Zweite Chance von der zweiten Chance?

    Ich hoffe ich schweife nicht zu sehr aus. Seit 12 Jahren bin ich in einer Beziehung zu einem Mann. Ich würde die Beziehung harmonisch beschreiben (ja das denken immer alle….und dann ist es nicht so….aber ich bleib dabei). Vor ungefähr 1 ½ Jahren wurde er immer in sich gekehrter. Ein Mann der vielen Worte war er noch nie. Die lange und schwere Krankheit seines Vaters war auch für mich nicht leicht. Nach dessen Tod hoffte ich, dass sein strahlen in den Augen wieder kommt. Ich gab ihm Zeit. Versuchte es mit reden. Obwohl er mir immer Wärme und Geborgenheit gab kam ich nicht mehr an ihn ran. Er nahm sich im Februar eine Auszeit kam aber schon nach einem Tag zurück. Ich versuchte es weiter…merkte aber dass ich ihm zwar als Person wichtig bin aber seine Liebe zu mir schien verflogen. Es kam wie es kommen musste. Ich fand im Juni heraus dass er eine Affäre mit seiner besten Freundin hatte. Für mich war es damit auch beendet. Nach 3 Tagen fragte er ob es noch eine Chance für uns gibt. Ich entschied mich für die Chance und gab mir persönlich ein halbes Jahr. Der Anfang war gerade für mich und meine Gedanken sehr schwierig. Aber seit August waren wir auf einem sehr guten Weg (hat er mir auch bestätigt). Nun musste ich aber letzte Woche feststellen, dass er immer noch Kontakt zu seiner Freundin/ Affäre hat. Angeblich als Freund weil sie eine schwere Krankheit hat. Menschlich könnte ich es sogar fast verstehen, besteht die Freundschaft ja schon über 20 Jahre…aber für mich ist es jetzt die falsche Person. Ich kann ihm doch nicht die zweite Chance der zweiten Chance geben. Ich habe ihm mehrfach gefragt ober noch Kontakt hätte….was er natürlich verneinte. Jetzt sitze ich da und weiß nicht ob ich das halbe Jahr durchziehe oder den Rettungsversuch unserer Beziehung aufgebe. Er beteuert mir hingegen seine Liebe und das sogar mehr als im Sommer.

    Danke fürs lesen

  • 16 Antworten

    Wenn mir so etwas eine Freundin erzählen würde würde ich ihr direkt ins Gesicht sagen, Scheiß, Mädel, da hast du komplett aufs falsche Pferd gesetzt, das ist doch schon lange tot, steig endlich ab.


    Du bist seit Monaten unglücklich und leidest und kommst nicht selbst zu dem Ergebnis, dass du besser beendest? Sorry. Naiv. Eigentlich hätte ich gerne eine bessere Meinung über dich. liebe Freundin.

    Danke für deine ehrlichen Worte.

    Ja es ist naiv. Dafür gibt es keine andere Beschreibung. Ich würde gern auch mit Argumenten kommen. Kann ich aber nicht. Der Teufel auf der linken Seite meiner Schulter ist auch deutlich lauter als der Engel auf der rechten Seite. Trotzdem gibt es eben Zweifel in meinem Kopf und natürlich auch im Herzen.

    Will er den Kontakt zur Freundin nun offiziell weiterbehalten oder beteuert es, ihn jetz WIRKLICH zu beenden?
    Welche Variante(n) wäre(n) okay für dich?

    Zitat
    merkte aber dass ich ihm zwar als Person wichtig bin aber seine Liebe zu mir schien verflogen

    Das spricht GEGEN eine zweite Chance der zweiten Chance.


    Zitat

    Ich fand im Juni heraus dass er eine Affäre mit seiner besten Freundin hatte.

    Das spricht GEGEN eine zweite Chance der zweiten Chance.


    Zitat
    dass er immer noch Kontakt zu seiner Freundin/ Affäre hat.

    Das spricht GEGEN eine zweite Chance der zweiten Chance.


    Zitat

    Angeblich als Freund weil sie eine schwere Krankheit hat.

    Das spricht FÜR eine zweite Chance der zweiten Chance.


    Zitat

    Ich habe ihm mehrfach gefragt ober noch Kontakt hätte….was er natürlich verneinte.


    Das spricht GEGEN eine zweite Chance der zweiten Chance.


    Mutzeline schrieb:

    Nun musste ich aberletzte Woche feststellen, dass er immer noch Kontakt zu seiner Freundin/ Affärehat. Angeblich als Freund weil sie eine schwere Krankheit hat

    Welche Absprache zwischen euch beiden gab es denn bzgl. dieser Freundin/Affäre?

    Sollte er den Kontakt komplett abbrechen? War kompletter Kontaktabbruch eine Bedingung für seine zweite Chance? War überhaupt etwas vereinbart oder bist du nur von eigenen Annahmen ausgegangen?

    Evoluzzer schrieb:
    Zitat

    Welche Absprache zwischen euch beiden gab es denn bzgl. dieser Freundin/Affäre?

    Sollte er den Kontakt komplett abbrechen? War kompletter Kontaktabbruch eine Bedingung für seine zweite Chance? War überhaupt etwas vereinbart oder bist du nur von eigenen Annahmen ausgegangen?

    Kontakabbruch war Bedingung der zweiten Chance.

    mnef schrieb:

    Will er den Kontakt zur Freundin nun offiziell weiterbehalten oder beteuert es, ihn jetz WIRKLICH zu beenden?
    Welche Variante(n) wäre(n) okay für dich?

    Er beteuert jetzt wirklich den Kontakt zu beenden. Das wäre für mich ok. Dann aber auch ohne wenn und aber.

    Für mich wäre Schluss, wenn während der zweiten Chance gelogen wird.

    Mutzeline schrieb:

    Das wäre für mich ok. Dann aber auch ohne wenn und aber.

    Wenn das für dich so ist, wäre vielleicht doch noch eine dritte Chance drin. Ich würds dann aber kontrollieren, Vertrauen ist auf lange Zeit im Eimer.

    Mutzeline schrieb:

    Er beteuert jetzt wirklich den Kontakt zu beenden.

    Glaubst du ihm das? Ist die Freundin jetzt gesund oder wie erklärt er das?

    Mutzeline schrieb:

    Er beteuert jetzt wirklich den Kontakt zu beenden. Das wäre für mich ok. Dann aber auch ohne wenn und aber.

    Ich fürchte das wird genau so gut oder schlecht klappen wie beim ersten Versuch.

    Er schafft es nicht ehrlich zu sein. Das ist das Problem.

    mnef schrieb:

    Wenn das für dich so ist, wäre vielleicht doch noch eine dritte Chance drin. Ich würds dann aber kontrollieren, Vertrauen ist auf lange Zeit im Eimer.

    Was anderes als Kontrolle geht auch nicht mehr. Er hat mir dann auch sämtliche Nachrichten gezeigt. Was telefoniert wurde kann ich natürlich nur wissen was er preis gibt.


    Gesund ist die Freundin nicht. Wird sie vermutlich auch nicht mehr. Deswegen kann ich es menschlich nachvollziehen. Trotzdem gibt es für mich nur sie oder mich.

    Evoluzzer schrieb:
    Zitat

    Er schafft es nicht ehrlich zu sein. Das ist das Problem.

    Das ist eben auch mein großes Problem. Er hätte Angst gehabt es mir zu sagen. Aber ich finde es so viel schlimmer als gleich mit der Sprache rauszurücken.

    Mutzeline schrieb:

    Gesund ist die Freundin nicht. Wird sie vermutlich auch nicht mehr. Deswegen kann ich es menschlich nachvollziehen. Trotzdem gibt es für mich nur sie oder mich.

    Dann wäre es vielleicht die einfachste Lösung - solltest du dich nicht trennen - wenn er den Kontakt ehrlich weiterführt und dich mit einbezieht. Zugegeben nicht einfach, wenn es die Affäre war. Dass er nun den Kontakt zu der todkranken Frau auf einmal abbricht, würde ich aber schlichtweg weder glauben noch gutheißen.

    mnef schrieb:
    Zitat

    Dass er nun den Kontakt zu der todkranken Frau auf einmal abbricht, würde ich aber schlichtweg weder glauben noch gutheißen.

    Todkrank ist man mit der Diagnose nicht gleich kann aber passieren.


    Ich werde mich übers Wochenende versuchen zu beruhigen und dann erfragen wie er denkt das es weitergehen soll. Sehen möchte ich sie aber nicht und vermutlich ihr Mann meinen Partner auch nicht.

    Das:


    Zitat

    Ich werde mich übers Wochenende versuchen zu beruhigen und dann erfragen wie er denkt das es weitergehen soll. Sehen möchte ich sie aber nicht und vermutlich ihr Mann meinen Partner auch nicht.

    ist genau das: Du willst dich nach einem unzuverlässigem ausrichten statt endlich mal die Verantwortung für dich selbst zu übernehmen.


    Du scheinst genau so einen unzuverlässigen Typen zu mögen, statt dir zu sagen, kann vorkommen in meinem Leben, aber bei Erkennen ist Schluss. Definitiv. Das habe ich nie, nie, nie nötig. Und tschüssikowski.

    Noch mal: Du bestimmst über dein Leben, nicht so jemand, der mit dir machen kann, was er will. Das ist hier nämlich der Fall.


    Du bist seit Monaten unglücklich und das wird sich sooo nicht ändern. Der Typ weiß doch, er kann jederzeit bei dir landen, egal wie Scheiße er sich verhält. ER hat doch nie Konsequenzen erfahren.


    Und noch mal: ist es dein Lebenswunsch mit so einem das Glück zu finden? Nö? Nur du kannst das ändern.