• Wie wollen Frauen angesprochen werden

    Liebe Frauenwelt. Ich habe ein großes Problem. Ich traue mich einfach keine Frau die mir gefällt ansprechen weil ich nie weiß was ich sagen soll. Darum würde mich mal interessieren, was wollt ihr zB von einem fremden Mann der euch anspricht hören und was geht gar nicht. War heute zB im Schwimmbad und habe einige Meter von mir entfernt eine Frau gesehen…
  • 358 Antworten

    O.k., ein paar Kontaktaufnahmen, die ich selber so erlebt habe (und zu späteren Dates geführt haben), sind aber die meisten schon länger her:


    - am Badeweiher eine Frau bitten, auf die persönlichen Sachen aufzupassen, während man/n ins Wasser springt


    - im Tanzlokal zum Tanzen auffordern


    - am Unirechner hab' ich mal so ne aufgeploppte Message bekommen (keine Mail, war anonym möglich, keine Ahnung ob es das heute noch gibt), dass ich so nett gelächelt habe, als ich demjenigen soeben am Drucker begegnet bin, mit später folgendem Hin- und Hergeschreibe und irgendwann einem Date


    - in der Disco die Frage, ob man selber denn nicht tanze, also völlig banaler Einstieg, und dann folgender Smalltalk, Geplänkel usw.


    Dass es jeweils "funktioniert" hat, lag dann aber an der Person und nicht an der Art der Kontaktaufnahme, muss ich klar sagen.


    Und so wie Du hier rüber kommst, wär' es vermutlich zu einem Date mit Dir nicht gekommen, einfach wegen Deiner verbissenen und negativen Ausstrahlung.


    Du tickst völlig aus, wenn andere anderer Meinung sind oder Dich (angeblich) missverstehen, kannst offenbar nicht einmal mit Standard-Kommunikationssituationen adäquat umgehen; kannst kräftig austeilen, aber nichts einstecken. Daran solltest Du, finde ich, als allererstes arbeiten. Und zusätzlich Deine Kontaktaufnahmen nicht zu zweckorientiert sehen. Denn bei hohen Erwartungen folgt meist die große Enttäuschung auf dem Fuß.


    Partnersuche ist kein Projekt, bzgl. dem es die idealen Strategien herauszuarbeiten gilt.

    Zitat

    Aber wenn er mir gefällt, ist es mir sonst total egal was er sagt, hauptsache er sagt irgendwas/spricht mich an. Ganz egal ob er nervös ist, rumdruckst, rot wird oder total souverän ist...hauptsache er ist authentisch, echt, verstellt sich nicht. Wenn beiderseits Sympathie vorhanden ist, wird selbst so ein holpriger Start nichts daran ändern, dass man sich gerne kennen lernen möchte.

    Absolute Zustimmung. Hat schon Männer gegeben, die mich total fasziniert haben, die ich sooooo gerne näher kennen gelernt hätte, obwohl ihr Verhalten mehr als holprig und enttäuschend war.

    Zitat

    [...]

    Ja ich weiss, es sind immer die anderen Schuld und alle verstehen Dich falsch und Du verteidigst Dich nurn und blablabla..... :|N


    Komm mal wieder ne Spur runter und gehe so mit den Leuten hier um wie Du es auch möchtest in Deinem Fall. Denn.... so wie hier wirkst Du auch auf Frauen durch Deine Körpersprache und kein Wunder sind die schnell weg. ;-) Hier beginnt es... der erste Blick sagt viel. Dieser entscheidet ob frau sich abwendet oder bereit ist ein paar Worte mit Dir zu reden. Frag mal eine oder zwei Frauen in Deinem Freundeskreis wie Du auf sie wirkst.

    Sowas aggressives habe ich hier echt selten erlebt.


    Das Problem sind garantiert nicht die fehlenden bzw. falschen "Beispielsätze" (ja, wie viele denn noch?).


    :(v

    Zitat

    Jetzt wollte ich dir gerade für deine Beispiele danken, da kommen schon wieder angriffe gegen mich. :(v

    Angriffe gegen dich? Das ist eine Reaktion auf deine Angriffe. Irgendwie hast du da eine ganz schön verdrehte Sichtweise.

    Zitat

    Ja ich weiss, es sind immer die anderen Schuld und alle verstehen Dich falsch und Du verteidigst Dich nurn und blablabla..... :|N

    Weich nicht vom Thema ab. Du warst es doch die mir unterstellt hat [...]

    Zitat

    Komm mal wieder ne Spur runter

    Mache ich sobald man aufhört mir Unterstellungen zu machen die nicht stimmen.

    Warum eigentlich möchtest Du eine Freundin?


    Und aus welchen Gründen sollte sie sich gerade für Dich als ihren Traummann entscheiden?

    Zitat

    [...]

    Im Gegensatz zu dir verstehe ich sehr gut, was hier geschrieben wird.


    Wenn dir eine ganze Reihe Leute sagen, dass du unsympathisch rüberkommst und beratungsresistent bist, wäre die angemessene Reaktion deinerseits, mal darüber nachzudenken, wie sie denn auf die Idee kommen. Wird ja kein Zufall sein und auch keine Verschwörung, oder? ;-D

    Zitat

    Ich nehme an du hast ihm deinen Namen genannt? Und wie ging es dann weiter? Was hat er noch gesagt bzw. du?

    nein, habe ich nicht. Er war mir zu alkoholisiert. Also merke: ab einem bestimmten Alkoholpegel niemals Frauen ansprechen.


    Meine letzten Partner habe ich übrigens auch über Freunde kennen gelernt. Ich müsste jetzt erst mal in mich gehen und überlegen, aber die Männer, die mich in der letzten Zeit angesprochen haben, hatten keine Chance. Zwar mit einem nett unterhalten und noch Kontakt, aber nur freundschaftlich.

    Beispiel Gesprächseinstieg am Arbeitsplatz:


    Frau vom Sehen bekannt, soll nun direkt bei meinem Arbeitsplatz etwas erledigen. Kurze Abklärung, worum es geht, dann festgestellt: "Aber das ist ja sicher kein Problem für dich, bist ja auch schon eine zeitlang hier." – Darauf wird dann wohl irgendeine Antwort kommen. Man kann dann auch fragen: "Macht dir der Job Spass?" usw. Am Arbeitsplatz kann man sehr leicht ins Gespräch kommen, falls du mal den Job wechseln solltest, was ja heutzutage nicht unwahrscheinlich ist.


    Im Alltag kann man einfach Dinge ansprechen, die sich anbieten. Wenn eine Frau mit Smartphone oder Notebook hantiert, kannst du fragen: "Entschuldigung, darf ich mal was fragen? Ist das das neue Iphone 5s? Ich überlege, das auch anzuschaffen, bist du zufrieden damit?" ...


    Mehr fällt mir sicher später noch ein.

    Auf meinen Kommentar, wo ich geschildert habe, wie ich gerne angesprochen werden würde, bist du gar nicht eingegangen. Was sagst du denn dazu?

    Zitat

    Warum eigentlich möchtest Du eine Freundin?


    Und aus welchen Gründen sollte sie sich gerade für Dich als ihren Traummann entscheiden?

    Wer will schon bis an sein Lebensende Single sein?


    Ich behaupte nicht ein Traummann zu sein. Ich bin ein ganz normaler Durchschnittsmensch wie viele andere auch die ihre bessere Hälfte suchen.