@ Lilien84

    Ich habe nun schon eine Weile nichts mehr geschrieben, weil ich auch nichts neues zu sagen hatte.


    Aber nun möchte ich doch noch etwas anmerken.


    Ich blicke bei Dir nicht durch. Echt nicht. Heute Hü, morgen Hott. Am anfang der Diskussion habe ich es noch der emotionalen Achterbahnfahrt zugeschustert. Aber mittlerweile frage ich mich, ob das ein Muster bei Dir ist? Noch vor wenigen Stunden sagst Du, Du wolltest ihn nicht mehr nach einem Gespräch fragen, jetzt auf ein Mal fragst Du ihn doch? Und das ist bei weitem nicht das einzige Beispiel. Dieses Verhalten von Dir zieht sich wie ein roter Faden durch die Diskussion.


    Was soll man Dir da noch raten? Wenn Du sowieso fast stündlich Dein Verhalten, Deine Meinung änderst? Während einer emotionalen Achterbahn über ein paar Tage, in Ordnung. Aber über nunmehr fast vier Wochen?

    @ ElGusto

    Ich weiß nicht ob eine emotionale Achterbahn nach vier Wochen unnormal ist wenn es um eine vier jährige Beziehung geht? !


    Aber ja mir fällt es sehr schwer wie und weshalb die Beziehung endet. Auf der einen Seite will ich unbedingt ein Gespräch, dann ist er so ekelhaft kalt und gleichgültig das ich mir denke, da stehe ich drüber und er wenn er nicht mehr will dann ist es so. Und dann denke ich wieder, das kanns doch nicht gewesen sein.


    Du hast recht, ich wäre auch genervt von einem inkonsequenten Dödel der ständig was anderes sagt. Ich hoffe halt immer ich schaff es zu akzeptieren und nicht mehr zu reagieren wenn er sich meldet. Er macht es mir aber auch schwer. Er erkundigt sich ständig nach mir und gestern kam ein rießen Paket mit Geschenken.


    Aber ja, ich sollte konsequent sein.

    ganz ehrlich: er wird sich dran gewöhnt haben, nicht allein zu sein. und wenn er nun allein ist, fällt ihm ein, er könnte dir ja schreiben, du antwortest sicher.


    das hat nichts mit liebe, sondern mit liebgewonnenen gewohnheiten zu tun. das sagt ja auch sein standpunkt aus, dass er nicht daran interessiert ist, die beziehung mit dir weiterzuführen.


    vielleicht war vorher schon alles nicht im lot, vielleicht hat diesen schlussmachen und machtgespiele eure beziehung zerstört. egal, was es war, du solltest abschließen.


    dass du nicht von heute auf morgen freunde sein kannst mit ihm, ist normal, sag ihm genau das. dass du das nichtkannst, dass du nach der trennung einen klaren schlusstrich willst und dann fange an, die trennung zu verarbeiten.


    dieses ständige wieder aufreißen von wunden blockiert dieses verarbeiten und als gesprächspartner für wenn er sich gerade lanweilt, bist du dir doch hoffentlich zu schade.

    Zitat

    Und dann denke ich wieder, das kanns doch nicht gewesen sein.

    Doch, das kann es. Aus seiner Sicht ist das zu Ende und er hat keinen Bedarf da noch was zu tun. Bei Dir sieht das anders aus, Dein Gefühlschaos muss aufgeräumt werden, aber verabschiede Dich von dem Gedanken, dass ER da mitmachen muss.

    Zitat

    Du hast recht, ich wäre auch genervt von einem inkonsequenten Dödel der ständig was anderes sagt.

    Wie gesagt, er macht, was aus seiner Sicht sinnvoll ist. Er wird emotional abgeschlossen haben und sieht kein Problem darin, noch mit Dir zu kommunizieren. Wenn Dich das nervt, dann schließe Du mit dem Thema ab und stell den Kontakt ein.

    Ganz ehrlich? Ich würde sagen/schreiben: "Wenn es für Dich eh alles erledigt ist, dann nicht, danke!"


    Und dann endgültig damit abschließen (wobei das natürlich Zeit braucht, das ist auch klar).


    Letztlich mußt Du aber wissen, was genau Dir wichtig ist.

    Ich kann den Impuls nun "Nö, jetzt mag ich auch nimmer" total verstehen, aber mich würde es total belasten nach so einer langen Beziehung gar nicht zu verstehen, was da jetzt passiert ist. Deshalb würd ich wohl zusagen.

    Ok ihr habt recht. Ich möchte danach nicht sagen "was wäre gewesen wenn...".


    Außerdem soll er mir ins Gesicht sagen dass er die Trennung will. Er soll es sich nicht einfach machen mit Whatsapp.


    Bin nervös wie vorm ersten Date obwohl es nicht so schön ausgehen wird. Nicht so toll vor Weihnachten aber so werd ich anschließen können. Ein funken Hoffnung besteht auch noch dass es doch irgendwie wieder klick macht wenn wir uns wiedersehen und mal ohne Handy reden. Aber die Hoffnung ist minimal!