• Wo sind die ganzen normalen Singles zwischen 25 und 30?

    War gestern mit ner Freundin unterwegs und mir fiel ganz extrem auf, dass es dort, wo wir waren keinen einzigen normalen Typ in unserem Alter gab! Weder als Single noch vergeben! Mir ist das letzte Woche schon aufgefallen und ich frag mich: Wo verstecken die sich? Die in Beziehungen ok, die sind wahrscheinlich zuhause, weil sie nicht mehr so oft weg sind,…
  • 1 Antworten

    Moin zusammen *:)

    Zitat

    Träume behandeln fast ausschließlich persönliche Wünsche und Ängste,

    Ja super, bin letztens im Traum vom Hochhaus gesprungen weil meine Eltern so Gleichgültig zu mir waren :-/


    Beim treffen wäre ich auch gern dabei, bin auch ganz brav *hechelhechelwuffwuff*;-D


    Allerdings mußte ich gerstern feststellen das Treffen mit "fremden" Person für mich verdammt anstrengend sind. Hatte gestern ein erstes Treffen mit einer für meine Selbsthilfegruppe. Haben uns gut 2h unterhalten und sind spazieren gegangen. Während dem Gespräch wars okay, aber vorher hatte ich wieder so einige Körperliche Symtome. Frage mich dann immer ob sich das dann auch so wirklich lohnt wenn es mir so schlecht geht. Aber im prinzip ist es egal. Wenn ich zu hause bleibe bin ich traurig das ich so alleine bin (inklusive Körperlicher Symtome), wenn ich andere treffe sind halt die Symtome ausgeprägter. Diese Ängste machen mich fertig, verdammt. Aber ich lass mich nicht unterkriegen.


    Mir fällt auch gerade ein das ich Samstags noch Tanzschule habe bis ende November..... naja mal schauen wie es insgesamt so Terminlich hier aussieht. Ansonsten muß ich nur früh genug bescheid wissen, dann ists kein Problem.

    @Kringel

    Zitat

    und geht ab wie ein rosa Moped!

    Das habe ich vorher auch noch nie gehört LOL

    Zitat

    Ich hab sozusagen einen Wahlvorschalg gemacht, mcsmog hat spontan zugestimmt. So läuft Demokratie.

    War doch ne absolut faire Sache finde ich ich;-D;-D;-D

    Mal was wegen der Träumerei. Ich verarbeite sehr viel in Träumen! Und mein Unterbewusstsein gibt mir auch immer sehr deutlich Signale. So habe ich gewisse Traumelemente immer und immer wieder in meinen Träumen, bis ich die Ursache dafür gefunden und abgestellt habe!


    Mehr als einmal habe ich schon Dinge geträumt die danach zutrafen. Allerdings kann ich das nicht steuern und ich weiß nie was davon dann zutrifft. Den beeindruckensten Traum hatte ich mit 8 Jahren. Wir waren im Urlaub und ich träumte von einem weißen Pony, dass bei meinem braunen Pony auf der Weide stand. Ich erzählte das dann meiner Mutter und als wir nachhause kamen hatten meine Großeltern tatsächlich ein weißes Pony gekauft! Meine Eltern hatten davon nichts gewusst und auch meine Großeltern hatten das Pony erst spontan gekauft als wir schon weg waren.


    Dann hab ich auch diese "Klarträume" sprich ich kann meine Träume bis zu einem gewissen Grad steuern.... Also wenn mir im Traum z.B. etwas schlimmes passiert, dann kann ich diesen Film stoppen, wenns sein muss zurückspulen und das Ende entschärfen....

    @mcsmog

    Ja, ja das rosa Moped... ;-D Hier gibt es lauter solcher Ausdrücke. Mache kann ich nichtmal ins Hochdeutsche übersetzen, dann machen sie irgendwie keinen Sinn mehr.... ;-) Wie der 50er Reddisch z.b. Hab ich keine Erklärung dafür was genau das sein soll, aber jeder hier verstehts. "Der is struwwelisch wie en 50er Reddisch" Heißt soviel wie: Der ist betrunken wie 100 Mann....


    Wenn wir uns dann treffen werdet ihr ne Kostprobe von meinem Dialekt bekommen. Leider bin ich nach dem 3. Bier dem Hochdeutschen nicht mehr soooo mächtig. ;-D Da hab ich dann immer nen halben Knoten in der Zunge, weil ich Dialekt und Hochdeutsch zusammenwerfe.... %-|

    Zitat

    Dann hab ich auch diese "Klarträume" sprich ich kann meine Träume bis zu einem gewissen Grad steuern... Also wenn mir im Traum z.B. etwas schlimmes passiert, dann kann ich diesen Film stoppen, wenns sein muss zurückspulen und das Ende entschärfen...

    Hi.


    Na das finde ich ja mal interessant. Steuern konnt ich bis jetzt träume noch nie. Vielleicht bin ich während dem Schlafen einfach zu faul dafür:-D.


    Aber ich hatte ausch schon das ein oder andere geträumt was dann auch passiert ist. Ist dann schon ein komisches Gefühl.

    Zitat

    Der is struwwelisch wie en 50er Reddisch

    Zitat

    Da hab ich dann immer nen halben Knoten in der Zunge, weil ich Dialekt und Hochdeutsch zusammenwerfe...

    Na das wird ja dann auf jeden Fall ein lustiges treffen werden LOL

    Ich finde es ja gerade mal wieder sehr amüsant...


    Bekomm ich gestern ne SMS von einer mir unbekannten Nummer: Hallo Sternenguckerin! Na, noch gut nachhause gekommen? Hast Du noch mit wem Sterne geguckt?


    Kein Name, nix. Und ich: Schock! Wem habe ich da meine Nummer gegeben. Überlegt und überlegt und ich bin mir sicher, dass ich sie nicht rausgerückt habe! Weil wenn ich sie rausgebe, dann kann sich die Person sicher sein, dass ich das auch noch weiß!


    Schrieb dann nur zurück. Wer bist Du denn? ;-D


    Antwort: Jetzt bin ich aber verwirrt! Wer bist Du denn?


    Ich: Ähm, woher hast Du denn meine Nummer, wenn Du nicht weißt wer ich bin?


    Keine Antwort.


    Gestern abend dann nochmal geschrieben:


    Ja wer bist Du denn jetzt? Der/die große Unbekannte! Wie aufregend! ;-) Oder hast Du Dich einfach in der Nummer geirrt?


    Antwort: Dann hab ich mir wohl was falsches aufgeschrieben. Dunkle Haare, dunkle Augen...


    Ich: Ja, hab dunkle Haare und dunkle Augen. Haben wir uns denn am Dienstag getroffen?


    Keine Antwort mehr....


    Ich will jetzt wissen WER das war!:-p

    Prima! Dann werde ich aber Vodafone verklagen! Ist nämlich ne D2 Nummer! :-p


    Glaube eher, dass sich da einer von meinen Leuten einen Scherz erlaubt! Denn wenn es wirklich so ne Hotline wäre, dann wäre der Schreiber doch daran interessiert möglichst viele SMS zu schreiben oder nicht?! :-/

    Wieder mal von Arbeit zurück.


    Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Zitat

    wenn ich andere treffe sind halt die Symtome ausgeprägter. Diese Ängste machen mich fertig, verdammt. Aber ich lass mich nicht unterkriegen.

    Schon mal Ursachenforschung betrieben zwecks Sozialphobie? An den Symptomen rumdoktern ist das eine, an den Hintergründen arbeiten das andere. Ich hab da diesbezüglich eigentlich keine großartigen Symptome. Aber ich werd mit wenigen Menschen richtig "warm", viele langweilen mich oder ich kann ganz einfach nix mit ihnen anfangen. Also fast so eine Art Auswuchs von Sozialphobie. Ich will eigentlich mit Menschen, liebe die Nähe, aber irgendwie finden sich einfach nicht die passenden zu sowas. und dann erfahr ich so ne Art ungewollte Ausgrenzung. Wobei eben andere mich nicht bewußt ausgrenzen, ich mich auch nicht wirklich. Es geht sich einfach nicht zusammen. Entweder kein Bezug von vornherein, oder es reißt an einem sehr frühen Punkt einfach ab. An dem Punkt, wo sich bei vielen möglicherweise irgendwas entwickelt, bleibts bei mir stehen. Gilt für Beziehungen, Freundschaften, Bekanntschaften. Oft liegts meiner Meinung nach an der heutigen "Unverbindlichkeitsseuche": Im Moment paßts dann recht gut, aber keine Notwendigkeit irgendwas draus zu machen. Entweder haben die Leute schon zur Genüge oder es kommt eben wieder wer anders für ne kurze Weile.


    Auch sowas woe den klassischen "besten Freund" hab ich leider seit ca. 5 Jahren auch nicht mehr, vorher immer. Das erschwert dann zusätzlich das Singledasein. Wär ja auch schön, mit som Kumpel um die Häuser zu ziehen und gemeinsame Frauenaktionen zu starten usw.

    Zitat

    War doch ne absolut faire Sache finde ich ich

    Aber natürlich. Wir halten Moral und Ethos in dieser Welt hoch, selbstredend!;-D


    Bezüglic visionäre Träume: Hab zwei Wochen vorher 9/11 vorhergesehen, ohne Witz. Total atypischer Traum für mich, es kamen bedrohliche Flugzeuge aus dem Nichts ohne Motorengeräusch. Dann knallte es. Konnte den Traum überhaupt nicht einordnen, 2 Wochen später fiels mir dann ein, als ich die Bilder im Fernsehen sah.


    Luzides Träumen: Hab ich auch manchmal, ergibt sich aber von alleine so. Kann ich nicht immer. Was ich öfter hab ist was sehr ähnliches: Ich schlaf ein, die Träume gehen volle Kanne los, aber mein Bewußtsein ist parallel wachgeblieben. Nicht der klassiche Dämmerdöszustand, auch kein Konsum von irgendwas. Ich kann dann bewußt meinen Träumen zuschauen, aber nicht wirklich eingreifen. Auch das Aufwachen läßt sich da nicht erzwingen. Irgendwann schaltet das Bewußtsein dann ab, dann normales Schlafen + Träumen.


    50er Reddisch: Mal ins Blaue geraten, vielleicht bezieht es sich ganz simpel auf einen 50cm Rettich, sprich eben ein Riesenoschi.

    Zitat

    Steuern konnt ich bis jetzt träume noch nie

    Können die meisten von Haus aus auch nicht. Aber quasi für jeden trainierbar. Gibts Methoden und Literatur drüber. Funktioniert, aber dauert ne Weile, bis mans drauf hat.

    Zitat

    Ich will jetzt wissen WER das war!

    Vielleicht kam das auch durch 3+ Bier zustande...


    Wer ist denn bis jetzt beim Treffen dabei? Ich erkenne vermehrt so ein allgemeines Interesse, aber wer sagt denn jetzt zu?


    Zeitlich würd ichs auf jeden Fall noch dieses Jahr unterbringen. Zu langfristig angelegte Sachen verkommen meist wieder. Und bei rechtzeitiger Terminfindung sollte es den meisten gelingen, Zeit zu finden.

    Hast du heute nicht Geburtstag thisisyourlife???


    Ich glaube es war der 5.!


    Also für den Fall, dass ich richtig liege: Alles Gute und Liebe zum Geburtstag!! Lass dich drücken!@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*

    Na heute abend niemand hier? Verabschiede mich dann auch mal ins Wochenende. Es steht wieder Party bis Montag an. Weiß nicht ob ich zwischendurch mal rein schaue.


    Wünsch Euch allen ein super schönes Wochenende! Und falls Ihr nicht wisst was Ihr treiben sollt: Kommt vorbei! :-p

    @ :)

    Ja vielen Dank, die Damen!


    Schön, daß ihr da dran denkt!


    Hab bis jetzt nen ganz normalen Tag verbracht. War arbeiten, Nachmittagsnickerchen, eingekauft, grad gegessen.


    Vielleicht geh ich später mal wieder weg. Verbring den Tag klassisch eben genauso, wie ich es will. Und vielleicht will ich ja heute mal wieder tanzen und den Mädels hinterherschauen. Vielleicht auch nicht. Wird spontan entschieden.


    Am Geburtstag bin ich immer etwas nachdenklich, so wie viele Leute an Silvester. Zieh da gern so kleinere Résumés.


    Mir fällt mal wieder mein tendenziell vergurktes Leben auf. Als Twen gibts meiner Meinung nach nur zwei halbwegs sinnvolle Lebensstile: 1. In eher konservativem Sinne was schaffen, eine Basis kreiieren: Sich ausbilden, richtigen Job finden, Kohle scheffeln, feste Beziehung eingehen, möglicherweiße heiraten, Haus bauen, Kinder erzeugen. 2. Nix planen. Keine Verbindlichkeiten. Heute leben und nicht an morgen denken. Nicht erwachsen werden und das Leben genießen. Viele Erfahrungen sammeln. Die Welt bereisen. Alles konkrete, fixe, verbindliche auf später verlagern.


    Ich krieg beide Varianten nicht auf die Reihe. Die perfekte Wunschkombination wär in meinem Fall eine fixe Partnerin und mit dieser weitestgehend nach Möglichkeit 2 leben. Eine saublöde Kombination, anscheinend will das keine so. Für mich alleine ist die pure Möglichkeit 2 einfach zu wenig. Ich will das ganze teilen und so einen Weg gemeinsam mit einer festen Partnerin gehen. Möglichkeit 1 ist viel zu kraß, ich wär da allenfalls ein wenig in die Richtung zu bewegen, wenn ich von einer entsprechenden Partnerin total überzeugt wäre und diese mehr in diese Richtung gehen würde. Also zusammenziehen und sich fest binden (meinetswegen auch heiraten, wenn wer unbedingt auf so offizielle Bekundungen steht) wär schon drin. Kinder später auch.


    Ja, so hab ichs bisher in Bereich 1 zu recht wenig gebracht, die 2er Elemente wurden mir mangels passender Partnerin für weite Strecken stark vermiest.


    Mal sehen ob und ggf. wann es da einen Ausweg aus dieser Falle gibt...


    22.00 Uhr durch, bin tatsächlich noch halbwegs fit heute. Chancen stehen gut, daß ich heut weggeh.


    Wenigstens am Geburtstag hätt ich mir doch ein "Zuckerl" verdient!


    Irgendwas muß es da draußen doch geben...

    Zitat

    Und falls Ihr nicht wisst was Ihr treiben sollt: Kommt vorbei!

    Spätestens zum Forumstreff (a reminder)!

    Zitat

    Wie der 50er Reddisch z.b. Hab ich keine Erklärung dafür was genau das sein soll, aber jeder hier verstehts.

    Ich geh mal davon aus, daß damit das Motorrad aus dem englischen Redditch gemeint ist, daß in den 50er Jahren mal ganz gut gefahren sein muß ;-) "geht ab wien 50er reddich" ist dann irgendwie plausibel..