• Wie gestaltet ihr als Paar den Abend unter der Woche?

    Hallöchen :) mir ist aufgefallen, dass mein Partner und ich am Abend fast nur noch vorm jeweiligen Rechner abhängen. Mir fehlt die Zeit, in der wir etwas zusammen machen, weil wenn wir eh nur am Wochenende Zeit füreinander haben, hätten wir gar nicht zusammenziehen müssen. Ich habe ihm als Alternative gestern vorgeschlagen: Mal einen Film zusammen…
  • 56 Antworten

    @ ich

    Zitat

    Aber auf die Zeit wo wir die abende etwas mehr gestalten können freue ich mich schon total. Mein Freund und ich wissen beide, dass diese Zeit kommen wird. ;-D

    Ja, das ist auch mein Trost. Ich denke spätestens in 2 Jahren ist hier alles viel entspannter...


    Was wir gestern abend gemacht haben fand ich auch super:)


    Wir haben uns Zettel und Stift geschnappt und haben den Grundriss für unser Traumhaus gezeichnet^^


    Das war sehr schön.

    klar sind viele am abend kaputt und eigentlich zu müde für irgendwas, außer eben glotze oder pc! aber fernsehen und am pc abhängen raubt mindestens genau so viel energie, wie sich zusammen zu setzen und zu kniffeln, über gott und die welt zu philosophieren, sich zu massieren, gemeinsam zu baden, einen film bewusst zu schauen nachdem man vorher popcorn gemacht hat, gemeinsam zu kochen... im gegenteil! ich werde immer noch viel müdererer, wenn ich mich berieseln lasse, anstatt selber zu agieren (und ich rede jetzt nicht von aktivitäten im sinne von sport oder so)


    zeit hat man nicht, die nimmt man sich!


    (und bei uns geht der tag um ca. 6h los, wir haben beide jobs, in die wir viel energie investieren, kommen meist gegen 19h heim, der haushalt ist mir auch noch nie davon gelaufen, irgendeines unserer 4 kinder hat immer was...)

    Wenn ich höre, wie viel Elan du und dein Mann scheinbar am Abend noch haben, obwohl ihr beide arbeitet und 4(!!) Kinder habt.

    Manchmal ist das aber auch Gewöhnungssache, was allerdings anfangs auch viel Disziplin abverlangt. Aber so ist das ja immer mit Kindern.

    keine angst... unsere 4 sind schon groß und aus dem haus (selbstverständlich steht aber immer mal eins auf der matte und braucht liebe, anerkennung, zuwendung, geld, rat ;-) )


    und wir sind manchmal auch abends so platt, dass wir gefahr laufen nur noch faul abzuhängen (was wir auch hin und wieder tun), aber da haben uns eben unsere rituale geholfen!


    einmal die woche ist die familientafel für alle kinder mit den lebenspartnern und die großeltern.... und glaub mir, das ist nicht immer harmonisch, easy, wundervoll, wenn man um 18.30h nach der arbeit zum einkaufen rast, sich gedanken um fleischfresser vs. vegetarierinnen macht, man eigentlich selber gerade pleite ist, einen anstrengenden arbeitstag hatte und weiß, dass um 19.30h 10 hungrige mäuler fragen: wann issn des essen fertig, ich will nämlich heute früher heim gehen, weil ich voll fertig von der uni bin!!!


    freitags gehen wir immer gemeinsam essen nach unserer bandprobe! und da kann die welt am untergehen sein! da wird bestellt, geschlemmt, nicht abgespült, oder aufgeräumt, sondern nur gegessen und geratscht!

    Zitat

    Ich hab bisher nur zwei pelzige Katzenkinder und die reichen auch vollkommen und machen genug mist

    hatte ich erwähnt, dass wir auch noch einen hund haben ]:D

    ach hunde sind nicht so meine welt, die machen mir ab einer gewissen größe angst und das rausgehen bei wind und wetter ist auch nicht meins^^

    Zitat

    das rausgehen bei wind und wetter ist auch nicht meins

    denk dir nicht – meins auch nicht. aber der kerl ist bei uns gelandet, nachdem die exfrau ihn nicht mitnehmen konnte, die kinder ihn nicht mitnehmen konnten/wollten... und für mich war es keine frage, dass er nicht weggegeben wird :|N

    natürlich machen mein Freund und ich abends auch was. Aber er ist 3 mal die Woche vor 22.00 Uhr gar nicht zu Hause. (wegen der Uni am Abend). Er bekommt dann noch eine Massage oder ähnliches, aber dabei schläft er meistens ein, wofür ich auch Verständnis habe. Dann kuschel ich mich an ihn und das wars. Die anderen 2 Tage wo er früher nach Hause kommt treffen wir uns meistens mit Freunden, machen mit denen Spieleabende usw. aber die Zweisamkeit gehört auf jeden Fall zum Wochenende, da werden aber häufig besondere Sachen unternommen wie in die Therme fahren oder ein Massagetermin für 2. Wir gehen oft in Museen, aber eher wegen mir ich liebe Museen manchmal auch mit Freunden zusammen. im gegenzug fahre ich mit ihm ins Fußballstadion ;-D. Abends geht es noch mit Freunden raus. Die Wochenenden versuchen wir so schön wie möglich zu gestalten, manchmal geht das halt nicht, weil irgendwelche Familienfeiern anstehen. Ich muss aber dazu sagen, dass es mich nicht stört, dass wir in der Woche abends nicht die Zeit für uns haben. ich liebe mein ausgefülltes leben und möchte es um ehrlich zu sein nicht mehr hergeben. Solange mein Partner und ich so glücklich sind.