• Wie soll ich die Trennung überleben?

    Hallo, ich bin total verzweifelt & weiß nicht wie ich das ganze überleben soll....er hat einfach Schluss gemacht nach 3 Jahren :-( Einfach alles weggeworfen. Ich dreh noch durch alles erinnert mich an ihn & jetzt treff ich ihn auch noch zufällig am Bahnhof. 3 Jahre waren wir zusammen und waren nie zufällig im gleichen Zug auf dem Weg aber jetzt muss das…
  • 374 Antworten

    Ja Erziehungwissenschaften.


    Auslandspraktikum oder semester fänd ich auch interessant aber so einen Luxus kann ich mir leider nicht leisten :(


    Na ja, und wegen meinem Freund hab ichs auch nie mehr wirklich in Erwägung gezogen - blöde Sache.

    Zitat

    Aber bist du auch schon zu einem Schluss gekommen diesbezüglich?

    Ja irgendwie schon...ich denke, dass hängt viel mit frühen Kindheitserfahrungen zusammen.

    Allgemeingesagt, viele Enttäuschungen?


    Naja also der Kerl ist auch arm wie ne Kirchenmaus und weil er zu faul ist zu arbeiten dort, obwohl er nur 12 semsterwochenstunden hat!, schnorrt er seine ganze Familie an.

    Zitat

    Na ja, und wegen meinem Freund hab ichs auch nie mehr wirklich in Erwägung gezogen - blöde Sache.

    Mhh siehste, meiner Ex war das ziemlich schnuppe, die is einfach für 1 Jahr nach Amerkia Au-Pair machen abgedüst.


    Gut ich meine, letztenendes wollte ich ihr da nichts verbauen, mit Anfang 20 sollte man so viel machen will man kann, aber es war der indikator für die trennung, die 1-2 Monate davor waren Furchtbar:-/.

    Ja kann man schon so sagen...Familie = Chaos!


    Na ja bei meiner Familie gibt's ersten nix zu schnorren und zweitens würd ich das nicht wollen ;-)


    12 SWS ich ja echtmal wenig - ich hab 29h und arbeite noch nebenbei...


    Ich hatte auch mal nen AuPairversuch, weil ich zu Hause weg wollte nachm Abi und mir auch über mein Leben klar werden wollte...war zwar nur für 6 Monate geplant ist aber aufgrund von Differenz mit der Gastfamilie (Putzsklave sag ich nur!) nach 10 Tagen geendet - lehrreiche Erfahrung...na ja aber mein Freund hat da schon halt auch ne Rolle gespielt hab ihn tierisch vermisst... ohne ihn hätte ich mir vielleicht ein Hotel & ne neue Familie gesucht und dann hätte es noch ne gute Erfahrung werden können...

    mhh 29 ist auch noch süß ;-). Ich hab mind so an die 40.


    Wobei ich dieses Semester ein ziemlich großes Projekt machen muss, bin die ganzen Weihnachtsferien nur am rumbasteln gewesen.


    Naja, wir hams ja gewollt.


    Mhh ich glaube durch soetwas wird man ein Stück weit Selbstständiger.


    Naja, wir war irgendwie vorher schon klar das man 1 Jahr schwer druchkriegen kann. Nur habe ich nie eine klare Aussage von ihr bekommen wie es jetzt aussieht. Deshalb haben wir uns auch denk ich viel angestresst.


    Ich glaube nur dass das Problem war das wir uns beide noch geliebt haben und sich deshalb keiner traute Schluss zu machen.


    Aber sie ist weg gegangen und nicht ich, also hätte sie wenigstens so fair sein können die Sache zu klären und nicht erst 2 Wochen später per E-Mail.


    Und als ich letztens mal geschrieben habe wie schlechts mir geht, meinte sie, ja sie würde sich gern bei mir entschuldigen das sie so egoistische war. Super das bringts mir jetzt, vielen dank für die Entschuldigung und noch ein schönes Leben.


    Manchmal bin ich einfach nur so dermaßen wütend auf sie.

    Ich meine damit nur Stunden, die ich in der Uni bin plus Vor- und Nachbereitung, Referate & Co und pro Fahrt ca. 2h macht das auch noch ne Menge mehr ;-)


    Aber richtig war ja unsere Entscheidung...wobei ich's mir leichter vorgestellt habe. "Studenteleben" halt...ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal inner Disco war *rolleyes*


    Deine Wut kann ich gut verstehen - mir geht es auch nicht in den Kopf warum das ganze nicht klären kann.

    n´abend zusammen,


    bin grad wieder zu hause und baby in heia.


    bin jetzt auch immer so wütend, würde am liebsten seinen kopf nehmen, gegen eine wand klatschen und fragen, ob ihm jetzt klar ist, was er will. es ist alles so offensichtlich!


    ansonsten gehts mir dieses wochenende mal gut, ohne diesen herzschmerz. er hat am freitag das schreiben meiner anwältin wegen trennungsunterhalt bekommen und kopflos, wie erwartet, reagiert. hab mich sehr darüber geärgert, denn es hat sich so gelesen, als sei ich jetzt an seinem elend schuld :|N

    Wie immer :|N.


    :)*

    Zitat

    "Studenteleben"

    Ich glaub das ist so wie das Schlarafenland, nur ein Märchen ;-D.


    so ich verkriech mich jetzt aufs Sofa.


    gn8

    Ja scheint mir auch so...


    Ich müsste auch mal schlafen um zumindest ein bisschen fit für die Klausur zu sein. Ah ich hasse es :|N

    Lief eigentlich ganz gut aber die beste Nachricht des Tages ist, dass ich für ne Präsentation von vor 3 oder 4 Wochen ne 1,0 bekommen habe :-DYIPPIE!! So geil ^^


    Auf der anderen Seite quält mich grad der Gedanke, dass es heute Nacht genau 2 Wochen her ist....

    hallo weirdo,


    solche "tage" finde ich auch immer schlimm, aber ich kann behaupten, dass es bei mir jeden tag besser wird. irgendwie ist dieser dumpfe schmerz, der einen so lähmt weg.


    es wird besser! noch schneller, wenn du dich schön ablenkst!

    hallo, ich misch mich mal ein.


    mich haben damals freunde, familie und vor allem ausgehen, tanzen und verrückte dinge machen abgelenkt.*:)


    wie wäre es mit nem haustier?*:)


    die sind dankbar und immer für dich da.


    :)*:)*:)*:)*

    Hey super. :)^


    Ist schon komisch wenn alles andere gut läuft, aber das man trozdem so ein Tief hat.


    Das ist erst 2 Wochen her? Oh ich dachte das liegt schon etwas länger zurück.


    Es ist merkwürdig, bei mir ist kurz nach der Trennung eigentlich garnichts los. Dauert ein bißchen aber dann richtig heftig.

    Zitat
    Zitat

    dieser dumpfe schmerz

    Wo ist denn der bei dir?


    Also ich habe, wenn es ganz schlimm ist, einen wahnsinnigen Druck und ein Stechen in der Brust. Genau in der Mitte und echt Probleme zu Atmen.


    Das ist doch echt seltsam, das sowas wirkliche auch physische Schmerzen auslösen kann.

    Zitat

    verrückte dinge machen

    Falsche Jahreszeit ;-).

    Hab mich jetzt zu ner Therapie entschlossen - nicht nur deshalb, aber vielleicht wird mir das auch helfen darüber hinwegzukommen... Mein Hausarzt hat mich dazu gebracht und meine Beraterin an der Uni fand das auch ne gute Idee.


    Tagsüber bin ich noch gut abgelenkt mit Uni, abends ist das Problem aber ich freu mich auf nächste Woche, wenn ich mit meiner süßen kleinen Nichte ein paar Tage wegfahren kann - hauptsache raus hier!! Und mein kleiner Sonnenschein ist zudem die beste Ablenkung.


    Danach will ich mich dann eigentlich mit ihm aussprechen...hoffe ich hab dann Kraft geschöpft...

    Oh hab grad erst gesehen, dass da noch mehr Antworten waren ^^


    Haustier geht gar nicht, weil ich fast nie zu Hause bin wegen der Uni.


    Ja genau 2 Wochen...hab auch letzte Nacht wieder kaum geschlafen, dabei dachte ich mir immer egal wieviel ich gelernt habe hauptsache ausgeschlafen zur Klausur gehen, doch je eher ich es versuche, desto schlimmer wird die Nacht...


    Das mit den physischen Sachen kommt mir bekannt vor...das war dann u.a das wo mein Hausarzt stutzig wurde :-/