Zitat

    Pythonist, danke, das waren die Art konkrete Hinweise, die ich gesucht habe (und die ich zT auch schon anwende, aber eben nicht alles).

    Schau auch mal hier rein in Bezug auf Körpersprache:


    "Samy Molcho lehrt uns flirten"


    https://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg


    Wer das nicht allzu verbissen sieht und es als sich verstellen ansieht, hat da eigentlich was schönes. Ringsrum gibt's ne Menge solcher Videos, aber Samy Molcho macht das schon ne Weile mit profunder Basis und hat einen angenehmen Stil, wie ich finde. Spätestens wenn deine Hand dann nach all der Annäherung an seiner Hüfte oder Po landet, ist ohne etwas zu sagen, schon nicht mehr viel Platz für Missverständnisse seinerseits.

    Zitat

    Wenn wir über Geschäftliches reden, verhalten wir uns auch beide ganz anders, trennen das also ganz strikt. Private Gespräche haben ne ganz andere Tonlage. Von daher sehe ich da nicht das große Problem.

    Du wärst auch die erste sexuell angezogene/verknallte Person, die sich irgendwas rational ausreden lässt. ;-D Nee, an dem Punkt haben die Hormone x:) schon ganz gut die Überhand, um fiese Grübelgedanken ":/ zu verdrängen.

    ;-D also so verblendet bin ich nun noch nicht! Ich (und eine Vertrauensperson) beobachte mich schon sehr genau in dieser Chose und beurteile dann nach rationalen (<- steht mir oft genug im Weg, bin viel zu verkopft und analysiere jegliche Emotionen auch rational nohmal durch) Gesichtspunkten, so weit möglich (und wenn ich es nicht schaffe, habe ich dabei ja Hilfe). Nene, da ist (leider ;-D ) sehr viel weniger Geflirte oder Geschäker in unseren Gesprächen, als ich mir wünschen würde.


    Achja, den Samy Molcho kenn ich, den werd ich mir nochmal genauer antun :-) Find ihn nur etwas schwer zu verstehen. Danke dir :-)