Speedy

    Das ist mir schon klar, dass das für ihn nicht interessant klingen würde! Glaubst du, ich habe ihm das so gesagt?! Im gegenteil!! Als er mir nach der Trennung letzte Woche die Email und SMS geschickt hat, habe ich sogar gar nicht mehr geantwortet! Und was war? ER war sauer, dass ich nicht reagiert habe!! Aber warum sollte ich auch? Wenn sich jemand trennt, sich feige in den Urlaub verzeiht, braucht er nicht zu erwarten, dass ich für seine "Es tut mir ja so leid"-Email und SMS noch Verständnis habe und drauf antworte! ICH habe keinen Kontakt mehr aufgenommen und werde es auch nicht mehr tun. Sollte das nicht seinen "Jagdtrieb", wie du es nennst, wecken sollen?

    Nachtrag

    Nochmal was zum typ Frau, den er bräuchte: Er braucht GAR KEINE Frau! Denn deshalb hat er mich ja verlassen: weil er frei und unabhängig sein will und die Erwartungen in einer Bezieung nicht erfüllen kann/will. Ich habe sicher keine unrealistischen Ansprüche an ihn gestellt! Er ist einfach vollkommen beziehungsunfähig, kann sich nicht öffnen und niemanden nah an sich ranlassen. Somit kann man mit ihm gar keine basis finden.

    Velandra

    Das ist absolut möglich, dass er keine braucht. Jedenfalls nicht für sein Wohlbefinden, ganz klar, dass eine Beziehung auch anstrengend und fordernd ist.


    Für manche Menschen ist es einfacher, allein zu sein.

    Ich bin grad wieder in einem Tief... :°(:°(


    Ich mache mir Vorwürfe. Warum hab ich immer mit ihm diskutiert?! Mich hat viel verletzt, z.B. mangelnde Zärtlichkeit und ich musste das dann einfach ansprechen. Es ist immer wieder eine Diskussion draus entstanden, weil er sich immer angegriffen gefühlt hat und auch schnell verletzt war und dann auch verletztend wurde. Ihn haben die Diskussionen so genervt, deshalb kam es ja auch erst zur Trennung. Durch eine Diskussion. ich mache mir solche Vorwürfe. Hätte ich nicht einfach den Mund halten können.... :°(:°(:°(:°(:°(

    Velandra

    Zitat

    Ich bin grad wieder in einem Tief..

    Das war zu erwarten, das ist ganz normal. Drum schrieb ich ja, mach dir einen Zettel an die Kühlschranktür, damit du in solchen Tiefphasen dir das nochmal ins Gedächtnis rufen kannst. Die Tiefphasen werden weniger werden.

    Zitat

    Mich hat viel verletzt, z.B. mangelnde Zärtlichkeit und ich musste das dann einfach ansprechen.

    Eben. Wieso fragst du dann, warum du nicht den Mund gehalten hast? Weil du es nicht konntest.

    Velandra

    Du hast gefragt, ob ich es ernst meine mit: er kiommt mit Sicherheit wieder angekrochen. Ja, hab ich und Speedy hat es ja schon bestätigt. Das ist Männerdenkweise. Wenn sie merken, Du interressierst Dich nicht mehr für sie, dann sind sie plötzlich wieder ihrem Jagdtrieb ausgesetzt. Aber DU SOLLST STARK bleiben. Nicht nachgeben, das hat er nicht verdient und ausserdem wird er dann wenigstens auch mal leiden, weil er merkt, dass seine Taktik nicht aufgeht und er Dich nicht grad haben kann, wann ihm danach ist. Es ist besser für Dich den Kontakt erstmal zu lassen. Warte noch ne Weile, vielleicht kannst Du irgendwann mal ne Freundschaft aufbauen (wenn Du das willst). Ich habe meinem Ex "verziehen" und bin deshalb noch gut befreundet. Ausserdem habe ich mir einen Leitspruch zugelegt. ES RÄCHT SICH ALLES IRGENDWANN VON SELBER. Und es stimmt. Jetzt hat er eine abgekriegt, die ihn nur runterputzt und den Spiess umgedreht hat. Jetzt leidet er und versucht alles recht zu mschen, wird aber nur ausgenutzt. Wenn das nicht gerechtigkeit ist???

    Neuigkeiten

    Ich wollte die Trennung wirklich akzeptieren, auch wenn es schwer fällt. Gestern, in meinem Tief, hab ich ihm noch eine SMS geschickt. Ich wollte ihm damit nicht sagen, dass er zurückkommen soll, sondern einfach für mich symbolisch gemeint, dass ich es akzeptiere, aber trotzdem traurig bin. Ich hab ihm geschrieben, dass ich nicht will, dass wir uns weh tun und möchte, dass wir wieder gut miteinander sind. Unten drunter dann mein Kosename, wie er mich immer genannt hat. Ich hab damit gerechnet, dass er sie zwar liest, aber ignoriert. Ich wollte mir damit einfach ein gutes Gefühl geben, dass wir nicht im Streit und Wut aufeinander auseinandergehen. Heute morgen dann plötzlich eine Antwort: "Vielleicht reden wir dann morgen mal."


    Ich weiß jetzt gar nicht, was das zu bedeuten hat.

    Zitat

    Ich hab ihm geschrieben, dass ich nicht will, dass wir uns weh tun und möchte, dass wir wieder gut miteinander sind.

    Das lässt sich aber nicht immer vermeiden. So ist das nunmal.

    Zitat

    Ich wollte mir damit einfach ein gutes Gefühl geben, dass wir nicht im Streit und Wut aufeinander auseinandergehen.

    Auch das lässt sich nicht immer vermeiden, eher ist es sogar sehr häufig. Irgendwie logisch.

    Velandra

    Ist doch klar warum er nochmal mit dir reden will, Du hast ihm noch nicht seine Asolution gegeben und ausserdem will er nicht als Arschloch dastehen, der Dich ja so sehr verletzt. Du kannst aber auch nicht richtig loslassen, oder? Du solltest aufhören ihm Mails zu schicken und Abstand gewinnen, sonst wird es wieder in einem ewigen hin-und her enden und Du wirst ständig neue Hoffnung haben. Denn auch wenn Du schreibst, Du hast Dich damit abgefunden, wenn Du ganz tief in Dich schaust und EHRLICH zu Dir selbst bist, dann ist es doch nicht so, dann willst Du immernoch und würdest ihn sofort wieder nehmen, oder? Tu Dir doch nicht noch mehr selbst weh.@:)

    @Velandra

    Ich melde mich jetzt auch mal zu Wort, war bisher nur stiller "Zuhörer".


    Fassen wir mal kurz die Fakten zusammen:


    Während ihr zusammen wart, gab es mal schöne Momente, aber auch viel Diskussionen und Streit. Eine harmonische Beziehung war das nicht. Du klammerst sehr stark an ihn und seinem Verhalten. Teilweise hast Du vielleicht auch seine Reaktionen überbewertet. Er kann damit und mit sich nicht umgehen. Weiß nicht, was er wirklich will. Unter dem Strich kann man wohl sagen, ihr passt nicht zusammen.


    Fakt, er hat die Beziehung beendet.


    Du hast momentan das Problem die Trennung zu akzeptieren und die Hoffnung keimt immer wieder hoch, sobald er sich meldet.


    Er ist sich wohl sicher, dass er keine Beziehung mit Dir haben will, will aber den Kontakt auch nicht völlig aufgeben.


    Damit kannst Du nicht umgehen, weil Du noch an ihn hängst.


    Um für Dich und Dein Herz eine Verbesserung zu erzielen, würde ich Dir empfehlen, dass Du ihm klipp und klar sagst,


    "Wenn Du keine Beziehung mit mir willst, möchte ich keinen Kontakt zu Dir, denn ich leide unter der Trennung. Jedes Lebenszeichen von Dir läßt Hoffnung aufkeimen und verlängert unnötigt mein Leiden."


    Ohne diese klare Regelung wirst Du lange in dem Teufelskreis "Hoffnung - Warten - Enttäuschung - Grübeln - Hoffnung" gefangen sein.


    Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. Bei mir hat dieser Teufelskreis über ein Jahr angedauert.


    Gruß


    Sina

    Sina 27

    Da kann ich Dir voll und ganz zustimmen, bei mir hatte es damals auch über ein Jahr gedauert, weil er immerwieder die Mitleidstour brachte, dass er ja nicht als der Böse dastehen wolle und ich doch auch ohne Beziehung einer der wichtigsten Menschen in seinem Leben wäre. Erst als ich ihm klipp und klar sagte, dass ich überhaupt nix mehr von ihm hören wolle auf unbestimmte Zeit, kam ich besser drüber weg.

    Was haltet Ihr davon?


    Gestern bei einem Gespräch mit ihm war folgendes:


    - er sah total kaputt und fertig aus und hatte Tränen in den Augen


    - er sagte, er empfände sehr viel für mich und sähe schön aus (hatte neue Klamotten an)


    - nur die Lebensform "Beziehung" mache ihn nicht glücklich


    - er will sich jeden tag neu entscheiden können, was er will


    - er will in jeden tag spontan hineinleben und nicht im voraus planen


    - er fragte, was er tun kann, um mir nicht weh zu tun


    - er sagte, er bräuchte Zeit


    - er sagte, vielleicht bekäme er irgendwann auch eine Eingebung, dass er ihn doch die Lebensform Beziehung mit mir glücklich macht


    Auf jeden Fall war er echt fertig. Ich habe ihm ganz konkret gesagt, was ich will. Er hat sich gewindet wie ein Aal, in seinem Kopf hat es echt gerattert, er ist rumgelaufen wie ein aufgescheuchtes Huhn. Ich glaube, er weiß selbst nicht, was er will. Mir ist aber trotzdem bewusst geworden, dass er sehr viel für mich empfindet und mich nicht verlieren will.

    velandra, er empfindet sicher sehr viel für dich. er hat dich bestimmt irsinnig gern und du bist ihm sehr ans herz gewachsen.


    ABER!!!


    aber er begehrt dich nicht und er liebt dich nicht!


    wenn dir diesees paket reicht, das er dir anbietet, dann bitte - dann nimm es.


    wenn dir ein mann reicht, der sehr viel für dich empfidnet aber dich nicht liebt, dann bleib doch bei ihm!