Turnover

    Zitat

    Eigentlich freue ich mich auch drauf aber jetzt kommt der springende Punkt: Ich habe ein schlechtes Gewissen meiner Ex gegenüber!

    So komische Gedanken hat man manchmal. Aber du kannst deiner eigenen inneren Stimme, die dir solche Sachen sagt, einen auf den Deckel geben. "Ich fange jetzt was Neues an, egal was du sagst. Du guckst du dumm aus der Waesche, was?"


    :)*

    Was für ein Abend....

    Erstmal hallo zusammen!!


    Habe gestern Abend durch zufall diesen Thread hier gefunden. Erstmal riesen Respekt für Turnover der auch nach so langer Zeit die Leute hier immernoch an seinem Leben teilhaben lässt. Ich hoffe du kannst es mir nachsehen, dass ich nicht die ganzen 92 Seiten an einem Abend durchgelesen hab (Ich glaub irgendwo in den 20ern bin ich dann müde geworden :-( aber Ich hol das nach!!) So ergriffen war Ich bisher noch nie von einem Forenbeitrag, man liest einfach Beitrag für Beitrag und hofft jedes mal dass endlich gute Nachrichten kommen und wie Ich da so am lesen war hab ich ständig noch mehr Sachen gefunden wo ich mir dachte "moment mal, das könntest auch du selbst sein" so dieses ständige grübeln über jede noch so kleine Kleinigkeit, sich fest vorzunehmen etwas bestimmtes zu tun und dann wenn man die Chance dazu hat dann doch den Schwanz einzuziehen nur um sich dann zuhause selbst zu ohrfeigen für die eigene Feigheit. ;-D


    Auf jeden Fall hat mich deine Geschichte endlich mal wieder dazu ermutigt, nicht direkt die Flinte ins Korn zu werfen wenn mal etwas nicht so toll läuft und das ist wohl derzeit sehr wichtig. Nachdem meine letzte Beziehung in die Brüche gegangen war, war ich sehr sehr lange ziemlich down, so ca nen 3/4 Jahr :-|. Aber jetzt ist seit wenigen Wochen endlich wieder dieses eine bestimmte Gefühl da, an das man sich so schnell gewöhnt. Neue Arbeitsstelle und da hab ich mich wohl ziemlich in eine Kollegin verguckt. Heute Abend haben wir unsere erste Verabredung, noch 4 1/2 Stunden...hmpf, eine Ewigkeit wenn man sich auf etwas freut :)z


    Und was Lewian da sagt...ja das stimmt wohl, warum macht man sich eigentlich immer noch so ewig Gedanken über den/die Ex. Ich finde solche Deckel sollte es in jedem guten Supermarkt zu kaufen geben :)^


    Ich spring dann mal noch ein wenig aufgeregt durch die Wohnung :-D


    wünsche noch einen schönen Tag!! *:)

    Hi Nebelgeist,


    ich bin immer wieder fasziniert das es User gibt, die so viel Gefallen an diesem Thread finden, dass sie dafür 92 Seiten lesen möchten. Vor allem, da das meiste ja in den beiden Trennungsphasen zusammen gekommen ist und das meistens leider sehr depressive und schwere Kost ist. Aber ich freue mich natürlich auch darüber das du dich damit identifizieren kannst und hoffe dir dadurch auch ein wenig zu helfen.


    Aber nun erzähl mal wie dein Date gelaufen ist. Das mit der Vorfreude kann ich sehr gut verstehen! Das schöne finde ich ist ja, das dies und selbst die Aufregung und Nervosität kurz vor so einer Verabredung, die intensivste Zeit ist. Später, wenn man dann beisammen ist, fliegt alles eher an einem vorbei und man hat das Gefühl (zumindest bei guten Dates) es ist schon zuende, obwohl es gerade erst angefangen hat. Da bekommt man in der Zeit davor noch eher was mit.


    Ich hatte heute (oder eher gestern) übrigens auch ein Date- komme gerade davon zurück. Es war das Mädel, dass ich auf der Geburtstagsfeier, von der ich in meinem letzten Beitrag berichtete, kennen gelernt habe. Es war ganz nett, ganz ok aber auch nicht mehr. Mir hats Spaß gemacht- auch einfach mal wieder dieses Date-Gefühl zu haben, aber weiter ist, denke ich, nichts.


    Unser Problem ist wohl, dass wir beide eher zurückhaltend und nicht so redselig sind- sie jedoch nicht weniger als ich. Darum habe ich dann zwangsweise viel geredet und da wohl auch viel blödsinn gelabert. Sie fand es zwar nicht schlimm aber ich glaube hauptsächlich deswegen, weil sie selber auch nicht besseres zu erzählen wusste. So haben wir ein paar Cocktails getrunken, ich habe sie nach hause gebracht und mehr war dann auch nicht.


    Und jetzt gehe ich ins Bett zzz

    Also...Ich finde ja irgendwie, dass grad die Passagen, die nicht unbedingt die besten Nachrichten enthalten, besonders lesenswert sind. Was Ich damit sagen will ist, dass man darin sieht, dass man mit so Sachen wie Trennungsschmerz oä nicht allein ist (auch wenn man das natürlich weiß) und Ich find es sehr interessant Schicksale von anderen und wie sie damit umgehen zu erfahren.


    Die Vorfreude hätte mich gestern beinahe noch umgebracht. Da Ich jemand bin der sehr sehr ungern seine Verabredung warten lässt bin Ich natürlich schon "etwas" früher da gewesen...naja..."etwas" ist in dem Fall eine gute Stunde. Dann stand Ich da...alle paar Sekunden den Blick auf die Uhr gerichtet nur um zu merken, dass die Zeit des wartens einfach nicht vorbei gehen will. Dann ging das Grübeln wieder los %-| "wie begrüß ich sie? wie beginnt man den Abend und das Gespräch." Letztendlich stand sie dann vor mir, so wunderschön wie ich sie in den wenigen Wochen noch nicht gesehen habe. Laut ihrer Aussage gaaaaanz normal, wenn sie nicht zur Arbeit muss. Die Begrüßung lief dann recht "freundschaftlich" nur mit einem Handschlag ab. Hab auch nicht wikrlich mehr erwartet, da wir uns ja kaum kennen und auf Arbeit eher selten die Gelegenheit haben mal Zeit miteinander zu verbringen.


    Dann waren wir erstmal nen Kaffee trinken, abends um halb 9 :-o. Sie meinte sie wäre recht müde und ich hab somit das vorzeitige Ende des treffens schon fast kommen sehen.


    Als wir dann im Anschluss noch ein paar Cocktails trinken waren, war davon allerdings nicht mehr viel zu merken. Die Stimmung war super, wir haben viel gelacht. Anfangs noch viel über die Arbeit geredet, aber im weiteres Verlauf des abends dann auch immer mehr private Themen angesprochen, teilweise auch Sachen, die man eigentlich nicht jedem direkt auf die Nase binden würde (lags vielleicht am Alkohol? Ich weiß es nicht :=o ) Ich hab jedenfalls das Gefühl als würde ich ihr echt vertrauen können und mir ihr über dinge reden, die selbst Freunde die ich über 15 jahre kenne teilweise nicht wissen.


    Als wir uns dann so gegen 3 Uhr morgens (Oh man die Zeit ist so dermaßen gerannt) getrennt haben, sah das ganze schon gaaaanz anders aus als zur begrüßung. Da kam dann ein "Lass dich mal umarmen" von ihr und Ich bin als der wohl glücklichste Mensch der Nacht nachhause gegangen x:)


    Wir wollen das ganze auf jedenfall wiederholen...wann? Mal sehen, Ich hoffe schon bald :)z


    Ohje...das klingt ja bei dir schon fast nach dem Horrorszenario überhaupt...nen Date wo keiner so richtig weiß was er denn erzählen soll. Hatte bisher immer das Glück, dass sich die Gespräche irgendwie immer von selbst geführt haben und ein Thema immer direkt zum nächsten geführt hat.


    Wie sieht es denn aus bei euch? Hast du vor dem ganzen ne Chance zu geben? Oder sagst du dir, zum "mal treffen" okay, aber mehr auch nicht?


    So...Ich stürz mich mal in die "alten Seiten" ;-D

    Zitat

    und Ich bin als der wohl glücklichste Mensch der Nacht nachhause gegangen

    Oh ja, dieses Gefühl kenne ich! Freut mich für dich, dass es so gut gelaufen ist. Das was du schreibst hört sich ja sehr vielversprechend an. Ich kann nur für dich hoffen das es so weiter geht.


    Darf ich fragen wie alt ihr beiden seit?

    Zitat

    Ohje...das klingt ja bei dir schon fast nach dem Horrorszenario überhaupt...nen Date wo keiner so richtig weiß was er denn erzählen soll.

    Gut, so schlimm war es ja nun auch wieder nicht. Wir haben uns ja auch nicht gegenseitig angeschwiegen, oder so. Auch gelacht haben wir viel. Was nur nicht gepasst hat war, dass wir nie bei einem Thema hängen geblieben sind, weil es uns beide interessiert hat. Für mich kam deswegen einfach kein lockeres selbsttragendes Gespräch zustande. Wir haben wohl einfach zu verschiedene Interessen.


    Sie hatte beim Verabschieden gesagt, dass wir uns mal wieder treffen sollten. Habe auch nicht abgelehnt, ihr aber gesagt, dass sie sich einfach melden soll. Habe ihr also, sozusagen, den "schwarzen Peter" zugeschoben. Wenn sie sich nun nochmal meldet gut und wenn nicht wäre es für mich auch nicht so schlimm.


    Lass mal wieder was von dir hören, wenn sich was neues ergiebt! *:)

    Zitat

    Wenn sie sich nun nochmal meldet gut und wenn nicht wäre es für mich auch nicht so schlimm.

    Ist ja unglaublich, wie sehr Du sie vermisst...:-)


    Wie wäre es, wenn DU Dich bei ihr melden würdest...? Sie hat es wahrscheinlich auch schon auf Deinem Handy versucht...


    Und wenn Du Dich nicht meldest, wird sie wahrscheinlich auch gut auf den Kontakt mit Dir verzichten können. Schade..


    Ich gehe dann mal.


    Ciao *:)

    Oh man...inzwischen verbring Ich echt jede freie Minute damit hier Seite für Seite weiterzulesen. Ist echt sehr interessant wie der anfangs so unsichere Turnover sich zu einer anlaufstelle für Probleme entwickelt und wieviele Leute sich hier ihr Herz mit nahezu identischen problemen ausschütten :-)


    Auch wenn die Texte schon mehrere Jahre alt sind, machts immernoch viel Spaß die zu lesen

    Zitat

    Darf ich fragen wie alt ihr beiden seit?

    Sie ist 22, Ich 21...also nicht wirklich die Welt was den altersunterschied betrifft ;-D und wie ich grad gesehen habe sind du und ich auch so ungefähr eine altersklasse, was wohl erklären könnte warum ich mich in deinen texten so gut wiedererkennen kann :)z


    Hab auch schon wieder was durchaus positives zu berichten, zumindest positiv für meine eigene stimmung. Vorhin hat sich meine ex gemeldet (wir verstehen uns immernoch super auch wenn ich wie gesagt sehr lange ziemlich down war wegen der trennung) und hat mir mitgeteilt, dass sie sich verlobt hat. Vor garnicht so langer Zeit wär ich jetzt total fertig gewesen, aber stattdessen hab ich mich für sie freuen können, was für mich so das signal war "Junge, du hast sie endlich hinter dir gelassen und bist bereit für was neues" und genau so siehts auch aus... nach der Verabredung gestern bin ich heute die ganze zeit nur am träumen und kanns garnicht abwarten sie morgen auf der arbeit zu sehen x:)

    Zitat

    Wenn sie sich nun nochmal meldet gut und wenn nicht wäre es für mich auch nicht so schlimm.

    Klingt ja nicht so als würde sich daraus noch irgendwie ein großes gegenseitiges interesse ergeben...es sei denn sie meldet sich recht plötzlich und beim nächsten treffen ist sie dann ein komplett anderer Mensch...soll es auch geben sowas.


    Ich hatte mich mal mit einer getroffen die ich nur flüchtig vom morgentlichen kaffee vor der arbeit kannte...im laden war sie eine total schüchterne, auch als wir uns das erste mal privat getroffen hatten war es doch eher ich der die gespräche am abend dominiert hat. Hab nicht wirklich damit gerechnet dass sich da was ändert, am nächsten tag dann ne sms ob ich nicht lust hätte was mit ihr zu unternehmen und ZACK, da war sie am abend total anders, offen, witzig und kaum mehr schüchtern...naja, wurde nichts draus weil sie dann kurz darauf nach westdeutschland gezogen ist (komme aus Berlin)


    Ich wünsche dir jedenfalls, dass du endlich das ganz große Glück findest!! Ich kenne dich zwar nicht persönlich, aber man liest aus deinen Texten heraus, dass du echt nen verdammt feiner Kerl sein musst...und da so Leute wie du echt ne seltenheit geworden sind wie ich finde, hast du es wirklich verdient!!


    Drei Daumen hoch für Turn, der mit ein paar Sätzen hier, wohl schon so manches Leben verändert hat!! :)^ :)^ :)^

    @ Kestra

    Vielen Dank für die lieben Worte! Ich glaube immer mehr daran, dass ich vielleicht besser Schriftsteller geworden wäre ;-)


    ...obwohl mich dann wahrscheinlich meine Deutschlehrerin aus der Grundschule für verrückt erklären würde :=o

    @ Leonie10021

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du meinen letzten Beitrag zu sehr mit der Überschrift dieses Threads in Zusammenhang stellst, wobei dieser eigentlich gar nichts mehr mit meiner aktuellen Situation zu tun hat. Aber ich kann dir gerne einen Überblick über die Geschehnisse der letzten knapp 5(!) Jahre geben, wenn du das willst.

    @ Nebelgeist

    Danke dir, für das tolle Kompliment! Vor allem da wir uns ja, wie du auch schon geschrieben hast, eigentlich nicht kennen. Aber ich kann das Kompliment auch zurückgeben, denn auch bei dem was du schreibst, meine ich herauslesen zu können, dass du ebenfalls keiner dieser egozentrischen und selbstverherrlichenden Menschen bist, von denen es leider immer mehr zu geben scheint. Daher sei es auch dir gegönnt, wenn das mit deiner neuen Flamme wirklich klappt!

    Zitat

    Vor garnicht so langer Zeit wär ich jetzt total fertig gewesen, aber stattdessen hab ich mich für sie freuen können, was für mich so das signal war "Junge, du hast sie endlich hinter dir gelassen und bist bereit für was neues" und genau so siehts auch aus...

    Das ist wirklich ein sehr gutes Zeichen! Ich denke man ist dann über jemanden hinweg, wenn man weder Liebe noch Hass für diese Person empfindet. Und das du dich über ihre Verlobung freuen kannst, zeigt diesen Zustand wohl mehr als deutlich.


    Mein Date von letztem Samstag hat sich übrigens noch nicht gemeldet, was mir auch, wie schon geschrieben, nicht viel ausmacht. Wollte das nur aus Informationszwecken für alle meine "Fans" *:) hier berichten...


    Nen schönen Tag wünsch ich euch allen!

    Von Luft, Materie und Hoffnung...

    Tja...der Montag wär geschafft (Oh man wie ich Montage hasse ;-D) Hab mich während des aufstehens schon riesig gefreut endlich zur arbeit zu können (man, dass ich sowas mal sagen würde:-o)


    Nach der Verabredung am Samstag ist es wohl entgültig um mich geschehen, bin ständig nur am träumen und wenn ich mal kurz die Augen zu mache seh Ich sie direkt vor mir und bilde mir ein ihren Duft in der Nase zu haben...wie sehr habe Ich dieses Gefühl vermisst x:)


    Wie sollte es dann anders sein, ging auf dem weg zur Arbeit (man hat ja sonst nichts zu tun) das große Grübeln wieder los, was der Abend wohl an unserer Situation geändert haben könnte.


    Naja :-( war dann doch irgendwie ganz anders als erwartet...stellenweise hab ich mich gefragt ob ich heute nur Luft bin. Zwar hat sie mich zwischendurch mal angesehen, aber vom gesicht her würd ich eher sagen, dass es Zufall war...irgendwie sehr emotionslos. Auch wenn ich ihr auf dem Gang begegnet bin hat sie mich, glaube Ich nichtmal bemerkt.


    Da stellt sich mir natürlich die Frage...muss das so sein? Warum machen Frauen sowas? Ich meine, wir verstehen uns ja echt super. Ich mal mir ja schon wieder zig möglichkeiten aus...ob bei Ihr vielleicht auch Gefühle aufgekommen sind und sie diese versucht zu verbergen auf der Arbeit, ob sie vielleicht nicht möchte, dass die Kollegen mitbekommen, dass wir uns gut verstehen (man muss dazu sagen, dass die Kollegen alle sehr human sind und vermutlich die letzten wären die sowas nicht verstehen würden) oder mein absolutes Horrorszenario, dass es wirklich irgendetwas negatives ist.


    Die Zweite hälfte vom Arbeitstag war dann schon wieder gaaaaaaanz anders. Sie hat gelächelt, gelacht und diesen unglaublichen Blick in den Augen gehabt, der mich bei unserer ersten Begegnung schon fast aus den Latschen gehauen hätte. Plötzlich haben wir uns auch wieder unterhalten (so gut es halt geht auf arbeit), unsere Scherze gemacht und alles war wieder schick und ich hab mich wieder präsent gefühlt.


    Auf dem Heimweg ist mir dann wieder Turn's Geschichte eingefallen und Ich zu dem entschluss gekommen "Am Ball bleiben, sie ists wert!!"


    Ein Blick auf den Dienstplan hat mir immerhin schonmal verraten, dass wir morgen fast zur selben Zeit Feierabend haben...okay sie muss 15 länger als ich, aber die bekomm ich auch noch irgendwie vertrieben, wir haben so ungefähr den selben Heimweg (naja, wenn ich ehrlich bin ist es für mich ein gewaltiger Umweg, aber egal:-D)


    Und Freitag haben wir sogar die selbe Schicht :)^ heißt für mich: Arschbacken zusammenkneifen und zusehen dass ich sie nach der Arbeit noch in nen Cafe oder so entführen kann...


    so, das wars von meiner "Front", wünsche euch noch nen schönen Abend!!

    Zitat

    Naja :-( war dann doch irgendwie ganz anders als erwartet...stellenweise hab ich mich gefragt ob ich heute nur Luft bin.

    Das selbe Problem hatte ich ja bei meiner ersten Freundin auch- hast du vielleicht schon von gelesen... wie weit bist du mittlerweile eigentlich? Würde mich einfach interessieren, da ich dir ja auch noch nichts vorwegnehmen will... soll ja spannend bleiben ]:D


    Wenn sie auf der Arbeit zurückhaltender ist (auch, wenn sie es ja am Ende nicht mehr war) darfst du dir da wohl einfach nicht so viele Gedanken machen- es könnte tausend Gründe geben, weshalb sie gerade auf etwas anderes fokusiert ist und alles um sie herum nicht so deutlich sieht (dich eingeschlossen). Ich weiß sehr gut, es sagt sich so leicht, dass man sich keine Gedanken machen soll und es dann wirklich umzusetzen ist höllisch schwer... aber versuche es zumindest!

    Zitat

    Auf dem Heimweg ist mir dann wieder Turn's Geschichte eingefallen und Ich zu dem entschluss gekommen "Am Ball bleiben, sie ists wert!!"

    Mh, ich sollte mir manche Sachen wohl patentieren lassen. Dann müsste man nur noch sagen "ich machs auf die Turnover'sche Weise" ;-D

    Zitat

    wir haben so ungefähr den selben Heimweg (naja, wenn ich ehrlich bin ist es für mich ein gewaltiger Umweg, aber egal :-D)

    Hehe, den Satz fand ich cool! Für mich ein eindeutiges Zeichen, dass du über beide Ohren verliebt bist. Hoffentlich deutet auch sie es richtig, wenn es dazu kommt das ihr zusammen nach hause geht...

    guten Abend!!

    Zitat

    wie weit bist du mittlerweile eigentlich?

    Ich bin grad an dem Punkt angelangt wo deine erste Beziehung in die Brüche geht :°(:°(:°(


    Ich bin ja mittlerweile der Meinung, dass du das alles hier ausdrucken solltest und nach Hollywood schicken solltest...dann sehen die mal wie ne richtig mitreissende Geschichte auszusehen hat!!

    Zitat

    darfst du dir da wohl einfach nicht so viele Gedanken machen

    Naja, wie du ja auch schon gemerkt hast, ist das einfach angeboren bei unserer Rasse (Mann) das lässt sich nur schwer abstellen. Aber wie heißt es so schön: Das beste hoffen, aber aufs schlimmste vorbereitet sein...auch wenn in der Liebe auch die beste vorbereitung nichts, oder sagen wir wenig, bringt ;-D


    Hab zwar inzwischen drei Beziehungen hinter mich gebracht...aber das grübeln bleibt, zumal es für mich ne komplett neue situation ist, meinen Schwarm täglich zu sehen, ich war tatsächlich NIE in ne kollegin oder zu schulzeiten mitschülerin verliebt :)z

    Zitat

    Mh, ich sollte mir manche Sachen wohl patentieren lassen

    Irgendwann gibst du "Turnover'sche Weise" bei Wikipedia ein: Wird als Vorgehensweise im natürlich Akt des werbens um einen Partner bezeichnet. Benannt nach einem ehemals hilflosen und schwer verliebten Forenuser der im laufe der Zeit zum Seelenklempner des Internets geworden ist ;-D;-D;-D

    Zitat

    Für mich ein eindeutiges Zeichen, dass du über beide Ohren verliebt bist

    Oh ja, das bin Ich wohl...und nicht grad wenig wie Ich immer mehr merke *träum*


    Hab heute nen bisschen überlegt, wie ich ihr meine Zuneigung ein wenig verdeutlichen kann, ohne direkt mit der Tür ins Haus zu fallen. Dann ist mir eingefallen, sie hat nächste Woche ihre Abschlussprüfung.


    Ich trage seit laaaanger Zeit einen Glücksbringer um den Hals den ich mal von einer sehr sehr guten Freundin zum Geburtstag bekommen hab (der hat vorher ihr gehört), der ist so ziemlich das Wertvollste was Ich besitze (also, sentimentaler Wert halt :-) ) Trage den wirklich immer, das hat mein Schwarm denke ich auch schon gemerkt und da sie nicht dumm ist kann sie sich vermutlich denken, dass er mir viel bedeutet. Da dachte ich mir, geb ich ihr den mit zu ihrer Prüfung.


    Was hält Mr. Lover Lover Turnover (sorry aber Ich fand das echt total klasse ]:D ) von dieser Idee?


    Und falls sich bei dir mal was neues anbahnt...einloggen, aufschreiben...vielleicht kann ich dir ja auch mal helfen!!


    So...jetzt mach ich mich mal waagerecht zzz


    Gute Nacht!!

    Signs - Zeichen?!

    So, damit wäre auch der Dienstag hinter mich gebracht. Hier im Thread ist zwar bei weiten nicht mehr so viel los wie zu Turns "großer Zeit", aber Ich schreib trotzdem... ist irgendwie angenehm sich alles von der Seele zu schreiben :)^


    Nachdem ja gestern alles irgendwie komisch war, war es heute einfach fantastisch (Ich denke mir zwar, dass das ganze weniger mit mir zu tun hatte als ich gern hätte, aber man(n) träumt halt auch mal gern ;-D )


    Das erste mal, dass heute das Herz bis zum Hals geschlagen hat, war sogar schon vor der Arbeit, wo Ich sie bereits bei einer morgentlichen Zigarette (Das sie raucht find ich zwar nicht soooo schön, aber ich kann damit leben) getroffen hab.


    Tja...dann kam es gegen Mittag dazu, dass sie plötzlich angefangen hat meine Arbeit zu erledigen bzw. wir das ganze dann zusammen gemacht haben. Wir arbeiten in einer Kita (bin da Zivi). Sie hätte eigentlich mit ihrer Gruppe draußen sein können bei dem klasse Wetter...stattdessen ist sie drinnen geblieben wegen dem bisschen Arbeit.


    Allgemein hatten wir heute (vielleicht kam es mir auch nur so vor) irgendwie um einiges mehr miteinander zu tun als in den vergangenen Wochen und jedes mal musste Ich mich ziemlich anstrengen die Nervosität wenn sie in der nähe ist unter Kontrolle zu halten...wobei Ich irgendwie das Bauchgefühl habe, dass sie den Braten inzwischen riecht :|N


    Ich bin einfach nicht gut darin sowas geschickt zu tarnen, vermutlich wissen die Kollegen auch schon bescheid was in mir vorgeht *lach*


    Jedenfalls kam dann irgendwann die Pause. Zwei Kolleginnen wollten irgendwo in der nähe nen Kaffee trinken gehen und haben, wenn ich das richtig mitbekommen habe, auch meinen Schwarm gefragt ob sie mitkommt, die hat jedoch abgelehnt und so saßen wir kurz darauf zu zweit im Pausenraum. Als sie dann raus wollte eine rauchen, hat sie auch direkt ohne zu zögern gefragt ob ich sie nicht begleiten möchte. So haben wir halt die ganze Pause zu zweit verbracht und uns auch echt gut unterhalten und gelacht.


    Und ständig dieser Blick der mich jedes, also wirklich JEDES mal, umhaut. Die Frau ist einfach unglaublich. Nicht so eine aufgebrezelte Tussi, sondern total natürlich. Klar, man könnte jetzt sagen, dass es bei dieser Arbeit auch weniger angebracht wäre vollkommen gestylt aufzutauchen, aber selbst zu unserer Verabredung kam sie so. Sie ist einfach durch und durch sie selbst, zeigt und gibt sich einfach komplett so wie sie halt ist...und das schätze Ich sehr an ihr x:)


    Oh...ehm...sorry...back to topic %-|


    Ja jedenfalls kam es mir so vor, als würden wir ständig im selben Raum landen und dann kam ständig dieses unheimliche Gefühl auf, dass einem sagen will "schnapp sie dir einfach und küss sie"...und Ich hätte sie wirklich so unglaublich gern geküsst ;-)


    Dann ist das wohl schlimmste passiert, was hätte passieren können... Ich hab realisiert, dass ich sie grad mal noch diese Woche und nächste Woche nur 3 Tage sehe :-( Dann hat sie Prüfung...und Ich Urlaub - 3 verdammte Wochen.


    Ich habe NOCH NIE einen Urlaub so sehr gehasst wie jetzt. Wobei es nur 2 Wochen Urlaub sind und eine Woche Zivischule.


    Und nun fühl Ich mich so, als würde Ich gegen ne Wand rennen :-| Irgendwie hoffe Ich, dass sich in den wenigen Tagen irgendetwas "positives" ergibt...ich meine damit keine Beziehung (wär nen bisschen sehr früh dafür) sondern eher irgendwie die Gewissheit, dass Ich in den 3 Wochen nicht in Vergessenheit gerate (klar weiß ich dass "vergessen" total utopisch ist, aber ich hoffe mal ihr versteht wie das gemeint ist - eben dieses "aus den Augen aus dem Sinn" gefühl). Ich hab echt Angst davor, dass Ich vielleicht wiederkomme und komplett bei Null anfangen muss. Oder, was mich wohl am meisten fertig machen würde, wenn sie sich in der Zeit in irgendjemand anderen verliebt.


    Was hat die Frau bloß mit mir gemacht, dass ich schon Angst habe sie zu verlieren, bevor da überhaupt mehr als eine leichte Freundschaft draus geworden ist.


    Bin grad echt schon am überlegen ob ich den Urlaub (ist schon seit anfang des Jahres geplant, dass ich mit nem Freund auf Trekking-Tour gehe) absage, damit Ich wenigstens in der Stadt bin und sie evtl. mal sehen kann oder sogar was mit ihr machen kann.


    Bin echt total im Zwiespalt grad...einerseits will ich ihn nicht enttäuschen, dass ich wegen ner Frau die ich erst nen paar wochen kenne den urlaub platzen lasse...andererseits ist es mir so unglaublich wichtig genau jetzt so viel Zeit wie möglich mit ihr verbringen zu können...ARGH, warum kann man sich nicht einfach zweiteilen und beides machen?! :-|


    Naja...Ich hoffe einfach, dass sich das ganze irgendwie auslotet und alles gut geht.


    einen schönen Abend wünsch ich noch!!

    Zitat

    ...wobei Ich irgendwie das Bauchgefühl habe, dass sie den Braten inzwischen riecht :|N

    Wo liegt das Problem? Wenn sie auch Interesse an dir hat- und nachdem was du schreibst ist sie zumindest nicht abgeneigt- wird sie das eher schön finden wenn sie merkt, dass du sie auch magst.

    Zitat

    Sie ist einfach durch und durch sie selbst, zeigt und gibt sich einfach komplett so wie sie halt ist...und das schätze Ich sehr an ihr x:)

    Schreib das nicht hier ins Forum, sag es IHR! Ist doch ein tolles Kompliment...

    Zitat

    Ich hab realisiert, dass ich sie grad mal noch diese Woche und nächste Woche nur 3 Tage sehe

    Frag sie ob sie am We schon was vor hat und lass dir für den Fall, dass sie Zeit hat, schonmal was gutes einfallen (bsp.weise Picknick auf irgend einer einsamen Wiese, ne Tandemtour oder du bietest ihr an für sie was schönes zu kochen). Dann wird sie so von dir eingenommen sein, dass sie dich die zwei Wochen in denen du weg bist auf keinen Fall vergessen wird!

    Zitat

    Bin grad echt schon am überlegen ob ich den Urlaub (ist schon seit anfang des Jahres geplant, dass ich mit nem Freund auf Trekking-Tour gehe) absage

    Nein, mach das nicht! Drei Gründe die dafür sprechen diese Trekking Tour zu machen:


    1. Vernachlässige deine Freunde nicht übermäßig wegen einer Frau


    2. Frauen finden nichts langweiliger als ein Kerl der nur für sie da ist- zeig ihr das du viele Interessen hast. Außerdem kannste ihr dann sicherlich viele tolle Geschichten von dieser Tour erzählen


    3. Es stimmt wirklich: "Willst du gelten, mach dich selten". Wenn du dich mal ne Weile nicht meldest, wird sie sich um so mehr freuen, wenn du es nach dem Urlaub wieder machst.


    Mach dir einfach nicht so nen Kopf! Von dem was ich hier lese, sieht alles super aus. Sie ist gern in deiner Nähe (sonst hätte sie dich ja nicht gefragt ob du mit raus gehst als sie eine rauchen wollte, usw.), ihr seit durch das erste Date schon über das "den kenne ich von Arbeit" hinaus und das von gestern schien ja auch nur Zufall gewesen zu sein.


    Alles paletti würde ich also sagen!


    Gruß Turnover

    Man deine Worte hier zu lesen hilft einem echt!! :)z


    Ja ihr das zu sagen hab ich auch vor...und zwar MUSS es aus gegebenen Anlass wohl die nächsten Tage passieren.

    Zitat

    Frag sie ob sie am We schon was vor hat und lass dir für den Fall, dass sie Zeit hat, schonmal was gutes einfallen

    Verdammt, als Ich das gelesen habe, hab ich erstmal realisiert was für ein selten dämlicher Hirsch ich doch mal wieder bin :-|


    Heute Morgen erzählt sie mir noch, dass sie von Freunden eingeladen wurde zum Volleyball spielen am Wochenende. Sie meinte aber auch, dass sie noch nicht so recht wüsste ob sie denn hin soll (also irgendwie sowas in der Art sagte sie...und die Tonlage war auch eher abgeneigt) vielleicht war das ja der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl nach dem motto "hey...ich könnte auch was "besseres" vor haben!"


    Mal sehen...vielleicht kann ich ja noch was retten :)^


    also...dann erstell ich mal ne checkliste...




    1. Versuchen die letzten Tage die wir noch haben zu genießen und Zeit mit Ihr zu verbringen.


    2. Ihr vor ihrer Prüfung meinen Glücksbringer geben (was hältst von der Idee?) und Ihr bei der Gelegenheit sagen, dass sie echt nen total toller Mensch ist (passt super...wir haben an dem Tag zur selben Zeit Feierabend!! :)^ )


    3. Rucksack packen, ab in die Wildnis und den Urlaub durchziehen...vielleicht Ihr auf ca der Hälfte der Zeit nen Brief schicken in dem Ich ihr schon ein bisschen was erzähle und ganz beiläufig erwähne, dass ich oft an sie denken muss?! Dann sieht sie jedenfalls, dass ich auf jeden fall an sie denke auch wenn wir uns so lange nicht sehen können...


    4. Vielleicht wenn Ich zurück bin von der Tour sie an dem Freitag überraschend von der Arbeit abholen und mir was schönes für uns zwei überlegen...


    5. Je nachdem wie die Punkte 1-4 gelaufen sind und wie das zwischenmenschliche Verhalten im allgemeinen so ist... Die Frau meines Herzens erobern und hoffentlich lange Zeit glücklich sein @:)




    so...was hältst du von der Liste?! ;-D Wenn jetzt noch die Sache mit dem überwinden des inneren Schweinehunds bei Punkt 2. gut läuft, sieht das in meinen Augen nach nem guten Plan aus 8-)


    Aber Ich warte lieber deine Meinung ab...also sind ergänzungen und streichungen gern gesehen :-)


    Danke dir jedenfalls schonmal wieder herzlichst für deinen Rat!!