Der Grund ist, die lesen das Profil nicht.


    So geht es mir auch auf solchen Portalen. Werde immer von Leuten angeschrieben, die gar nicht hätten schreiben "dürfen", wenn sie mein Profil gelesen hätten.

    @ dummschmarrer74

    Ja das kommt tatsächlich vor, man muss dafür nicht mals wie Brad Pitt aussehen. Leonardo DiCaprio Look reicht auch aus :-D ;-D


    Das "Problem" dass viele Mädels / Frauen schon Kinder haben ist im Internet nicht gerade rar, kenne das selber. Umgehen kann man das ganze nicht, gibt n paar die sprechen das direkt an, paar warten bis sich Gefühle aufgebaut haben und kommen erst dann um die Ecke damit.


    Ich hab damals auch gedacht "Fremde Kinder? Ne lass mal", dann hab ichs aber mal riskiert klar war es ne etwas andere Beziehung als die zuvor aber das kann auch ganz schön sein.


    Wenn man jetzt kein direktes Problem mit Kindern hat und einem nur die Vorstellung missfällt ein fremdes Kind anzunehmen sollte man sich das mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen und es eventuell doch Probieren. Denn so erhöht man die Chancen doch auf seine Traumpartnerin zu stoßen, und wenn man diese Person liebt, dann würde man sicher auch den Anhang von ihr lieben.


    Was für mich allerdings trotzdem nicht in Frage kommt wäre eine Frau die schon mehrere Kinder hat, ich würd ja ggf. auch mal nen eigenes Wollen und ich bin jetzt kein Fan von Großfamilien.

    Ich bin auch um die 30, habe vermutlich keinen Kinderwunsch. Du wärst also der optimale Partner...eigentlich. Denn die Art, wie du von den Frauen mit Kind sprichst, ist für mich ein No-go.


    Klar darfst du den Anspruch haben, eine Frau ohne Kind zu finden. Aber ich finde, dass dir was ganz anderes im Weg steht...

    Zitat

    Weiß auch nicht, ich kenne mehr Frauen um die 30 (27-33) ohne Kinder als mit :-D kenne allerdings keine, die sich auf Online-Datingportalen rumtreiben. Vielleicht ist das einfach nicht die optimale Umgebung, Frauen kennenzulernen?


    Ich würde auch einfach mal drauf tippen, dass vielleicht Datingportale einfach der falsche Ort sind. Gerade mit kleinen Kindern kommt man halt nicht mehr so viel rum/raus, kann nicht mehr am Wochenende durch die Stadt ziehen, nicht mehr ständig zum Sport usw. Freizeitaktivitäten verlagern sich halt in der kinderfreundlichen Bereich und da trifft man tendenziell weniger Single-Männern. Also suchen diese Frauen im Internet.


    Kinderlose Frauen triffte man vielleicht eher "da draußen", bei Konzerten, Veranstaltungen, in Clubs/Bars/Kneipen, bei Sport usw. Die suchen vielleicht nicht so oft online weil sie eben offline noch genug neue Leute treffen.


    Ich kenne übrigens auch mehr kinderlose Frauen im Altersbereich +/- 30 als Frauen mit Kindern.

    Zitat

    Hmm... ich bin mir grad echt unsicher. Ich meine ich bin Single, ü30 und hab keine Kinder. Ich will aus aktueller Sicht auch nicht wirklich welche. Aber ein Mann der sich so gibt, ich weiß nicht ob ich mich da treffen möchte.

    Wieso, wie gibt er sich denn? Ist doch genau so, als wenn jemand schreibt: bitte keine Halter von Katzen/Hunde (ggf. wegen Tierhaarallergie). Wenn sich dann 5mal nur Tierbesitzer melden, würde ich mich auch wundern...

    Zitat

    Kinderlose Frauen triffte man vielleicht eher "da draußen", bei Konzerten, Veranstaltungen, in Clubs/Bars/Kneipen, bei Sport usw. Die suchen vielleicht nicht so oft online weil sie eben offline noch genug neue Leute treffen.

    Da ist bestimmt was dran: Frauen/Männer mit Kindern haben nicht die Zeit abends beim weggehen jemanden kennenzulernen und sind viel im Netz...

    Mag ja sein, dass sich das sehr geändert hat, aber...Vor 11 Jahren war ich auch längere Zeit auf einem Portal registriert.Dort war es so, dass die Frauen sich so überhäuft fühlten von Anschreiben dass irgendwann Begrenzungen eingeführt wurden wie viele Frauen pro Tag von den Männern angeschrieben werden durften...


    Dass sich ein Mann belästigt fühlt habe ich tatsächlich noch nie gelesen. Wunschdenken ;-) vielleicht?


    Und so ganz nebenbei - ich bin alleinerziehend und alles Andere als verzweifelt auf der Suche.Eher sogar um Gegenteil.


    Ich habe eher das Gefühl das ich trotz Trennung jetzt eine so tolle Partnerschaft hinter mir habe, dass mich ein Mann schon sehr sehr überzeugen und überraschen müsste, damit ich überhaupt auf die Idee käme noch eine Affäre, geschweige denn Beziehung, einzugehen. (unter meinem alten Nick Sierva Angelina nachzulesen)


    Ich freue mich wenn ich Angebote bekomme bin aber sehr viel wählerischer als früher. Männer anschreiben würde ich sicher nicht *lach*


    Diese Verzweiflung lese ich viel eher beim TE selbst raus *grins*

    Zitat

    Dass sich ein Mann belästigt fühlt habe ich tatsächlich noch nie gelesen. Wunschdenken ;-) vielleicht?

    Wenn ich schreibe, dass ich keine fremden kinder möchte und die frauen das ignorieren, dann fühle ich mich belästigt. wozu gibt es denn die angaben im profil?

    Zitat

    männer werden auf profilen angeschrieben? ich bin auf keinem datingportal, aber ich hatte gedacht, dass das nur brad pitt passiert

    ab 25 dreht sich das total um. Seit ich frauen ab 25+ suche, werde ich viel öfters angeschrieben als früher bei den frauen bis 25. Ich denke die angebote für frauen nehmen ab 25 immer stärker ab. jugend ist nicht für immer. zum glück bin ich keine frau. :=o

    übrigens, was ich von ein paar frauen gehört habe ist, dass sie "ja auch keine beziehung wollen, sondern erst einmal nur spass". ":/ was soll das? ich will generell keine frau mit kindern. man weiß ja nicht was sich ergibt. es könnte auch mehr werden, und dann steht ihr kind im weg. das will ich von anfang an ausschließen.