Sorry, wenn ich gerade etwas selektiv lese. Ich bin mir ganz sicher, dass viele hier ganz wundervolle, hilfreiche Dinge geschrieben haben. Aber das mit der Nervensäge hat gestern einfach so gesessen, dass ich mich schützen muss. Entschuldigt also bitte.


    Ich finde halt einfach... konstruktive Kritik ist immer willkommen, deswegen bin ich hier. Aber vernichtende Kritik, die völlig ohne Bezug geäußert wird, ist einfach gemein.


    Zurück zum Thema:

    Zitat

    Kann es sein das du von einem Extrem ins andere Extrem umgeschwungen bist und "normales" Verhalten einfach übersprungen hast?

    Ich weiß jetzt nicht, wer das geschrieben hat, aber: Ich glaube, nicht. Also zumindest nicht extrem. Sicherlich kann man meine Begeisterung spüren - deswegen ja auch meine Vermutung, dass die Betreffenden denken, da wäre was im Busch. Wenn ich "verzückt" bin, merkt man das schon. Ich erlebe dieses Phänomen aber auch mit Frauen und da ist es, wie gesagt, so gut wie nie ein Problem (von wegen Nervensäge also). Auch mit den meisten Männern nicht (Nochmal - von wegen Nervensäge). Aber mit manchen halt schon. Und da liegt es vermutlich daran, dass die Chemie für eine Beziehung vermutlich reichen würde, wir das aber beide nicht wollen. Meine Strategie ist dann, einfach eine sehr gute Freundschaft anzustreben; die des Gegenübers ist oft Abstand. So ist zumindest meine Vermutung. Vielleicht irre ich mich auch und das sind Alles nur dumme Zufälle. Ums Nachfragen werde ich wohl nicht drum rum kommen.

    @ weihnachtssternchen

    Zitat

    Kann auch ne Maske sein oder sie kompensiert über, weil sie noch kein "Normal Null" gefunden hat... Bzw. ich neige auch dazu, Leute vermehrt anzufassen, je sympathischer sie mir sind. Das mache ich aber nicht einmal bewusst, es fällt mir nur regelmäßig selbst auf. Gut möglich, dass ihr das genauso passiert und andere das eben falsch verstehen...

    "Normal Null"… hm… ich glaube schon, dass ich da bin. Ich bin nur allgemein ein recht lebhafter, leidenschaftlicher Mensch, der auch bei Freunden sehr stark in Verzückung geraten kann. Wenn man(n) mich noch nicht gut kennt, kann das falsch ankommen, schätze ich.

    Zitat
    Zitat

    Vielleicht können wir ja mal PNen, weihnachtssternchen, wenn du nichts dagegen hast @:) ?

    Können wir gerne ;-)

    Das freut mich! Vielen Dank! Ich werde darauf zurückkommen, wenn Zeit und Situation es zulassen bzw. erfordern :)z .

    Zitat

    Meine Strategie ist dann, einfach eine sehr gute Freundschaft anzustreben

    Nochmal: Warum? Warum strebst du mit so vielen eine sehr gute Freundschaft an?


    Ich schreibe mal, was sich mir gerade aufdrängt: Es wirkt mit diesem Wunsch auf mich jetzt so, als wolltest du einfach deine Beliebtheit erhöhen, Dir beweisen, dass du Männern eine "sehr gute Freundschaft" wert bist (wenn schon nicht Sex?). Vielleicht nehmen das ja auch diejenigen so wahr.


    Es ginge dir in der Konsequenz dann nicht wirklich um Freundschaften, sondern um dich. Zumindest könnte der Eindruck entstehen, dass du prüfen willst, wie wichtig du anderen bist - ob "wengstens" wichtig genug für eine Freundschaft.

    Zitat

    Aber das mit der Nervensäge hat gestern einfach so gesessen, dass ich mich schützen muss.

    Wovor eigentlich? Wenn du bei manchen durch das Lesen so ankommst, verstehe ich diese ablehnende Haltung überhaupt nicht.

    Handelt es sich um eine oder mehrere Personen? Wieviel Kapazität hast du denn für eine "sehr gute Freundschaft"? Ich hätte sie jedenfalls nicht, ich wiederhole mich, wenn ich dir raten würde, den Rückzug einfach zu akzeptieren. Vielleicht denkst du, wenn ich das anspreche und klar stelle, dass es kein erotisches Intermezzo geben wird, dann wird daraus eine Freundschaft, aber erfahrungsgemäß (zumindest nach meiner Erfahrung) ist dem nicht so. Und wenn, dann passiert das von ganz allein.

    Zitat

    die völlig ohne Bezug geäußert wird

    Der Bezug ist da, deine Erzählungen. Du musst einfach akzeptieren, dass das auf andere so wirkt. Ob dir das passt oder nicht, spiel dabei keine Rolle.

    @ Audrey Tattoo

    ich finde die Frage auch echt wichtig. warum MUSS es dann eine Freundschaft werden.


    Es könnte doch auch einfach nur eine Bekanntschaft sein. Hier und da mal ein Pläuschchen und fertig.


    Und mich würde interessieren.


    Wie sieht bei dir eine richtig gute Freundschaft aus?


    Vielleicht liegt da der Hund begraben.


    Nur weil jemand keine Beziehung will, muss er ja nicht unbedingt dann eine Freundschaft wollen.