Naja, nie da gewesen ist auch übertrieben...


    Er hat sich jetzt zurückgezogen, aber das war ja nicht immer so, anfangs lief alles super.


    ER hatte täglich geschrieben, ER wollte das treffen, hat mich sogar dazu überredet, ER wollte, dass es ein Date ist und kein freundschaftliches Treffen, ER hat mich geküsst usw...


    Wo genau fehlt dir jetzt die Änneherung??

    Na ja, jetzt will doch noch nicht weiter machen. Vielleicht hat Küssen oder weiteres nicht gefallen.


    Als alte Frau kann ich Dir nur sagen, wenn jemand wirklich entflammt ist, dann bleibt er am Ball.


    Das Internet ist voller Berichte von Mäc Münchhausens, die mal gucken, wie es so läuft und dabei haben sie dies oder das für sich rausschlagen können und dann machen sie sich rar.


    Woran genau erkennst Du nun sein einzigartiges Interesse an Dir? Wäre es so, müßtest Du doch gar nicht posten. Die Sache wäre klar. Nicht ER ist unsicher, sondern Du, weil Du die Tatsachen nicht erkennen willst. Es wäre zu schmerzhaft, nehme ich an, sich klar zu machen, da läuft in Wirklichkeit rein gar nichts (mehr). Aus die Maus....

    Von "einzigartigem Interesse" war nie die Rede.


    Einfach nur Interesse reicht mir auch schon.... Und das sehe bzw sah ich eben in seinem Verhalten...


    Außerdem kann es doch echt nicht sein, dass ALLE Männer, die ich kennenlerne, Arschlöcher sind, die nur Sex wollen, das will ich einfach nicht mehr glauben.... aber naja, vielleicht ist es doch so...

    Hallo zusammen,


    ich muss jetzt doch mal wieder diesen Faden "aufwärmen", denn leider hat sich das Thema noch immer nicht erledigt...


    Wir hatten ja jetzt eine Zeitlang Funkstille und Anfang der Woche hat er nun wieder geschrieben.


    Es war eigentlich mehr Smalltalk, wollte wissen wie es mir geht, usw.


    Haben ein bisschen über alles möglich geredet und unter anderem hat er mir auch mitgeteilt, dass er bald wieder beruflich in der Nähe sein wird. Er hat mir auch die genauen Daten genannt, was er ja nicht hätte tun müssen, wenn er kein Treffen wollte.


    Aber ich bin nicht drauf eingegangen. Ich hab nicht nach einem Treffen gefragt oder kommentiert, ob ich dann Zeit habe oder so. Montag bis Mittwoch haben wir dann immer mal wieder etrwas geschrieben (ging immer von ihm aus), jetzt ist wieder Ruhe.


    Und ich bin jetzt noch verwirrter als sonst.... Wenn er wirklich so gar nicht wollte, wie ihr es dargestellt hatte, warum hätte er dann wieder geschrieben?


    Irgendwie versteh ich das Ganze einfach echt nicht ??? :°(

    Ein wenig klingt Dein letzter Beitrag gerade nach einem Plädoyer für diesen Mann, seht her - es hat seine Berechtigung das ich meine Emotionen für ihn nicht so sofort in die Ecke geschoben habe, und mein Interesse an ihm aufrecht erhalten habe.


    Selbstverständlich kann jede Liebe ihren rein individuellen Anfang haben, auch die ewigen Zauderer irgendwann zueinander finden. Auch, wenn gerade Letzteres nicht all zu häufig stattfindet, aber es passiert durchaus.


    Andererseits verstehe ich Dein Verhalten selbst nicht. Siehe hier:

    Zitat

    Haben ein bisschen über alles möglich geredet und unter anderem hat er mir auch mitgeteilt, dass er bald wieder beruflich in der Nähe sein wird. Er hat mir auch die genauen Daten genannt, was er ja nicht hätte tun müssen, wenn er kein Treffen wollte.

    Es kann beides sein, ein Versuch um zu sehen, ob Du noch Interesse an einer erneuten Begegnung hast, oder als bloße Information um ein Thema zum rum tippen zu haben. Mit irgendwas muss inhaltlich eine Unterhaltung am Laufen gehalten werden, sonst wird sie kaum weiterhin auf Interesse stoßen sie weiter zu führen, oder?


    Bei einem erwachsen agierenden Mann, der selbstsicher und motiviert ist, würde ich allerdings eher erwarten das er das Telefon in die Hand nimmt, es als Telefon benutzt und direkt anfragt, "wie sieht's aus, bin zum Zeitpunkt xy beruflich in Deiner Nähe. Hast Du Lust und Zeit, dass wir uns treffen zusammen essen gehen oder was auch immer"?


    Nur als lose Information würde ich es, zumal nach einer längeren Kontaktpause nicht zwingend auf mich als Person beziehen, dass ich davon Kenntnis erhalte wo er sich wann aufhält. Weil es eben zu allgemein gehalten wurde, um es als direkte Einladung zu verstehen.

    Zitat

    Aber ich bin nicht drauf eingegangen. Ich hab nicht nach einem Treffen gefragt oder kommentiert, ob ich dann Zeit habe oder so. Montag bis Mittwoch haben wir dann immer mal wieder etrwas geschrieben (ging immer von ihm aus), jetzt ist wieder Ruhe.

    Das verstehe ich wiederum nicht. Warum verdammt ( ]:D %:| ) reagierst Du passiv, wenn Du weiterhin scharf auf den Typen bist, endlich in Sachen Beziehung voran kommen willst, unternimmst nix und wartest ab?

    Zitat

    Und ich bin jetzt noch verwirrter als sonst.... Wenn er wirklich so gar nicht wollte, wie ihr es dargestellt hatte, warum hätte er dann wieder geschrieben?

    Vielleicht einfach, weil er Dich als Person sympathisch findet, weil ihr längere Zeit Kontakt miteinander geteilt habt, oder er gelangweilt war bzw. gerade nix besseres zu tun hatte. Wir werden es im Forum sicher nicht wissen oder schlüssig erklären können. Warum zwei Menschen jenseits des Teenageralters nicht offen kommunizieren können, was genau sie voneinander wollen oder nicht, werde ich trotz modernster Kommunikationsmittel nicht kapieren. Wenn ich etwas will, tue ich was dafür. Gehe, wenn es sein muss auch mal in die Offensive, aber habe dann die Klarheit und weiß wie mein Leben weiter gehen wird. Zumindest in Bezug auf diesen Mann.

    Zitat

    Irgendwie versteh ich das Ganze einfach echt nicht

    Geht mir gerade auch so liebe Sonja. Warum verdammt noch mal hälst Du Dich zurück, und nutzt die Gelegenheiten nicht, wenn Du die Klarheit der Fakten haben willst? So wird das auch beim Mann xc, bn oder wem auch immer nix. Deine eigene Unsicherheit und innere Hemmung wird Dir jegliches Kennenlernen schwer machen, wenn Du nicht aus der Rolle der Abwartenden raus gehst.

    Zitat

    Wir hatten ja jetzt eine Zeitlang Funkstille und Anfang der Woche hat er nun wieder geschrieben. [...] hat er mir auch mitgeteilt, dass er bald wieder beruflich in der Nähe sein wird. Er hat mir auch die genauen Daten genannt

    Meine ganz persönliche Interpretation: Es wird ihn beruflich so und so in deine Nähe verschlagen, ein Treffen mit dir bedeutet für ihn deshalb keinen zusätzlichen Aufwand. Ich denke, er wollte vorsichtig abchecken, ob du Lust darauf hättest, mit ihm einen Abend oder eine Nacht zu verbringen.

    Zitat

    Aber ich bin nicht drauf eingegangen. [...] jetzt ist wieder Ruhe.

    Wieder meine Interpretation: Du bist auf seinen unausgesprochenen Vorschlag für ein (unverbindliches) Date nicht eingegangen, damit hat es sich sein Interesse wahrscheinlich dann auch wieder erledigt.

    Tja da möchte ich dir mal von mir was berichten :


    Ich hatte letztes Jahr einen interessanten Mann kennengelernt und mich verliebt er jedoch nicht .


    Für ihn war nur Sex wichtig und er hat mir aber diesbezüglich auch nie etwas vorgemacht .


    Ihm war ich lt seinen Worten sehr sympathisch aber halt nicht mehr .


    Anfangs hatte ich die Hoffnung dass vielleicht doch mehr daraus werden könnte aber da habe ich mich leider in etwas verrannt und wollte lange nicht wahrhaben was mir schon von Anfang an hätte klar sein müssen : diesen Mann würde ich nie für mehr als eine Sexgeschichte haben können .


    Ich habe ziemlich gelitten und mir durch mein Wunschdenken sehr geschadet.


    Doch letztendlich habe ich es schweren Herzens akzeptieren müssen dass er nichts für mich ist.


    Ich habe die Verbindung abgebrochen und mich total zurückgezogen .


    Vor kurzem hat er sich nochmals gemeldet und ich habe mich total darüber gefreut .


    Dann habe ich nachgedacht und mich gefragt was ihn bewogen hat sich erneut bei mir zu melden .Und habe auch ihn gefragt


    Als Antwort auf diese Frage bekam ich von ihm zu hören weil es einfach schön war.


    Kurzzeitig kam der Wunsch in mir hoch ihn wieder zu treffen doch mir wurde schnell klar dass mein Leiden dann wieder von vorne beginnen würde und ich habe ein Treffen verworfen .


    Ich bin mir zu wertvoll um mich nur auf meinen Unterleib reduzieren zu lassen .


    Eine Freundin von mir war so wütend darüber dass er sich erneut bei mir gemeldet hat und sagte zu mir daß er mich wie eine Hure behandeln würde.


    Er weiß wie sehr ich ihn gemocht habe und wie sehr ich unter der Trennung gelitten habe und trotzdem hat er sich wieder gemeldet. Meine Gefühle sind ihm vollkommen egal .


    Aber ich bin ja erwachsen und kann nein sagen wenn ich etwas nicht möchte .


    Du hast nun zwei Möglichkeiten :


    Ein Treffen mit ihm wahrnehmen und schauen was sich daraus entwickelt


    oder es einfach im Sande verlaufen zu lassen .


    Aber so wie ich dich hier erlebe hast du dich wohl innerlich schon für Möglichkeit eins entschieden


    Viel Glück !

    Danke für eure Antworten!

    Zitat

    Ein wenig klingt Dein letzter Beitrag gerade nach einem Plädoyer für diesen Mann, seht her - es hat seine Berechtigung das ich meine Emotionen für ihn nicht so sofort in die Ecke geschoben habe, und mein Interesse an ihm aufrecht erhalten habe.

    Naja, es muss keine Berechtigung haben, aber kann es natürlich... Wie gesagt, ein gewisses Interesse hat er damit ja schon gezeigt...

    Zitat

    Es kann beides sein, ein Versuch um zu sehen, ob Du noch Interesse an einer erneuten Begegnung hast, oder als bloße Information um ein Thema zum rum tippen zu haben. Mit irgendwas muss inhaltlich eine Unterhaltung am Laufen gehalten werden, sonst wird sie kaum weiterhin auf Interesse stoßen sie weiter zu führen, oder?

    Schon klar, es war vermutlich von beidem ein bisschen, aber er hat ja die Unterhaltung angefangen und wollte sie offensichtlich aufrechterhalten und das ist eigentlich sogar viel wichtiger als das Erwähnen, wann er hier sein wird, weil das dauert eh noch ein paar Wochen. Wichtig ist mir, dass er den Kontakt gesucht hat.

    Zitat

    Nur als lose Information würde ich es, zumal nach einer längeren Kontaktpause nicht zwingend auf mich als Person beziehen, dass ich davon Kenntnis erhalte wo er sich wann aufhält. Weil es eben zu allgemein gehalten wurde, um es als direkte Einladung zu verstehen.

    War es nicht, aber die kann ja noch kommen Wie gesagt, mir geht es mehr um die Kontaktaufnahme von seiner Seite.

    Zitat

    Das verstehe ich wiederum nicht. Warum verdammt ( ) reagierst Du passiv, wenn Du weiterhin scharf auf den Typen bist, endlich in Sachen Beziehung voran kommen willst, unternimmst nix und wartest ab?

    Ich wollte ihm einfach nach der Pause nicht wieder sofort hinterherlaufen... Er soll schon auch mal denken, dass es theoretisch möglich wäre, dass ich kein Treffen will, mal darüber nachdenken, dass er mich verlieren könnte, usw...

    Zitat

    Vielleicht einfach, weil er Dich als Person sympathisch findet, weil ihr längere Zeit Kontakt miteinander geteilt habt, oder er gelangweilt war bzw. gerade nix besseres zu tun hatte.

    Ja klar, er mag mich und er verbringt gerne Zeit mit mir, das hat er ja auch nie abgestritten...

    Zitat

    Geht mir gerade auch so liebe Sonja. Warum verdammt noch mal hälst Du Dich zurück, und nutzt die Gelegenheiten nicht, wenn Du die Klarheit der Fakten haben willst? So wird das auch beim Mann xc, bn oder wem auch immer nix. Deine eigene Unsicherheit und innere Hemmung wird Dir jegliches Kennenlernen schwer machen, wenn Du nicht aus der Rolle der Abwartenden raus gehst.

    Hast du den ganzen Faden gelesen?


    Ich hab das ja alles mit ihm besprochen, wie lange soll ich noch darauf rumreiten?


    Er hält es unter den Umständen nicht für möglich, will aber eigentlich.


    Da kann ich das Thema nun noch 5 mal ansprechen, da werde ich die gleiche Antowrt bekommen.


    Also die direkte Kommunikation wird mich überhaupt nicht weiterbringen.


    Er muss einfach merken, dass er mich doch zu sehr mag und nicht verlieren will... Und darauf hat mein "Klarheit schaffen" keinen Einfluss, denn wenn ich das erzwinge, weiß ich, welche Antwort ich bekommme... Ich muss ihm da einfach Zeit lassen, um es zu merken...

    Zitat

    Meine ganz persönliche Interpretation: Es wird ihn beruflich so und so in deine Nähe verschlagen, ein Treffen mit dir bedeutet für ihn deshalb keinen zusätzlichen Aufwand. Ich denke, er wollte vorsichtig abchecken, ob du Lust darauf hättest, mit ihm einen Abend oder eine Nacht zu verbringen.

    Ja klar, aber das würde er ja nicht tun, wenn er mich nicht sehen wollte...

    Zitat

    Ich hatte letztes Jahr einen interessanten Mann kennengelernt und mich verliebt er jedoch nicht .


    Für ihn war nur Sex wichtig und er hat mir aber diesbezüglich auch nie etwas vorgemacht .

    Einen solchen Mann hatte ich auch mal, aber so ist er nicht.


    Es geht ihm nicht nur um Sex, das hat er auch immer abgestritten. Der andere Mann z.B. sagte das von sich aus, dass es ihm wirklich nur darum ging, deiner wohl auch, oder?


    Und dass er mich so sehr anlügt, trau ich ihm nicht zu.


    Er mag mich, das weiß ich und er ist nicht der Mensch, der andere so verarschen würde...


    Es sind wie gesagt einfach die äußeren Umstände....


    Nur wie ich ihn da überzeugen kann, das ist die große Frage...

    Also wenn ich einen Mann erst von mir überzeugen muss sorry das wäre mir zuwenig was von seiner Seite dann überhaupt vorhanden wäre .


    Aber gut nun hat er sich bei dir gemeldet und du wirst dich erneut auf ihn einlassen .


    Ich hoffe für dich dass er es wirklich ehrlich meint .


    Für mich wäre das Ganze einfach zu verkrampft und unsicher und wie gesagt wenn ich jemanden erst davon überzeugen muss dass es mit uns was werden sollte .....

    Zitat

    Ich muss ihn ja nicht von mir überzeugen.... sondern von der Tatsache, dass es trotz Entfernung funktionieren kann...

    Mag sein, Du möchtest daran so glauben. Das ist insoweit auch völlig in Ordnung, wenn es Dir damit gut geht. Allerdings glaube ich, dass die meisten Menschen von sich aus wissen, ob und wie viel Engagement und Motivation sie in den Beziehungsaufbau investieren wollen. Jemand der sehr verliebt ist und der vom Bauchgefühl her weiß, dass die Frau in die er verliebt ist, die Eine ist findet Mittel und Wege, um sie regelmäßig zu treffen. Ob über Flix-Bus, Mitfahrzentrale, Bahn-Card oder eben selbst fahren, um es in der Hand zu haben wann er bei ihr ist, tut das ohne aufzurechnen was er als Gegenwert dafür zurück bekommt.


    Allerdings lässt sich nicht für jeden Mann eine sichere Prognose abgeben, weil jeder sein eigenes Denken/Fühlen, und Menschen sich zum Teil sehr unterschiedlich verlieben. Wenn Du das Gefühl hast, zwischen euch ist etwas und Du möchtest gern das sich das entwickelt, dann probier es aus. Ob Deine Gedanken passend sind, oder die Einschätzungen, die verschiedene Forenschreiber/innen geäußert haben zeigt das Leben draußen, nicht die PCWelt eines Forums. Finde es heraus, ich drücke Dir die Daumen dafür.

    Ja liebe Sonja ich sehe es auch so : wenn du davon überzeugt bist da ist etwas zwischen euch dann solltest du es wirklich versuchen .


    Wir hier kennen ihn und dich ja nicht und haben auch nicht die " Schwingungen " zwischen euch erlebt


    Also kann auch keiner von uns sagen wieviel letztendlich an Gefühl auf seiner Seite für dich vorhanden ist .


    Ich erlebe dich halt als ähnlich " bedürftig " wie ich es war und irgendwie habe ich das Empfinden daß du aus deinen Gefühlen für ihn halt mehr in seine hineininterpretierst als eventuell bei ihm vorhanden sind .


    Ich kann mich natürlich auch irren und dies würde ich in deinem Fall wirklich gerne tun denn ich weiß aus eigener Erfahrung wie weh eine unerwiderte Liebe tun kann und wie sehr man sich wünscht dass es nicht so ist und sich an jedes noch so kleine Detail eines eventuellen Interesses klammert .


    PS. : Der Mann in den ich verliebt war hat mich nicht verarscht denn er hat mir von Anfang an gesagt dass es nie mehr von seiner Seite aus wäre als Sex


    Was daraus letztendlich entstanden ist dafür konnte er ja nichts.


    Für was er was konnte war seine erneute Kontaktaufnahme obwohl er wusste daß mir diese nicht gut tut aber auch hier lag es in meiner Verantwortung was ich daraus mache


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir von ganzem Herzen dass es mit euch beiden was wird und ihr zusammen glücklich werdet .


    Alles Liebe !

    Danke für eure Beiträge!


    Ich bin wirklich der Meinung, dass da irgendwas ist bzw. sein muss, sonst würde er sich anders verhalten.


    Entweder er hat wirklich Angst wegen der Entfernung oder er hat auch Angst vor einer potentiellen Beziehung.


    Das Thema hatte ich mal mit einem Bekannten, also dass das gerade wenn er sehr lange Single war (was ich vermute, aber nicht weiß, es wurde nie eine Ex-Freundin erwähnt) schwierig ist, da es ja doch irgendwie eine Umstellung bedeutet, gerade bei einer Fernbeziehung erfordert es eben gewisse Veränderungen im Leben.... Und ich habe den Eindruck, diese Dinge halten ihn momentan davon ab.


    Und er ist vielleicht weniger emotional als ich und lässt sich von rein rationalen Gründen abhalten was ich nicht tun würde, aber da ist eben auch jeder anders...


    Nun zur aktuellen Situation:


    Er hat sich jetzt die letzten Wochen mehrmals von sich aus gemeldet, teilweise mit an den Haaren herbeigezogenen Gründen (er hätte auch einfach Hallo sagen können ;-)), wir haben dann immer ein wenig geschrieben, wobei ich Themen wie "uns, "Treffen" usw. bewusst ausgeklammert habe, obwohl er sagte, dass er bald wieder in der Nähe ist und obwohl er es zeitweise echt darauf angelegt hat.


    Also kurz gesagt, er hat nicht immer die Antworten bekommen, die er eigentlich von mir erwartet hätte.


    Unter anderem ging es darum, dass ich aktuell sehr viel arbeite (daher auch teilweise längere Pausen hier, sorry dafür) und er meinte, dass es dann ja nie was werden kann mit den Männern.


    Eigentlich total sinnloser Kommentar, denn er weiß genau, dass an seiner Zeit lag und nicht an meiner...


    Ich frage mich halt nur, wieso fängt er überhaupt mit einem solchen Thema an?


    Aber auch darauf hab ich nicht geantwortet, was er hören wollte (also dass ich ja eigentlich ihn will usw.)


    Kurz darauf ging es dann darum, was wir am Wochenende so machen und er meinte, er trifft sich im Moment sehr oft mit einer alten Freundin, die er paar Jahre aus den Augen verloren hatte...


    Was soll das? Will er mich eifersüchtig machen? Trifft er sich wirklich mit der? Also ja, ich glaube nicht, dass es frei erfunden ist, die wird es schon geben, aber kann natürlich rein platonisch sein und ich frag mich schon warum er es extra erwähnt...


    Also er weiß ganz genau, dass ich ihn will, auch wenn ich das momentan nicht extra betone, wir hatten ausführlich darüber geredet und das weiß er.


    Warum macht er solche Andeutungen und Kommentare?


    Ich glaube, das sind extreme Psychospielchen irgendwie.... Ich versuche ja, desinteressiert zu wirken und dadurch sein Interesse zu gewinnen.... Und ich hab den Verdacht, er durchschaut das und schießt zurück...


    Also furchtbar kompliziert alles :°(


    Denn was es nun bedeutet, kann ich mir nicht erklären. Erzählt er mir von der anderen, weil er mit mir abgeschlossen hat? weil er mich provozieren will? oder weil ihm einfach die Aufmerksamkeit von mir fehlt?


    Danke für eure Hilfe! :)_