• 17 Antworten

    Also meiner

    muß mich zum Lachen bringen können, auch wenn mir gerade zum Heulen zumute ist. Er muß mich dazu bringen ihm alle meine Geheimnisse, meine intimsten Gedanken anzuvertrauen, ohne groß danach zu fragen, sondern weil ich das Bedürfnis habe sie mit ihm zu teilen. Ich will mich den ganzen Tag auf den Moment freuen, in dem ich ihn wiedersehe oder -höre. Ich will alles vergessen können, nur um einen Augenblick in seinen Armen liegen zu können. Ich möchte, das er mir ebenso vertraut wie ich ihm vertraue, nämlich bedingungslos, egal was es ist, ich will mit ihm über wirklich absolut alles reden können- und dabei soll meine einzigste Angst sein ihn zu verletzen wenn ich ihm nicht alles sage.


    Ich möchte in seinen Armen einschlafen können und das absolut sichere Gefühl haben, dass mir bei ihm nichts erreicht, was mir wehtun könnte.


    mfg

    "Traummann"

    Hallo, hier mein Senf dazu:


    Mein Traummann darf mich nicht nerven, bloss weil er existiert. Er sollte die gleichen Lebensziele wie ich haben, nettes Aussehen ist kein Fehler, er sollte natur und tierlieb (Hunde vor allem) sein. Ich koche sehr gerne, also sollte er gerne essen. Ein Kuschelbär sollte er sein.


    Ich hab ihn schon, seit über 7 Jahren. :-)


    Glückliche Wanze

    Traummänner

    Als ich meinen Ex bei irgendeiner Erstsemesterdingsbumsveranstaltung zum ersten Mal gesehen haben musste, habe ich ihn gar nicht wahrgenommen (aber er war definitiv da). Eine ganze Weile später haben wir uns mal unterhalten und ich fand ihn fürchterlich (weil er eine Art hat, nach 5 Minuten eine derartige Nähe aufzubauen, als würde man sich jahrelang kennen und ich die Leute zunächst lieber aus sicherer Entfernung umkreise). Irgendwann haben wir trotzdem die Nächte durchgequatscht. Die Folge war, dass ich ihn plötzlich sehr mochte. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich ihn mit "sieht ganz gut aus" beschrieben. Und dann kam der Tag, an dem es irgendwie "bing" oder auch "plopp" machte und seither ist er der schönste Mann, den ich mir vorstellen kann. Lange Rede, kurzer Sinn: das mit dem Aussehen ist wirklich absolut relativ.


    Und wie er sein sollte? Ich denke, man sucht immer nach etwas Ähnlichem (Humor, Ideale, usw.). Gleichzeitig sollte er aber auch so anders sein, dass es einen herausfordert und weiterbringt. Mein Ex hat z.B. meine heißgeliebte Ruhe zerstört. Dafür habe ich seinen Nacken gekrault, wenn er in seiner chaotischen Hektik den Grund unter den Füßen verloren hat. Es muss sich ergänzen. Besonders schön fand ich die Momente, wenn er etwas tat, was für ihn vollkommen banal war, aber für mich alles bedeutete (z.B. als er mir nach dem Blutspenden Cola brachte, einfach so, bloß weil ich vorher mal erwähnt hatte, dass die Schwestern bisher immer meinten, ich bräuchte das – und da waren wir noch kein Paar). Und das Schlimmste, was ich mir vorstellen kann, wäre, wenn wir (also der Traummann und ich) uns nichts mehr zu sagen hätten.


    Traurige Sache, wenn mein Traummann gleichzeitig mein Ex ist? Nee! Denn ich weiß jetzt, dass ich in einer Beziehung glücklich sein kann. Und ich kann einschätzen, mit wem ich glücklich sein kann. Ich glaube nämlich nicht, dass es nur einen (oder gar überhaupt keinen realen) Traummann gibt. Das sind Tausende, die alle in ihrer Art zu mir (und – zugegeben - einem enormen Haufen anderer Frauen) passen würden. Und von denen soll mir nur mal einer in die Quere kommen! ;-)

    ich schreib's mal andersherum.

    Mein Albtraummann=unsicher, kann vor lauter politischer Korrektheit nicht lachen, ist nie albern, will mich immerzu eines besseren belehren, hat ein leises Stimmchen und keine Spannung im Körper, kann in drei Tagen die Menschheit verbessern, wenn die Leute nicht so materialistisch wären.


    Der optische Abtörn= zu kleine Füsse, schwammig buttrige Unterarme, sehr dünnes langes Haupthaar (wenig Haare auf dem Kopf sind überhaupt kein Problem!), trägt Baumwoll-Leggins (sowas gibt es!) und hört den ganzen Tag BAP oder, noch schlimmer, Ted Nugent(!!!) und duscht sich morgens nie, weil er ja übernacht nicht dreckig wird!!!


    Grrrr

    Wie wollt ihr das euer mann/freund ist ??


    ein "kindischer" der immer lustig fröhlich ist, aber mit dem auch manches peinlich sein kann ??


    ein mann der den "coolen" spielt, oder auch ist.......der eher ernst ist... ???


    Was sagt ihr zu männern, die immer anderst drauf sind ?


    in der einen stunde kann es sein, das er totall müde, schlapp, verunsichert...usw. ist un in der nächsten stunde ist er voll in action.......