• Wie wollen Frauen angesprochen werden

    Liebe Frauenwelt. Ich habe ein großes Problem. Ich traue mich einfach keine Frau die mir gefällt ansprechen weil ich nie weiß was ich sagen soll. Darum würde mich mal interessieren, was wollt ihr zB von einem fremden Mann der euch anspricht hören und was geht gar nicht. War heute zB im Schwimmbad und habe einige Meter von mir entfernt eine Frau gesehen…
  • 358 Antworten

    Es soll sogar Frauen geben, die mögen schüchterne Männer.


    Also kann es auch passieren, dass du einfach nur rumstotterst oder nur ein "Hi" zustande bringst und sie findet das sympathisch.


    Wie sagt man so schön: Die Schlagzahl erhöhen ;-)


    Wenn es nur bei 1% der Frauen klappt, musst du eben 100 ansprechen (möglichst nicht alle an einem Abend ;-)) Irgendwann wirst du Erfolg haben und du bekommst Übung.


    Die 99 Körbe gleich mit einkalkulieren :)*

    Zitat

    Ist das mit sympathisch nicht etwas gewagt für eine Person die man überhaupt nicht kennt? Sympathie erlangt man ja nicht nur durchs aussehen.

    Damit habe ich gerechnet. Man muss dieses Wort nicht auf die Goldwaage legen. Habe ich beim Schreiben hier nicht stundenlang durchdacht, würde ich auch nicht, wenn mich jemand so anspricht, sollte der Ansprechende also auch nicht.


    Man kann natürlich auch "du hast mir gefallen" sagen, wie Alexandra vorgeschlagen hat.


    Ich verstehe deinen Punkt, halte aber Sympathie nicht für absolut unpassend. Wenn mir ein Mann gefällt, dann spielt neben Optik auch sowas wie Ausstrahlung, Körpersprache, vielleicht wie er mit anderen spricht (und ich das mitbekomme) hinein. Für mich fällt das schon unter Sympathie. Damit ist ja kein verbindliches Statement beabsichtigt, dass der Eindruck beim weiteren Kennenlernen garantiert bestehen bleibt.


    So, viel Umdrehungen für ein einziges Wort – so wird das nix, mit dem Frauen-ansprechen!

    Zitat

    Und als Frau würde ich mir wohl überrumpelt vorkommen wenn so jemand gleich etwas unternehmen will und sicherheitshalber mal nein sagen.

    Ich als Frau komme mir aber nicht überrumpelt vor ;-D Du wolltest doch was aus Sicht von Frauen hören, warum stellst du das jetzt wieder aus deiner Sicht infrage... ?

    Zitat

    ich alleine habe ca. 10 Beispiele gebracht wie ich bereits "positiv" angequatscht wurde

    Wo? Ich habe nur folgendes gefunden:


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/685699/20937307/


    Hier schreibst du einmal von einem Kompliment wegen dem schönen Rock, wo man den kaufen kann. Sorry aber als Mann halte ich das für unpassend sich darüber zu erkundigen wo man einen Rock kaufen kann.


    Dann hast du noch von einem Typen erzählt der dir 3 Straßen hinterhergelaufen ist und von einem Studentenfest, wo dir jemand zufällig über den weg gelaufen ist aber auch nicht erwähnt WAS er zu dir gesagt hat.


    Dann habe ich noch das gefunden:


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/685699/20939339/


    Das wäre schonmal brachbar, wenn sie neben mir gelegen wäre. Kann man sich evtl. aufgeben falls sich die Situation mal ergibt.


    Aber von "mind. 10 Beispielen" kann man wirklich nicht sprechen. Sorry wenn ich etwas übersehen habe.

    Zitat

    Wenn du einen "Standard-Anmachspruch" haben willst; hier bitte "Hallo schöne Frau!" Wenn sie darauf nix sagt, Pech gehabt.

    Na da wird ich sicher viel Erfolg haben damit. :=o

    Zitat

    Schau die Leute aufmerksam an, Du findest irgendetwas!!!!

    Eben nicht! Wenn die Frau einfach auf der Wiese liegt und ein Buch liest? Oder in der Disko an der Bar steht?

    Zitat

    Übe, übe, übe, eben auch an Personen von denen Du jetzt nicht unbdingt was willst, wie die Frau mit dem Kinderwagen. Wenn Dir das Gespräch eröffnen leichter fällt wird es dann auch bei dem Objekt der Begierde klappen.

    Nein das bringt nichts, denn mit solchen Menschen habe ich ja keine Kommunikationsprobleme. Nur bei Frauen von denen ich etwas will. Also mit Opas zu üben bringt mir gar nichts, da tu ich mir mit Frauen von denen ich etwas will nicht leichter.

    Zitat

    Annäherung nach Drehbuch gibt es nicht. Damit machst Du Dich lächerlich.

    Du kapierst es einfach nicht. Ich suche nach keiner Anleitung nach Drehbuch oder nach "ultimativen Standardsätzen" die immer passen sondern nach BEISPIELEN! Ist das so schwer zu verstehen? Es wird doch hier Leute geben die Erfolgreich Frauen angesprochen haben oder Frauen die so angesprochen worden sind dass sie davon angetan waren. Solche Schilderungen würden mir viel helfen. Dass es bei mir nicht haargenau so sein wird ist mir klar. Aber ich bekomme zumindest eine Ahnung davon worüber man sprechen kann.


    Also bitte Schluss mit dem "Es ist egal was du sagst" wenn mir ÜBERHAUPT NICHTS einfällt hilft mir das nicht weiter. Da müssen Beispielsätze her.

    Zitat

    Und was unterstellst Du mir was für ein Typ ich sei.

    Ich habe dir nichts unterstellt. Ich habe nur gesagt wenn man so ein Typ ist, nicht dass du so ein Typ bist.

    Zitat

    So, viel Umdrehungen für ein einziges Wort – so wird das nix, mit dem Frauen-ansprechen!

    Ich hätte nur Angst, dass die Frau dann antwortet "Wie kann ich dir sympathisch sein, du kennst mich ja gar nicht". Habe so etwas oft bei Anschriften über Singlebörsen zurückbekommen. Dass sie denkt ich schaue nur aufs aussehen.

    Zitat

    Ich als Frau komme mir aber nicht überrumpelt vor ;-D Du wolltest doch was aus Sicht von Frauen hören, warum stellst du das jetzt wieder aus deiner Sicht infrage... ?

    Ich stelle es nicht in Frage, ich wundere mich nur dass Frauen so denken. Habe erst gelesen dass man solche direkten Einladungen nicht machen sollte, wenn die Frau noch nichts über einen weiß da sie sonst eher mit nein antwortet. Was auch logisch wäre.

    Wenn ein wildfremder Mann auf einen zu geht und fragt "Willst du etwas mit mir unternehmen" denke ich nicht dass es viele Frauen gibt die so, mir fällt nichts anderes ein, "verrückt" sind und gleich ja sagen. Wenn man sich einmal eine zeit lang mit jemanden unterhalten hat sieht die Sache schon anders aus und es werden Frauen ja sagen die bei einer Direkten Einladung noch sicherheitshalber Nein gesagt hätten. Das wäre zumindest logisch.

    Sie liest ein Buch? Da fällt mir ein von etwas blöd (wenn sie aber so einen Humor hat, klaüppt es auch damit!) "du kannst lesen? Ich auch! Vielleicht sollten wir über diese seltene Gabe bei einem Kaffee sprechen!"


    Weniger humorig, ernster: "Schaut aus wie ein ganz fetter Wälzer und nicht wie leichte Sommerlektüre - um was geht es da?"


    Leicht unterwürfig: "Ich hoffe dich nicht zu sehr vom Lesen abzuhalten, aber du schaust derartig fasziniert in dein Buch das ich echt neugierig geworden bin, was du da liest!"


    Du darfst auch einen eigenen Kombisatz aus den drei basteln...


    Außerdem hab ich noch andere Beispiele gebracht: tolles Motiv am Shirt, nach dem Weg fragen (am besten mit dem Zusatz "ach eigentlich kenn ich mich hier eh aus, woltle nur mal schauen ob ich öfter die Chance bekomme dir hier über den Weg zu laufen"), direkt auf eienn Kaffee einladen (alkohloische Getränke würde ich bei einem derartigen anquatschen vermeiden, außer sie hat schon was in der Hand).


    Anonsten ANGRINSEN! BREIT! Und FRÖHLICH!


    Und wenn du mit anderen Leuten kein Problem hast - warum solltest du dann bei Frauen eines haben? Rede sie genauso an, wie Leute die dichnicht so itneressieren. Ich hab echt den Eidnruck du machst es dir so schwer wie möglich, oder? %:|

    Zitat

    "du kannst lesen? Ich auch! Vielleicht sollten wir über diese seltene Gabe bei einem Kaffee sprechen!"

    Bei solch einem saublöden Spruch würde ich mir sogar als Mann verarscht vorkommen wenn mich eine Frau ansprechen würde. :(v Da bräuchte ich einen Kopfschutz das ich nicht gleich eine rübergezogen bekomme von ihr. Stehen Frauen echt auf solchen Mist?


    Ansonsten mal Danke für die restlichen Beispiele.

    Zitat

    Und wenn du mit anderen Leuten kein Problem hast - warum solltest du dann bei Frauen eines haben?

    Weil es ein Unterschied ist ob ich eine fette, hässliche Frau anspreche bei der es mir völlig egal ist was sie über mich denkte ob ich eine Frau vor mir habe von der ich etwas will. Ist doch logisch oder, dass man da ganz anders eingestellt ist.

    Jup, aber dann liegt es an deiner Einstellung und Null an der konkreten Anquatsche. Womit ich wieder bei meinem allerersten Post bin - probier's mit Schmäh.


    Und wenn ein Typ zB mit Dostojewsky in der Hand mir den von dir so abgelehnten Spruch bringen würde, das Ganze kombiniert mit einem fetten Augenzwinkern - Achtung bissige Ironie kommt bei mir echt gut an! - weil mich findet man in der U-Bahn auch meistens mit echt dicken Schmökern, dann würde ich das zumindest originell und wahrscheinlich sympathisch finden - mitgehen würd ich trotzdem nicht, weil ich lieber heim zu meinem Liebsten eile, oder mit Freunden was ausgemacht habe.


    Noch mal: es hängt von der Situation ab - wenn mir den gleichen Spruch irgendein blond gefärbter Typ mit fetten Goldketten und Kunstbräune und vielleicht noch einer mehr bebilderten als betexteten Zeitung in der Hand, sowas bringen würde, wäre meine Antwort "Ja, ich kann lesen - überraschend in der heutigen Zeit, oder?"


    KONTEXT & Auftreten!


    Und noch mal: du wirst nur dann Erfolg haben, wenn es dir völlig egal ist, ob du eine Abfuhr bekommst.


    Ich war bei meinem ersten "bewussten" Anquatschversuch auch erfolgreich mit "studierst du auch xyz" - auf einem xyz-Fest.


    Noch dümmer als mein damaliger Spruch geht es kaum (zu meiner Verteidigung, ich hatte es vorher nie "geübt" und ich hatte da schon mehr als ein Bier...) - aber der Typ ist darauf angesprungen und wir haben uns noch ein paar mal getroffen (okay ich war dann offensichtlich zu durchgeknallt für ihn und er mir zu konservativ). Du musst nicht alleine reden!!! Es ist ein DIAlog und kein MONOlog.


    Bei dir geht's doch offensichtlich um die Selbstüberwindung und nicht um den konrketen Spruch!


    Damit noch mein allerletzter Tipp (dann wird mir das echt zu mühsam) - sei sympathisch und nicht sexistisch - dann werden die allermeisten Frauen nicht zu ehftig neine sagen, auch wenn die allermeisten nein sagen werden.

    Zitat

    Bei solch einem saublöden Spruch würde ich mir sogar als Mann verarscht vorkommen wenn mich eine Frau ansprechen würde. :(v Da bräuchte ich einen Kopfschutz das ich nicht gleich eine rübergezogen bekomme von ihr. Stehen Frauen echt auf solchen Mist?


    Ansonsten mal Danke für die restlichen Beispiele.

    Warum nicht? Humor ist doch immer gut.

    Zitat

    Weil es ein Unterschied ist ob ich eine fette, hässliche Frau anspreche bei der es mir völlig egal ist was sie über mich denkte ob ich eine Frau vor mir habe von der ich etwas will. Ist doch logisch oder, dass man da ganz anders eingestellt ist.

    Dann geh mit einer anderen Einstellung ran. Sei nicht so verkrampft.

    Zitat

    Jup, aber dann liegt es an deiner Einstellung und Null an der konkreten Anquatsche

    Dass denke ich bei Heldenplatz auch.


    Viele Beispiele zerpflückt er, weil sie ihm nicht gut genug vorkommen.


    Tatsache ist: bist du der Frau sympathisch und bringst es entsprechend rüber, dann kannst du auch mit "Hallo, schöne Frau" erfolgreich ein Gespräch anfangen.

    Zitat

    Wenn ein wildfremder Mann auf einen zu geht und fragt "Willst du etwas mit mir unternehmen" denke ich nicht dass es viele Frauen gibt die so, mir fällt nichts anderes ein, "verrückt" sind und gleich ja sagen.

    Dann sagst du eben "was trinken gehen" statt "was unternehmen". Auf was unternehmen läuft es aber nunmal hinaus, dafür muss man nicht sonderlich verrückt drauf sein. Außer man will eine Chat-Beziehung führen ;-D


    Ja, das mit dem Zerpflücken trifft es bestens.

    Zitat

    Ich hätte nur Angst, dass die Frau dann antwortet "Wie kann ich dir sympathisch sein, du kennst mich ja gar nicht". Habe so etwas oft bei Anschriften über Singlebörsen zurückbekommen. Dass sie denkt ich schaue nur aufs aussehen.

    Eine 13-jährige Zicke oder ne schnippische 40-jährige würde vielleicht so neunmalklug antworten.