• Wir haben keinen Sex mehr

    Mich belastet ein für mich sehr merkwürdiges Problem: Ich bin 23 Jahre alt, bin wirklich alles andere als hässlich oder unattraktiv, bekomme auch Zustimmung anderer Männer und immer wieder gesagt, dass ich ganz gut aussehe usw. Seit zwei Jahren habe ich einen Freund, mit dem ich auch zusammen wohne. Wir hatten am Anfang unserer Beziehung sehr häufig Sex…
  • 1 Antworten

    Ich liebe meinen Freund auch sehr, es passt super mit uns und alles läuft gut, ausg. Sex. Und ich glaube, gerade deswegen macht mich das oft so wütend. Alles passt- nur eins nicht. Zum Glück ist es bei dir doch so, dass es nichts mit Lustlosigkeit seinerseits zu tun hat. Ich finde s nur schwierig, jemanden aufrichtig zu lieben, der einem nicht das gibt, was man will und sich da auch nicht kompromissbereit zeigt.

    monika65

    Da hast du recht. Daran führt wohl kein Weg vorbei. Und geichzeitig ist es das Problem. Man möchte eigentlich keinen anderen Partner, man möchte eigentlich den Sex mit seinem liebsten haben und nicht mit irgendjemand. Also hofft man und hofft und hofft und..... wird enttäuscht.


    Ich glaub wenn es einfach wäre gäbe es hier keinen einzigen Beitrag, aber das ist es nicht. Es ist verdammt schwer. Momentan bin ich in der Akzeptanz Phase, wobei ich es innerlich noch nicht aktzeptieren kann. Da ich meine Sexualität auch mittlerweile verfluche werde ich mir jetzt Medikamente besorgen die es mir leichter machen keinen zu haben bzw. zu wollen. Vielleicht werd ich dann wieder glücklicher und gelassener.


    Gruß


    Speedy

    bei mir ist es durch meine jetzige Pille mit der Lust noch "schlimmer" geworden.


    vielleicht sollte ich die Pille wechseln?


    Habe sonst keine Probleme mit meiner Pille, käme mir irgendwie doof vor der Gyn. zu sagen, ich hätte gerne ne andere, weil ich immer so viel Lust auf Sex habe :/

    Diese Pillen, die auch für reine Haut sorgen, also antiandrogene Pillen, haben doch oft diese Wirkung. Aber das so dem FA zu erzählen, könnte ich wohl auch nicht.


    Wenn es durch die Pille noch schlimmer geworden ist, dann würde ich sie vielleicht mal ganz absetzen. Natürlich Verhüten, das kann übrigens auch belebend wirken, weil die Frau dann nicht immer "zu haben" ist. Man lebt dann mit dem Zyklus, ich fand das immer abwechlsungsreicher.

    ich hatte eh schon vor, die Pille abzusetzen, da ich sie nicht unbedingt nehmen will für 1-2x im Monat wo ihre Wirkung gebraucht wird...


    nehme sie schon seit 5 Jahren fast und denke es würde nicht schaden sie mal abzusetzen


    will mir auf Dauer lieber Gynefix (Kupferkette) einsetzen lassen.

    @Monika65

    Ja das wäre die letzte Möglichkeit. Allerdings haben Serotoninblocker zu viele Nebenwirkungen. Wobei durch diese Medikamente wird wohl mein derzeitiges Problem mit VE auch besser. Aber ob ich das wirklich nehmen sollte nur wegen Sex?? Werde mich aber von einem Arzt / Psychologen beraten lassen. Muss nur noch einen Termin bekommen.


    Das andere was ich probieren will ist Vitex Agnus Castus oder besser bekannt als Keusch-Lamm oder Mönchpfeffer. Hatte es mal als Tee probiert, da die Wirkstoffe aber nur schlecht Wasserlöslich sind ist ein extrakt wohl wirksamer. Solls rezeptfrei in der Apotheke geben. Wurde hier auch schon als wirksam beschrieben. Werds mal ausprobieren. Falls mir Brüste wachsen, wärs auch nicht schlimm, kann wenigstens ich an mir rumspielen :-)

    Lissy2003

    Mach ich. Aber ich glaub für Frauen ist das nicht so geeignet, bzw. soll angeblich eher das gegenteil bewirken. Wird vorrangig bei PMS und Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt. Soll irgendwie den Hormonhaushalt regulieren, muss mal nochmal genau googeln.


    Aber bei Männern soll es funktionieren. Ich schau mal ob ich den Beitrag hier aus dem Forum nochmal finde.


    Such.. such... such....