@nurmalkurz

    hey, deine lage hört sich echt verdammt beschissen an. hast du mal daran gedacht eine zeit ins ausland zu gehen und so dem alltag für eine weile hinter dir zulassen? es hört sich nämlich hier sehr danach an, dass deine freundin nicht das eigentliche problem ist, sondern dass du unglücklich bist.


    grüße

    Ich habe ziemlich zu Anfang des Fadens schon mal ein wenig über mich geschrieben, so auf Seite 3. Wir kennen uns schon lange. Wir ergänzen uns gegenseitig sehr gut und wir waren in den letzten 8 Jahren kaum getrennt. Haben fast alles gemeinsam gemacht. Wir knuddeln viel und wir gehen uns eigentlich auch nicht schnell auf die Nerven. Der Streit vom Wochenende führt dazu, daß ich sie hier negativer darstelle als sie ist.


    An Cacestmoi habe ich geschrieben: Ich weiß, daß klingt alles sehr widersprüchlich. Vielleicht spüre ich im Moment einfach meine Frustration und Einsamkeit besonders stark. Sorry, mir fehlen im Moment ein wenig die Worte. Ich bin es gewohnt Probleme rational-logisch anzugehen, aber meine eigenen Gefühle kann ich nicht rational erklären.


    Sie fragt: Habt ihr vielleicht eher eine freundschaftliche Liebe entwickelt? So wie gute Freunde oder wie Geschwister. Man versteht sich gut, macht aber keine intimen Handlunden.


    Das denke ich manchmal, ich denke, daß ich sie wie ein Kind liebe, nicht wie eine Frau.


    Sorry, Ich werde erstmal nicht mehr schreiben. Muß mir selbst erstmal wieder klar werden, was ich hier eigentlich tue.

    Entschuldige, ich hatte nicht in Erinnerung, dass du schon mal mitgeschrieben hast.


    Aber das ist mir dann doch aufgefallen

    Zitat

    Das denke ich manchmal, ich denke, daß ich sie wie ein Kind liebe, nicht wie eine Frau.

    Kind???

    Hallo ihr Lieben...


    muss grad mal wieder was loswerden!


    Also ich habe Angst dass er im Karneval evtl nicht treu ist!


    Die Versuchung ist in der Zeit am größten, und wenn er mit seinen Kumpels so unterwegs ist..:-/


    Ich meine, da wir ja beide frustriert sind, beide keinen Sex haben...Also ich weiß nicht inwieweit er das dann durchhalt an den "tollen" Tagen. Ach scheiße:-(

    Ich LIEBE Karneval.... aber nicht unter diesen blöden Sex-Beziehungs-Umständen :(v


    Ich finde das toll wie alle so lustig sind und mal die Sau rauslassen, grad wir Deutschen...


    Ich weiß, ich habe eben schon mit einer Freundin geredet, und ich weiß nicht ob ich zumindest Knutschen würde...


    Ich hoffe Karneval ist bald vorbei...

    nein, soweit denk ich würde es auch net kommen...;-) oder ich hoffe es jetzt mal...


    aber mir würde schon reichen, wenn er da rumknutscht und danach entdeckt, wie toll das mit ner anderen ist und wie aufregend. und ach ich weiß nicht....und dann hat er Blut geleckt und will immer mehr von anderen..............AAAAAAAAAAHHHHH

    Hallo,


    bin das erste mal hier und doch überrascht, wieviele ernsthafte Beiträge gemacht werden. Nicht so eine besch... Pöbelei wie an so vielen Orten. Mich haben natürlich auch eigene Probleme hergetrieben, weil ich mich fragte ob es auch Andere mit ähnlichen Gedanken gibt. Es ist hilfreich selbst nur zu lesen hier.

    Hier bin ich richtig!

    Hallo Ihr Lieben!


    Ich bin wirklich erstaunt, dass es vorallem Frauen sind, die dieses Sex-Problem haben.


    Auch mir geht es langsam aber sicher so.


    Mit meinem Freund (26) bin ich seit 8 Monaten zusammen - also noch recht frisch. Anfangs hatten wir - wie viele andere hier - sehr viel Sex, wir hatten eigentlich immer Lust aufeinander. Unser Sex ist wild und aufregend - auch jetzt noch.


    Das Problem ist nur, dass wir nur einmal pro Woche das Vergnügen haben - die Initiative geht meistens von mir aus.


    Wir kuscheln viel, haben auch sonst viel Körperkontakt usw.


    Das letzte Mal Sex hatten wir vor knapp 2 Wochen. SCHRECKLICH!!!


    Dazu kommt noch ein weiteres Problem:


    Vergangenen Samstag habe ich ihm einen geblasen (das liebt er normalerweise auch total). Habe angefangen, alles gut... nach 5 Minuten sagte er plötzlich:


    "Oh, jetzt fällt er zusammen... du bist irgendwie an eine komische Stelle gekommen! "


    Mich hat das extrem genervt, ich weiß nicht, ob ich da zu verständnislos bin, aber ich kam mir einfach doof vor.


    Habe ihm dann gesagt, dass ich mich zurückgewiesen fühle und sich das gerade gar nicht gut anfühlt. Er meinte nur, dass er das nicht versteht, es gibt doch keinen Grund für eine Zurückweisung usw.


    Am Montag ging dann die Initiative von ihm aus - wir waren beide sehr sehr heiß - haben rumgemacht usw.


    Wieder ist sein bestes Stück irgendwann zusammengefallen, bevor es zum Sex kam:(v


    Ich habe äußerst verständnisvoll reagiert, ihn in den Arm genommen und ihm zu verstehen gegeben, dass das kein Problem ist.


    Am nächsten Tag habe ich ihn nochmal darauf angesprochen ( Reden ist wichtig;-D) - ihm gesagt, dass ich auf keinen Fall will, dass er sich von mir unter Druck gesetzt fühlt und ich das nicht schlimm finde, wenn sein bestes Stück mal nicht so funktioniert wie wir es gerne hätten. Er hat mich völlig auflaufen lassen - hat total dicht gemacht bei dem Thema.


    ICH WOLLTE IHM DEN DRUCK DADURCH NEHMEN!


    Bin sehr verwirrt und auch traurig - ansonsten läuft es - wie bei vielen hier - SEHR SEHR GUT bei uns!


    Verhalte mich momentan völlig "unsexuell". Nun muß die Initiative von ihm kommen.

    cacestmoi

    Hallo:-)


    Nein, er hat nicht mehr Stress als sonst. Vor zwei Jahren hatte er dieses Problem wohl bei seiner Ex-Freundin schon mal massiv - das hat er mir mal irgendwann beiläufig im Sommer erzählt.


    Er hat dann viagra-ähnliche Tabletten genommen (zweimal) und alles war wieder bestens.


    Es ist so frustrierend - wir sind erst sooo kurz zusammen - und so ne Flaute:°(


    Gestern hatten wir einen wunderschönen Abend - wie gesagt - momentan verhalte ich mich geradezu UNSEXUELL - alles war kuschelig und toll - aber NO SEX:(v


    Bin echt ratlos. Hoffe das wird wieder...