@ PowerPuffi

    Eurer Ehe gebe ich nicht lange.


    Mir tut dein Partner jetzt schon leid, wenn Sex bei dir die wichtigste Basis ist. Wenn er mal nicht mehr kann, dann Scheidung? Oder wenn du mal nicht mehr kannst, aus welchen Gründen auch immer, ist dein Lebenssinn dahin?


    Man meint bei dir, du bestehst nur aus poppen. %:|

    @ PowerPuffi

    Deswegen fällst ja auch immer Du mir ein, wenn es darum geht, dass es auch ganz anders kommen kann. :)_


    Sex als Beziehungskriterium? Absolut! Jedoch kann man da nicht zwingend das "erste Mal" zu heranziehen. Meine Erfahrungen sind da ganz unterschiedlich: ich hatte Affairen, da war der Sex eine Weile lang spektaktulär, wurde dann aber zunehmend "schwächer". Anfangskompatibilität sagt also auch nicht zwinges aus, dass es so bleibt. Dann gab es natürlich Sexualpartner, da merkte man schnell: kein Naturtalent, auch nicht das passende Temperament, aus einem Ackergaul wird nunmal kein Rennpferd.


    Wäre ich bei meinem jetzigen Partner nach Deinen (und im Prinzip auch meinen) Erwartungen gegangen, aus uns wäre wohl nichts geworden. Es brauchte schon ein wenig Zeit, da er zu Beginn recht schüchtern und zurückhaltend war. Nun habe ich ein Sexualleben, was bei mir keine Wünsche offen lässt, wo man (nach und nach) über alles reden, ausprobieren usw. konnte und noch entdecken kann und wird. Was ich damit sagen möchte: die Kompatbilität findet sich gewiss nicht bei jedem, aber eben auch bei manchen nur nicht sofort.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    [Bezug auf gelöschte Inhalte entfernt]

    Zitat

    das du bisher anderen männer begegnet bist könnte daran leigen, dass bestimmte frauen bestimmte männer anziehen...

    Ich gehe davon aus, das konservative Menschen eher konservative Menschen anziehen und liberale eben liberale. So findet dann halt jeder sein Glück. Abwertungen, dass dies dann keine "richtigen Frauen" (oder richtigen Männer ":/ ) wären, würde ich mir allerdngs sparen.

    Zitat

    Was war das "intimste" was ihr bisher beim ersten Date gemacht habt? Gekuschelt, geknutscht, miteinander geschlafen...?

    Meine Meinung, beim ersten Date sollte nichts laufen. Wenn man sich verliebt, hat man noch Zeit genug, um miteinander ins Bett zu gehen. Und wenn man nur auf Sex aus ist, sollte man es vielleicht nicht als Date bezeichnen. Ich habe immer lange genug gewartet, um mir ein Bild von demjenigen zu machen, mit dem ich was anfange. Außerdem finde ich, dass es irgendwie billig ist, wenn man mit jemandem den man kaum kennt, was anfängt und man sich so wenig unter Kontrolle hat.