Zorn wegen ihrer Zurückhaltung - warum?

    Hi,


    nicht falsch verstehen, ich beschäftige mich mit dem Spiegel-Gesetz und bin absolut ehrlich zu mir. Ich stell diese Frage hier nur weil ich mich derzeit im Kreis bewege.


    Ich frag mich grade was da für ein Thema dahinter steckt wenn ich in mir großen Zorn verspüre weil die Frau die ich kürzlich kennen gelernt habe und ich einfach nur mal kennen lernen will, sie sich aber nicht so verhält wie ich es mir wünsche. Sie ziert sich gerade ziemlich...


    Es geht wirklich nur mal darum einen Kaffee trinken zu gehen und nicht um Sex!!!


    Grüße, Mike

  • 66 Antworten
    Zitat

    Ich frag mich grade was da für ein Thema dahinter steckt wenn ich in mir großen Zorn verspüre weil die Frau die ich kürzlich kennen gelernt habe und ich einfach nur mal kennen lernen will, sie sich aber nicht so verhält wie ich es mir wünsche.

    Großen Zorn? Weil sie sich anders verhält, als du willst?


    Dass es ein wenig nervt oder frustet, finde ich okay. Alles darüber hinaus ist meiner Meinung nach zu viel des Guten und klingt etwas besorgniserregend. Wie du selbst sagst: es geht nur darum einen Kaffee trinken zu gehen. Entweder sie hat Lust dazu oder eben nicht. Keine große Sache, einfach abhaken und sich nicht zu lange darüber ärgern.


    Wie reagierst du denn, wenn du eine Frau bereits besser kennengelernt hast und sie sich nicht so verhält wie du es dir wünscht?

    Vielleicht ist sie in Deinen Augen nicht ehrlich? Wenn Sie sich ziert, steckt ja irgendetwas dahinter. Meistens ist es dann Ablehnung, nur fehlt der Mut, das zu sagen.


    Kann es sein, dass Du denkst, sie hält Dich hin und tief in Dir drin vermutest Du, dass sie gar nicht will?


    Sowas ärgert mich persönlich sehr.

    Zitat

    Ich frag mich grade was da für ein Thema dahinter steckt wenn ich in mir großen Zorn verspüre weil die Frau die ich kürzlich kennen gelernt habe und ich einfach nur mal kennen lernen will, sie sich aber nicht so verhält wie ich es mir wünsche. Sie ziert sich gerade ziemlich...

    Zunächst einmal kann ich verstehen, wenn es bei Dir ungute Gefühle auslöst, weil sie sich so ziert. Du willst einfach nur einen Kaffee trinken. Sie macht aus so einer kleinen Sache ein Riesending, indem sie sich ziert.


    Verstehen ist das eine. Was genau bei Dir persönlich für ein Thema dahinter steckt, da könnte ich auch nur raten.


    Wäre das ein Ansatz? Hast Du Anhaltspunkte?

    Zitat

    Dass es ein wenig nervt oder frustet, finde ich okay. Alles darüber hinaus ist meiner Meinung nach zu viel des Guten und klingt etwas besorgniserregend.

    Vielleicht übertreibe ich weil ich grad ein wenig, ich hab mich mit dem Thema grade intensiv beschäftigt. Darum ja, die Ablehnung oder negative Emotion soll mir ein inneres Thema aufzeigen und dem möchte ich auf die Spur kommen. So funktioniert das mit dem Spiegel-Gesetz: Trifft einen was so be-trifft es einen.

    Zitat

    Wie du selbst sagst: es geht nur darum einen Kaffee trinken zu gehen. Entweder sie hat Lust dazu oder eben nicht. Keine große Sache, einfach abhaken und sich nicht zu lange darüber ärgern.

    Es geht mir schon darum sie kennen zu lernen da ich ja Interesse habe. Ich hab das Gefühl sie ziert sich "künstlich".

    Zitat

    Vielleicht ist sie in Deinen Augen nicht ehrlich? Wenn Sie sich ziert, steckt ja irgendetwas dahinter. Meistens ist es dann Ablehnung, nur fehlt der Mut, das zu sagen.


    Kann es sein, dass Du denkst, sie hält Dich hin und tief in Dir drin vermutest Du, dass sie gar nicht will?


    Sowas ärgert mich persönlich sehr.

    Ich glaube sie ziert sich künstlich, nur den Grund dazu kenne ich nicht. Es ist blockierend. Dass sie mich nicht will glaube ich nicht, zumindest körperlich angezogen fühlt sie sich bestimmt, das hab ich im Gefühl. Und sonst kennen wir uns kaum.

    Zitat

    Also nicht die Ablehnung an sich, damit kann ich umgehen. Aber diese Unehrlichkeit.

    Ja! Mann das ärgert mich auch!

    Zitat

    Zunächst einmal kann ich verstehen, wenn es bei Dir ungute Gefühle auslöst, weil sie sich so ziert. Du willst einfach nur einen Kaffee trinken. Sie macht aus so einer kleinen Sache ein Riesending, indem sie sich ziert.


    Verstehen ist das eine. Was genau bei Dir persönlich für ein Thema dahinter steckt, da könnte ich auch nur raten.


    Wäre das ein Ansatz? Hast Du Anhaltspunkte?

    Ja stimmt, es fühlt sich an als ob sie den "flow" blockiert, ohne Grund.


    Anhaltspunkte, hm, ich weiß nicht...


    - hab mich mit meinem Selbstwert schon beschäftigt und denke nicht dass es an einem Mangel liegt


    - ich bin ein Dickkopf das bestimmt, möchte meinen Kopf durchsetzen.


    - mich ärgert dass sie nicht kommuniziert mit mir und irgendwie war das bei allen meinen Beziehungen ein Thema - fehlende Kommunikation auf Seiten der Frau.


    - mir wurde schon mal gesagt ich könne jemanden mit meiner direkten Art Leute überfahren... vllt. bin ich zu direkt?

    Vielleicht hat sie einfach keine Lust? Ich verstehe grad dein Problem nicht so wirklich, sie hat nein gesagt, akzeptiere es und gut ist, diese Attitüde, sie fühlt sich doch zu mir hingezogen... die hat doch wirklich schon genug Mist hervorgebracht. Und wenn du darauf schon mit Hass reagierst, dann kann ich das Mädel nur beglückwünschen, dass sie einen weiten Bogen um dich macht!

    Vampy du verstehst mich falsch, ich reagiere nicht mit Hass, es ist eine Emotion die ich in mir spüre da ich mit dem Spiegel-Gesetz arbeite. Es geht um mich und nicht darum was mit der Frau wird. Lies mal darüber nach bevor du hier was unpassendes schreibst. Grüße, Mike

    Hast du denn ansonsten allgemein eine hohe Frustrationstoleranz?


    Dass es einem nicht passt wenn etwas nicht so läuft wie man das will, ist sehr normal denke ich.


    Nur Dinge zu akzeptieren auf die man keinen direkten Einfluss hat, das muss man lernen.

    Zitat

    Es geht wirklich nur mal darum einen Kaffee trinken zu gehen und nicht um Sex!!!

    Das klingt für mich so als wenn du verstehen würdest, wenn sie sich bei Sex zieren würde. Was ist wenn ihre Grenze halt nicht wie bei dir erst bei Sex ist? Vielleicht will sie nur mit bestimmten Leuten Kaffee trinken, zu denen zu gerade nicht gehörst. Welches Recht hast du das einzufordern?

    Naja, offenbar trifft die Situation einen wunden Punkt bei dir. Ihre Nicht-Reaktion (du nennst es "zieren", könnte aber auch mangelndes Interesse sein) auf dich löst in dir heftige Gefühle aus.


    Warum? Fühlst du dich abgelehnt? Nicht ernst genommen? Verarscht?


    Mich würde außerdem interessieren, wie sich die Frau tatsächlich verhält. Unter "sich zieren" kann man viel verstehen. Antwortet sie nicht zügig auf deine Vorschläge für ein Treffen? Antwortet sie anders, als du möchtest? Lehnt sie vorgeschlagene Zeitpunkte ab?

    Nope, ich verstehe dich nicht falsch, die Spiegelgesetze kenne ich sehr wohl. Ich denke, du hast generell ein ganz großes Problem mit Ablehnung, und so leid es mir für dich tut, es ist wie es ist, sie mag halt nicht und damit musst du klar kommen. WIe ist es bei dir in bestehenden Freundschaften, Beziehungen? Reagierst du da genauso? Wie ist deine Lebenssituation?

    Zitat

    Hast du denn ansonsten allgemein eine hohe Frustrationstoleranz?

    hm...

    Zitat

    Das klingt für mich so als wenn du verstehen würdest, wenn sie sich bei Sex zieren würde. Was ist wenn ihre Grenze halt nicht wie bei dir erst bei Sex ist? Vielleicht will sie nur mit bestimmten Leuten Kaffee trinken, zu denen zu gerade nicht gehörst. Welches Recht hast du das einzufordern?

    Ich erkenne das schon ob sie mich attraktiv findet oder nicht. Will das nicht breit reden, nehmen wir an sie tut es. Aber ihr Verhalten ist für mich widersprüchlich. Wenn sie nix will kann sie es einfach sagen oder sich nicht mehr melden. No Problem. Aber so bin ich in die passive Rolle gedrängt und das mag ich nicht. Hmmmm...

    und alles weitere steht in den Antworten darunter, die geht es darum, dass sie nicht will wie du, alles, was du hier über Spiegelgesetze schreibst, ist gelinde gesagt Bull... du setzt deinen Kopf nicht durch, sie will nicht wie du willst1 Sorry, von deiner Sorte habe ich genug kennengelernt, bin raus, werde weiter lesen aber nur noch schreiben, wenn mir die Galle überläuft!

    Vampy du verstehst die Situation falsch.

    Zitat

    Naja, offenbar trifft die Situation einen wunden Punkt bei dir. Ihre Nicht-Reaktion (du nennst es "zieren", könnte aber auch mangelndes Interesse sein) auf dich löst in dir heftige Gefühle aus.


    Warum? Fühlst du dich abgelehnt? Nicht ernst genommen? Verarscht?


    Mich würde außerdem interessieren, wie sich die Frau tatsächlich verhält. Unter "sich zieren" kann man viel verstehen. Antwortet sie nicht zügig auf deine Vorschläge für ein Treffen? Antwortet sie anders, als du möchtest? Lehnt sie vorgeschlagene Zeitpunkte ab?

    Ja, es ist ihre Nicht-Reaktion. Damit kann ich nicht. Das betrifft sämtliche Lebenssituationen. Ich kann das Gefühl nicht ertragen "in der Luft zu hängen" und nicht zu wissen "woran ich bin". Ist in der Arbeit auch oft ein Konflikt wenn die Linie nicht klar gefahren wird.


    Ich denke damit kommen wir meinem Problem schon näher. Ich denke es liegt am Thema der Kommunikation. Wenn diese unklar ist und ich nicht weiß woran ich bin dann macht mich das wütend... was der andere dann eigentlich will?!

    Ach so, ja ihre Kommunikation ist wie folgt:


    Beim Tanzen hat sie sich an mich rangeschmissen und ziemlich erotisch mit mir getanzt, sie wollte mich ausziehen und sie als ich dann gegen 4 Uhr früh heimfahren wollte haben wir Nummern ausgetauscht und ich sagte ich melde mich. Hab ihr dann nur noch gute Nacht geschrieben


    Sie hat sich dann tags darauf ganz nett gemeldet und schreibt eigentlich auch immer nett zurück wenn ich was schreibe aber wenn ich nach einem Treffen frage ignoriert sie es einfach. Das ist jetzt auch noch nicht lange her, erst zwei Tage


    Sie kommt mir ziemlich unsicher vor und es ärgert mich das sie mich einfach im Ungewissen lässt und nicht einfach sagt ja gehen wir was Trinken und treffen uns und unterhalten uns oder eben nicht. Ist das nicht eine Kinderei sich zu schreiben anstatt sich zu treffen?

    Frauen reden gerne durch die "Blume" und Männer verstehen das oft nicht.


    Würde sie sich gerne mit dir auf einen Kaffee verabreden wollen würde sie das sagen.


    Da sie es nicht sagt, will sie nicht, mag aber auch nicht direkt nein sagen.


    Sie findet dich eventuell sogar nett, aber sicher nicht mehr .


    Und sie wird indirekt spüren, dass du das Kaffeedate möchtest, um zu sehen ob da eventuell ein Funke überspringt.


    Du bist wütend, weil sie dir die Chance nimmt eventuell mehr aus euch werden zu lassen.

    Ich denke ich kann das Gefühl nicht ertragen "in der Luft zu hängen" und verspüre deshalb die Emotion Wut. Diese Situation zwingt mich in eine passive, abwartende Position. Das lehne ich aber ab, ich bevorzuge das ganze zu führen. Jetzt weiß ich nur noch nicht warum ich das tue.


    Was sie angeht, ihr geht das vermutlich alles zu schnell. Das könnte sie aber auch sagen.