Zitat

    Ja ich. Ich würde nichtmal 10 Minuten schaffen.

    ich auch nicht, küssen tu ich grundsätzlich gerne aber weniger ist eindeutig mehr.....


    irgendwann tut mir auch Zunge und Kiefer weh.


    sag ihr doch einfach dass dir alles weh tut nach einer halben Stunden knutschen, und mach kein Drama draus, wenn du es locker nimmst wird sie es wahrscheinlich auch eher tun ;-)

    Am Anfang einer Beziehung küsst man wirklich sehr viel und sehr lange. Wenn dann andere Dinge wie Fummeln und später Sex dazukommen, wird dem Küssen nicht mehr soviel Priorität eingeräumt und es wird meist automatisch weniger.


    Also freu dich einfach, mach mit und geniesse es. Also ich habe auch schonmal die halbe Nacht geknutscht, weil weder ER noch ich uns mehr trauten. ]:D

    Hach, stundenlang leidenschaftlich küssen mit kompatiblem Gegenstück.... x:) *in-uralten-erinnerungen-schwelg* ;-D


    Wüsste jedenfalls nicht, was daran anstrengend ist, die Energien fließen da doch quasi von selber... |-o


    (nur Dreitagebart beim männlichen Part ist dafür weniger praktisch *autsch*).

    Zitat

    Hach, stundenlang leidenschaftlich küssen mit kompatiblem Gegenstück.... x:)

    :)^ :)z


    Aber ich fresse meinen Partner dabei nicht auf und deshalb hab ich auch keine Kieferprobleme.


    Mich gruselt bei der Vorstellung wie man küssen muss um Kiefer-und Zungenprobleme zu bekommen :-o

    Zitat

    Mich gruselt bei der Vorstellung wie man küssen muss um Kiefer-und Zungenprobleme zu bekommen

    man frisst sich nicht auf aber eine gewisse Leidenschaft sollte das ganze schon haben, ich lass mir z.B. auch gerne in die Lippe beißen und nach einer Stunde ist doch alles verflogen wenn man vorher nicht e schon in der Kiste landet.

    Sie will immer nur küssen.


    Eigentlich kenne ich es so, daß. wenn man sich küsst, es eigentlich auch nicht lang dauert, dass es "weitergeht". Also erster Kuss und erstes mal S** so ziemlich am selben Tag, wenn nicht in der selben Stunde. :-/


    Scheinbar ist es jetzt anders. ":/