Hallo Marcel,


    erst mal viele Grüsse in die alte Heimat! Dich willkommen zu heissen überlasse ich Turnover, der macht das immer so nett, aber das weiss du sicher wenn du fleissig gelesen hast.


    Ich hab da noch ein paar Fragen; Wie alt seit ihr beide? Ist sie in einer Beziehung oder hat sie im allgemeinen "pech" mit ihren Partnern? Wie ist das denn grad mit den Ferien in NRW, habt ihr noch frei oder ist es schon wieder vorbei?


    Als quck-win solltest du versuchen mit ihr so viel persönlichen Kontakt zu haben wie möglich – ohne ihr nachzustellen oder ihr zur last zu fallen.


    Verabrede dich mir ihr, auch wenn es nur ne Stunde am Nachmittag ist, verbringt Zeit miteinander, fixiere dich nicht nur auf einen grossen Event am Wochenende.


    Viele Grüße


    Wuppi76

    Hallo alle miteinander,


    bei mir gibts noch nichts neues, was wahrscheinlich daran liegt, dass sie selbst noch nicht weiß wann sie diese Woche arbeiten muss. Deswegen mache ich mir da auch keine weiteren Gedanken.


    Hallo CT-Neun und herzlich willkommen!


    Erstmal Respekt, dass du dir die mittlerweile 123 Seiten durchgelesen hast- das ist sicherlich ein ganzes Stück arbeit... aber nun zu deinem Problem:


    Zuersteinmal ist es schon sehr von Vorteil das du bereits mit ihr in Kontakt stehtst. Zumindest für mich ist das immer die größte Hürde. Für den weiteren Verlauf schließe ich mich da Wuppi's Meinung an: Verbringe so viel Zeit wie möglich mit ihr. Wenn sie merkt, dass du häufig den Kontakt mit ihr suchst und bei den Treffen dann vielleicht auch ein paar Annäherungsversuche startest, wird sie schnell wissen, dass du dir mehr mit ihr vorstellen kannst. Da heißt es dann einfach mal allen Mut zusammen nehmen und ihr z.B. ein nettes Kompliment machen, ihr mal über den Arm streicheln oder sogar ihre Hand zu nehmen. Aber natürlich bitte immer der Situation angepasst.

    Zitat

    Bald ist bei uns die Cranger Kirmes(seeehr große kirmes) Verabreden und einen Schönen tag machen...

    Klar, kannst du da mit ihr hingehen. Dort gibt es bestimmt auch ein paar Fahrgeschäfte, bei denen man etwas enger beieinander sitzt und wenn sie da nichts dagegen hat, ist das schonmal ein gutes Zeichen.

    Zitat

    Einfach ihre Freundin fragen ob sie mir Helfen kann(die will ja auch das sie mal glück in Beziehungen hat)

    Kannst du natürlich machen. Andererseits solltest du dir sicher sein, wie ihre Freundin zu dir steht. Wenn sie dich nämlich nicht leiden kann, könnte dieser Schuss auch schnell nach hinten los gehen.


    Am allerwichtigsten finde ich aber allgemein, dass es dir Spaß macht, mit ihr Zeit zu verbringen. Genieße die Zeit!

    @ alle anderen

    Bei euch alles klar?


    Einen schönen Tag wünsche ich euch!

    Danke für die Antworten Erstmal :)

    @ Wuppi

    Also: Ich 13, sie 12 :-DSie hat allgemein "pech" in ihren beziehungen. Als sie mal darüber reden wollte, sagte sie auch die ganze zeit "Wieso passiert mir immer so eine ***??? Jeder verarscht mich!". Jo, wir haben noch Ferien (wuhuu! :-D)


    Ok^^ Ich versuche dem ein bisschen nachzugehen was du mir als Rat mitgegeben hast.

    @ Turnover

    Ok... Kirmes wird kein problem werden :-D Aber bei der Freundin bin ich mir nicht sicher :S naja... erstmal schauen ob sie heute zeit hat ^^

    Zitat

    Deswegen mache ich mir da auch keine weiteren Gedanken.

    Ach verdammt, langsam mache ich mir aber doch Gedanken :-(


    Sie wollte sich ja melden, wenn sie weiß wann sie diese Woche Zeit hat. Aber wann weiß sie das denn?? Oder weiß sie es etwa schon und hat auch jede Menge Zeit, doch sie hat mich mittlerweile vergessen und schreibt mir deswegen nicht??


    Wahrscheinlich mache ich mir ja mal wieder vollkommen umsonst Gedanken. Vermutlich kann sie wirklich noch nicht sagen, wann sie mal nicht arbeiten muss. Bestimmt kommt heute oder spätestens morgen ihre Nachricht und alles wird super sein: sie nennt mir ein paar Termine, ich suche mir einen davon aus und wir haben dann einen ganz tollen Abend.


    Doch warum schaue ich mit jeder Stunde, die vergeht, immer häufiger und sehnsüchtiger auf mein Handy? Sollte ich nicht mittlerweile etwas abgebrühter und lockerer sein, so nach dem Motto: Wenn es die nicht wird, wird es halt ne andere... (ganz Nebenbei: ihr wisst das ich soetwas nicht denken würde). Aber nein, ich stelle diese Frau, wie schon mache davor, auf ein Podest und es fühlt sich so an, als wäre ich schon von ihr abhängig. Es schießen Gedanken durch meinen Kopf wie: Was mache ich bloß, wenn sie das Treffen absagt oder schlimmer sich einfach nicht mehr meldet?


    Und dann sitze ich wieder da und frage mich, ob ich überhaupt schon wieder nach einer Beziehung suchen darf. Bin ich selbst wieder soweit geheilt, dass ich jemanden, den ich an mich heranlasse, keinen Schaden zufüge oder sind die Wunden immer noch so tief, dass sie zwangsläufig irgendwann aufbrechen werden und ich meiner potentiellen neuen Freunden dann weh tuen würde?


    Vielleicht ist meine Denkweise dabei (mal wieder) total falsch. Schließlich gibt es sicherlich viele paare, die sich getroffen haben, als einer oder sogar beide gerade noch tief in einem Trennungsschmerz steckten und trotzdem funtioniert es. Aber ich will auch einfach niemanden verletzten, vor allem nicht wenn es mehr oder weniger vorsätzlich wäre. Was meint ihr, darf ich schon wieder?

    Turnover


    Ich glaube, deine Denkweise ist total normal und ziemlich typisch fuer jemanden, der nach einiger Zeit wieder neu Gefuehle entdeckt... der "gute Ausgang" dieser Geschichte ist leider nicht sicher, und daher bist du nervoes, aber jedenfalls darueber, ob deine Gefuehle oder Gedanken "falsch" sind, mach dir mal keine Gedanken. Passt schon! :)*

    Sie hat sich immer noch nicht gemeldet und meine Hoffnung schwindet mal wieder von Stunde zu Stunde (genau wie meine gute Laune). Langsam werde ich sogar etwas sauer. Schließlich könnte sie mir doch zumindest Bescheid geben das sie noch nicht weiß, wann sie Zeit hat. Doch mehr und mehr kommen nun die Gedanken, die mir sagen, dass sie mich schon vergessen hat.


    Ich weiß, ich male mal wieder alles schwarz und ich sollte einfach noch etwas Geduld haben. Doch es macht mich fertig und das ist eigentlich das schimmste an der ganzen Sache. Wieso lasse ich mich wegen so einer Geschichte schon wieder so herunterziehen? Ist es weil mein Studium weiterhin ziemlich bescheiden läuft und ich zurzeit keine Perspektive für mich sehe, ist es weil ich mit allen Menschen, die ich in meiner Unistadt kenne, wenn überhaupt, nur oberflächlich befreundet bin und mir hier jegliche Bezugsperson fehlt oder ist es weil ich seit knapp 1,5 Jahren bei einer Frau nicht weiter gekommen bin als zu einer Umarmung? Vielleicht ist es auch alles zusammen, gekoppelt mit der Angst vor der Zukunft, die meine Gedanken trübseelig und mich träge macht, mir jegliche Vorfreude nimmt und mich wünschen lässt nie existiert zu haben?


    Ich fühle mich einmal mehr total kaputt. Für ein paar Tage gab sie mir wohl das Gefühl, doch wieder irgendwie da heraus kommen zu können, doch nun, da ich nicht mehr daran glaube, dass daraus etwas wird, scheint wohl alles, was sie für diese kurze Zeit aufgestaut hat, über mich herein zu brechen und es fühlt sich schlimmer an als vorher. Nein, sie ist nicht das Problem und Schuld hat sie natürlich auch keine. Ich habe das ganz alleine verbockt, weil ich mich zurückgelehnt habe, als es mir gut ging und mich der Gleichgültigkeit hingegeben habe, als es mir schlecht ging. Nun habe ich den Schlamassel und weiß keinen Ausweg. Ich wäre jetzt gerne voller Hoffnung, mutig und selbstbewusst genug die Dinge anzupacken und dann auch zu schaffen. Aber ich bin es nicht und ich habe auch keine Ahnung wie ich es werden soll...


    Naja, wollte euch nicht deprimieren. Vielleicht passt sich ja meine Stimmung auch einfach dem Wetter an.


    Machts gut!

    "Hoffentlich gibt's gute Neuigkeiten..." habe ich mir gedacht, als ich anfing, die neuesten Beiträge hier zu lesen. Schade! :°_


    Wie wär's, wenn du dich bei ihr melden würdest? Vielleicht per SMS? Ich denke, es ist nicht verkehrt, wenn du ihr mitteilst, dass du dich auf ein Wiedersehen mit ihr freust...und dann fragst du sie, wie es mit ihren Arbeitszeiten aussieht.

    Ich habe mir auch schon (mehrmals) mich bei ihr zu melden. Doch ich war es ja schon, der sich nach unserem letzten Date gemeldet hat und sie gab ganz klar die Ansage, dass sie mir Bescheid gibt, sobald sie weiß wann sie Zeit hat. Deswegen finde ich, liegt es allein bei ihr dafür zu sorgen, dass diese Geschichte weitergeht. Macht sie es nicht, so könnte ich die Sache für mich abhaken und müsste nicht erst nach einer Weile feststellen, dass es eine Sackgasse ist.


    Klar, ich könnte nun natürlich sämtliche Hebel in Bewegung setzen und mich mit ganzem Einsatz hineinhängen, doch warum sollte ich? Ich will doch eine Frau an meiner Seite haben, die auch mal selbst Initiative zeigt. Ich habe mir beim ersten Date Gedanken gemacht und ein Picknick für sie vorbereitet, auch die Einladung zum Essen kam von mir. Nun, finde ich, ist sie an der Reihe...


    Und das Warten geht weiter :)D

    Für alle, die es interessiert:


    Gestern Abend habe ich mich dann nicht mehr beherrschen können und habe ihr nun doch geschrieben. Ich fragte sie ob bei ihr alles ok sei, weil ich dachte sie wolle sich diese Woche noch melden. Sie antwortete dann auch recht schnell und entschuldigte sich mir nicht geschrieben zu haben mit der Begründung, dass eine ihrer Freundinnen im Krankehaus auf der Intensivstation liegt sie das derzeit sehr beschäftigt. Sie will sich aber nächste Woche bei mir melden.


    Kann ich natürlich nachvollziehen, habe auch gleich zurückgeschrieben das sie sich dafür nicht entschuldigen braucht, ich hoffe das alles gut wird und ihr angeboten mich anzurufen, wenn sie jemanden zum reden braucht. Ist jetzt halt etwas doof gelaufen, doch ich hatte mir ja auch schon schlimmere Szenarien ausgemalt.


    Viel weiter als zuvor bin ich jetzt natürlich auch nicht. Denn wieder heißt es jetzt warten bis sie sich meldet...

    Hallo zusammen!!

    Ja, ich melde mich auch mal wieder zu Wort...hab mir mit einem Freund ein bisschen Urlaub gegönnt ;-D

    @ Turn

    Uiuiui...das klingt ja irgendwie gut, aber auch irgendwie schlecht :-/


    Zum einen ist es gut zu lesen, dass sie sich auf das Date bei dir eingelassen hat, bzw gesagt hat, dass sie kommen würde. Das ist zumindest schonmal ein Zeichen dafür, dass sie dir vertraut! :)^


    Dass das Date allerdings noch nicht zustande kam, ist eher traurig...klar, dass eine ihrer Freundinnen bei ihr im KH liegt ist ein sehr guter Grund. Aber irgendwie kann ich mir nicht helfen...beim lesen dieser Zeilen schlich sich doch so das Gefühl ein, das man hat, wenn man man umziehen will und die Leute die man fragt zufällig an dem Tag schon was total wichtiges vorhaben. Ich denke ihr wisst ungefähr was ich meine.


    Ich will dir natürlich nichts vermiesen und drücke dir weiterhin die Daumen, dass da vielleicht mehr draus wird...verdient hättest es ja :)^

    @ Raffer

    :)* :)* :)*


    Lass den Kopf nicht hängen! Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber irgendwann werden die Gefühle wohl auf der Basis Freundschaft angekommen sein und dann bist du auch wieder offen für neues!

    @ CT-Neun

    Eine Patentlösung gegen Schüchternheit gibt es wohl nicht. Manche bleiben bis an ihr Lebensende schüchtern und bei anderen verfliegt das von mal zu mal. Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen...ich denke mal das ist auch ein bisschen Altersabhängig.


    Was ich sehr erschreckend finde ist, dass das Mädel mit ZWÖLF Jahren schon von schlechten BeziehungEN sprechen kann :-o


    Hmmm, was könnte ich dir noch für Tipps geben?! Lad sie doch einfach mal ein auf ne Coke oder so, macht nen Ausflug zusammen mit dem Fahrrad. Versuche zuvorkommend zu sein, aber nicht aufdringlich. Lass ruhig mal den Kavalier raushängen aber vor allem: konzentriere dich auf das was sie dir erzählt und versuch es in deinem Hirn zu verankern. Es kommt (meinen Erfahrungen nach) immer recht gut an, wenn du irgendwann noch Sachen weißt, die Frau dir vor einer gefühlten Ewigkeit mal gesagt hat.

    zu mir

    Nichts neues. Hatte einen tollen Urlaub, konnte super abschalten und verspüre immernoch nichts was Trauer oder Sehnsucht nahe kommen würde. Ich weiß nicht genau, warum ich so Gefühlskalt auf diese ganze Trennungsgeschichte reagiere...es ist einfach so. Vielleicht waren die Gefühle für sie auch innerlich mehr Wunsch als Realität?! Keine Ahnung... bin jedenfalls nicht böse drüber. So spar ich mir wenigstens eine Downphase ;-D

    @ Turnover

    Kurz zu deinen eroberungsversuchen. Schade hast ihr schon geschrieben, hätt dir einige tips geben können. hmm

    Zitat

    ihr angeboten mich anzurufen, wenn sie jemanden zum reden braucht

    leider nicht grad sehr gut für dich diese Antwort, das wirft dich in BF rolle. Dadurch verlierst du jeglichen sexuellen reiz. Du bist nicht ihre freundin, du bist ein sexuelles wesen.


    Du wirst sehr schnell unatraktiv für frauen, wenn sie merken dass du alles für sie tun würdest.


    Warte biss sie sich meldet, wenn nicht, hast verlohren. Keinen sms kontackt, besser tel. ist persönlicher.


    Ich schreib heute abend mehr

    Zitat

    Aber irgendwie kann ich mir nicht helfen...beim lesen dieser Zeilen schlich sich doch so das Gefühl ein, das man hat, wenn man man umziehen will und die Leute die man fragt zufällig an dem Tag schon was total wichtiges vorhaben.

    Interessant, den selben Gedanken hatte ich nämlich auch! Doch ich habe ihn gleich beiseite geschoben. Ich glaube ihr, weil ich ihr glauben will. Schließlich hoffe ich ja, dass aus der Sache mehr wird und wie sollte das funktionieren, wenn ich ihr schon vorher misstrauen würde.


    Hi Interessant4u

    Zitat
    Zitat

    ihr angeboten mich anzurufen, wenn sie jemanden zum reden braucht

    leider nicht grad sehr gut für dich diese Antwort, das wirft dich in BF rolle. Dadurch verlierst du jeglichen sexuellen reiz. Du bist nicht ihre freundin, du bist ein sexuelles wesen.

    Ich glaube ich weiß, auf was du hinaus willst. Ich habe auch schon ein paar mal von dieser Theorie gehört in der es darum geht, dass Frauen nur auf A***löcher stehen. Dazu kann ich nur sagen "gäääähn!".


    Mit Sicherheit gibt es diese Frauen, die eben nicht auf Männer wie mich sondern auf solche stehen, die sie schlecht behandeln. Doch so eine Frau will ich ja auch gar nicht. Ich bin kein A***loch und werde es wohl auch nie werden... will ich auch gar nicht. Lieber habe ich etwas Geduld und treffe irgendwann die Frau, die mich so liebt wie ich bin, als das ich mit hunderten zusammen bin, die jedoch nur das gut finden, was ich nach außen darstelle.


    Ich habe ihr angeboten anzurufen, weil ich das in diesem Moment richtig fand und wenn sie es wirklich getan hätte, hätte ich zugehört und versucht ihr zu helfen. Wäre ich allein deswegen für sie schon nicht mehr als Freund in Betracht gekommen, hätte ich gleich gewusst, dass sie auf keinen Fall die Richtige für mich ist. So sehe ich die Sache.


    Danke das du mir helfen willst, ich weiß es war gut gemeint!

    Um euch mal wieder auf den neusten Stand zu bringen: Es gibt nichts neues :-(


    Auch diese Woche hat sie sich nicht gemeldet. Ich nehme zwar an, dass es weiterhin mit ihrer Freundin zu tun hat, doch hätte sie mir nicht zumindest eine kleine sms schreiben können, in der sie mir mitteilt, dass es frühestens erst nächste Woche klappt? Mehr will ich ja auch gar nicht, da ich so zumindest das Gefühl gehabt hätte, dass ich wenigstens eine kleine Rolle in ihren Gedanken spiele. Denn das Schlimme an der Sache ist nicht die Frage ob nun mehr daraus wird oder nicht, sondern das Warten darauf, dass sie sich meldet.


    Keine Ahnung, wie ich mich nun verhalten soll. Für einen kurzen Augenblick habe ich mit dem Gedanken gespielt ihr nochmal von mir aus zu schreiben. Ihr ganz unverbindlich mitteilen, dass ich hoffe das mit ihrer Freundin alles Ok ist und sie sich, was auch immer passiert ist, die Zeit nehmen soll, die sie braucht. Doch dann wurde mir klar, dass sie das ja ohnehin schon macht und ich habe den Gedanken wieder verworfen...


    Mittlerweile legt sich nun aber auch die anfängliche Euphorie, die ich hatte, weil ich mir Hoffnung gemacht habe, dass sich aus der Geschichte mit ihr vielleicht mehr entwickelt. Hier stimmt wohl der Spruch: "aus den Augen, aus dem Sinn!" Es war mal wieder schön, für ein paar Tage dieses wundervolle Gefühl zu haben, dass alles möglich ist. Irgendwie vermisse ich das nun am meisten...

    Ich hab die ganze zeit nicht gemerkt, das es schon ne neue seite gibt und hab nich gewusst das jemand geantwortet hab :-DAlso: wir waren heute zusammen auf der Kirmes/kerwe/jahrmarkt :-Dhat uns beiden richtig spaß gemacht :) wir sind noch ca. 4 Stunden rumgelaufen und haben viel erzählt. Ich hab den Kavalier raushängen lassen... so wie gesagt ;-O das kam auch sehr gut an. Ich hab ihr natürlich alles bezahlt... sie hat es zwar abgelehnt, aber ich habs trotzdem gemacht. War das gut oder schlecht? :S... Naja egal^^


    jetzt sag ich einfach mal: wir sind uns näher gekommen, und haben auch über eigentlich sehr persöhnliche dinge geredet. wir haben uns auch oft in die augen geschaut, und sie hatte immer ein lächeln im gesicht. jetzt nach 10 minuten des verabschiedens schreiben wir schonwieder^^ wir reden über die schönen ereignisse heute und irgendwie trifft das, was Nebelgeist erwähnt hat schon ein^^ sie redet über ältere sachen... Weist du noch... Damals war... Als du Früher... und so etwas :)


    Danke nochmal :)


    mfg Marcel