• Wo sind die ganzen normalen Singles zwischen 25 und 30?

    War gestern mit ner Freundin unterwegs und mir fiel ganz extrem auf, dass es dort, wo wir waren keinen einzigen normalen Typ in unserem Alter gab! Weder als Single noch vergeben! Mir ist das letzte Woche schon aufgefallen und ich frag mich: Wo verstecken die sich? Die in Beziehungen ok, die sind wahrscheinlich zuhause, weil sie nicht mehr so oft weg sind,…
  • 1 Antworten

    Ist das nicht ein wenig Spät um noch was zu essen zu machen?... egal, schick mal ein Stück rüber, ich nehm mir schon mal einen Kaffee :)D

    Zitat

    Mir kommt da der Verdacht, wenn ich mich auch mal so im Bekanntenkreis umsehe, daß das gar kein so lukratives Geschäft ist, wie man sich selbst mitunter weismachen will. Das sagt mir der Verstand.

    Dieser Gedanke kommt mir da auch manchmal. Aber man hat es doch selbst in der Hand was man sich da für einen Partner sucht. Man muß nur ehrlich genug sein zu sich selbst. Allerdings, wo die liebe so hinfällt, und wenn sie hinfällt.....


    Oh man, hört sich alles so verbittert an, und ich kann mich da leider nur anschließen.

    @krueml

    Na jetzt sind wir aber neugierig ;-)


    Also bei mir war es so, das ich in der 1. beziehung glaube ich schon ein Schaden bekommen habe. Hatte mir das alles anders vorgestellt. Ich hatte so meine Schweirigkeiten über Gefühle zu reden, sie war teilweise sehr impulsiv und hintergründig verletztend. Ich habs lange ausgehalten (3 1/2 Jahre), am Schluß haben wir uns nur noch angegiftet. Das hat mich geprägt. In der nächsten Beziehung war ich einiges vorsichtiger. Konnte mich aber auch nicht so richtig auf sie einlassen, da ich von der vorherigen noch einiges "im Kopf" hatte. Total blöd eigentlich, aber es war so. Zusätzlich kamen dann noch Depressionen dazu. Ein wenig an reden meinerseits über Gefühle gab dem ganzen den Rest.


    Ich denke jede Beziehung gibt einem auch noch etwas mit. man lernt ja. Wichtig ist, sich die guten sachen daraus zu ziehen oder Dinge die man besser machen will oder kann.

    @ mcsmog

    ja habe mir die zeit zum aufarbeiten genommen inkl. Therapie und medikamentöser Behandlung etc. - das Volle Programm halt ;-)

    @krueml

    das ist in meinem Fall ganz einfach zu erklären - ich bin von heute auf morgen ohne Vorwarnung o.ä. vor Vollendete Tatsachen gestellt worden und innerhalb von max. 5 Sekunden war meine kpl. Zukunftsplanung und alles weitere über den Jordan - und das war einfach zu viel in zu kurzer Zeit, desweiteren hatte sie eine Woche nachdem ich ausgezogen war (das war ca. eine Woche nachdem sie Schluss gemacht hat) schon den nächsten im Bett und ca. nen dreiviertel Jahr später einen neuen Freund von dem Sie jetzt ein Kind hat.


    Und Ihre ganze art und weise etc. haben ihr übriges dazu getan das ich als ziemlich verkohltes Kind ( nicht nur leicht angebrannt) aus der Sache heraus gegangen bin.

    @ JumpingJakk

    Da hast du ja einiges mitmachen müssen. da sagt man immer die Männer wäre so scheiße. Stimmt nicht, die Frauen sind auch nicht besser. Sieh es mal so, sie scheint dich eh nicht verdient zu haben!

    sorry, also jetzt fuehl ich mich hier irgendwie schlecht als frau. also ich such immer nen mann auf unbegrenzt und mit mir kann man offen ueber alles reden und ich hab inzischen auch begriffen, dass man menschen nicht dazu zwingen kann, ueber ihre gefuehle zu reden, wenn sie das nicht koennen oder wollen.


    ich kann euch nur sagen: hoffnung nicht aufgeben!!!

    @ krueml

    Das hier sollte die auf keinen Fall ein schlechtes Gefühl vermitteln. Sind ja nicht alle Frauen gleich!

    @ :)

    Zitat

    ich bin von heute auf morgen ohne Vorwarnung o.ä. vor Vollendete Tatsachen gestellt worden und innerhalb von max. 5 Sekunden war meine kpl. Zukunftsplanung und alles weitere über den Jordan

    Haargenauso wars in meiner letzten Beziehung, wir wollten zusammenziehen, Wohnung war schon gekündigt, gemeinsame berufliche Zukunft geplant usw. Das Komplettpaket. Dann zack bumm, alles weg. Das haut eben erst rein, wenns "nur" die Beziehung gewesen wäre. Auch so schlimm genug, aber wenn eben die eigene Zukunft dran hängt, ist das schon noch mal was anderes. Is halt der Scheiß: Es gibt keinen heikleren Parameter im Sinne von Planungen als andere Menschen, sind mitunter deswegen soviele Menschen so egoistisch? Gar nicht von haus aus, sondern weil sie eben festgestellt haben, daß auf die meisten anderen Menschen eben kein Verlaß ist?


    Im übrigen auch interessant: Mit Freundschaften hab ich nicht annähernd solche Erfahrungen gemacht, da läufts erstaunlicherweise optimal.

    @ mcsmog

    der Ansicht bin ich heute auch - nur war der Weg bis zu dieser und div. andere Erkenntnisse ziemlich lang und steinig

    @krueml

    mit der hoffnung nicht aufgeben ist es leider schon zu spät, vll. ändert sich das noch mal in der Zukunft, aber darauf hoffen tue ich nicht mehr - zumindest nicht im Moment

    also ich wuerd mir wuenschen einen mann zu finden, der mit mir eine gemeinsame zukunft plant! glaub mir, ich bin da nicht die einzige!

    @ thisisyourlife

    bzgl. des Egoissmus gebe ich dir recht - ist bei mir auch nicht anders - habe in den letzten 2 Jahren meine Ellbogen auch deutlich weiter ausgefahren als es je zuvor der Fall war - da mag aber auch meine Selbstständigkeit mit zu kommen und die Tatsache das es nie wieder jmd. geben wird der in meiner Prioritätenliste vor meiner Firma oder meinen Freunden und meines Familie steht - den Fehler habe ich einmal gemacht aber ganz bestimmt kein 2. mal

    @ krueml

    Schlecht brauchst dich deswegen nicht gleich zu fühlen, aber es gibt da schon so ne bedenkliche Komponente: Man wird doch recht gern für Dinge haftbar gemacht, die andere verschuldet haben. Will sagen: Weil viele Frauen genügend verbocken, sind potentiell "richtige" Männer für dich vielleicht übervorsichtig da gebranntes Kind, und es wird nichts draus. Oder anderes Beispiel: Ich kann mich so gut wie nie beim Wochenendausdemhausgehn mit Frauen vernünftig unterhalten, flirten usw. Warum? Weil sie das Machogehabe anderer Männer satt haben. Und ich werd in den Topf halt auch gleich mitreingeschmissen, ohne daß ich was dafürkann.


    Will insgesamt sagen: Das "Geschäft" haben schon viele Leute recht versaut, ausbaden müssens meistens die, die zur Versauung nicht so viel beigetragen haben...

    Da habt ihr ja schon ganz schön was mitmachen müssen. Zum Glück waren bei mir die Trennungen nicht so krass. Klar ging es um Zukunft und so weiter, aber die war da noch nicht so in Planung.

    @thisisyourlife

    Kann grad nur mit dem Kopf schütteln. Wußte sie denn nicht vorher das sie das nicht will? Man kriegt ja wenn dann schon bei der Planung irgendwie kalte Füße aber nicht wenn schon alles eingetütet ist.


    Egoismus an sich ist ja ganricht verkehrt. Es ist ja erstmal wichtig was einem selbst gut tut dann kann auch der rest kommen.

    Zitat

    Will insgesamt sagen: Das "Geschäft" haben schon viele Leute recht versaut, ausbaden müssens meistens die, die zur Versauung nicht so viel beigetragen haben...

    Kann ich dir nur zustimmen