• 35 Antworten

    als ich mit den kids allein war u die am abend im bett lagen habe ich geschattet mit leuten die auch allein zu hause waren an sivester.


    das war ganz schön und die zeit verging wie im flug.


    hast du keine freunde mit denen du was machen kannst? :)_

    meinst du jetzt wirklich komplett alleine (auch ohne Freunde/Familie/Bekannte) oder nur als Single?


    Für ersteres: keine Ahnung.. war noch nie in der Situation


    für Zweiteres: Alkohol und Blödsinn machen ]:D

    man kann es sich doch alleine gemütlich machen, es gibt an weihnachten gute filme, ein gutes essen, ein gutes buch, einfach nur faulenzen macht auch mal spass.

    Arme-Fee


    Mein erstes Sylvester ganz alleine, habe ich mir damals bewußt so ausgesucht. Das war 1991 auf 1992, ich war 23 und alleinerziehend mit einer einjährigen Tochter und hatte auch keine Beziehung. Schon einen großen Freundeskreis, ich hätte nicht alleine sein müssen – aber ich wollte. ... Warum?


    Naja, ich bin ein Feiertagsmensch (also Weihnachten/Silvester), werde auch melancholisch, bekomme oftmals schon bei Weihnachstliedern einen Kloß im Hals...nicht negativ, aber einfach so ....*haaaaaaaach jaaaa, ist doch schöööön*...und vor allem gehört Familie dazu, Freunde, Atmosphäre.....


    Als ich damals mit meinem Kind alleine dastand, keinen Partner hatte – da war genau dieser Tag für mich der, der für mich der richtige war mir zu beweisen, dass das auch ok ist, dass ich damit klarkommen kann. Ich wußte, wenn ich diesen Abend mit mir selbst aushalte, dann ist der Rest auch zu schaffen – verstehst Du was ich meine?


    Ich habe es mir richtig gemütlich gemacht....was Schönes gekocht, einen schönen Film geschaut, telefoniert...Flasche Sekt aufgemacht....später dann Musik gehört und mitgesungen....das war in meinem Leben der erste Tag, den ich bewußt mit mir selbst verbracht habe. Noch heute einer der wichtigsten Tage in meinem Leben, da ich merkte, dass das doch tatsächlich auszuhalten ist ;-D – im Ernst: Seitdem habe ich keine wirkliche Angst mehr davor mit mir selbst alleine zu sein.


    Also wenn man Angst davor hat einen solchen Tag mit sich alleine zu verbringen, dann hat man generell Angst mit sich alleine zu sein. Und das muß man nicht haben ;-)

    Hab auch schon Silvester und Weihnachten alleine verbracht. War jetzt nicht sooo tragisch, man muß nur ignorieren daß Weihnachten und Silvester ist. Also, Fernseher aus oder eine DVD einlegen. Keine Schalztriefenden Weihnachtsfilme oder Hansi Hinterseher-Weihnachtsspecials anschaun. Das deprimiert ungemein (oder macht agressiv)


    Am besten ins Bett kuscheln und lesen, oder am PC ein Spiel spielen. Silvester bleib ich sogar gerne daheim, mag die Ballerei nicht sonderlich. Ich war die letzten Jahre immer alleine daheim, hab die Katzen als Vorwand vorgeschoben obwohl denen die Ballerei am Arsch vorbeigeht. Jetzt mit Freund ist das nicht mehr drin. Der will weg und Party machen. ;-D

    Zitat

    Hansi Hinterseher-Weihnachtsspecials

    OMG!!! :-o :-o :-o ]:D


    Ein absolutes MUSS ist der 90 Geburtstag ;-D und den muß man auch am Silvesterabend schauen – "aufgewärmt" (aufgenommen ein paar Tage später schauen) ist der nicht halb so gut.

    Zitat

    Jetzt mit Freund ist das nicht mehr drin. Der will weg und Party machen.

    Ach...und da MUSST Du mitgehen?? Komm' zu mir (aber bitte ohne Katzen, hab' 'ne Allergie, als Ersatz haben wir zwei Zwergkaninchen ;-)), hier ist es auch lustig ;-D ;-D

    Zitat

    Ach...und da MUSST Du mitgehen??

    Ich wurde erpresst. :°(


    "Entweder wir gehen gemeinsam oder wir bleiben gemeinsam zuhause und gucken den Silvesterstadl mit Andy Borg" Dieser Satan... :°(


    ]:D

    Isabell :-D wie schön :-DIch bekomme gerade schon fast Lust Silvesterparties abzusagen... ich hab gar kein Problem damit alleine zu sein, aber ich glaube ich hab mich noch nie bewusst hingesetzt und gesagt "so. den Abend verbring ich mit MIR"


    ...denn ich lande immer am Telefon, über nem Buch oder Internet...


    saucoole Idee!

    Ich fahr über Weihnachten, manchmal auch Silvester, schon seit Jahren alleine weg. Das finde ich richtig super. Ich suche mir eine schöne Stadt, ein nettes Hotel und ein paar tolle Spaziertouren raus, schlafe aus, esse lecker – und vor allem: spar mir Weihnachten das Familiengesülze (in die Kirche gehe ich sowieso nicht) und Silvester das Gesaufe und Geballere (könnte ich alles haben wenn ich wollte).

    hmm..., nein ganz alleine an weihnachten oder silvester mag ich nicht sein. ich habe kein Problem mit dem alleine sein. nehme mir auch mal bewußt an wochenenden nichts vor sonder mache was was mir wirklich Spaß. aber ich liebe es weihnachten mit meiner Familie zu verbringen. Wir zusammen was leckeres zu essen machen, Plätzchen essen und joa einfach eine schöne Zeit miteinander verbringen. auch silvester muss ich nicht party machen, aber zumindest was mit meinen liebsten Freunden.

    CoteSauvage

    Zitat

    Ich fahr über Weihnachten, manchmal auch Silvester, schon seit Jahren alleine weg

    Das hatte ich mir letztes Jahr auch schon überlegt. Nur "ich mit mich" mal irgendwo anders hin. Nur leider war bis kurz vor Schluß nicht klar, ob meine Kleine nun zu ihrem Vater geht oder nicht – dann war's zu spät.


    Mal sehen, wie es dieses Jahr so kommt. ;-)