Es ist unfassbar!! Gestern Abend schrieb sie mir wieder, ganz aus eigenem Antrieb. Es war wieder nur Small Talk und im Verlauf des Chats kündigte sie an, dass sie jetzt erstmal auf einer Hochzeit und dann im Urlaub sein wird, sie deswegen also erstmal eine Weile nicht daheim sein wird. Vermutlich wird auch aus dem Treffen morgen nichts, was ich nebenbei gesagt unglaublich schade finde!


    Ich denke, ich kann es offiziell machen: Ich bin wegen dieser Frau vollkommen durch den Wind!! Es macht mich fertig (jedoch zur Abwechslung mal, auf eine eher schöne Art und Weise). Ich will sie unbedingt wieder sehen... zumindest morgen nochmal, für einen Abend.


    Glaubt aber bitte nicht, ich hätte nicht an die ganzen Nebensachen gedacht (z.B. ihr Freund (?)...). Daran denke ich unentwegt. Und ich kann mir keinen Reim daraus bilden. Sucht sie vielleicht nur freundschaftlichen Kontakt? Aber dann hätte SIE doch nicht nach MEINER Nummer gefragt und dann hätte sie sich doch nicht einfach zweimal einfach so bei mir gemeldet, außerdem es überhaupt in Betracht gezogen, sich mit mir zu treffen.


    Alle Frauen-Geschichten der letzten 3,5 Jahre waren wenn überhaupt Schwärmereien. Diesesmal habe ich das Gefühl, dass es mehr ist! ...und dabei dachte ich wirklich ich hätte verlernt so zu fühlen...

    Wieso fragst du sie denn nicht einfach, ehe du dich in etwas hinsteigerst, was vielleicht nur als Egoschmeichelei ihrerseits gedacht war? Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ehe ich mich emotional auf jemanden einlassen würde, würde ich so wichtige Dinge wie einen ev. vorhandenen Partner und die damit verbundenen Absichten erst mal abklären...

    Ich an deiner Stelle wäre auch erst mal ganz arg vorsichtig. Wenn ich sowas schreibe, wie das ich jetzt er mal längere Zeit nicht da bin, dann hoffe ich immer, dass der Mann versteht, dass ich kein Interesse hab. Wenn man Interesse hat, dann hat man Zeit, dann macht man nicht lieber etwas mit einer Freundin. Wahrscheinlich geht sie mit ihrem Freund in den Urlaub. Es hört sich so an, als würde sie nur mit dir spielen.

    Zitat

    Sucht sie vielleicht nur freundschaftlichen Kontakt? Aber dann hätte SIE doch nicht nach MEINER Nummer gefragt und dann hätte sie sich doch nicht einfach zweimal einfach so bei mir gemeldet, außerdem es überhaupt in Betracht gezogen, sich mit mir zu treffen.

    Wieso nicht? ??? Gerade wenn man von jemandem nur Freundschaft will, ist es doch vollkommen normal ihn nach der Nummer zu fragen und Kontakt zu halten. Oft sind Frauen (oder Männer) viel zurückhaltender, wenn sie wirklich interessiert sind. ;-) Maximale Intitative ist jedenfalls sicher nicht automatisch gleichzusetzen mit maximalem Interesse...

    Zitat

    Ich denke, ich kann es offiziell machen: Ich bin wegen dieser Frau vollkommen durch den Wind!! Es macht mich fertig (jedoch zur Abwechslung mal, auf eine eher schöne Art und Weise). Ich will sie unbedingt wieder sehen... zumindest morgen nochmal, für einen Abend.


    (...)


    Alle Frauen-Geschichten der letzten 3,5 Jahre waren wenn überhaupt Schwärmereien. Diesesmal habe ich das Gefühl, dass es mehr ist! ...und dabei dachte ich wirklich ich hätte verlernt so zu fühlen...

    Hmm, ich finde es ehrlich gesagt schon etwas beunruhingen, dass du dich ausgerechnet zu einer Frau hingezogen fühlst, die trotz Freund den Kontakt zu einem anderen Mann sucht. Wenn man mal unterstellt, dass du mit deiner Vermutung, dass sie an dir (mehr als freundschaftlich) interessiert ist, recht hast, spricht ihr Verhalten ja nicht unbedingt für ihren Charakter. ":/ Und soetwas findest du dann außergewöhnlich anziehend? ??? Also ich fände einen Mann, der trotz Freunding meine Nähe sucht, ziemlich abstoßend... So jemand wäre mir keine Gefühle wert.

    Ach Mist, ihr habt ja Recht :°(


    Aber hätte ich es nicht auch einfach mal wieder verdient, dass mir etwas gutes passiert? Ich weiß, es mit moralischer Gerechtigkeit zu rechtfertigen macht nicht wirklich Sinn, doch nun, da ich es endlich mal wieder aus meinem Gefühlslosen Loch herausgeschafft habe, kann, nein darf es doch nicht sein, dass mich eine Frau mit bösen Absichten verzaubert. Ich habe es mir ja schließlich auch nicht ausgesucht. Oder könnt ihr das tatsächlich, dass wenn ihr jemand neues begegnet, ihr vor eurem imaginären Emotions-Schalter steht und euch bewusst entscheiden könnt, ob ihr denjenigen mögt oder nicht?


    Ich habe keine Ahnung, was sie will. Freundschaft oder vielleicht mehr? Das kann ich gerade überhaupt nicht einschätzen. Doch gerade deswegen, werde ich ihr wohl gleich noch schreiben und sie fragen, ob wir uns morgen treffen können. Ich meine, was wenn ich es nicht mache? Dann werde ich mich doch ewig fragen ob daraus was hätte werden können oder nicht. Kommt es morgen zu dem Treffen und sie will wirklich nur eine Freundschaft, dann wird es halt ein freundschaftlicher Kinobesuch- im Endeffekt nicht das was ich mir erhoffe aber zumindest die Gewissheit, dass sie nicht mehr will. Will sie aber mehr, würde das natürlich eine ganz neue Situation ergeben, in der einige Variablen noch herauszufinden wären.


    Und natürlich bin ich klar dagegen, dass Menschen ihre Partner mit anderen Bekanntschaften hintergehen und natürlich will ich auch nicht, dass sie so jemand ist (wobei es für mich eine völlig neue Situation wäre, mal auf der "Gewinner-Seite" zu stehen). Auf der anderen Seite sehe ich das aber auch wieder pragmatisch. Als meine Ex-Freundin mich wegen eines Anderen verließ, war ich am Boden zerstört, für meine Ex und ihren Neuen war es aber vermutlich die bessere Lösung (ich glaube sie sind immer noch zusammen). Zwei Dritteln gehts also gut und einem Drittel schlecht. Sollte sie nun also tatsächlich Gefühle für mich haben und zwar mehr als für ihren aktuellen Freund, sie würde ihn deswegen verlassen und wir würden ein glückliches Pärchen werden, käme es zur gleichen Glück- zu Unglückverteilung und zumindest fürs Charmagleichgewicht wäre es ein Gewinn.


    (Ich hoffe ihr nehmt nicht alles Todernst, was ich gerade schreibe! Ich bin weiterhin ziemlich unsortiert in meinen Gedanken)


    Es hätte ja auch mal einfach und unkompliziert sein können...

    Zitat

    Oder könnt ihr das tatsächlich, dass wenn ihr jemand neues begegnet, ihr vor eurem imaginären Emotions-Schalter steht und euch bewusst entscheiden könnt, ob ihr denjenigen mögt oder nicht?

    Ich kann mir nicht aussuchen, ob ich jemanden mag oder nicht, aber ich suche mir sehr wohl aus, ob ich weiter Kontakt halten möchte oder nicht. Ich entscheide mich auch dafür, ob ich einen Kontakt vertiefe oder nicht.

    Zitat

    Das kann ich gerade überhaupt nicht einschätzen.

    Das ist klar. Anstatt aber zu gucken, was bei einem etwaigen Treffen für dich rausspringt oder vielleicht beim übernächsten oder überübernächsten Treffen, würde ich sie deutlich (!) darauf ansprechen. Das ist doch nichts Unerhörtes, keine Frechheit, die du dir rausnimmst, sondern nur natürlich. Frag sie doch, ob sie wirklich einen Freund hat und ob sie in dir nur einen neuen Kumpel oder mehr sieht. Ist doch nicht so schwer und mit ein paar neuen Informationen sieht die Sache dann schon wieder ganz anders aus.

    Und hier das Update:


    Hatte ihr jetzt nochmal geschrieben, jedoch auf meine Weise (sorry Fenta, sei mir nicht böse!). Es lief aber im Endeffekt dann doch darauf hinaus, dass sie mich daran erinnerte das sie einen Freund hat und mir schrieb, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll. Dann weiß ich jetzt wenigstens woran ich bin.


    Und jetzt entschuldigt mich, ich muss in den Garten um die Gefühle wieder zuverbuddeln... :°(

    Ich frag mich immer warum sich Frauen so verhalten. Ich würde nie jemand falsche Hoffnungen machen. Sie hat dir zwar gesagt, dass sie einen Freund hat, aber damit konnte sie vor sich nur ihr eigenes Verhalten entschuldigen. Wahrscheinlich hat sie bei dir nur Bestätigung gesucht, weil das mit der Freundschaftsschiene, das kauf ich niemandem ab. Ich schreib doch nicht nem Typ den ich auf ner Party kennen gelernt hab, weil ich ne Freundschaft mit ihm aufbauen will. :|N

    Hey Turn,


    tut mir leid zu hören, dass aus der Geschichte nichts geworden ist. Laut deiner Beschreibung handelt sie durchaus ein wenig widersprüchlich, aber das kommt vor. Ich habe eine Freundin, bei der viele Männer das Gefühl haben, dass sie sich an sie ranmacht, da sie ständig über den Rücken streichelt oder kurz den Nacken massiert. Aber sie ist einfach so und da gibt's keine Message oder so.


    Mir hat mal ein Freund gesagt, ich solle Abschiede genießen, da man sich da so lebendig fühle. Ich glaube, der Gute hatte recht. Klar fühlst du dich jetzt beschissen. Aber wenigstens wieder lebendig. So einen Schmerz zu empfinden, ist immer noch besser als gar nichts zu fühlen.


    Hör auf zu denken, dass ein Mädel zwei Ligen über dir spielt. Das gibt es nicht. Entweder du gefällst einem Mädchen oder eben nicht, da gibt es nicht zwingend eine Logik nach der du gehen solltest. Das hemmt doch nur. Und selbst wenn es so wäre: Was hast du dann zu verlieren? Du beleidigst eine Frau doch nicht, in dem du sie anbaggerst und nach einer Telefonnummer fragst. Im schlimmsten Fall fühlt sie sich geschmeichelt und du hast nichts gewonnen. Es ist ja keine Schande einen Korb zu kassieren.


    Wie lief die Klausur?

    Danke Leute, für die lieben Worte!


    Mensch Fenta, du hast es echt nicht leicht mit mir :)*

    Zitat

    Ich schreib doch nicht nem Typ den ich auf ner Party kennen gelernt hab, weil ich ne Freundschaft mit ihm aufbauen will. :|N

    Das war ja auch das, was mich so verwirrt hat. Aber ist ja auch egal...

    Zitat

    Klar fühlst du dich jetzt beschissen. Aber wenigstens wieder lebendig. So einen Schmerz zu empfinden, ist immer noch besser als gar nichts zu fühlen.

    Findest du wirklich?? Denn das sehe ich überhaupt nicht so. Genau genommen, ist das Einzige, was ich aus den letzten Tagen mitnehme, dass die Art und Weise, wie ich in den letzten Jahren gelebt habe, für mich die sinnvollste war: Gefühle und Emotionen erst gar nicht aufkeimen lassen. Außerdem habe ich nun gelernt, dass wenn die Gefühle dann doch mal an die Oberfläche gelangen und Hoffnung sich breit macht, dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.


    Die Klausur lief auch scheiße, obwohl ich wegen ihr nicht in besonderer Weise abgelengt war- das was abgefragt wurde, war einfach zu großen Teilen nicht das, worauf ich mich vorbereitet hatte. Aber danke, dass du dran gedacht hast!!

    Zitat

    Findest du wirklich?? Denn das sehe ich überhaupt nicht so. Genau genommen, ist das Einzige, was ich aus den letzten Tagen mitnehme, dass die Art und Weise, wie ich in den letzten Jahren gelebt habe, für mich die sinnvollste war: Gefühle und Emotionen erst gar nicht aufkeimen lassen. Außerdem habe ich nun gelernt, dass wenn die Gefühle dann doch mal an die Oberfläche gelangen und Hoffnung sich breit macht, dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.

    Ich habe vorhin mit Freunden "Der Name der Rose" geschaut und da war ein Zitat, was an der Stelle gut passt.

    Zitat

    Wie friedlich wäre doch das Leben ohne die Liebe, wie sicher, wie ruhig wäre es – und wie öde.

    Wenn ich deine Beiträge lese, die in der letzten Woche hier reingekommen sind, so gefallen mir am besten die, in denen du von dem Mädchen geschwärmt hast. Klar, aus jetziger Sicht ist das blöd gelaufen und natürlich fühlst du dich jetzt verletzt, vielleicht auch niedergeschmettert und wieder mal am Sinn des Lebens zweifelnd. Aber die Beiträge davor waren extrem nüchtern und irgendwie kalt. ??Sorry, ich hätte dafür lieber eine andere Bezeichnung.?? Vielleicht projiziere ich auch nur was in deine Texte, was gar nicht da ist, aber sobald du von dem Mädchen geschrieben hast, kam wieder Farbe und Leben in deinen Text und das empfand ich persönlich als positiv. Du kannst für eine Person etwas empfinden, bist nicht abgestumpft, bist ein Mensch. Manchmal kostet das eben Kraft, manchmal tut es weh, aber es ist etwas, woran du dich bis an dein Lebensende erinnern wirst. Die Klausur wird es wohl nicht sein. ??Auch wenns mir leid tut, zu hören, dass du momentan keine Glückssträhne zu haben scheinst.?? Wenn du irgendwann einmal – das kann in zwei Wochen oder in fünf Jahren sein – die Liebe deines Lebens gefunden hast, dann wird diese Leidenszeit irgendwie einen Sinn ergeben. Du wirst ihr vielmehr einen Sinn geben.

    Zitat

    dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.

    Was ist besser: Das Pflaster langsam abziehen oder schnell und ruckartig?


    Du musst selbst wissen, was für dich das richtige ist. Ich will dir nur noch ein Zitat mit auf den Weg geben.

    Zitat

    Es ist besser, Liebe empfunden und Verlust erlitten zu haben, als niemals geliebt zu haben.

    Gwäx - hab mich jetzt durch den ganzen Faden geackert und will soooo viel dazu sagen, hab aber momentan keine Zeit.


    Lieber Turnover - ich kenn Typen wie dich, mein Bruder (Informatiker) ist ungefähr so einer, und viele, viele der Knaben die mit mir Maschinebau (oder öhnliches) studiert haben auch (als du irgendwann geschrieben hast dass du dein Hydromechanikbuch zur Seite legen musst haben sich alle meine "Vorurteile" bestätigt).


    Und ja auch ich, wenn auch "Mädchen" (ca. 10 jahre älter als du), hab manchmal ähnliche Probleme. Tja und wenn man dann auf einmal von einem Typen mit dem man ein paar Monate zusammen ist (und denn man eiogentlich total toll findet - gescheitert ist es aber an seinem zu geringen Selbstvertrauen!) als "mindestens eine Kategorie über ihm" bezeichnet wird (er war betrunken als wir uns kennenlernten und ich war beschwipst genug - oder auf Cortison? (wegen Arthritis) - dass ich etwas "frecher" war als üblich) und ich mir denk "ich???" und ich mich in solchen Siutationen frag: verdammt noch mal wer denkt in Kategorien und verdammt noch mal wer spricht sowas aus? Und ganz besonders. wie kommt es dass oft die tollsten Typen einfach auf Grund des fehlenden Selbstbewusstseins sich falsch einschätze, Sachen falsch angehen etc.?


    So: das war meine Kurzmeldung, meine konkrete "Standpauke" aus der Sicht einer Technikerin mit ein bisschen mehr Lebenserfahrung folgt noch wenn ich mehr Zeit habe...


    Solang: du musst echt an deinem Selbstbewusstsein arbeiten - ich glaub wenn du das in den Griff kriegst, funktioniert der Rest wie von selbst.


    Und falls jemand jetzt mir eine Standpauke halten will: die halt ich auch aus!

    @ :) Hallo Ihr Lieben!

    jetzt bin ich auf Seite 93 und im Jahre 2009-


    lieber Tunover, 2 Tage meines Urlaubes sind vorbei und ich sitze im Chaos mit


    meinem Laptop auf dem Sofa und kann nicht aufhören zu lesen....


    es werden wohl nocheinmal 2 Tage vergehen bis ich auf Seite 13x angekommen bin.


    Aber bis dahin möchte ich Dir danken.


    Seltenst hat mich ein Faden so gefesselt, mitgenommen zum nachdenken angeregt und


    angesprochen!


    Deine aktuelle Situation kenne ich nicht da ich mir ALLES erst durchlesen möchte bevor ich


    irgendwie einen Beitrag schreibe der auf das JETZT eingeht.


    Viel Glück bei dem was Du tust, vorhast und lebst.


    es grüßt Dich


    die Vega :)*

    Guten Abend, ihr Neuen und Alten!

    Zitat

    [...] aber sobald du von dem Mädchen geschrieben hast, kam wieder Farbe und Leben in deinen Text und das empfand ich persönlich als positiv.

    Versteht mich da bitte nicht falsch, für mich waren die zwei Tage als ich mir Hoffnungen machte wunderschön. Am Samstag wachte ich das erste mal seit... ich habe echt keine Ahnung, wie lange es her ist... doch ich wachte mit einem Lächeln auf. Ich machte mich dann auf den Weg in die Bibliothek, die Sonne schien und ich pfiff ein Liedchen, als ich grinsend auf meinem Fahrrad dahin fuhr. Lang, lang ist es her, dass ich mich so beschwingt gefühlt habe!! Deswegen bin ich mir ja auch ziemlich sicher, dass es diesesmal mehr war als bei all den Bekanntschaften der letzten Jahre.


    Das genau Gegenteil waren dann gestern uns heute. Passend dazu wurde das Wetter schlechter und es regnete immer mal wieder... Da ist wieder dieser dumpfe Schmerz in der Brust, den ich ja schon kenne. Da ist wieder die Lustlosigkeit, die schwindende Motivation sich unter Leute zu mischen, weil ich mich am liebsten einfach zu hause verkriechen würde. Und das kotzt mich an!!

    Zitat

    Du musst selbst wissen, was für dich das richtige ist. Ich will dir nur noch ein Zitat mit auf den Weg geben.

    Zitat

    Es ist besser, Liebe empfunden und Verlust erlitten zu haben, als niemals geliebt zu haben.

    Ich glaube, diesen Spruch hat mal jemand gesagt, der in einer glücklichen Beziehung war...


    Hallo, gotchanot und erstmal herzlich Willkommen!

    Zitat

    [...] ich mich in solchen Siutationen frag: verdammt noch mal wer denkt in Kategorien und verdammt noch mal wer spricht sowas aus?

    Aufgrund der Ankündigung der noch ausstehenden Standpauke, traue ich mich ja gar nicht, mich an dieser Stelle zu melden ;-)


    Aber ich denke (leider) in solchen Kategorien. Es kommt wohl aus eigenen Erfahnrungen heraus oder einfach, weil ich in einer Stadt wohne, an der eine Technische Universität angesiedelt ist und daher einfach immer und überall Männerüberschuss herrscht. Immer wenn ich ein Mädel toll finde, kann ich davon ausgehen, dass eine Schar Kerle schon um sie herumschwirrt und irgendwie ist da auch immer einer oder mehrere dabei, die besser, schöner, größer, cooler, witziger und charmanter sind als ich... und selbstbewusster :-(

    Zitat

    du musst echt an deinem Selbstbewusstsein arbeiten – ich glaub wenn du das in den Griff kriegst, funktioniert der Rest wie von selbst.

    Ja, dass ist ja schon seit laaanger, laaanger Zeit mein Schwachpunkt. Hast du eine Idee wie ich das schaffen kann?


    Und natürlich auch ein "Hallo" an Vega sicilia... auch wenn du dieses "Hallo" vermutlich erst in ein paar Tagen ließt, nachdem du die letzten Seiten gemeistert hast. Dieses "Hallo" reißt sozusagen durch die Zeit... faszinierend! :)z Aber vielleicht sollte dir jemand sagen, dass die nun kommenden Seiten eher etwas trist werden...


    Sooo, und nun riskiere ich hier mal euch alle, meine treuen Leser und Ratgeber auf einen Schlag zu verlieren, weil ich blöde Sachen mache: ich schreibe nämlich immer noch mit diesem Mädel... gestern hatte es sich so ergeben, weil sie wusste das ich eine Klausur schreibe und sie mir viel Glück wünschte und später fragte, wie es lief. Und heute morgen wusste ich, dass sie auf eine Hochzeit fährt und habe ihr eine gute Reise gewünscht (so, ich gehe jetzt mal ganz tief in Deckung...)


    Ich muss das unterbinden, ich weiß...aber vielleicht ändert sie ja doch nochmal ihre Meinung... Nein, wird sie nicht!! Also werde ich es unterbinden...