• Wie soll ich die Trennung überleben?

    Hallo, ich bin total verzweifelt & weiß nicht wie ich das ganze überleben soll....er hat einfach Schluss gemacht nach 3 Jahren :-( Einfach alles weggeworfen. Ich dreh noch durch alles erinnert mich an ihn & jetzt treff ich ihn auch noch zufällig am Bahnhof. 3 Jahre waren wir zusammen und waren nie zufällig im gleichen Zug auf dem Weg aber jetzt muss das…
  • 374 Antworten

    Oh brauchen tut er den nicht, davon hat jeder Mensch mehr als genug. Warum sieht die Welt sonst so aus wie sie aussieht und wir westlichen Menschen haben sicher am meisten davon.


    Ich hab im Moment gar keinen Appetit mehr... und würg immer Suppe mit Nudeln im mich hinein um wenigstens den Hunger zu bekämpfen.


    Das macht mich irgendwie traurig. Ich hab angst mein Genuss- und Appetitgefühl verloren zu haben und dabei liebe ich es zu essen:-(

    Das ist doch die Hauptsache.


    Ich koch schon gern, nur nicht für allein. Weil ich meistens immer zuviel mach, und diese "Überfressen-Bauchschmerzen" sind auch nicht immer angenehm;-D

    Das stimmt aber die kenn ich gut ;-) Aber man kann sich ja auch was für den nächsten Tag übrig lassen oder einfrieren :)

    Ich glaub meine Omma hat da zu sehr auf mich eingewirkt... Teller muss man leer essen ;-D.


    Ach man ich konnt heute Nacht garnicht schlafen und natürlich hab ich wieder nur an eines gedacht.:-(


    Wenn man im Bett liegt und der Kopf hat nichts zu tun... kommen immer nur die gleichen Bilder.


    Ich begreif das nicht warum man das nicht ruhen lassen kann.

    Ich hatte gestern auch wieder voll das Tief - obwohl ich bei wem anders war...so ein Scheiß...vom alleine im Bett liegen will ich gar nicht erst reden *seufz*


    Ich will's auch einfach nur vergessen...oder wenigstens verarbeiten...

    Zitat

    Ich will's auch einfach nur vergessen...oder wenigstens verarbeiten...

    Verarbeiten wäre wohl der bessere Weg. Vergessen kann man eine Trennung und einen geliebten Menschen nicht. Sollte man auch gar nicht, man kann nämlich unglaublich viel daraus lernen.


    :)*

    Die Zeit heilt alle Wunder aber sie kann auch Narben hinterlassen und die bleiben für immer... ;-)


    Das ist mein Spruch ^^

    so, ich muss euch mal sagen: "jetzt reichts!"


    ich mag das gar nicht mehr lesen!


    ich weiß selbst, dass es verdammt schwer ist, wenn man verlassen wird. aber in selbstmitleid zu versinken - wenn ichs mal so hart sagen darf - ist auch keine lösung.


    ich finde die theorie, dass es für jeden auf der welt den perfekten partner gibt und den es zu finden gilt, viel besser. und die, die wir bisher hatten, waren eben für uns nicht gut genug. also ich jedenfalls finde genug mängel und dinge, die für mich so nicht in ordnung waren. wenn man sich bestimmte dinge wünscht, ist man eben auch manchmal sehr "betriebsblind".


    seht es als neuanfang, eine neue möglichkeit alles besser zu machen und zu haben oder wollt ihr euch noch mehr selbsterniedrigen, indem ihr eurem ex hinterher rennt und ihn das auch noch wissen laßt! NEEEEIIIIN!!!


    ihr seid auch ohne sie ein vollständiger mensch und nun wird es wieder zeit das auch anderen zu zeigen!


    trauer ist ok. aber gebt ihnen nicht mehr als sie euch gegeben haben!


    liebe grüße und noch schönes we @:)

    Ich weiß du meinst es nur gut und irgendwo hast du ja auch Recht aber...


    Theorie schön und gut nur blöd, wenns in der Praxis nicht klappt und man mit 80 immer noch alleine ist...


    Nein ich werde ihm nicht mehr hinterherrennen aber aussprechen und evtl. mit ihm befreundet sein will ich schon noch. Na ja, zumindest lenkt mich zur Zeit familiärer Müll ziemlich gut ab *seufz* In solchen Zeiten war er mir immer eine Stütze...jetzt muss ich da auch noch allein durch.

    und das schaffst du auch alleine!


    konzentrier dich auf einen kriegsschauplatz. du weißt ja selbst, dass du mehrere jetzt eh nicht schaffst, also nimm den, der jetzt grad ganz akut ist und den du eh nie los wirst (familie) und versuch das zu regeln


    :)*:)*:)*:)*:)*

    Ja der schwirrt auch zur Zeit mehr in meinem Kopf rum....das Problem ist, dass er sich nicht so einfach lösen lässt aber das wäre wieder eine andere lange komplizierte Geschichte ;-)