Ein traurig-schöner Faden!

    Zitat

    Ich komme mir mittlerweile ziemlich dämlich vor. Irgendwie ist es immer die selbe Geschichte und dessen Ende ist das ich da sitze und verfließenden Erinnerungen hinterher trauere. Und schon möchte ich mir am liebsten wieder die Sinn-Frage stellen. Doch bevor ich euch damit vergraule, höre ich lieber auf und gehe in mein von viel zu gegenwärtigen Bildern belastetes Bett... Gute Nacht!

    Auch wenn ich dir nicht sagen kann, wie man damit umgehen sollte, weil ich es leider auch nicht weiß und nur zu gern selbst wüsste, kann ich dir sagen, dass ich dich sehr gut verstehe. Und wahrscheinlich muss man die Sinn-Frage auch immer wieder stellen. Denn mit jedem Mal hat man ein Stück mehr gelernt – über sich und die anderen. Auch wenn ich im Augenblick selbst nicht weiß (und mich immer wieder frage), wozu das verdammt noch mal gut sein soll. Aber ich glaube fest daran, dass alles einen Sinn ergibt. Denn sonst könnte man doch nicht weitermachen.

    murmeltiertag? ;-D

    Zitat

    Ich komme mir mittlerweile ziemlich dämlich vor. Irgendwie ist es immer die selbe Geschichte und dessen Ende ist das ich da sitze und verfließenden Erinnerungen hinterher trauere.

    genau! zum einen bist du schon irgendwie dämlich und es ist ja auch immer wieder die selbe geschichte, aber zum anderen verstehe ich das sehr sehr gut! wenn einen die liebe erwischt, handelt man seltenst vernünftig, für sich selber am besten, kopfgesteuert, konsequent... mach dir selber nicht zu viele vorwürfe – im endeffekt musst du armes schwein das ja selber immer wieder ausbaden :)_

    Hallo niemandsland *:)

    Zitat

    Aber ich glaube fest daran, dass alles einen Sinn ergibt. Denn sonst könnte man doch nicht weitermachen.

    Ja, tief in mir drin geht es mir genau so.

    Zitat

    Allerdings passt sie nicht 100 % zur Beschreibung von dir

    Was passt denn nicht? (nur aus reiner Neugier natürlich ;-) )

    Zitat

    im endeffekt musst du armes schwein das ja selber immer wieder ausbaden

    Ja, ich armes Schwein ;-D

    Zitat
    Zitat

    Allerdings passt sie nicht 100 % zur Beschreibung von dir

    Was passt denn nicht? (nur aus reiner Neugier natürlich ;-) )

    Sie ist sehr nett, für alles zu haben und sehr hilfsbereit. Aber eher schüchtern und fühlt sich selbst nicht immer so wohl. Sie macht Sport, aber sie ist ein Vollweib ;-) Also Busen und Arsch ist vorhanden. Hatte noch nie einen Freund oder sonst irgendwie was in die Richtung. Und sie sing nicht, zumindest nicht öffentlich oder vor anderen ;-D

    Die Phase des Vergessen hat nun eingesetzt. Die Erinnerungen und Bilder von ihr werden immer undeutlicher. Manchmal frage ich mich schon, ob es diese Momente überhaupt gab oder ich sie mir nur ausgemalt habe.


    Es herrscht Funkstille zwischen uns, wobei es ein "uns" ja auch gar nicht mehr gibt. Und auch wenn wir zum allergrößten Teil lediglich über Textnachrichten kommuniziert haben, lässt auch das Ausbleiben dieser, eine Leere entstehe, die sich immer weiter auszubreiten scheint. Ich versuche sie zu stopfen, indem ich mich in Arbeit stürze, viel Sport mache und vermehrt Freunde treffe. Doch abends, wenn ich dann alleine im Bett liege, gibt es nichts, was mich davon ablenken könnte.


    Ich kenne diese Phase ja nun schon (bin schließlich ein alter Hase auf dem Gebiet %-| ). Und erwartungsgemäß ist mein Interesse am anderen Geschlecht gerade bei Null angekommen. Versteht mich aber nicht falsch: ich sehe durchaus die schönen Töchter der anderen Mütter (und, liebe Frauen, das nur mal so am Rande, es gibt sehr sehr viele davon :)^ ). Aber wirklich Lust mich auf sie zu stürzen, sei es auch nur für ein kleines Abenteuer, habe ich leider so gar nicht. Vielleicht wäre es besser für mich, könnte ich die Leere mit ein paar Flirts und schnellen Bekanntschaften füllen... das Problem: ich wüsste nicht wie- aber das ist ja auch wieder eine ganz andere (ganz alte) Baustelle.


    Naja, wollte das nur schnell loswerden. Ich hoffe bei euch ist alles gut soweit! Ich stürze mich jetzt mal wieder in Ablenkung...

    Ach Turn, das klingt ja mal wieder nicht so gut. :)_


    Das du aktuell keine Lust auf Frauen hast, kann ich absolut verstehen - die letzte Enttäuschung ist noch zu frisch. Die meisten Frauen schwören ja nach einer enttäuschenden Beziehung erst mal "Nie wieder Männer!" und nach 4-6 Monaten sieht die Welt dann meistens schon ganz anders aus. Gib dir Zeit, diese Geschichte zu verarbeiten, aber irgendwann solltest du dann auch wieder aus deinem Schneckenhaus kriechen- das Leben ist zu kurz um die große Liebe zu verpassen weil man Zuhause vor der Glotze saß. :)z


    Vielleicht würde es sich lohnen, mal ein bisschen deine Comfortzone zu verlassen, sobald du bereit bist, eine neue Frau kennenzulernen? Denn: Bei der Arbeit, die man schon seit 10 Jahren macht lernt man schwer jemand Neues, Interessantes kennen. Genausowenig im Fitnessstudio, in das man seit 5 Jahren geht oder im Freundeskreis den man seit 10 Jahren nicht gewechselt hat. Wie wäre es mit einem neuen Hobby, einem Verein, einem Ehrenamt, einem Mannschaftssport, einem VHS Kurs oder einem Wochenend-Trip per Mitfahrzentrale?


    Denn die Chance, eine geeignete Frau, die es ernst meint, in einem Club, auf dem Jahrmarkt oder in der Kneipe zu treffen sinkt in unserem Alter langsam aber sicher. Die Leute haben irgendwann andere Interessen als jedes Wochenende tanzen zu gehen.


    Ich wünsche dir jedenfalls gutes Verarbeiten dieser Geschichte, und hoffe dass du dir das Leben nicht zu schwer machst in der Zeit. Und wenn du zweifelst, im Selbstmitleid versinkst und dich einsam fühlst, sag dir immer wieder:


    "Sie war nicht die Richtige. Sie wollte mich nicht so wie ich sie wollte. Ich verdiene eine Frau, die mich ganz und bedingungslos liebt und die Schmetterlinge im Bauch hat, wenn sie mich sieht. Die Richtige wird noch kommen, ich hab sie nur noch nicht kennengelernt." :)_

    So, habe nach einigen Monaten Abwesenheit wieder aufgeholt (was fast eine Stunde gedauert hat! Ihr wart ganz schön fleißig :-D )


    Was mich so sauer macht an dieser ganzen Geschichte ist, wie lauwarm sie mit dir umgegangen ist. Nichts war je eindeutig, immer kamen irgendwelche halbseidenen Ausreden. Nehmen konnte Madame ganz gut, beim Geben hat's dann aber schwer gehapert.


    In zwischenmenschlichen Beziehungen sind die Dinge so unvorhersehbar und wirr, dass Prognosen zu stellen und Sachen reinzuinterpretieren nichts bringt. Es macht alles zwar ein bisschen spannender und vor allen Dingen hat man damit einen guten Grund, 24/7 über die andere Person zu reden und nachzudenken, aber schlussendlich kommt es meist ganz anders als erwartet. Ich bin mittlerweile mit einer Person zusammen, die, genau wie die letzte Dame von Turn, monatelang das Hinhaltespiel gespielt hat (ist übrigens eine irre Story, falls du sie hören willst). Und dass diese Person jetzt mein Partner ist, liegt hauptsächlich daran, dass ich ein gutmütiges Schaf bin, wenn es um ihn geht, aber Turn: lass dir so einen Mist nicht gefallen. Versuch nicht, den Fehler bei dir zu suchen. Das ist Quatsch.


    Es scheint, als seien wir zwei uns recht ähnlich, daher kenne ich das sehr, sehr gut, wenn man einer Person unbedingt gefallen will – ja nicht stressen, ja nichts Dummes sagen... schlussendlich willst du doch, dass dich ein Mensch so kennenlernt wie du bist. Dass dich jemand nur dann mögen kann, wenn du dieser Person Puderzucker in den Po bläst, ist ein weitverbreiteter Irrtum. Umgekehrt sind einem Leute, die einem alles rechtzumachen versuchen, auch etwas suspekt oder wirken rasch uninteressant.


    Irgendwie kenne ich dich nach dem Lesen dieses Threads seit 10 Jahren, auch wenn wir uns eigentlich überhaupt nicht kennen, und erkenne eine Menge von mir in dir. Darum hier ein Arschtritt: die meiste Zeit, wenn jemand mit Ausrede um Ausrede ankommt, liegt dem Ganzen eine einfache Erklärung zugrunde – sie steht einfach nicht auf dich! Also tu dir selbst den Gefallen – zieh weiter, lass dich auf das Spielchen nicht ein, hab genug Selbstrespekt, die Sache als das zu erkennen, was sie ist und vor allem: GIB NICHT DIR SELBST DIE SCHULD. Vielleicht erkennt sie, was sie an dir hatte, vielleicht vergisst sie dich, vielleicht, vielleicht, vielleicht. You can never tell. Verdient hast du jedenfalls jemanden, der sich Hals über Kopf in dich verliebt (und umgekehrt).

    Hallo alle zusammen!

    @ HannahWe und PeggieSue

    Danke für euer lieben Beiträge. Ich greife einmal zwei Zitate von euch auf:

    Zitat

    sag dir immer wieder:


    "Sie war nicht die Richtige. Sie wollte mich nicht so wie ich sie wollte. Ich verdiene eine Frau, die mich ganz und bedingungslos liebt und die Schmetterlinge im Bauch hat, wenn sie mich sieht. Die Richtige wird noch kommen, ich hab sie nur noch nicht kennengelernt."

    Zitat

    GIB NICHT DIR SELBST DIE SCHULD. Vielleicht erkennt sie, was sie an dir hatte, vielleicht vergisst sie dich, vielleicht, vielleicht, vielleicht. You can never tell. Verdient hast du jedenfalls jemanden, der sich Hals über Kopf in dich verliebt (und umgekehrt).

    Ohje ohje, ihr werdet mich nämlich gleich lynchen :=o


    Wie aus heiterem Himmel, wurde ich vor ein paar Tagen von der Dame angeschrieben, die mir im Sommer 2012 über den Weg lief, mir aus meiner Sicht schöne Augen machte, mich dann aber abblitzen ließ, da sie einen Freund hatte. Vielleicht erinnert ihr euch ja?!


    Jetzt schrieb sie mir, das sie ihr altes Handy gefunden habe und dort auf meine Nummer gestoßen sei. Sie fragte wie es mir geht und wir schrieben ein wenig hin und her. Vielleicht wisst ihr noch, das ich sie damals als mindestens zwei Ligen zu hoch für mich einstufte und gerade deswegen so eingenommen von ihr war, weil sie sich gefühlt so sehr an mich heran machte. Nunja, sie schrieb mir bei whatsapp und da kann man ja die Profilbilder des anderen sehen und sie ist leider immer noch eine verdammt heiße Frau!!


    ...Ich habe mich dann mit ihr auf einen Kaffee verabredet... bitte schlagt mich nicht, ich bin doch auch nur ein Mann :-/


    Im Grunde dachte ich mir das ich doch ohnehin nichts zu verlieren habe: am Boden liege ich gerade sowieso. Außerdem halte ich mich momentan (trotz der letzten Geschichte) für emotional stabiler als noch vor zwei Jahren. Und wer weiß, weswegen sie mir geschrieben hat. Vielleicht hat sie die ganze Zeit nach mir geschmachtet und sich jetzt von ihrem Freund getrennt, um dann endlich mit mir, ihren wahren und großen Liebe, zusammen kommen zu können... ;-D ok, das ist dann selbst für meine Verhältnisse zu sehr abgedreht ;-)


    Bin auf eure Meinungen gespannt!

    Zitat

    Überleg dir doch mal, warum es dich immer zu Frauen mit offenkundig nicht so prickelndem Charakter zieht.

    Tja, kompletter Selbstbetrug, würde ich sagen ":/


    Aber ihr müsst euch keine Sorgen machen. Ich treffe mich mit der Dame nicht, weil ich mir plötzlich irgendwelche Chancen ausrechne. Es ist eher die Neugier, weswegen sie mir plötzlich, nach über zwei Jahren, wieder schreibt. Und das ich mich mit ihr treffe, würde ich sogar als Fortschritt für mich sehen. Denn als sie mir schrieb "drohte" es sogleich wieder zu einer whatsapp-Kommunikation auszuarten, im Sinne von: Wohnst du noch hier? Studierst du noch? Woher kommst du ursprünglich?


    Das erinnerte mich schon sehr an meine gerade ausgelaufene Geschichte und deswegen habe ich ziemlich schnell nach einem Kaffee-Date gefragt (bewusst nicht nach einem mal-abends-was-zusammen-trinken-Date). Und als sie nach dem Abmachen der Verabredung noch weiter schreiben wollte, habe ich mich geschickt aus der Konversation gestohlen, indem ich behauptet habe, mich jetzt noch mit ein paar Freunden zu treffen.


    Von daher alles gut und abgeschlossen hatte ich mit dieser Dame ohnehin schon seit langem. Wie gesagt, die Neugier hat mich dennoch dazu bewogen mich mit ihr zu treffen- was, nebenbei gesagt, unser erstes Treffen außerhalb von Discos und Bars wäre.

    Zitat

    Es ist eher die Neugier, weswegen sie mir plötzlich, nach über zwei Jahren, wieder schreibt. Und das ich mich mit ihr treffe, würde ich sogar als Fortschritt für mich sehen.

    was ja auch vollkommen okay ist - wenn du es schaffst, nicht von tag zu tag mehr an erwartungen, hoffnungen, sentimentalität in das treffen zu setzen ;-D

    Das befürchte ich auch. Bzw. wenn die Frau jetzt fordernder wird, wirst du eventuell wieder alles brav mitmachen und am Ende abserviert werden :-/


    Triff dich doch mal mit der hübschen Tochter von der Seherin ;-)

    Zitat

    was ja auch vollkommen okay ist - wenn du es schaffst, nicht von tag zu tag mehr an erwartungen, hoffnungen, sentimentalität in das treffen zu setzen

    Die "Gefahr" besteht, gerade bei mir, natürlich immer. Doch ich habe momentan so wenig Lust auf das Thema Frauen, dass ich das ganze ziemlich entspannt angehe.

    Zitat

    Triff dich doch mal mit der hübschen Tochter von der Seherin

    Ja, echt ey! Warum ist das noch nicht zustande gekommen?? ;-)