Aber was ist dir lieber - dass ihr FAST zusammen seid, oder dass es einen sauberen Schnitt gibt, und du irgendwann drüber weg bist ?


    mit einer Teil-Beziehung wird er immer wieder gehen und du wirst dich immer wieder so schlecht fühlen wie im moment - das frißt einen auf - ich kenne das.


    Wenn du aber einmal drüber weg bist und offen bist für neues, dann kann die diese Neue Liebe auch über den "restschmerz" hinweg helfen.


    Es gibt noch sooo viele andere Männer - er ist nicht der Mittelpunkt der erde und du bist ihm nichts schuldig - ER hat sich getrennt. :°_

    Zitat

    Es gibt noch sooo viele andere Männer

    Sorry, aber ich glaube nicht, dass sie das jetzt interessiert!


    Ich persönlich hasse solche Sprüche!!


    Es zählt halt in dem Moment nur der eine...


    Ich glaube trotzdem auch, dass es wichtig ist, sich jetzt von der alten Beziehung komplett zu verabschieden und einen Schlussstrich zu ziehen.


    Das muss aber nicht zwingend heißen, dass man nicht mit demselben Partner unter bestimmten Voraussetzungen eine neue Beziehung beginnen kann...

    Ich möchte noch keinen klaren Schlussstrich ziehen, weil sich grad die email für mich nicht wirklich eindeutig anhört. ICH will ihn ja gar nicht verlieren.


    Auch kommt in der Email gar nichts von wegen "die trennung ist entgültig, ich wünsch dir alles gute, vielleicht sieht man sich nochmal, machs gut..." etc.


    und warum nennt er mich noch "mausi"? das war immer sein kosename für mich, als wir zusammen waren! daher finde ich es nicht so eindeutig. im endeffekt entschuldigt er sich doch nur dafür, dass er allein in unseren gemeinsam geplanten urlaub abgehauen ist.

    Also bisher haben sich die frauen immer von mir getrennt - einige kamen danach wieder an und ich habe sie zum Teufel gejagt.


    Bei mir bekommt KEINER eine zweite chance !!!


    Wir sind alle erwachsene Menschen und voll verantwortlich für unser tun - wenn ich mir nicht sicher bin, warte ich mit dem schluss machen, wer danach darauf kommt, dass es doch ein Fehler war, hat pech gehabt - Ich kann auch nicht eine Bank überfallen und später nochmla hingehen und sagen: sorry, ich habs mir anders überlegt, war ein fehler - dann geh ich trotzdem in den Knast !!!


    Und menschen, die alle nase lang die meinung ändern, weil sie nicht wissen was sie wollen, will ich sowieso nicht in einer Beziehung haben - ich will nicht immer damit rechnen müssen, dass bald wieder schluss ist... also neee... DA bin ich konsequent - da hat sich so manche schon erschrocken !

    Ach Mensch :°_ Leider muß ich dir die Illusion ein wenig nehmen. Aber lese ruhig mal alles durch. Am Ende gebe ich dir ein kleines Stückchen Hoffnung zurück. Aber erstmal zerpflücke ich seine SMS:

    Zitat

    "Hallo... liebe xxx... (Mausi),


    es tut mir soooo leid, dass es auch dein Urlaub war, in den ich mich nun gerettet habe.

    Er hat sich in den Urlaub gerettet. Bitte überlies das nicht

    Zitat

    Ich hatte so schrecklich Angst, ihn mit dir zu verbringen.

    Er hatte Angst, vermute ich, das er dem Druck nicht mehr stand gehalten hätte. Ein Druck, der aus deinen vollkommen natürlichen Bedürfnissen heraus entstanden ist.

    Zitat

    Aber glaube mir bitte, es liegt nicht an dir, du bist super. Aber ICH bin es nicht.

    Dies könnte zeigen, das er das erste Mal erkennt (wage ich aber zu bezweifeln) das er auch seine "Fehler" hat.

    Zitat

    Zumindest nicht so, wie ich sein sollte.

    Um Dich glücklich zu machen

    Zitat

    Ich kann mich im Moment nicht darauf konzentrieren, was andere von mir wollen. Sehr egoistisch...

    Finde ich zwar nicht unbedingt egoistisch, eher sehr ehrlich

    Zitat

    Weißt du ich habe gelernt alleine zurecht zu kommen. Und das habe ich ja auch oft gemacht. Mir ging es damals immer sehr gut und ich vermisse es.

    Sagt dieser Satz nicht alles?

    Zitat

    Irgendwann dachte ich, ich sollte auch dich glücklich machen, doch das schaffe ich nicht. Und ich werde auch noch unglücklich dabei...

    Finde ich ehrlich gesagt einen ganz blöden Spruch. Für mich versucht er damit gut dazustehen und dir mal wieder die Schuld in die Schuhe zu schieben. ER passt einfach nicht zu dir, das ist alles. Ihr habt zu unterschiedliche Ansprüche an eine Beziehung. Ich persönlich finde Deine übrigens besser. Aber da wird es hier sicher unterschiedliche Meinungen geben.

    Zitat

    Gerade ist es mir sehr wichtig zu wissen, dass du mir nicht böse bist, dass ich abgehauen bin.

    Das meinte ich: Du sollst ihm das schlechte Gewissen nehmen

    Zitat

    Auch mache ich mir Gedanken, wie es deinen Eltern dabei geht: dein Vater, der das alles nicht mehr ertragen kann, weil er alles für euch tut und dabei nur Ärger hat, weil du meinetwegen schlechte Laune hast (stelle ich mir gerade so vor), deine Mutter, die dich auch noch trösten muss, u. s. w. Ich hoffe ich habe Unrecht.

    Ja, er ist ja soooo ein guter. Sorry, den Satz hätte er sich sparen können.

    Zitat

    Es ist mir einfach alles zu viel geworden! Es tut mir leid!!!"

    Es tut ihm leid, das er Schluß machen musste.... aber er steht dazu.


    ABER, melde dich erstmal weiter nicht bei ihm. Nimm ihm auf keinen Fall sein schlechtes Gewissen. Im Gegenteil, sei ruhig mal ein bisschen menschlich enttäuscht von ihm. Wer weiß, vielleicht erreichst du damit die gewünschte Veränderung. Aufgeben würde ich ihn auch noch nicht. Aber IM MOMENT steht er zu seiner Entscheidung.


    :°_

    Zitat

    klar, aber für mich steht jetzt erstmal die frage im vordergrund, ob es nochmal was wird.

    .. und komme was wolle. Manche Menschen geben die Hoffnung nie auf und entscheiden sich für ein lebenslanges Leiden...

    Vanger, das ist eine Möglichkeit. Aber ich denke, du bist ein selbstbewusster, eigenständiger Mann. Vielleicht bist du aus diesem Grund gar nicht zu solchen Gefühlen wie Velandra fähig (und das ist jetzt überhaupt nicht wertend gemeint, bitte nicht falsch verstehen ;-))

    @ velandra:

    Ich gebe Vanger aber trotzdem in gewissem Masse Recht. Du musst auch lernen, das man mit dir nicht alles machen kann, ansonsten machst du dich unglaubwürdig. Du kannst zwar Grenzen setzen, weil du eigentlich weißt, was du möchtest.... aber du kannst sie nicht durchsetzen. Damit wärst du in jeder Beziehung unglaubwürdig. Siehe diese Trennung auch als Chance, auch mal was durchzusetzen. Zeige, das du wer bist, gesetz den Fall, das er wieder zurückkommt.

    Andy

    Danke! ich werde mich auf keinen fall bei ihm melden.

    Zitat

    Zitat:


    Es ist mir einfach alles zu viel geworden! Es tut mir leid!!!"


    Es tut ihm leid, das er Schluß machen musste... aber er steht dazu.

    bezieht er sich da nicht eher darauf, dass er allein in urlaub gefahren ist, weil ihm eben alles zuviel wurde und ihm das leid tut? von einer entgültigen trennung lese ich nichts, was die anrede "mausi" ja noch verstärkt. warum sollte er das sonst schreiben?

    Wolke, nun laß man den Druck sein. Sie hat solange gekämpft und er hat gerade erst Schluß gemacht. So schnell geht das nun auch wieder nicht. Ich denke, sie ist durcheinander genug und muß erstmal ihre Gefühle sortieren. *:)

    Weil Du ihm leid tust. Man kann sich ja trennen und einen trotzdem gerne haben. Stell dir vor, DU hättest dich von ihm getrennt. Grund genug hättest du gehabt. Und nun denkst du, das er leidet. Hättest du ihn dann nicht auch trösten wollen? Man trennt sich ja nicht nur, wenn man sich hast. Man kann auch mal einsehen, das es alles keinen Zweck hat. Kann man hier auch oft lesen.

    DIR empfehle ich, morgen in eine Bücherei zu gehen und das Buch: "Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst" kaufen. Und dann beschäftige dich mal mit diesem Buch in dieser schweren Zeit. Es wird dich erstens ablenken, zweitens wirst du vieles besser verstehen, drittens wirst du dich und ihn da total wiedererkennen. Für dich wäre es die ideale Lektüre ;-)