Wie wollen Frauen angesprochen werden

    Liebe Frauenwelt.


    Ich habe ein großes Problem. Ich traue mich einfach keine Frau die mir gefällt ansprechen weil ich nie weiß was ich sagen soll.


    Darum würde mich mal interessieren, was wollt ihr zB von einem fremden Mann der euch anspricht hören und was geht gar nicht.


    War heute zB im Schwimmbad und habe einige Meter von mir entfernt eine Frau gesehen die mir gefallen hat, gegrübelt und gegrübelt, aber mir ist aber nichts eingefallen wie ich sie ansprechen soll.

  • 358 Antworten

    Wie wärs mit: "Släuft?"


    Spaß bei Seite, wie wäre es, wenn du dich einfach vorstellst: "Hi, ich bin ..." und dann das Thema auf irgendwelche Lappalien lenken. "Super Wetter zum Baden heute."

    Heldenplatz

    Also ich bin auch nicht gerade der Ansprechweltmeister, aber ich denke es ist keine schlechte Idee dein Ansprechen auf etwas zu beziehen; was sich gerade um euch herum tut. Lenke ihre Aufmerksamkeit auf etwas, was gerade neben dir passiert.


    Im Bad würde mir ganz spontan einfallen:


    Na, ist bei dir da drüben das Wasser auch so voll Chlor als hier bei mir! Ist ne einfacher Einstieg.


    Ich weiß das es schwer ist, das dir im passenden Moment das passende einfällt; aber die Übung macht den Meister.


    Wünsche dir noch viel Mut und Inspiration bei deiner nächsten Frau! :p>

    Irgendwer muss ja mal antworten. Ich denke in manchen Dingen sind Frauen und Männer ähnlich, anders als das Vorurteil, Männer wären Schweine (die armen Tiere) und Frauen Moralapostel.

    Zitat

    Lenke ihre Aufmerksamkeit auf etwas, was gerade neben dir passiert.

    "Hahaha, der ist hingefallen." ;-D


    Trau dich Offensichtliches auszusprechen. Damit hatte ich auch meine Probleme (auch bei Unterhaltungen mit eher Fremden Männern, Kollegen, Bekannten), es ist aber besser als gar nichts zu sagen.

    Zitat

    Ich machs immer mit "Hallo mein Schatz ich liebe dich..."

    – das hör ich auch gern, aber nur von einem Mann ;-)


    Lieber Heldenplatz – mit Schmäh (anhand deines Namens gehe ich davon aus du kannst mit diesem Begriff was anfangen) geht mehr und leichter. Außer du stehst dich auf Frauen ohne denselben.


    Also aus meiner Sicht ist ganz schlecht ein körperliches Kompliment – der Typ der mich auf Grund meiner Möpse anspricht, kriegt ein paar üble Beschimpfungen, aber würde selbst wenn ich nicht vergeben wäre nie meine Tel-Nr. bekommen.


    Auch das mit den "schönen Augen" kann falsch verstanden werden...


    Ein Kompliment wie "dieser Rock steht dir außerordentlich gut – wo kann man so was kaufen?" ist schon unverfänglicher und bietet auf Grund der Frage gleich einen Anknüpfungspunkt – kann in Einzelfällen aber auch missverstanden werden. Aber solche, die auf soclhe Komplimente böse reagieren, würde ich auch gleich aussortieren, die sind auch sonst kompliziert (jetzt warte ich von anderer Seite auf verbale Haue – duck und weg)


    Mir ist mal ein Typ 3 Straßen hinterhergehechelt um mich nach dem Weg zu fragen (nachdem er vorher die Richtung UND Straßenseite gewechselt hat... ich war sicher die "einfachste" zum ansprechen ;-D – nett, aber seltsam dann keine bessere Frage parat zu haben)


    Ich hab's auch schon mal nett gefunden angehalten worden zu sein mit den Worten "ich mach das jetzt wirklich nicht oft so was zu fragen, aber könnten wir bitte auf einen Kaffee gehen?" – da bin ich sogar schon mal mitgegangen.


    Es hängt nicht nur vom Inhalt ab, sondern auch WIE man gefragt wird – also Augen nicht auf ihre Brüste, sondern wirklich in ihre Augen – du darfst ruhig schüchtern bis selbstsicher wirken – aber nicht abgebrüht als würdest du jede fragen. Wenn man so direkt fragt, muss es schon was "besonderes" sein.


    Ansonsten je nach Situation – manchmal reicht einfach ein breites Angrinsen. Hab ich mal auf einem Studifest erlebt – wir grinsten uns an, haben usn gegenseitig versucht uns auszuweichen und irgendwie hat er mich dann geschnappt und wir haben zuerst Stunden geredet, dann Stunden geschmust. Wurde nix draus, weil ich schon da da Gefühl hatte er nimmt mich intelektuell nicht 100% für voll und ich hab mich nicht mehr gemeldet.


    Ich persönlich habe übrigens die höchste "Erfolgsquote" wenn ich es gar nicht so meine – ich glaube das entspannte und Persönliche kommt da leichter. zB hab ich letztens einen Typen angequatscht weil ich das Motiv auf seinem Shirt toll gefunden habe – den bin ich fast nicht mehr los geworden – erst als mein Freund auf diesem Studifest vorbeikam und mich in den Arm nahm, war dem doch klar, dass mich WIRKLICH nur das Shirt interessiert hat....


    Ich hoffe da sind ein paar grundlegende Ideen dabei...

    Völlig egal. Bei Frauen, die vonj dir angesprochen werden wollen, ist der Inhalt total nebensächlich, da reicht "Na?". Bei Frauen, die nicht von dir angesprochen werden wollen, hilft dir auch kein auswendiggelernter Spruch weiter. Die Herausforderung ist, die einen von den anderen zu unterscheiden.

    Also ganz so glaube ich nicht dass man das sagen kann – ein Mann der bei den ersten beiden Sätzen den IQ von einem Wasserhydranten erkennen lässt, hätte bei mir und meinen Freundinnen keine Chance. Sonst ja: aber die die angequatscht werden wollen wirken oft verkrampfter, als die die es nicht werden wollen – womit sich die Katze wieder in den chwanz beißen könnte

    that's amore


    lässt dein Intellekt es eventuell zu, dass du mal ein paar Kommata setzt? ]:D


    Ansonsten nicht schlecht.


    von mir zum Thema:


    Komplimente über meine Brüste oder meinen Hintern möchte ich sicher auch nicht hören, wenn mich ein Mann anspricht. Das sagt dann schon zu viel über den Typen aus. Ein Aufhänger für ein interessantes Gespräch ist doch oftmals schnell gefunden und der Rest kommt von allein. Was ich auch schön fände, ist ein Satz, der mit:"Mir ist ... an dir aufgefallen (besondere Haarfarbe, Augen etc.) und das wollte ich dir gern sagen."

    @ Heldenplatz

    Wenn Mann eine frau sieht und sie ansprechen möchte.....und dann erst anfängt zu überlegen mit was er sie ansprechen möchte.....ist alles zu spät.


    Dauert zu lange und Frau ist auch nicht auf den kopf gefallen , merkt sofort das das nur eine floskel , ein vorwand ist. das der Typ Sie einfach nur ansprechen möchte.


    Das habe ich Jahrelang versucht , also Übung macht in diesem falle KEINEN Meister aus dir.


    Ein Auszug aus meiner Vergangenheit: Mein erstes date war eine verkupplungsaktion von ihrer freundin. Ich hatte also erst ihre Freundin kennengelernt , wollte aber nichts von ihr und sie auch nicht von mir , aber die freundin meinte dann das ich für ihre freundin (also das Date) vielleicht interessant sein könnte.


    Es war ein Blind-Date , ich wusste nichts von ihr , hatte nur kurz vorher mit ihr telefoniert um einen Treffpunkt auszumachen. Erkennungsmerkmal ausgetauscht und dann gings ab ins kalte Wasser.


    Und so hat es sich dann auch ausgewirkt: Wir waren beide sehr überrascht von dem anderen , das es erstmal ein lautes gelächter gab und anschließend haben wir uns über die Verkuppelung unterhalten. Und schwupps....einmal ins Gespräch gekommen , geht alles seinen Gang.......


    Beste Grüße


    Stefan

    Einfach mit "Hallo" oder "Hi".


    Lächeln dabei, ganz wichtig!


    Dann würde ich, je nach Situation, etwas fragen. Im Schwimmbad ist das immer n bissl blöd aus meiner Sicht. Viele Frauen gehen (egal ob solo oder nicht) zum schwimmen oder sonnen dahin, nicht, um den potentiellen Partner für's Leben zu finden. Frag, ob du dich daneben legen darfst. ("Sicherheitsabstand" einhalten! ;-) )


    Aber z. B. fragen, ob sie an dem Abend oder am Wochenende irgendwo hingeht, ob man sie da treffen oder sie zu etwas (wie Kino) einladen könnte.


    Da gibt es kein Patentrezept. Höflich und nett, auch bei einer abweisenden Antwort ist das einzige, was ich dir raten kann.


    Ansonsten: Üben, üben, üben ;-) Der ollen Omi im Supermarkt den Artikel aus dem obersten Regal angeben, du glaubst gar nicht, wie die dich anstrahlt ;-D