Zitat

    Klärt mich auf wenn ich damit daneben liege, vielleicht ändere ich meine Meinung ???

    Meiner Meinung nach klingst du nach einem sympathischen Kerl, der bislang vielleicht einfach nicht den schnurgeradesten Lebensweg in Sachen Beziehung(sanbahnung) hatte. Hopfen und Malz ist da sicher nicht verloren, wieso auch?


    Wie die Kontaktaufnahme bei dir am besten funktioniert, das musst du für dich rausfinden. Für die einen, vorwiegend für diejenigen, die sich auch schriftlich mindestens halbwegs gut ausdrücken können, kann Online-Dating eine gute Sache sein. Für andere, die langsamer Kontakt aufnehmen vielleicht ein VHS-Kurs, und für wilde Partymenschen das Tingeln von einer Party zur Nächsten.


    Einen wirklich gut passenden Partner finden zu können hat, meiner Meinung nach, viel mit dem Wohlfühlen in der eigenen Haut, Selbstreflexion, Offenheit, Neugierde und einer guten Portion Zeit und Glück zu tun.


    Lass dich von "Misserfolgen" nicht entmutigen, die Wahrscheinlichkeit einen Menschen zu finden der nicht passt (und wenn nur einer will und der andere nicht, dann passt es nun mal nicht ;-) ), ist deutlich größer als direkt auf Anhieb denjenigen Menschen zu finden, mit dem man den Rest seines Lebens (oder auch nur die nächste Nacht) verbringen wird :-)

    Zitat

    Den Tipp mit dem Verstellen habe ich damals von einer Frau bekommen, die mir helfen wollte. Denn von Natur aus bin ich extrem schüchtern und das ist unsexy. Ich habe es natürlich auch anfangs probiert, in dem ich war, wie ich war. Aber das hat Null Interesse geweckt. Die meisten Frauen wollen meiner Erfahrung nach einen bestimmten Typ Mann und der bin ich nicht und verstellt auch nicht. Pech!

    Das war und bin ich auch. Ich habe immer noch massive Probleme einfach eine Frau in der Disco vollzulabern, ist halt nicht meine Art.


    Aber mittlerweile habe ich durch 3-4 Erfahrungen festgestellt, dass nachdem das erste Eis gebrochen ist eine Unterhaltung mit einer Frau auf Augenhöhe echt was Tolles ist, auch wenn da vielleicht Nichts draus wird.


    Ich bin defintiv überhaupt nicht mehr nervös und schüchtern wenn mir eine Frau gegenüber sitzt die Interesse an mir zeigt und mit der ich mich gut unterhalten kann. Keine Ahnung wie das bei Dir ist.


    Meine 2 Dates habe ich echt genossen, wir wurden zweimal am Ende aus dem Restaurant komplimentiert, weil die zumachen wollten. (nach mehr als 3 Stunden Aufenthalt) Deswegen habe ich umso weniger verstanden, was am Ende daraus geworden ist. Ich war auch nicht der Einzige, der das nicht hat kommen sehen. Wie sie mich angesehen hat war eigentlich echt eindeutig, aber mit meiner unentspannten Reaktion auf ihr "Vergehen" hab ich mich wohl selbst ins Abseits manövriert. Mittlerweile sag ich mir, wenn sie meint mich vor meinen besten Freundinnen demütigen zu müssen, hat sie mich auch nicht verdient.

    Zitat

    Wie die Kontaktaufnahme bei dir am besten funktioniert, das musst du für dich rausfinden. Für die einen, vorwiegend für diejenigen, die sich auch schriftlich mindestens halbwegs gut ausdrücken können, kann Online-Dating eine gute Sache sein.

    Das habe ich auch schonmal in Erwägung gezogen, aber irgendwie wieder verworfen.


    Lag wohl einfach daran, dass das auf mich irgendwie unseriös und ein bisschen zu unverbindlich wirkt.

    @ tbdso

    Zitat

    Ich bin defintiv überhaupt nicht mehr nervös und schüchtern wenn mir eine Frau gegenüber sitzt die Interesse an mir zeigt und mit der ich mich gut unterhalten kann. Keine Ahnung wie das bei Dir ist.

    Nervös war ich nur, wenn ich von der Frau was wollte. Ansonsten kann ich völlig entspannt mit allen Arten von Menschen sprechen. Ich habe da keine Hemmungen. Nur darf ich nichts von ihr wollen, da geht die Klappe runter und der Ofen ist aus.

    Zitat

    Wie sie mich angesehen hat war eigentlich echt eindeutig, aber mit meiner unentspannten Reaktion auf ihr "Vergehen" hab ich mich wohl selbst ins Abseits manövriert.

    Ja, da reagieren Frauen überempfindlich. Selbst behandeln sie Männer gerne wie Sch... (nicht alle natürlich, aber viele von denen, die mir begegnet sind), aber wehe man sagt ein Wort in einer bestimmten Situation falsch. Da muss man sich zusammenreißen, auf die Lippe beißen und sich eben doch verstellen - was sie einem wieder krummnehmen, wenn sie dahinterkommen. Aber die besser Aussehenden kennen halt ihren Marktwert und verhalten sich entsprechend.

    Zitat

    Mittlerweile sag ich mir, wenn sie meint mich vor meinen besten Freundinnen demütigen zu müssen, hat sie mich auch nicht verdient.

    Genauso die richtige Einstellung. Ich komme auch ohne Frauen klar, sollen sie sich die größten Idioten aussuchen, die Machotypen, die einen auf dicke Hose machen - und die Frauen dann oft genug entsprechend behandeln.


    Wer einen sensiblen Mann will, muss einen sensiblen Mann "ranlassen". So einfach ist das...

    Ja nur mein Problem ist halt wirklich, dass ich vom Körperbau her nicht dazu passe.


    Ein Kerl wie ein Baum, der schüchtern ist, ist wohl keine gesuchte Kombination :D


    Auf der anderen Seite glaube ich irgendwie einfach nicht, dass man einen potentiellen Partner (für länger) in einer Disco oder bar einfach anquatscht.


    Ich kenne zumindest keinen in meinem Freundeskreis, bei dem das so war. Die haben sich Alle über Freunde oder irgendwelche gemeinsamen Aktivitäten kennen gelernt.


    Und weil ich auf den Schienen im Moment absolut kein Vorankommen sehe muss ich eben einen anderen Weg suchen.

    Zitat

    Meiner Meinung nach klingst du nach einem sympathischen Kerl, der bislang vielleicht einfach nicht den schnurgeradesten Lebensweg in Sachen Beziehung(sanbahnung) hatte. Hopfen und Malz ist da sicher nicht verloren, wieso auch?

    Der Meinung bin ich auch! Wenn du in echt auch so sympathisch wirkst, wie du hier schreibst, dann wird das schon noch mit den Frauen.


    Zumal du ja erst seit einem Jahr (oder noch kürzer?) ernsthaft nach Frauen schaust und nicht schon 10 Jahre vergeblich nach einer Freundin suchst. Aller Anfang ist schwer und jeder fällt mal die Fresse. Natürlich ist das eine bittere Erfahrung aber die wird wohl den wenigsten erspart bleiben und du darfst dich davon jetzt nicht entmutigen lassen. Wie du schon sagst, musst du vieles jetzt erst lernen was andere bereits mit 16 gelernt haben. Und nimmst dir dabei vielleicht manches auch etwas mehr zu Herzen als du es vielleicht als 16-Jähriger im pubertären Hormonrausch getan hättest.


    Du hast schon ja schon einige Tipps bekommen und ich kann dir auch nur raten: geh raus, geht unter Leute. Such dir einen Verein, mach Kurse (Tanzen, Sprachen, neue Sportarten...), besuche Konzerte, Lesungen usw. In vielen Städten gibt es auch immer wieder Gruppen, die sich zum gemeinsamen Sport verabreden. Mach Dinge, die dir auch Spaß machen und nicht primär darauf abzielen, Frauen zu treffen. Dann bist du auch ein bisschen lockerer und nicht auf ein bestimmtes Ziel fixiert.

    @ Benutzerin005

    Zitat

    Schüchtern ist NICHT per se unsexy.

    Das habe ich ja auch nicht geschrieben. Aber du wirst deine Geschlechtsgenossinnen besser kennen, als ich. Die meisten stehen schon eher auf andere Typen. Und ich als schüchterner Mann kann dir bestätigen, dass die Anzahl von Frauen in meinem Leben, die mich erobern wollten, obwohl ich schüchtern bin, gleich Null ist.

    Zitat

    Ich zB mag schüchterne Männer. Denn stille Wasser sind tief.

    Dann gehörst du zu den wenigen, die das so sehen. Und natürlich hast du Recht. Ein schüchterner Mann ist im Zweifelsfall der bessere Partner, weil er eine Beziehung nicht leichtfertig aufs Spiel setzen würde. Er schätzt seine Frau sicher mehr, als ein Mann, der von sich überzeugt ist, an jeder Ecke eine andere zu finden.


    Aber schließe nicht von dir auf andere. Ich habe bisher keine gesehen, die das so sieht und inzwischen glaube ich nicht mehr an dieses Wunder. Punkt!

    Badoo, Tinder und Lovoo halte ich übrigens für eine schlechte Idee...


    Ich bevorzugte Finya.


    Die Idioten und "Ich will nur Sex" Rate ist da nicht mal 1/4 so hoch wie bei Lovoo und Co.


    Erfahrungen zeigen halt, das bei den 3 Erstgenannten einfach viele nir was unverbindliches für eine Nacht oder Affäre suchen.

    Wie wärs mit einen Foto von dir ( selbstverständlich ohne Gesicht )


    Dann könnte man bessere Vorschläge geben, falls benötigt.


    Manchmal hilft ein um Styling, sei es die Frisur, Klamotten, Bart etc.


    Selbst ne Brille kann schon einiges ändern.


    Momentan denke ich du entspricht den klassische Klischee des Maschinenbauers? (Karohemd, ,dicke Brille )


    -> so verkleinert du untätig deine Chancen

    Zitat

    Und ich als schüchterner Mann kann dir bestätigen, dass die Anzahl von Frauen in meinem Leben, die mich erobern wollten, obwohl ich schüchtern bin, gleich Null ist.

    Hmm dann stimmt aber wirklich noch irgendwas anderes nicht glaube ich. Oder sagen wir mal, hoffe ich!

    Zitat

    Er schätzt seine Frau sicher mehr, als ein Mann, der von sich überzeugt ist, an jeder Ecke eine andere zu finden.

    Das wäre für mich zum Beispiel überhaupt kein Grund in einer Beziehung zu bleiben. Dafür lasse ich mir mittlerweile auch zu wenig gefallen... Wenn mir irgendwas nicht passt, lass ich es raus, eine ganz wichtige Eigenschaft habe ich mittlerweile festgestellt.


    Und ich würde auch garnicht erst was mit einem Mädel anfangen, wenn ich nicht zu 100% überzeugt bin, dass es passt.


    Was hab ich davon unglücklich vergeben zu sein (ok außer vielleicht Sex mit einer Frau die ich nicht liebe) :(v


    Ich rede jetzt nicht von notorischen Fremdgängern.

    Muckeli, Du gehst zumindest mir gerade höllisch auf die Nerven mit diesem frustrierten Gefasel. "Frauen sind voll kacke, [hier halbgare Relativierung einsetzen], sollen sie doch unglücklich werden, wenn sie nicht mich wollen oder welche, die irgendwie so sind wie ich, Marktwert hier, Aussehen da, ich bin nicht kacke oder feindselig, ich bin nur schüchtern und sensibel, Frauen sind oberflächlich, Frauen mögen keine schüchternen Männer, dabei wären schüchterne Männer eigentlich am besten für sie, aber sollen sie halt mit den anderen unglücklich werden, selber schuld ..." - wirklich, es nervt.


    tbdso: Für mich klingt das, was Du schreibst, sehr sympathisch und vernünftig. Beschissenes Pech mit den Hormonen, aber das klingt ja, als hätte es sich wieder gut eingerenkt, und beschissenes Pech mit dem Mädel, das sich dann so eigenartig verhalten hat. Ich würde mich aber wundern, wenn Du nicht über kurz oder lang eine kennenlernst, bei der es funkt und die dann nicht so eigenartige Anwandlungen hat.

    Zitat

    Das habe ich auch schonmal in Erwägung gezogen, aber irgendwie wieder verworfen.


    Lag wohl einfach daran, dass das auf mich irgendwie unseriös und ein bisschen zu unverbindlich wirkt.

    Es stimmt schon, dass das eher unverbindlich ist. Aber mal ehrlich, mit jemandem, den man noch gar nicht kennt, kann man auch noch gar nicht verbindlich anbandeln. Ich mochte an dem Onlinedatingkram immer, dass man sich vorher schon mal grob "beschnuppern" kann und austesten, ob eine gegenseitige Grundsympathie da ist. Und das klappt für einige Menschen erstaunlich gut :-)


    Tinder mochte ich persönlich nicht so, weil bei mir Optik alleine noch gar nichts innerlich zum Klingen bringt. Ich mochte dafür Okcupid ganz gerne. Dort gibt es zwar auch Freaks, aber eben nicht nur. Wie im echten Leben.


    Und selbst wenn man auf Menschen stösst, die "nur Sex" suchen, heißt das ja nicht notwendigerweise dass diese Menschen, wenn alles passt und es kollossal zwischen beiden funkt, automatisch Nein zu einer Beziehung sagen würden.

    Zitat

    Momentan denke ich du entspricht den klassische Klischee des Maschinenbauers? (Karohemd, ,dicke Brille )


    -> so verkleinert du untätig deine Chancen

    Sich zu verbiegen, zu verstellen und umzustylen halte ich für eine mäßig gute Idee. Wichtig ist es authentisch zu sein und sich wohl in der eigenen Haut zu fühlen. Ich zB habe und hatte immer ein größeres Faible für Nerds x:) ;-D

    Bluejeansträger (nicht vom Wühltisch :D), meist ein Hemd oder Poloshirt (ja ab und an auch mal ein Karohemd), gegeelte Kurzhaarfrisur, 3 Tage Bart, (sehr dünne) moderne Randlosbrille, dazu häufig beige Boots oder im Sommer Chucks.


    Defintiv kein typischer Maschinenbauer, sondern schon ein moderner Typ ;-)


    Ein Foto möchte ich hier aber nicht einstellen, weil ich defintiv nicht wiedererkannt werden möchte.

    Zitat

    Hmm dann stimmt aber wirklich noch irgendwas anderes nicht glaube ich. Oder sagen wir mal, hoffe ich!

    Definitiv. Ich muss nur seine Beiträge lesen oder die anderer Jungmann-Klone (mit Verlaub, aber es ist immer derselbe Kram), und mir sträubt sich schon das Fell.