Es wird wärmer...

    Somit hab ich auch den zweiten Tag nach den qualvollen drei Wochen hinter mir. Gestern war ich ja noch auf dem Standpunkt, dass ich gesagt habe "erstmal genau die Lage peilen, bevor ich irgendwas versuche". Heute kann ich aber wohl sagen, dass dieser Gedanke wohl mehr als überflüssig war...aber am besten erzähl ich mal was passiert ist :)z


    Eigentlich war es nen völlig normaler Tag, leider hatte sie zwischendrin nen paar Stunden Freizeit gehabt weil sie später noch zur Dienstbesprechung musste.


    Aber die kurze Zeit, die Ich sie heute in der nähe hatte war echt super. Hab gestern unterwegs den Vater von einem unserer ehem. Kinder getroffen, der Kerl ist auch ein Verehrer von ihr hat sie mir mal erzählt, aber sie findet den einfach nur BÄH und viel zu schleimig. Auf jeden fall sagte er zu mir ich solle die "kleine süße Praktikantin" von ihm grüßen.


    Naja, das hab ich dann heute auch getan, hab ihr auch das mit der "kleinen süßen Praktikantin" erzählt...ich glaube da ist ihr nen bisschen schlecht geworden *lach*


    Als wir uns dann nen paar Minuten später nochmal über den Weg gelaufen sind, hab ich sie auch einfach mal mit "Na du kleine süße Praktikantin" gegrüßt (ist ja halt trotzdem die Wahrheit ;-D). Als dank hab ich zwar nen leichten Schlag auf den Arm bekommen, aber wir haben beide gegrinst dabei. Da ist mir das gute alte "was sich liebt, das neckt sich" eingefallen ;-)


    Später irgendwann stand ich so da und hab mit heißen Wasser ein paar Plastikboxen ausgewaschen. Sie kam dann dazu und wollte sich kurz die Hände waschen, schaut mich plötzlich grinsend von unten an und meint "Du magst es wohl gern nen bisschen heißer, hm?"


    VERDAMMT! Auf so eine Situation war ich nicht vorbereitet und so hat es grad mal zu einem "Hmmm, vielleicht" als Antwort gereicht, begleitet von einem Zwinkern und breiten Grinsen.


    Tja, das was sie gestern sagte mit den "guten Freunden" war ja eigentlich reine Auslegungssache, wie man es sehen will. Aber DAS war in meinen Augen schon relativ eindeutig.


    Will sie mich jetzt einfach nur noch wuschiger machen oder mich anstacheln endlich was zu unternehmen? Oder nimmt sie vielleicht grad selbst das Ruder in die Hand?


    Oh man, da schwirrt grad einiges durch meinen Kopf:-)


    Nun heißt es für mich wohl...angriff ;-D


    Nebelgeist


    "Genau wie ich wirst du irgendwann einsehen, dass es ein Unterschied ist, ob man den Weg nur kennt oder ob man ihn beschreitet." (Matrix)

    Zitat

    leider hatte sie zwischendrin nen paar Stunden Freizeit gehabt

    Na hoffentlich ließt sie diesen Satz nie ;-)

    Zitat

    Als dank hab ich zwar nen leichten Schlag auf den Arm bekommen, aber wir haben beide gegrinst dabei.

    WIe heißt es bei Hitch? Er sagt doch sowas wie: "und falls sie es noch nicht wissen, schlagen ist etwas gutes!" Und genau so sehe ich das hier auch, wie du auch schon meintest: das necken ist ein gutes Zeichen.

    Zitat

    Will sie mich jetzt einfach nur noch wuschiger machen oder mich anstacheln endlich was zu unternehmen? Oder nimmt sie vielleicht grad selbst das Ruder in die Hand?

    Alle drei Möglichkeiten liegen natürlich noch im Rennen. Doch ich denke, sie versucht dich dazu zu bringen den ersten Schritt zu machen. Anders kann ich mir die ganzen Geschichten die zwischen euch gelaufen sind nicht erklären.

    Zitat

    Nun heißt es für mich wohl...angriff ;-D

    Tja, wie sagt man so schön: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"


    ATTACKE!!! :)*

    Das happy end...

    Nein...ich muss euch leider enttäuschen...ich bin nicht hier im die frohe Botschaft zu verkünden...schade eigentlich ;-D


    Ja, es war durchaus wieder ein sehr sehr schöner Tag, inzwischen hat vermutlich auch der letzte mitbekommen, was in meinem inneren los ist. Jedes mal wenn ich SIE heute gesehen habe, konnte ich einfach nicht anders als übers ganze Gesicht zu strahlen. Den ganzen Tag über fröhliche Liedchen geträllert, während der Arbeit...weil...mir war einfach danach, bin so extrem fröhlich seid Montag. Zwei oder drei mal haben wir wirklich mal nen paar Minuten zum reden gehabt, begleitet von ständigem Blickkontakt und breiten Lächeln...beiderseits!!


    Tja...und dann war es eben zu Feierabend fast soweit, es war relativ wenig los und ich hatte den Mund schon halb offen um anzufangen ihr meine Gefühle offenzulegen...und dann hats plötzlich klick gemacht.


    Ich saß ihr gegenüber, konnte meinen Blick natürlich kaum von ihr abwenden und dann kam mir folgender Gedanke: "Nein...sie hat was anderes verdient". Das ist jetzt nicht auf meine Person bezogen, da wär ich ja schön blöd. Nein eher auf die Art und Weise es ihr zu sagen. Klar, das gesprochene Wort ist in so einer Situation immer noch das "ehrlichste" aber es ist so...ja, anders bei ihr. Ich glaube wirklich, dass sie jemand ist mit dem ich nicht nur ein paar Monate verbringen will...sondern eher ein paar Jahre. Ich weiß, das klingt Kitschig und man denkt sowas Anfangs immer...aber irgendwie, ist da etwas an ihr was mich davon überzeugt, dass das mehr werden könnte als nur eine Beziehung.


    Ich weiß auch nicht...irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie mehr verdient hat, als einfach nur ein paar Sätze, immerhin hat sie mich aus meinem "Depri-Loch" gezogen, hat mir 2 Monate zu den zwei schönsten Monaten seit ziemlich langer Zeit gemacht, sie ist einfach so ein unglaublich toller Mensch!


    Deswegen wollte ich das ganze in einen besonderen Abend verpacken...irgendwas wo man sich auch nach Jahren noch dran erinnert. Einfach dieser "EINE Abend", ich hoffe mal ihr wisst was ich meine.


    Jetzt bin ich erstmal am Ideen zusammensammeln. Bis jetzt hab ich zB eine "private Filmvorführung" als Gedanken...ich kenn da jemanden der in nem Kino hier arbeitet und dachte mir, dass ich versuche ihren Lieblingsfilm herauszufinden und mit dem Bekannten da versuche irgendwas zu arrangieren. Find ich persönlich zwar ne nette Idee...aber irgendwie nicht das richtige für DEN Abend. Zweiter Gedanke war, an irgendeinem schönen Plätzchen ein Picknick zu organisieren. Irgendwann Abends, wenn die Sonne langsam untergeht, am liebsten mit ner fantastischen Aussicht :)z


    Dann hab ich meine bisher liebste Idee...meine Eltern haben nen echt schönen Garten (Also...so ein Kleingarten mit Laube usw.). Dachte mir, dass ich die vielleicht frag ob ich mir den Garten mal für einen Abend "ausleihen" kann, den dann schick herrichte, also so, dass Abends dann die passende Atmosphäre herrscht und dann für sie (bzw uns) koche. Wie heißt es so schön?! "Liebe geht durch den Magen" :)z


    Was haltet ihr davon überhaupt sowas "besonderes" daraus zu machen? Zu Kitschig? Oder vielleicht der Schlüssel zum Erfolg? Vielleicht habt ihr ja verbesserungsvorschläge oder andere Ideen...bin für jeden Rat sehr sehr dankbar!:)^


    Nebelgeist

    Ich finde die Idee gut, mit ihr im Garten schön was zu machen. Allerdings würd ich es nicht zuuu kitschig und romantisch dekorieren. Ich fände das etwas too much gemessen am momentanen Status eurer Beziehung.


    Wenn ich sie wäre, würde ich mich über selbstgekochtes (oder gemeinsam gekochtes) Essen freuen, aber auch über Gegrilltes (hab ein Faible für fettiges Essen ;-D) und dazu einen guten Wein oder anschließend selbstgemachte Cocktails!


    Ihr eine Privatvorstellung ihres Lieblingsfilms organisieren, finde ich großartig, allerdings für so ein "wichtiges" Date (du weißt, was ich meine ;-D) ein bisschen ungeeignet, weil man sich dabei nicht unterhalten kann. Würde das für ein andermal in petto halten!


    Hach, ich kann mir vorstellen, wie's dir geht. Die Zeit, wo man sich einfach nur verschmitzt angrinst, ist wirklich schön! ;-D

    Zitat

    Ich saß ihr gegenüber, konnte meinen Blick natürlich kaum von ihr abwenden und dann kam mir folgender Gedanke: "Nein...sie hat was anderes verdient".

    HALLO, bedenkst du bitte, dass hier auch Menschen mit schwachem Herzen mitlesen ;-) Ich hatte schon gedacht du hättest ganz aufgegeben :-o


    Ich finde die Idee mit dem "schönen Abend" auch super! Schließe mich da Fenta's Meinung an, dass du dir zwar Mühe geben solltest, aber auch aufpassen musst nicht über das Ziel hinaus zu schießen. Ebenfalls solltest du dir bewusst sein, dass du zwar viel planen kannst aber eben auch nicht alles. Deswegen erwarte bitte nicht zu viel von dem Abend- nicht, dass du danach enttäuscht bist.


    Vielleicht noch ein kleiner Tipp von mir: Sterne kucken!


    Wenn es noch nicht so kalt ist, sich in Decken eingewickelt unter den freihen Himmel legen und Sterne beobachten. Ich finde es gibt nicht vieles das schöner ist!


    Also, dann frag deine Süße mal wann sie für dich Zeit hat...

    Das beruhigt mich schonmal, dass die Idee in den Augen einer Frau schonmal auf Gefallen stößt :)^


    Zu Kitschig hatte ich eh nicht vor...ich weiß, dass sie es lieber ein wenig dezenter hat :-)


    Weniger ist eben mehr!

    Zitat

    oder gemeinsam gekochtes

    Das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen...wär auch was tolles, wenn wir einfach zusammen kochen würden:)z

    Zitat

    anschließend selbstgemachte Cocktails

    Auch das hab ich mir schon überlegt und mich da vorhin direkt mal mit einer Freundin verabredet...die arbeitet seit nen paar Jahren in ner Bar und gibt mir am Freitag nen Crashkurs! ;-D


    Oh man, am liebsten würd ich jetzt schon wild durch die Gegend wuseln und alles vorbereiten *lach*

    Finde es toll, dass du dir soviele Gedanken machst, wie du deine Angebetete beglücken kannst. ;-D


    Das mit dem Sterne gucken find ich auch gut... da kommt man sich zwangsweise näher. (mein Schatz und ich gucken heut auch Sternschnuppen ;-D) Allerdings nur, wenn der Verlauf des Abends es zulässt... wenn ihr angeregt plaudert und diskutiert (und sie eine rechte Labertasche ist ;-D), würde ich das nicht unbedingt mit "Los, wir gucken jetzt mal die Sterne an!" unterbrechen. ;-D Aber ich bin sicher, das kannst du selbst wunderbar einschätzen. :-)

    Oh jaaaa...Sterne gucken klingt super!!:)^


    Also, ich weiß leider nicht wie sie zu sowas steht...aber ich schätze sie ehrlich gesagt auch so ein, dass sie sich sowas gern mal antut...einfach nur dasitzen, gucken und die gemeinsame stille genießen...


    Jetzt fang ich schon wieder an zu träumen x:)

    Zitat

    und sie eine rechte Labertasche ist

    Da ergänzen wir uns ganz gut...sie redet gern und viel und ich bin ein passionierter Zuhörer ;-D


    Mal sehen was der morgige Tag wieder für mich bereit hält...ihr werdet es auf jeden Fall erfahren!! :)z


    Bis dahin, wünsch ich euch eine gute Nacht!! *:)

    keep on smiling...

    Ja, auch heute bin ich den ganzen Tag über wieder auf meiner privaten Wolke 7 durch die Gegend gedüst :)z


    Hab gestern mitbekommen, dass meine Liebste heute zur selben Zeit anfängt wie ich. Da hab ich mir direkt mal den Wecker 15 Minuten früher gestellt, in der Hoffnung, dass ich sie vor der Arbeit noch draußen erwische...ist leider nichts draus geworden. Sie war schon drinnen :-(


    Ich also ins Personalzimmer gestapft und da saß sie, was mich direkt wieder zum strahlen gebracht hat.


    Sachen im Schrank verstaut und dann mit dem üblichen morgentlichen Trott begonnen. Dann stand ich plötzlich bei ihr am Raum und nach nen paar Sekunden meint sie direkt "komm...setz dich her" hätt ich auch gern getan, aber ich hatte noch was zu erledigen...etwa 10 Minuten später nochmal die selbe Situation und wieder hat sie direkt drauf bestanden, dass ich mich dazu setze.


    Sie war grad mit einem der Kids am puzzeln, Ich hab mich ihr direkt gegenüber gesetzt und sie einfach nur beobachtet. Hat nicht lange gedauert bis sie aufgeschaut hat und wir uns, keine Ahnung wie lange - es kam mir ewig vor, einfach nur angelächelt haben.


    Dann war es irgendwann Zeit für meine Mittagspause. Leider hatte sie erst nach mir Pause, was mich allerdings im nachhinein nicht wirklich gestört hat.


    Ich bin nach draußen, weil ich Telefonieren musste...hat so ca. 5 Minuten gedauert und auf dem Rückweg, kommt man direkt am Kitagarten vorbei, wo sie sich mit ihrer Gruppe aufgehalten hat. Da lauf ich so am Zaun entlang, den Blick nur auf sie gerichtet als sie mir plötzlich irgendwas zuruft, was eigentlich total unwichtig war...aber es hat seine Wirkung gezeigt. So hab ich meine gesamte restliche Pause (immerhin 40 Minuten...plus kleiner Überziehung *hust*) bei ihr am Zaun verbracht. Sie war allein mit ihrer Gruppe. JUHU!!


    Endlich hatten wir mal wieder Zeit uns so richtig zu Unterhalten...und es war einfach nur schön gewesen. Wir standen uns die meiste Zeit direkt gegenüber (nagut...mit nem Zaun dazwischen auf den ich mich gelehnt hatte). Da hat sie dann gleich die Chance genutzt mir möglichst oft aufs Brot zu schmieren, dass sie morgen frei hat *grummel*, hat sich schon nen richtigen Spaß daraus gemacht mir das zu sagen...naja, ich dachte mir zwischendurch einfach nur "was sich liebt...usw." und somit hab ich wieder mit der "kleinen süßen Praktikantin" Sache angefangen...es schien sie nicht wirklich zu stören als es von mir kam. ;-)


    Zwischendurch hat sie mich dann noch zwei oder drei mal gefragt, ob ich denn nicht lieber meine Pause genießen will, anstatt da bei ihr am Zaun zu stehen...darauf sagte ich nur so sachen wie "Also, ich genieße DAS HIER, grad sehr!"


    Tja und dann gabs in dieser Pause noch was...sie erzählte mir, dass sie sich vor kurzem von Freunden hat überreden lassen, sich auf einer Communityseite anzumelden und hat nochmal extra betont, dass sie da jetzt jeden Tag draufschaut. Dann hat sie direkt gefragt ob ich nicht auch auf irgendeiner solcher Seiten zu finden bin, was ich leider verneinen musste...aber ich glaube den Wink mit dem Zaunpfahl hab ich verstanden ;-D. Wohl nicht schwer zu erraten, was ich jetzt machen werde ;-)


    Also dann...noch einen schönen Nachmittag!!

    Zitat

    Dann hat sie direkt gefragt ob ich nicht auch auf irgendeiner solcher Seiten zu finden bin, was ich leider verneinen musste...

    Na, aber hallo! Du hast ihr nicht gesagt, dass Du bei med1 angemeldet bist? ]:D


    Sorry, bin schon wieder weg!

    Hach, es macht einfach Spaß deine Texte zu lesen! Hättest du einen eigenen Threat aufgemacht, hättest du jetzt bestimmt auch schon eine große Fangemeinde ;-)


    AAAAABER, wann fragst du sie denn nun endlich nach dem Date??? Jeden Abend schaue ich hier schon ganz gespannt und vorfreudig rein, weil ich gerne lesen will das ihr euch verabredet habt. Aber nix da, du zögerst es einfach immer weiter hinaus- das machst du wegen den Einschaltquoten, wa? Willst wohl die Spannungskurve so lange wie möglich oben halten... da hab ich dich jetzt wohl durchschaut ;-D


    Nein, jetzt aber wieder ernsthaft: Wie sehen deine Planungen für die nächsten Tage aus? Hast du dir schon gedanken gemacht oder willst du einfach alles auf dich zukommen lassen?

    Zitat

    Na, aber hallo! Du hast ihr nicht gesagt, dass Du bei med1 angemeldet bist?

    So isses!!! Und dir ist ja wohl auch hoffentlich klar, dass wenn ihr dann zusammen kommen solltet, dann muss sie sich hier erstmal vorstellen und sie muss von uns für gut genug für dich befunden werden ;-D


    Meine Güte bin ich heute albern... :=o


    Deswegen ziehe ich mich besser schnell zurück. Gute Nacht euch allen!

    Hihi...schön den Turn mal wieder bei guter Laune da zu haben!! ;-D


    Nebenbei...da fällt mir ein...Gratulation zu Seite 100!! *bunte Partyhütchen verteil*

    Zitat

    Willst wohl die Spannungskurve so lange wie möglich oben halten... da hab ich dich jetzt wohl durchschaut

    Ach verdammt...nun kann ich es zugeben...eigentlich passiert das garnicht echt sondern ich schreibe nen Drehbuch zu der nächsten bekloppten Sat.1 Schnulzensoap ;-D;-D;-D


    Okay Spaß beiseite...Date ist in Arbeit!! Dieses Wochenende hat sie keine Zeit :°( hatte da ja erst mir gedanken gemacht ob da vielleicht doch nen Kerl im spiel sein KÖNNTE der sie übers Wochenende beansprucht...aber dann hat sie mich heute aufgeklärt, dass sie morgen auf nem Geburtstag und Samstag auf nem "Weiberabend" ist...PUH.


    Mal sehen ob ich für nächste Woche was gedreht bekomm :)^


    Nun warte ich erstmal gespannt auf ihre Reaktion, dass ich mich da auf dieser Seite angemeldet hab ;-D

    Zitat

    So isses!!! Und dir ist ja wohl auch hoffentlich klar, dass wenn ihr dann zusammen kommen solltet, dann muss sie sich hier erstmal vorstellen und sie muss von uns für gut genug für dich befunden werden

    Okay...ich sorg dafür dass sie sich hier anmeldet...wenn du deiner ersten Freundin den Thread hier zeigst :-p :-p :-p

    Seufz...

    ...das ist richtig langweilig auf Arbeit, wenn SIE nicht da ist. Die Zeit vergeht irgendwie viel langsamer und Ich bin nicht annähernd so fröhlich unterwegs wie sonst. Aber zum Glück ist der Tag überstanden!! :)z Jetzt erstmal Wochenende genießen (geht gleich erstmal auf nen Geburtstag), das ist ja immer so schnell vorbei ;-D


    Gestern hab ich noch ne ganze weile ihrer antwort entgegen gefiebert...sie schien sich echt drüber gefreut zu haben, dass ich mich wegen ihr da angemeldet hab.


    Nächste Woche wird dann das nächste Date in angriff genommen...mal sehen wohin ich sie da entführ...vielleicht plan ich ja sogar schon den "besonderen Abend" :)z


    Jetzt wünsch ich euch erstmal nen schönes Wochenende!! *:)

    Hey Freunde, ich mal wieder...


    Bin immer noch ziemlich betrübt. Das Wochenende war ich die meiste Zeit alleine, da alle mit denen ich hier was unternehmen kann nicht da waren, oder was anderes vor hatten. Bin deswegen viel zuhause rumgesessen, was natürlich nicht sonderlich positiv auf meine Stimmung geschlagen hat. Mir ist viel durch den Kopf gegangen, auch wenn ich es nicht immer wollte.


    Es gibt da einen Gedanken, der sich seit Tagen und Wochen immer mehr in meinem Kopf einprägt: Ich frage mich, ob es nicht besser für mich wäre, dass Kapitel Frauen ein für alle Mal zu beenden. Hört sich jetzt sicherlich dämlich an, ich weiß. Doch ich habe meine Gründe! Der entscheidende ist, dass ich meine Zukunft nicht mehr in einer Beziehung sehe, sofern man es überhaupt "Zukunft" nennen kann, da ich nicht mehr davon ausgehe, dass es etwas langfristiges wäre. Es ist ja auch nicht so, dass ich mir ein solches Szenario nicht vorstellen könnte, ich will es nur einfach nicht mehr. Und ich schreibe dies in der absoluten Gewissheit, dass es für mich kein erstrebenswerteres Lebensziel gäbe.


    So wie ich das sehe, ist Liebe nur etwas für starke Menschen. Menschen, die so viel Selbstbewusstsein haben, dass sie nach einer gescheiterten Beziehung, innerhalb einer gewissen Zeit, den Blick wieder nach vorne richten können und alles was war hinter sich lassen. Ich bin nicht so! Beweisstück A ist hierzu dieser Threat.


    Wenn ich sehe, wie ich mein Leben in den vielen Monaten meiner Trennungsphasen weggeschmissen habe, dann muss ich mich einfach fragen ob es das alles Wert ist. Ich meine ich bekomme ja selbst jetzt, nach über einem halben Jahr, fast nicht auf die Reihe und versinke zusehends in meinem eigenen Selbstmitleid- worauf ich, nebenbei gesagt, alles andere als stolz bin und das auch nur ihr hier in dieser Form präsentiert bekommt (Sorry :=o).


    Also, warum nochmal die Strapazen auf mich nehmen? Warum nochmal lieben, wenn ich doch jetzt schon weiß, dass ich danach wieder vor einem Scherbenhaufen stehen werde? Und bitte antwortet jetzt nicht, dass Liebe nunmal das schönste aller Gefühle ist. Das weiß ich ja selbst und ich weiß auch das es für alles das was danach kommt entschädigen sollte, wobei ich das nicht so sehe.


    Dieser Gedanke (einen Entschluss möchte ich es noch nicht nennen) bringt mich weiter zu der Folgerung auch auf Affären zu verzichten... mal davon abgesehen, dass sich das wohl auch ohnehin nicht ergeben würde. Denn zum einen würde da ja die Gefahr lauern sich zu verlieben, sowohl für mich als auch für meine imaginäre Affäre. Für mich selbst wäre es blöd, weil ich es ja dann verdrängen müsste und ich will es auch keiner Frau antun sich in mich zu verlieben, da ich es ja nie erwiedern würde. Also wäre auch diese Form der "Beziehung" nicht wirklich etwas für mich, wobei ich auch hier sagen muss, dass es mir absolut bewusst ist das soetwas sehr schön sein kann.


    Mein Plan sieht nun also so aus, dass ich darauf hoffe, in absehbarer Zeit (sagen wir in weniger als einem Jahr) soweit bin das ich die Trauer über meine Ex-Freundin überwunde habe. Vielleicht bin ich dann schon in einem neutralen Zustand, der weder als glücklich noch als unglücklich bezeichnet werden kann, eben einfach neutral. Möglicherweise würde sich das so anfühlen, wie vor meiner ersten Beziehung, als es mir ja auch gut ging. Dann könnte ich mich auf mein Leben konzentrieren, das Studium erfolgreich abschließen und mir einen guten Job suchen. Und wer weiß, vielleicht macht mich ja auch das glücklich?


    Ich hoffe, ihr nehmt mir diesen Text nicht übel. Es sind einfach meine aktuellen Gedanken und da ich bsher immer gute Erfahrungen hatte, diese hier aufzuschreiben wollte ich es auch diesesmal machen, auch wenn wohl noch kein Text zuvor so negativ war. Vielleicht hoffe ich gerade deswegen verstärkt auf eure Meinungen...


    Zum Schluss ein Zitat:


    "What is love but the strangest of feelings?


    A sin you swallow for the rest of your life?"


    (Razorlight- Wire To Wire)