancen, wenn er selbst relaxt ist und schon Erfahrung mit Beziehungen und Sex hat.

    Zitat

    Wenn ihm die Vorstellung einer Prostituierten unangenehm ist, wird er eine hohe Schwelle überwinden müssen, und ob er das hinkriegt, wenn er es eigentlich nicht will, ist fraglich. ":/

    :)z :)z :)z Viele unterschätzen das, glaube ich. Alles nicht so einfach, vor allem wenn man dann in dieser Angelegenheit (Frauen, Beziehungen, Sex) eh schon mit grundlegenden Zweifeln und Unsicherheiten zu kämpfen hat. Da ist die naheliegende Lösung "Prostituierte" nicht zwangsläufig die beste oder einfachste.

    :)z Und wenn man bedenkt, wie viele Männer sich vor einem Prostituierten-Besuch Mut antrinken, ist das gleich noch einmal relevanter.


    Ich brauche mir bloß mal als Frau vorzustellen, ich würde einen Callboy kontaktieren ... :-o |-o :-X

    https://www.amazon.de/Das-Rosie-Projekt-Hochkar%C3%A4ter-Graeme-Simsion-ebook/dp/B00F9NGOWQ


    Du erinnerst mich etwas an Don Tillman. Vielleicht hilft Dir das Buch? Wenn nicht, dann hast Du eben "nur" ein unterhaltsames Buch gelesen - und dann kannst Du es Deinem Buchclub vorsclagen. ;-)

    Zitat

    Was ist denn mit meinem Vorschlag, dir offen eine Sexpartnerin zu suchen, also gleich nur für dieses Bedürfnis? Wenn sie das Gleiche will, ist es ja auch nicht peinlich.

    ja das suche ich ja eigentlich eh parallel....nur wie bekomme ich das nur hin?


    Hab eh schon viele (unattaktive matches) direkt angeschrieben bei Tinder ob sie Sex wollen. Kommt immer ein nein, ich sucher was anderes oder keine Antwort

    Achtung für dein Gegenüber, echtes Interesse, Kreativität, Verführung, Flirten, Höflichkeit, Unterstützung, Großzügigkeit - wie ist da so deine Performance? So ein bisschen Blumigkeit in der Sprache, Spannung erzeugen, Geheimnisse und Sich-Interessant-Machen gehören da schon dazu.


    Das eigentlich Frappierende ist doch: warum bleibt deine Strategie immer die gleiche? Obwohl sie nachhaltig nur einen geringen Erfolg hatte?


    Wie wäre es mal mit einer Chiffre-Anzeige in der Rubrik für Sex-Kontakte? Dann suchst du nicht, sondern lässt dich finden.


    "Er, 29, 1,95m, gebildet, sportlich, direkt, sucht Sie, 24-34, schlank, attraktiv, ungebunden, mit freundlichem Naturell, für Ausflüchte vom Alltag und das gemeinsame Entdecken einer innigen Zärtlichkeit+Erotik. Zuschriften gern mit Foto unter Chiffre XYZ123."


    "Er, 29, 1,95m, gebildet, sportlich, direkt, sucht Sie, 24-34, weltoffen, attraktiv, ungebunden, mit großem Nähebedürfnis, für gemeinsamen Besuch eines Tantra-Seminars für Paare. Ich möchte diese fremde Welt zusammen mit Dir entdecken! Zuschriften gern mit Foto unter Chiffre XYZ123."


    Ich meine, das bringt irgendwie so ein bisschen Klasse in deine Kommunikation, lässt aber deine Absichten klar erkennbar. Den Wunsch nach Sex haben doch viele Männer, aber es kommt doch drauf an, den Frauen ein attraktives Angebot zu machen.


    Überhaupt: Wieviele Ratschläge der 9 Seiten hier hast du bisher mal probiert?


    Was hat dir die Diskussion hier bisher gebracht?