Zu viert im Bett geschlafen

    hallo allerseits,


    zuerst sei gesagt, dass ich mit meiner Freundin jetzt etwas mehr als ein Jahr zusammen bin (ich 23, sie 21) und bisher alles sehr harmonisch lief. Nun ist aber folgendes passiert: also aufgrund von geburtstag meiner oma war ich dieses wochenende bei meinen Eltern daheim.


    Meine Freundin veranstaltete bei sich Samstag abends einen DVD-Abend mit Freunden. So weit so gut. Am Sonntag morgen rief meine Freundin dann bei mir an hörbar lustig aufgelegt und auch im hintergrund hörte man gekichere. Sie sagte ich bin auf Lautsprecher gestellt und sie muss mir etwas beichten blabla.


    Der Punkt war sie hatten zu viert in unserem Bett geschlafen. Sie, eine Freundin (mit der sie vor Jahren schonmal nen 3er hatte aber das nur nebenbei), ein Freund von ihr den ich auch einigermaßen kenne (verstehe mich gut mit ihm) und noch ein Kumpel von dem, den ich nicht kenne. Das ganze sei passiert weil die zwei rummachen wollten(also ihre Freundin und der Typ den ich kenne) und die freundin aber nicht alleine mit dem typ auf der couch sein wollte. (gehts noch?)


    Sie fragte dann ganz schnöde ob ich stinkig bin und obs mir echt nix ausmacht usw. Mir war die Situation so unangenehm, dass ich das ganze schnellstmöglich beendet hab und wieder Frühstücken bin. Ich war dermaßen voller wut, dass ich kurze zeit sogar entschlossen war, schluss zu machen.


    Da hat sie wohl schon gemerkt, dass das ganze für mich weniger lustig war. Als wir dann mittags kurz gechattet haben, hieß es plötzlich sie habe neben der Freundin geschlafen (am morgen wars noch der mir unbekannte typ). Diese Lüge erklärte sie mir später damit, dass sie in Panik gewesen sei.


    Wir haben uns dann am Abend ausgesprochen. Sie sagte sie war so müde und wollte einach nur schlafen also hat sie nachgegeben als der Vorschlag kam, dass alle zusammen im Bett schlafen, weils ihr egal war. Sie hat dann ganz am Rand geschlafen und hat niemanden berührt. (Ist ein etwas breiteres aber kein Doppelbett). Ich hab ihr gesagt, dass das für mich in gewisser Weise ein großer Vertrauensbruch war und ich nicht weiß, ob ich ihr je wieder so vertrauen kann wie vorher.


    Sie hat versprochen, sowas niewieder zuzulassen, sich tausendmal entschuldigt, trännen flossen, versöhnungssex ]:D und wir haben dann noch nen film angeguckt. Heut morgen hat sie mir noch frühstück gemacht.


    Das Thema ist damit wohl abgeharkt. Aber irgendwie fühl ich mich immernoch verletzt und vor allem irgendwie gedemütigt.


    Weiß garned was schlimmer ist, dass sie es gemacht hat oder wie sie mir davon "berichtet" hat. Sie meinte ja, ihr sei erst am nächsten morgen bewusst geworden, dass mich das stören könnte (das glaub ich aber nicht, sie kann mir nicht erzählen, dass sie keine sekunde an mich gedacht hat und sich gefragt hat, was ich dazu sagen würde). Deshalb hat sie dann gleich am morgen angerufen, damit ich die "lustige" Stimmung noch mitkriege und mir weniger dabei denke.


    Will garnicht wissen, wie sie reagiert hätte, wär die Situation umgekehrt gewesen.


    Was meint ihr dazu? Wie hättet ihr reagiert? Ist vielleicht schonmal jemandem hier was ähnliches passiert?


    Sollte ich das ganze einfach verdrängen?


    Fühl mich seit gestern so schlecht :°(

  • 75 Antworten

    Ähm, also ich versteh irgendwie gar nichts.


    Deine Freundin hat mit anderen gemeinsam im Bett geschlafen – waren alle nackt, hatten sie Sex oder ging es nur ums Schlafen?


    Und wieso wird so eine Aktion unter Gekicher und Lautsprecher gebeichtet? Waren die alle voll?


    Ich glaube, ich bin schon zu alt für solche Sachen.. :-(

    Hi, ich kann dich schon verstehen. Möglicherweise ist sie auch "so eine kleine Partymaus" und diese Situationen können immer mal wieder auftreten. Und dann war ja noch dieser Typ im Bett, der neben ihr noch übrig geblieben war... ":/ Finde es auch nicht sonderlich sensibel, dich dann noch vor Allen Leuten anzurufen, irgendwie hat das was mit einer Bloßstellung gemeinsam.Ich weiß auch nicht so genau, was ich dir jetzt raten soll.Ich würde dies jetzt einfach mal im Stillen bebachten, wie verhält sie sich in Zukunft, wie geht sie mit dir im Beisam ihr Freunde um etc.??Möglicherweise war das jetzt auch nur eine einmalige ganz harmlose Geschichte, kan aber auch sein, dass sich diese Art von Sorglosigkeit ihrerseits wie ein roter Faden durch die Beziehung zieht , weil sie einfach so momentan gestrickt ist.

  • Anzeige

    Sorry ja hab mir den Text selber grad nochmal durchgelesen. Ist wohl etwas unverständlich geschrieben.

    Zitat

    Deine Freundin hat mit anderen gemeinsam im Bett geschlafen – waren alle nackt, hatten sie Sex oder ging es nur ums Schlafen?

    Nein nackt war da keiner. So wie sie das erzählt hat, haben die "provokativ gefummelt" also kein Sex. Der andere Typ hat einfach nur geschlafen genau wie meine freundin auch. Im Prinzip gehts also nur ums schlafen. Reageir ich also über? Belogen hat sie mich dabei aber ja auch schon, wie soll ich da den rest glauben...


    Voll waren sie nicht aber wohl ziemlich angeheitert.

    Zitat

    Und wieso wird so eine Aktion unter Gekicher und Lautsprecher gebeichtet?

    So wie sie das erzählt hat, meinte sie dann würde ich ja mitkriegen, dass der abend nur lustig war und nix passiert ist. alle gut drauf usw...

    Zitat

    Ich glaube, ich bin schon zu alt für solche Sachen..

    Ja ich auch... was für n Kindergarten

    Ach, Mann, du darfst das nicht so eng sehen, haben sie halt zu viert in eurem Bett gepennt. Und wenn schon. Ob da jetzt wer wen beim Schlafen berührt hat, ist doch scheissegal.


    Wär dir lieber, sie hätts dir verschwiegen? Du mußt das als Vertrauensbeweis ihrerseits sehen.


    Mach kein Drama draus, sag ihr halt, dass du das nicht so prickelnd findest (würd ich auch nicht) und gut ist.

  • Anzeige

    @ Mjinna

    Zitat

    Finde es auch nicht sonderlich sensibel, dich dann noch vor Allen Leuten anzurufen, irgendwie hat das was mit einer Bloßstellung gemeinsam

    Ja Bloßstellung triffts ganz gut würd ich sagen.

    Zitat

    Ich würde dies jetzt einfach mal im Stillen bebachten

    Ja das werd ich wohl tun. Ich weiß nicht bis gestern hätte ich unsere Beziehung als perfekt bezeichnet und jetzt diese Aktion. Ich denke nicht, dass es jetzt wo ich ihr so klar zu verstehen gegeben habe, dass mich die sache sehr gekränkt hat, sich wiederholen wird. Aber irgendwie is mein Vertrauen momentan trotzdem sehr angeknaxt.

    @ Caoimhe

    Ja das hat für mich auch nochmal ordentlich eins drauf gesetzt. Das war echt schwach.

    Wenn die nur alle im selben Bett geschlafen haben und deine Freundin wirklich nur geschlafen hat, dann find ich schon, dass du überreagierst. Musste mit Kumpels im Urlaub auch schon oft im selben Bett schlafen, weil die Schlafmöglichkeiten sehr begrenzt waren.

    Zitat

    So wie sie das erzählt hat, meinte sie dann würde ich ja mitkriegen, dass der abend nur lustig war und nix passiert ist. alle gut drauf usw...

    Blöde Aktion, aber verständlich.


    Ist letztendlich eh deine Sache, wie du damit umgehst etc, aber meine Freundin müsste mir da nicht mal was Beichten..

    @ ObiWahn

    Zitat

    Ach, Mann, du darfst das nicht so eng sehen, haben sie halt zu viert in eurem Bett gepennt. Und wenn schon. Ob da jetzt wer wen beim Schlafen berührt hat, ist doch scheissegal.

    Naja ganz so locker seh ichs nicht. Finds zumindest sehr... komisch

    Zitat

    Wär dir lieber, sie hätts dir verschwiegen? Du mußt das als Vertrauensbeweis ihrerseits sehen.

    Da hast du natürlich recht, besser als verschweigen.

    Zitat

    Mach kein Drama draus, sag ihr halt, dass du das nicht so prickelnd findest (würd ich auch nicht) und gut ist.

    Ok hab ich ihr in aller deutlichkeit gesagt. Für sie is das Thema wohl auch damit gegessen. Für mich eigentlich auch aber irgendwie nagts doch noch ein bisschen an mir...

  • Anzeige

    @ Tabris

    Nun ja wir haben öfter mal Gäste. Die schlafen normal immer auf der Couch also Schlafmöglichkeiten sind genug da.


    Abgesehen davon wohnt der eine Typ keine 500 Meter weg wieso zur Hölle bewegen die zum "Fummeln" oder was auch immer ihren Arsch nicht zu ihm?

    Zitat

    Ist letztendlich eh deine Sache, wie du damit umgehst etc, aber meine Freundin müsste mir da nicht mal was Beichten..

    Naja sie hatte ja scheinbar von sich aus bereits ein schlechtes Gewissen also wusste sie schon, dass ich nicht ganz damit einverstanden gewesen wäre... trotzdem hat sies gemacht.


    Aber ja ich werds auf sich beruhen lassen. Bleibt mir ja nichts anderes übrig und vielleicht seh ich das ganze echt zu eng.

    Zitat

    Die schlafen normal immer auf der Couch also Schlafmöglichkeiten sind genug da.

    Die fanden es aber halt lustiger, wenn alle im selben Bett sind. ;-) Situationskomik oder so. Vielleicht muss man einfach dabei gewesen sein, um es lustig zu finden.

    Zitat

    Abgesehen davon wohnt der eine Typ keine 500 Meter weg wieso zur Hölle bewegen die zum "Fummeln" oder was auch immer ihren Arsch nicht zu ihm?

    Alkohol macht träge.

    Zitat

    Naja sie hatte ja scheinbar von sich aus bereits ein schlechtes Gewissen also wusste sie schon, dass ich nicht ganz damit einverstanden gewesen wäre... trotzdem hat sies gemacht.

    Dummheiten, ohne große Folgen. Gelegentlich macht man halt Blödsinn. Ich bin mal mit Kumpels besoffen im Puff gelandet, um dort weiter zu saufen. Eine Aktion, die ich nüchtern wohl nicht durchgezogen hätte, aber wichtiger war es, dass meine Freundin mir geglaubt hat, dass ich all mein Geld lediglich in die Barschl... investiert habe. ;-)

    Zitat

    Aber ja ich werds auf sich beruhen lassen. Bleibt mir ja nichts anderes übrig und vielleicht seh ich das ganze echt zu eng.

    Ich glaube eigentlich nicht, dass Du das zu eng siehst. Ist schon eine komische Situation. Da kann alles gewesen sein oder auch nichts.


    Zudem würde ich es nicht so gerne sehen, wenn meine Frau im Bett mit anderen übernachtet wo offensichtlich zumindest mal gefummelt wurde, wenn auch nicht an ihr oder mit ihr. Zudem direkt die (in meinen Augen) sehr peinliche Beichte vor Publikum. Zumal Du dort ja nicht mal angemessen (mit Nachfragen) reagieren konntest. Das könnte man auch als schlechtes Gewissen interpretieren.


    Meine Reaktion wäre so ähnlich ausgefallen wie deine auch. Insofern sehe ich da kein Überreagieren.


    Aber nur Du kennst sie wirklich und kannst einschätzen ob da mehr war oder ob es harmlos war.


    Zieh nur zukünftig klare Grenzen was zwischen euch "erlaubt" ist und was nicht. Darüber solltet ihr mal sprechen.

  • Anzeige
    Zitat

    Zumal Du dort ja nicht mal angemessen (mit Nachfragen) reagieren konntest. Das könnte man auch als schlechtes Gewissen interpretieren.

    Ja ich hab das ganze ja auch erstmal abgewürgt, weil man unter diesen Umständen wohl wirklich kein klärendes Gespräch führen kann.

    Zitat

    Aber nur Du kennst sie wirklich und kannst einschätzen ob da mehr war oder ob es harmlos war.

    Ich glaube ihr schon, dass da weiter nichts war auch wenn mich diese "Paniklüge" schon sehr gewundert hat.


    Ich halte sie schon für treu. Bis gestern hatte ich da nicht den geringsten Zweifel. Jetzt bin ich etwas verunsichert aber trotzdem bleib ich dabei. Fremd geht sie denk ich nicht.

    Zitat

    Zieh nur zukünftig klare Grenzen was zwischen euch "erlaubt" ist und was nicht. Darüber solltet ihr mal sprechen.

    Die Grenze mit/bei anderen Menschen schlafen wurde gestern klar geregelt :-)


    Mal sehen ob mir noch was einfällt, das einer Klarstellung benötigt. ":/

    So muss jetzt erstmal los.


    Vielen dank allen die sich hier beteiligt haben


    Muss sagen mir gehts schon etwas besser *:)

    Wahnsinn.. wäre bisher nicht auf die Idee gekommen, dass "Augen zumachen und wegratzen" auch nur im entferntesten Mit Untreue in Verbidnung gebracht werden könnte.


    Nach dem Einstieg dachte ich, ich hätt den Titel falsch gelesen und da stünde: Zu viert im Bett gewesen.

  • Anzeige