• Wie wollen Frauen angesprochen werden

    Liebe Frauenwelt. Ich habe ein großes Problem. Ich traue mich einfach keine Frau die mir gefällt ansprechen weil ich nie weiß was ich sagen soll. Darum würde mich mal interessieren, was wollt ihr zB von einem fremden Mann der euch anspricht hören und was geht gar nicht. War heute zB im Schwimmbad und habe einige Meter von mir entfernt eine Frau gesehen…
  • 358 Antworten
    Zitat

    Und wie kam es nach all den rüpelhaften Sprüchen doch zur Wende? Also dass er dir dann plötzlich doch sympathisch war?

    Wir haben uns irgendwann aus den Augen verloren und dann über ein soziales Netzwerk wiedergefunden. Er hat mich dann angeschrieben und wir chatten über Wochen und hatten soviel Spaß miteinander und ich merkte dass wir einander sehr sehr ähnlich ist und ja, ich wusste ER ist es. Und da hats dann gefunkt. Wahrscheinlich musste das so sein. :-D

    Zitat

    Ja sie sitzt alleine an der Bar.

    Setz dich ein paar Plätze weiter weg und suche den Blickkontakt. Wenn sie hersieht lächle sie freundlich an. Halte den Augenkontakt ein paar Sekunden, und wenn eine positive Reaktion kommt, steh auf und geh zu ihr.Stell dich vor und frag ob du dich setzen darfst.


    Dann frag sie ob sie heute das erstmal hier ist da sie ja ganz alleine hier sitzt. Und ob sie was trinken möchte.


    Denn trinkst du Prost mit ihr, auf einen schönen Abend.


    Dann fragst du sie ob sie aus der Stadt kommt und ob es ihr hier gefällt.


    Signalisiere Aufmerksamkeit und Offenheit (keine verschränkten Arme oder so) suche den Augenkontakt- aber nicht anstarren. Schon gar nicht auf den Busen. Hör zu, wenn du Glück hast ist sie in Erzähllaune. An den richtigen Stellen nicken, kleine Zwischenfragen stellen als Zeichen deines Interesses.


    Dann könntest du sie fragen ob sie Lust hat zu tanzen. Da läuft grade ein so tolles Lied. Was denn ihr Lieblingslied ist? -> Thema Musik.

    @ TE.

    ....dann wars sogar Seite 1 !! Siehste mal , wie lange ich dir schon beistehe.....wenn das so weitergeht , werden wir noch richtige freunde ]:D


    Aber war mir klar , bei deiner "Fliegensucherei" , das die von mir angegebene Seite 2 zerrissen werden muß , bis nur noch staub übrig ist @:)


    Beste Grüße


    Stefan

    Es ist nicht so wichtig, was du sagst, sondern wie du es sagst. Entspannt oder im besseren Fall witzig sollte es sein.


    Ich kann die gewisse Unsicherheit nachvollziehen, aber du solltest eine Frau erstmal nicht grossartig anders behandeln als deinen Kumpel z.B...


    O.k., ein bisschen anders vielleicht schon, wenn du im Festzelt oder in der Kneipe am Tresen stehst und nicht bedient wirst, kannst du die Hübsche neben dir z.B. anquatschen: "Kannst du mir ein Bier ordern? Hier werden anscheinend nur Frauen bedient."


    Ob dich das aber jetzt weiterbringt? Viel Erfolg...

    Ich finde diesen Weg um jemanden zu finden ehrlich gesagt nicht so vielversprechend.


    Natürlich gibt es auch Frauen, die auf irgendwlelche Sprüche anspringen oder wie oben ergibt es sich dann doch noch zufällig trotz so Sprüchen. Aber generell halte ich die Wahrscheinlichkeit einen Korb einzufangen für sehr hoch wenn man fremde Frauen im Schwimmbad, im Cafe oder so einfach anquatscht und ich würde nicht darauf hoffen dass sich aus so etwas dann auch noch was Ernsthaftes ergibt...


    Ich selbst mag es überhaupt nicht von fremden Männern angegraben zu werden, egal ob nett oder mit einem absolut platten Spruch, denn beides empfinde ich als unangenehm weil die Absicht doch immer total klar ist. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin dann will ich mich mit ihnen unterhalten und wenn ich z.B. extra alleine an den See gehe, dann will ich meine Ruhe haben ;-D.


    Aber wenn Du unbedingt fremde Frauen ansprechen willst, dann würde ich auch sagen, nichts über irgendwelche Körperteile oder Äußerlichkeiten sagen.


    Weil ich gerade Festzelt lese, ja, gehe doch auf solche Feste, da finde ich ist es sehr leicht mit Leuten ins Gespräch zu kommen, auch mit ganz simplen Einstiegen über Wetter, Bierpreise oder so...

    Zitat

    Ich selbst mag es überhaupt nicht von fremden Männern angegraben zu werden, egal ob nett oder mit einem absolut platten Spruch, denn beides empfinde ich als unangenehm weil die Absicht doch immer total klar ist. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin dann will ich mich mit ihnen unterhalten und wenn ich z.B. extra alleine an den See gehe, dann will ich meine Ruhe haben

    Dann kommt Man(n) ja praktisch gar nicht an dich ran. :-/ Wie hast Du deinen Freund dann kennen gelernt? Hast Du ihn angesprochen?

    Ich versuche es noch mal ganz zart. Zig Leute haben Dir hier gesagt, dass es der vollkommen falsche Ansatz ist was Du dir da zusammen reimst. Trotzdem, immer wieder wie eine Gebetsmühle, ich will Beispielsätze.


    Beratungsresistent ist wohl das richtige Wort.

    Zitat

    Das kann aber niemand vervollständigen – denn hier würde jetzt die Fraun was sagen. Und man kann schlecht wissen WAS und WIE sie es sagt.

    Nein, hier würde die Frau noch nicht viel sagen, außer "Achso" oder "Na dann Hallo". Hier wäre ich schnell wieder an der Reihe.

    Zitat

    Oder willst du, dass man hier ein theoretisches Gespräch incl. möglichen Antworten der Frau vorkaut?

    Nein. Ich will überhaupt nichts was die Frau sagen könnte sondern was ich sagen könnte.

    Zitat

    Warum möchtest Du überhaupt einen wildfremden Menschen so aus dem völligen Nichts heraus ansprechen?

    Weil ich endlich eine Freundin haben möchte? Weil ich die Einsamkeit nicht mehr aushalte?

    Zitat

    Geht es Dir darum, breitbandmäßig alle weiblichen Wesen auf Beziehungstauglichkeit abzuchecken, um nur ja keine Chance zu verpassen?

    Genau das Gegenteil, ich spreche nie jemand an und will es endlich tun.

    Zitat

    Lieber weniger = mehr, d.h. bei den Begegnungen aus Kontexten heraus bleiben; und die ergeben sich im Alltag doch immer wieder, genug Beispiele (!) dafür sind Dir hier gegeben worden.

    Es ergibt sich aber eben nichts, hab ich eh schon 100 mal geschrieben.

    Zitat

    Wenn Du unbedingt (angeblich) tolle Rezepte rund um die Kennenlern- und Fortsetzungsthematik willst: dafür gibt es doch noch den ganzen Pickup-Kram (weißt Du evtl. schon ]:D ).

    Wovon sprichst du?


    [...]

    @ nimmerniedlich

    Danke für die Beispiele. Bei mir ist es halt meist so dass mich mein "Gegenüber" gar nicht anschaut bzw. wenn dann nicht anlächelt sondern eine eher ablehnende Gestik hat.

    Zitat

    Es ist nicht so wichtig, was du sagst, sondern wie du es sagst.

    Das habe ich schon Siebzehn Millionenfach gehört. Es bringt mich nicht weiter!!! Ich brauche konkrete Beispiele denn mir fällt einfach GAR NICHTS ein.


    Das mit dem Bier bestellen war schon besser :)^

    Zitat

    Ich finde diesen Weg um jemanden zu finden ehrlich gesagt nicht so vielversprechend.

    Welchen Weg soll ich dann gehen ???

    Zitat

    Zig Leute haben Dir hier gesagt, dass es der vollkommen falsche Ansatz ist was Du dir da zusammen reimst.

    Dann sag doch endlich was der richtige Ansatz ist und nicht immer was der falsche ist.!!

    Vergiss all die einstudierten Sätze.... jede Situation ist anders. Bei einstudierten Sachen sind die meisten tollen Frauen schnell weg. ;-) Sprich sie einfach an und frag sie ob sie Lust hat sich mit Dir ein wenig zu unterhalten oder einen Kaffee zu trinken etc.

    Zitat

    Dann sag doch endlich was der richtige Ansatz ist und nicht immer was der falsche ist.!!

    Wurde Dir schon mehrfach gesagt.....

    Zitat

    Danke für die Beispiele. Bei mir ist es halt meist so dass mich mein "Gegenüber" gar nicht anschaut bzw. wenn dann nicht anlächelt sondern eine eher ablehnende Gestik hat.

    Wie würdest du denn die ablehnenden Gesten beschreiben? Ist es mehr so ein Gefühl oder wie signalisieren die Damen ihre Abneigung?

    Zitat

    Wie würdest du denn die ablehnenden Gesten beschreiben? Ist es mehr so ein Gefühl oder wie signalisieren die Damen ihre Abneigung?

    Naja wenn zB eine Frau in die Straßenbahn einsteigt und ich lächle sie an und sie sieht genervt weg. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll. Jedenfalls lächelt sie nicht zurück.

    Zitat

    In Singlebörsen ist klar um was es geht, jeder der dort ist sucht einen Partner bzw. eine Partnerin. Daher ist man hier auch direkt und redet niemanden über Umwege an. In der Disko ist das ganz anders.

    Aber von deiner Seite aus ist dieser Unterschied ja unerheblich. Du kannst ja das gleiche sagen wie online, wenn die Frau einen Partner hat wird sie es dich so oder so wissen lassen.

    Zitat

    Danke für die Beispiele. Bei mir ist es halt meist so dass mich mein "Gegenüber" gar nicht anschaut bzw. wenn dann nicht anlächelt sondern eine eher ablehnende Gestik hat.

    Die könntest du allenfalls anlächeln (sobald sie dich Anschauen/eure Blicke sich "kreuzen"), aber spätestens wenn darauf keine bzw. eine ablehnende Reaktion kommt, würde ich das Abhaken.


    Von einstudierten Sätzen halte ich auch nichts. Ich kann zwar verstehen, dass du auf der Suche nach einer vermeintlich risikoarmen Strategie bist, die dir Sicherheit und Aussicht auf Erfolg geben soll, aber die gibt es so nicht.


    Du wirkst nur "unentspannt" o.ä., wenn du deine dir zurecht gelegten Sätze anwenden möchtest. Damit fällst du spätestens dann auf die Schnauze, sobald die Frau anders reagiert, als du das erwartet hast. Also alles, was über einen ersten Satz hinausgeht, würde ich spontan aus der Situation heraus händeln an deiner Stelle. Reagierend auf die jeweilige, individuelle Reaktion der Frau. Noch besser wäre es, den ersten Satz ebenso flexibel an die Situation anzupassen.


    Ich verstehe auch nicht, warum du so angepisst auf die dir nicht passenden Kommentare hier reagierst. Hoffentlich reagierst du nicht auch so auf die jeweilige Frau wenn die sich anders verhält, als du das vorgesehen hast^^ ... Entspann dich.