Zitat

    Wie man sich bei zerbröseltem Vertrauen monatelang so quälen kann ist mir ein Rätsel. Ich könnte schon längst nicht mehr schlafen geschweige denn mit ihm normal umgehen.

    es sind doch schon jahre ":/


    immer wiederholst du knuffi, dass du so nicht leben kannst, aber das so wird sich nicht ändern, wenn eine veränderung nicht angestoßen wird!

    Zitat

    Dein Freund ist so dumm oder mittlerweile so dreist, dass er sich keine Mühe mehr gibt, das zu verheimlichen.

    Naja,


    meine Vermutung:


    Ich glaube bei so einem Verhalten nicht an Liebe. Ein Liebender vermeidet es, seiner Geliebten seelisch wehzutun. Und er weiß, dass er dir wehtut- schon lange.


    Er sucht vielmehr einen "sicheren Hafen" wo er auch ein zu Hause findet und wo er auch unproblematisch mal "rübersteigen" kann. Auf jeden Fall scheint er über ein gutes rhetorisches Geschick zu verfügen, um genügend Honig ums Maul zu schmieren.


    Entweder du kannst damit leben, dass er seine Trieb öfter bei anderen Frauen befriedigt oder nicht, glaube aber nicht an die große Liebe.


    Wenn du Probleme mit seinem Fremdgehen hast (oder seinen Versuchen), dann glaube ich, wäre es für deine Seele besser, dich zu trennen.

    So, ich bin mittlerweile einfach nur noch sauer.


    Gestern Abend haben wir mal wieder allgemein darüber gesprochen... ich fragte ihn, was denn wäre, wenn ICH fremdgehen würde weil er ja in letzter Zeit betonte, er wäre null eifersüchtig. Er stellte das dahingehend klar, dass er findet, dass es keinen Sinn macht, eifersüchtig zu sein und zu kontrollieren, da es den "Vollzug" sowieso nicht verhindern kann, wenn der Partner das wirklich durchziehen will. Rauskommen würde es danach, also warum sich vorher stressen. WENN ich ihm fremdgehen würde, könnte er nicht sagen, was er machen würde, jedenfalls würde für ihn eine Welt zusammenbrechen. Aha. Ezählte mir noch, er hötte geträut ich hätte ihn verlassen und er hätte dann nicht mehr schlafen können 8-( %:| 8-( %:|


    Er war lammfromm.. er würde mich soooo sehr lieben und bla bla... konnte sich gestern und heute gar nicht von mir lösen. Ende der Geschichte: er war heute seit einer Woche wieder auf der Seite online. Langsam kann er mir echt den Buckel runter rutschenn, zumindest fühl ich mich im Moment so >:( Was soll man da noch glauben?!


    ??Übernächste Woche werde ich da ein Auge drauf haben (wenn ich im Urlaub bin) und wenns mir zu bunt wird, nochmal an seine Passwörter rangehen. Einen letzten Versuch gibt es nämlich noch, nur möchte ich das vermeintliche "Ass im Ärmel" (wie traurig..) noch nicht ziehen. Pff.??


    Weitere Antworten auf Eure Beiträge fange ich jetzt an

    Zitat

    Heute Abend fahre ich über das WE weg und gerade sehe ich, dass er sich heute Abend auf einer Swingerparty angemeldet hat!!

    Entweder Du ziehst die Konsequenzen oder löeidest weiterhin...


    Ich frage mich, ob Du so borniert bist oder es genießt, Dich betrügen zu lassen oder gar zu leiden. Mir ist sowas völlig unverständlich. Ich denke, Du hast hier genügend Tipps bekommen. Jetzt liegt der Ball bei Dir!


    Vielleicht magst Du ja Dein ganz3es Leben so weitermachen? Vielleicht benützt er bei der Swingerparty kein Gummi und steckt Dich mit einer Krankheit an?

    Ich denke ja auch - und sage das auch immer - dass sowieso alles irgendwann rauskommt. Jede Lüge, alles. Und dass man sich das daher vorher gut überlegen soll, also grundsätzlich im Allgemeinen.


    Mittlerweile nutzt er das und sagt "Schau, Du sagst ja selbst dass alles eh immer rauskommt..." Ich frag mich echt, ob er mir damit sagen will, dass er weiß was ich weiß oder dass er sich mittlerweile so krass sicher fühlt, weil ich bisher noch nichts gesagt habe und er sicher davon ausging, dass ich schon LÄNGST was gesagt hätte, wräre ich ihm auf die Schliche gekommen.


    Das ganze Thema macht mich so kirre, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich will in meinem Leben! Entschuldigt, ich bin gerade unglaublich aufgewühlt.

    @ Ralph

    Zitat

    Du redest von Kindern, von heiraten. Der Wunsch mal anzukommen, die ganz großen Ziele im Leben zu verwirklichen ist da, aber Du siehst, dass das mit diesem Freund nichts wird. Was nun?

    Wie gesagt, Heiraten und Kinder sind in erster Linie sein Wunsch. Ich war da nie sooo dahinter aber wenn ich noch mehr Abstand davon nehmen konnte, dann durch das, was er da tut. Würde er mich jetzt fragen, würde ich nein sagen.

    Zitat

    Du wirst Dich in ein paar Jahren vielleicht doch mal trennen und wehe, wenn die biologische Uhr dann hinsichtlich Kinder bekommen abgelaufen ist.

    Davor habe ich tatsächlich Angst. Würde ich mich jetzt trenne, wär der eventuell doch aufkommende Kinderwunsch damit abgehakt weil alterstechnisch nicht mehr möglich.

    Zitat

    Warum tust Du Dir das an? es gibt so viele Männer, die treu sind...

    Entschuldige @:) ... aber das glaube ich nicht (mehr). Oder sagen wird so: warum und wie sollte ich einen finden, der das ist? Woher weiß ich das? :|N :°(

    Zitat

    Den allermeisten Menschen dürfte das alleine Grund genug sein für eine Trennung. Was willst Du für Beweise? Willst Du ihm live zusehen?

    Wenn ich seine Vorgeschichte mit den Phantasien nicht kennen würde, für mich auch. So konnte ich das noch dieser Sache zuordnen. Zwar zähneknirschend, solange er nicht vorhat, da hin zu gehen, aber es wär gegangen. Nur glaube ich eben nicht mehr, dass er nicht gehen würde, wenn sch die Gelegenheit ergäbe. Und ja, ich glaube ich muss ihn sehen, erwischen, was auch immer...

    Zitat

    Aber wenn man denn mal die Gelegenheit hat, jemanden kennengelernt hat, dann ist die Heimlichkeit dagegen ein ganz kleines Problem. Zeit für ein romantisches Tete a Tete findet man immer.

    Diese Zeit würde er auch so finden... er kann sich seine Arbeitszeit einteilen wie er will, ist viel mit dem Auto unterwegs. Ich bekomme davon gaaaaar nichts mit. Habe ich ihm gestern auch gesagt. Hm..

    Zitat

    Mag sein, dass Dein Freund bisher keine Gelegenheit hatte, aber wenn er sie denn hat, glaube Du nicht daran, dass Du das jemals rausfindest. Es sei denn, Dein Freund ist so dumm oder mittlerweile so dreist, dass er sich keine Mühe mehr gibt, das zu verheimlichen. Er hat das ja auch gar nicht mehr nötig. Wenn Du ihm "nachweist", dass er im Swingerclub war, wird er Dir sagen, er hat dort nur was getrunken und hatte keinen Sex. Ist durchaus wahrscheinlich. Macht es das besser?

    Nein, das wäre schon ein NoGo.

    @ Ayasha

    Zitat

    Es wird sich nichts "zum Guten wenden". Dein Partner braucht den Reiz der fremden Haut. Ohne kann er auf Dauer nicht. Das beweist er seit vielen Jahren und daran wird sich nichts ändern.

    Ich würde mir so sehr wünschen, dass er sein Fehlverhalten erkenne würde, würde ich ihn damit konfrontieren. Aber selbst wenn.. ich fürchte, er würde irgendwann wieder in alte Muster fallen. Unfassbar... als Kind ging sein Vater fremd, woraufhin die Scheidung folgte. Er verachtet seinen Vater bis heute dafür und hat sich geschworen, es anders zu machen %:| Ich versteh ihn WIRKLICH nicht.

    Zitat

    Und du wirst ihm deshalb - zu Recht - auch nie wieder vertrauen können. Vertrauen entsteht nicht im "luftleeren Raum". Sondern basiert auf dem Verhalten des Partners. Wenn es daran fehlt, kann man nicht "einseitig" Vertrauen aufbauen, das nicht gerechtfertigt wäre. Sei ehrlich zu dir, wenn du Vertrauen in die Treue deines Partners willst, ist er der falsche. Das wirst du nie wieder bekommen.

    ..und dann ist er immer beleidigt, weil ich ihm nicht vertraue :(v Das ist es ja, Ayasha. Ich wünschte (sollte es doch wider Erwarten gut ausgehen.. ich weiss.. nicht realistisch), ich könnte dann wieder Vertrauen aufbauen, mir fällt aber beim besten WIllen kein Weg ein, wie das gehen sollte.

    Zitat

    Ich würde übrigens aus eigener Erfahrung nicht ausschließen, dass du einem anderen Mann zu 100% vertrauen kannst. Ich wurde von meinem Ex auch betrogen. Aber meinem Partner vertraue ich zu 100%. Sein Verhalten ist so völlig anders, er "triggert" nichts, ganz im Gegenteil.

    So was es mit meinem hetzigen Partner auch.. bereits in der Vorgängerbeziehungung wurde ich beschissen. Bei IHM jetzt konnte ich mich das erste mal fallen lassen.. war glücklich, keine ANgst mehr haben zu müssen. Hab das sogar noch positiv gesehen, in 2013, also er so bestürzt war, als ich ihm auf die Schliche kam und dachte mir, mit ihm kann man wenigstens reden nd man kann ihm glauben. Tja, ordentlich getäuscht.

    Zitat

    Ich wünsche dir, dass du das auch erleben darfst.

    Danke.. @:)

    @ Gladiatoraz

    Zitat

    Fakt ist, auch wenn kein körperlicher Betrug stattfand, was ich nicht glauben kann, hat er dich emotional schon hundert Mal betrogen.

    Das ist leider wahr.. da kann ich auch echt nichts hinzufügen.

    @ Seherin

    Zitat

    es sind doch schon jahre ":/

    Ja, allerdings hat es sich wirklich immer mehr zugespitzt. Er ist wohl mit unserem Sexleben nicht zufrieden.. aber er tut auch nichts dafür und meiner Meinung nach rechtfertigt das die Aktionen auch nicht.

    Zitat

    immer wiederholst du knuffi, dass du so nicht leben kannst, aber das so wird sich nicht ändern, wenn eine veränderung nicht angestoßen wird!

    Ich weiß, das ist ja mein Dilemma {:(

    @ Sensibelmann

    Zitat

    meine Vermutung:


    Ich glaube bei so einem Verhalten nicht an Liebe. Ein Liebender vermeidet es, seiner Geliebten seelisch wehzutun. Und er weiß, dass er dir wehtut- schon lange.

    Weh tun WÜRDE, wenn wir davon ausgehen, dass er denkt, ich wüsste von nichts. Ich weiß nicht, warum er mich nicht loslassen will und glaube ihm schon, dass er mich liebt.

    Zitat

    Er sucht vielmehr einen "sicheren Hafen" wo er auch ein zu Hause findet und wo er auch unproblematisch mal "rübersteigen" kann. Auf jeden Fall scheint er über ein gutes rhetorisches Geschick zu verfügen, um genügend Honig ums Maul zu schmieren.

    Das hat er bei mir tatsächlich, ja. Ich bin die Frau, die er heiraten will, mit der er Kinder haben möchte, mit der es regelmäßig Sex gibt, oft auch guten. Tja. Honig ums Mail schmiert er mir nicht, oder er ist so geschickt geworden, dass ich nicht mehr wieß, wann er lügt und wann nicht. FÜHLEN kann ich seine Liebe aber jeden Tag. Das ist das Verrückte.

    @ Andifreak

    Ich bin sicherlich nicht plemplem, eher verzweifelt. Stell Dir vor, Du hast DIE Frau Deines Lebens gefunden, mit der wirklich alles rundherum passt, wirklich alles! Bis auf einen, Dir wichtigen, Beziehungspfeiler. Vielleicht bist Du so konsequent und trennst Dich dann ganz flott. Ich kann das gerade einfach nicht loslassen, bzw. den Gedanken zulassen, mich zu trennen. Das würde mich genau so wahnsinnig machen wie wenn er wirklich fremdginge. Was also tun, es geht in keine Richtung weiter.

    Jedenfalls dreh ich langsam frei.. vorgestern Abend bin ich nachts in sein Auto geschlichen und hab das auseinander genommen. Ich war sicher, dort ein Handy zu finden oder irgendwas. Aber nichts. Diese Nummer, die er angegeben hat, hat er nicht in seinem Handy gespeichert und letztens war diese online, während er aber an SEINEM Handy war und das kann ja nicht sein. Aber dass er einfach eine fremdne Nummer angibt, aber seine echte Adresse und Namen?!


    Ach, wenn er was verstecken wllte, dann sicher in seinem Büro. Da hab ich keinen Zugang zu (also am Firmenstandort).


    - weder die habe ich gestern gefunden, noch unser altes Smartphone. Da machts gleich wieder bing bing bing in mir - wahrscheinlich liegt es aber nur in irgendnem Karton im Keller. Hab gefragt ob er weiss, wo das ist, aber hat er verneint. Ich weiss einfach nicht mehr, was ich glaube soll oder was real ist.

    Wahr ist das du kreuzunglücklich mit diesem Mann und eurer Situation bist. Ganz egal ob er nun was macht oder nicht, die Art seines Verhaltens hat etwas in dir zerbrochen und es ist euch nicht gelungen es gemeinsam zu kitten. Welche Informationen brauchst du sonst noch?

    Zitat

    Diese Nummer, die er angegeben hat, hat er nicht in seinem Handy gespeichert und letztens war diese online, während er aber an SEINEM Handy war und das kann ja nicht sein

    Man kann ja manchmal auch zwei Simkarten in einem Handy haben und zwischen denen wechseln.


    Ich würde die Nummer mal anrufen.

    @ Danae87

    Zitat

    Wahr ist das du kreuzunglücklich mit diesem Mann und eurer Situation bist. Ganz egal ob er nun was macht oder nicht, die Art seines Verhaltens hat etwas in dir zerbrochen und es ist euch nicht gelungen es gemeinsam zu kitten. Welche Informationen brauchst du sonst noch?

    Im Grunde geommen reicht das alleinige Unglücklichsein, um sich zu trennen. Das willst Du mir sagen, oder?


    Das ist leider zu wenig für mich. Bescheuert, ich weiß.

    @ MrsHide

    Zitat

    Man kann ja manchmal auch zwei Simkarten in einem Handy haben und zwischen denen wechseln.

    Echt?? Muss mal googlen, ob das für das Modell möglich ist.

    Zitat

    Ich würde die Nummer mal anrufen.

    Das könnte ich mit unterdrückter Nummer wirklich versuchen. Hatte schon überlegt, jemanden einzuweihen, der dann eine Nachricht hinschreibt und sich versehentlich vertippt hat.