Wie spreche ich ihn an?

    Hallo ihr Lieben,


    ich hoffe, ihr schlagt jetzt nicht mit den Händen über den Kopf, weil hier (schon wieder) ein Faden eröffnet wird, wo jemand Hilfe benötigt jemand anderes anzusprechen.


    Ich muss gestehen, ich habe das noch nie gemacht. Einen Mann ansprechen. Also klar, ich habe schon Männer angesprochen, um sie nach dem Weg zu fragen. ;-D Aber nie mit dem Hintergedanken ihn näher kennen zu lernen. Aber jetzt ist es wohl soweit.


    Es gibt da schon seit längerer Zeit jemanden, den ich toll finde. Und ich glaube er mich auch. Wir schauen uns immer wieder sehr lange an, lächeln uns an … Und ich muss gestehen, er hat auch schon ein paar Versuche gestartet mit mir Kontakt aufzunehmen. Jedoch habe ich diese Versuche "erfolgreich" versemmelt. Keine Glanzleistung meinerseits. %:|


    Mit etwas Glück sehe ich ihn einmal die Woche. Wir üben das selbe Hobby aus. Jedoch war ich längere Zeit aus beruflichen Gründen verhindert dort hin zu gehen. Seit einigen Wochen kann ich wieder regelmäßig hingehen und trotz meiner Abfuhr(en), die ich ihm (aus Nervosität) erteilt habe, schaut er mich immer noch so lange an wie zuvor. Und ich finde ihn auch immer noch sehr ansprechend und würde ihn gerne näher kennen lernen. Logischerweise kann ich keinen weiteren Annäherungsversuch seinerseits erwarten. Also bin ich am Zug. Nur wie stell ich das an? Ich bin so furchtbar nervös und hibbelig in seiner Gegenwart. Und ich habe es ja noch nicht mal wirklich hinbekommen mich von ihm ansprechen zu lassen, wie soll ich ihn dann ansprechen? Aber untätig will ich auch nicht bleiben. Ich will ihn kennen lernen.


    Hat jemand eine Idee, wie ich das anstellen kann?

  • 21 Antworten
    Zitat

    Und ich muss gestehen, er hat auch schon ein paar Versuche gestartet mit mir Kontakt aufzunehmen. Jedoch habe ich diese Versuche "erfolgreich" versemmelt.

    Naja, dann gehste halt hin und entschuldigst Dich, dass Du letztens so kurz angebunden warst.

    Ich habe mich auch nie getraut einen Mann anzusprechen. Als ich dann den einen richtigen kennenlernte war es bei mir so wie bei dir: Wir haben uns maximal 1x die Woche beim selben Hobby gesehen, uns angelächelt, verliebt angehimmelt, aber keiner hat sich getraut den anderen anzusprechen.


    Ich habe ihn dann einfach mit dem Fahrrad umgefahren. Beim anschließenden Krankenbesuch hatte es dann gefunkt.

    Ich würde zu ihm hin gehen sofern es sich irgendwie ergibt. Und dann sagen, dass du seine letzten Angebote leider ausgeschlagen hast, weil du beruflich eingespannt/gestresst/nicht ganz bei der Sache warst, aber wenn er immer noch Interesse hätte, du jetzt gerne darauf zurückkommen würdest. Ganz unkompliziert.

    Hab deinen Text noch mal gelesen, da stand ja nur Kontaktaufnahme und nicht, dass er mit dir etwas unternehmen wollte. Aber da gilt das selbe. Sag ihm, du wolltest nicht abweisend sein und du hoffst er denkt jetzt nicht, dass du schräg bist (ich weiß ja nicht wie du das versemmelt hast, aber du kannst es ja humorvoll rüberbringen), aber du warst die letzten Male mit dem Kopf woanders, blablabla, fragen wie lang er das Hobby macht, wie er dazu gekommen ist usw (also wenn es Fitnesscenter ist, dann eventuell nicht, aber so Sachen wie Schießsport zB, was eher ungewöhnlich ist, da kann man so banale fragen ruhig stellen. Wenn du dann noch weiteres Interesse andeuten willst ohne ihn direkt um ein Treffen zu bitten kannst du ja abschließend noch sagen, dass es nett war sich zu unterhalten und du dich freuen würdest, wenn ihr euch wieder mal in "den Räumlichkeiten" (welche auch immer dies sein mögen ;-) ) über den Weg laufen würdet.

    was hast du denn abgeschmettert? wenns sowas war wie die frage nach ner gemeinsamen tasse kaffee, könntest du doch jetzt ganz keck hingehen und ihm verklickern, daß du da jetzt soweit wärst und ob das angebot noch gilt


    zu verlieren hast ja nix, eher zu gewinnen

    Zitat

    Naja, dann gehste halt hin und entschuldigst Dich, dass Du letztens so kurz angebunden warst.

    Ich glaube, das kommt nach so vielen Monaten ziemlich komisch.

    Zitat

    Ich habe ihn dann einfach mit dem Fahrrad umgefahren. Beim anschließenden Krankenbesuch hatte es dann gefunkt.

    Ich wollte ihn jetzt nicht unbedingt mit dem Auto anfahren. ":/ ;-D Aber ihn auf dem Parkplatz zu erwischen ??ohne einen Unfall natürlich?? wäre natürlich ideal. Nicht so viele Zuschauer. |-o

    Zitat

    Sag ihm, du wolltest nicht abweisend sein und du hoffst er denkt jetzt nicht, dass du schräg bist (ich weiß ja nicht wie du das versemmelt hast, aber du kannst es ja humorvoll rüberbringen), aber du warst die letzten Male mit dem Kopf woanders, blablabla

    Wie gesagt, das ist schon so lange her, dass es komisch käme das als Aufhänger für ein Gespräch zu nehmen.


    Ich muss gestehen, ich habe schon öfters mal versucht ihn auf dem Parkplatz zu erwischen. Aber ich kann/mag da auch nicht Ewigkeiten rumhängen, bis er mal kommt (wenn er überhaupt kommt). Da wäre es drinnen wohl viel einfacher bzw. würde sich da tatsächlich eher mal was ergeben. Wenn man mal aneinander vorbei läuft bzw. sich da über den Weg läuft. Ich muss da nur den Mut zussammen kriegen. |-o Mich macht es irgendwie ganz nervös, wenn man aufeinander zuläuft und ... er schaut mich dann immer ununterbrochen an. Ich kann gar nicht anders als dann weg schauen. Kennt ihr das?

    @ Malilja

    Zitat

    Logischerweise kann ich keinen weiteren Annäherungsversuch seinerseits erwarten. Also bin ich am Zug. Nur wie stell ich das an?

    Nun ja, manchen fällt es leichter, eine dritte Person einzubeziehen. Falls es ein Fitnessstudio sein sollte, ist da ja eigentlich immer Personal vor Ort.

    Spricht was dagegen, das Hobby hier einfach mal kund zu tun? Das macht Hilfestellungen einfacher. Die meisten konzentrieren sich hier auf Fittness, das mach keinen Sinn, wenn Du in Wirklichkeit was ganz anderes macht.

    Zitat

    na toll, und mehr erfahren wir jetzt nicht?

    Ich war mir nicht sicher, ob das überhaupt jemanden interessiert.

    Zitat

    wie du es getan hast, reaktion, ergebnis?

    Ich habe ihm beim vorbei gehen einfach Hallo gesagt. |-o Ich war grad auf dem Weg nach draußen, er kam grad und hat mich wieder die ganze Zeit (also beim aufeinander zu laufen) angeschaut. Ich habs dann mal endlich geschafft den Blickkontakt so lange aufrecht zu halten und dann gelächelt und Hallo gesagt. Total simpel und banal ??Ok, hat mich zugegebenermaßen doch einiges an Überwindung und Mut gekostet?? |-o


    Er ist stehen geblieben, hat ebenfalls Hallo gesagt. ;-D Und dann hatte ich ehrlich gesagt einen kleinen Blackout. Ich hatte keine Peilung was ich nun tun oder sagen soll. Ich war viel zu nervös. Aber er hat dann das Sprechen übernommen und ein wenig Smalltalk mit mir betrieben. Und am Ende, als ich schon im Begriff war zu gehen, hat er mich kurz am Arm fest gehalten und gesagt, dass er sich freut mich nächste Woche wieder zu sehen. x:)

    Zitat
    Zitat

    na toll, und mehr erfahren wir jetzt nicht?

    Ich war mir nicht sicher, ob das überhaupt jemanden interessiert.

    Was?!?

    Das Leben, und was darin passiert, ist doch das Spannendste an diesen Geschichten. ;-)

    Zitat

    Was?!?


    Das Leben, und was darin passiert, ist doch das Spannendste an diesen Geschichten. ;-)

    Nunja, das Interesse an/in dem Faden war ja doch eher gering. Deswegen bin ich auch davon ausgegangen, dass es von geringem Interesse ist, was dann weiter passiert ist. :)z


    Ich freu mich auf jeden Fall auf nächste Woche. :-D