Blase jedes Mal nach GV entzündet

    Hallo!


    Momentan bin ich am Verzweifeln...Ich bin seit fast 8 Jahren mit meinem Partner zusammen und hatten nie Probleme mit Blasenentzündungen. Seit vier Jahren bekomme ich sie regelmäßig nach dem GV. Es sind immer E.Coli Bakterien.


    Habe sogar die Pille extra abgesetzt, da ich dachte, eventuell hängt es damit zusammen. Es ging jedoch nur zwei Mal gut (hab jetzt die Gynefix) und GV ohne BE ist praktisch nicht mehr möglich. Demnach haben wir auch seit 4 Jahren kaum GV...


    Ein Urologe stellte nur eine verengte Harnröhre fest. Diese wurde auch geweitet (2x). Ich befolge alle Ratschläge: direkt auf die Toilette danach, viel trinken, Multigyn Actigel verwende ich usw. etc. pp.


    Ich kann doch nun nicht damit leben, dass ich jedes Mal eine BE nach de GV bekomme. Mich belastet das wirklich sehr.


    Ich frage mich außerdem was die Ursache ist.


    Ich habe mir heute D-Mannose bestellt und hoffe, dass es vorbeugend hilft. Parallel werde ich mal meinen Hormonstatus überprüfen lassen. Besteht denn vielleicht auch die Möglichkeit, dass mit meinem Darm was nicht stimmt?

  • 47 Antworten

    Hallo Onodisep,


    die Idee kam mir auch schon. Haben es natürlich schon ausprobiert und selbst da bekam ich eine Blasenentzündung. Ich bin so ratlos, dass ich absolut nicht mehr weiter weiß. Mein Partner war beim Urologen. Dort wurde der Urin untersucht, allerdings war es ohne Befund.

    Hallo! Bei deinem Partner sollte ein Abstrich aus der Harnröhre gemacht werden. Oft sitzen bei Männern dann da die Bakterien, sind aber im Urin nicht immer nachweisbar.


    Hast du schon die Strovac-Impfung versucht?


    Benutzt ihr Gleitgel oder ein Produkt von MultiGyn als Gleitgelersatz?

    Mein Urologe hält nicht viel von dieser Impfung. Ich werde ihn nochmal darauf ansprechen. Von Multigyn hatte ich vor dem GV am Wochenende ein Ersatzprodukt genommen. Normalerweise bräuchte ich das Gel auch nicht. Ich probier einfach alles aus. Das Problem ist, dass ich immer direkt Blut im Urin habe. Ich merkte gestern Abend ein komisches Gefühl beim Wasserlassen und am Vormittag sah der Teststreifen normal aus. Am Abend hatte ich schon Blut drin und war froh, dass ich noch Antibiotikum da hatte. Ich will mich mit 34 nicht damit abfinden, keinen Sex mehr haben zu können. Und AB will ich natürlich auch nicht immer nehmen.

    Was mich ja wundert, dass es nach so vielen Jahren so plötzlich auftritt. Wir machen beide nichts anders als vorher. Am Samstag war ich direkt vor dem GV duschen, danach Multigyn rein und nach dem GV auf Toilette UND Duschen. Da vergeht einem die Lust....

    Kleinehexe21 sorry, hab mich falsch ausgedrückt. Es war ein Produkt von Multigyn. Das nehme ich allerdings nur in der Hoffnung, dass es helfen könnte. Hat es aber leider nicht...Mein Urin hat sogar während des gesamten Tages nach dem GV einen PH Wert von 5 angezeigt. Das ist mir ja auch schleierhaft. Es sei denn Coli mag es sauer.

    Hmmm...


    Also ich würde mir auf jeden Fall die Impfung verpassen lassen. Antibiotika ist nämlich auch insofern schädlich, dass es jedesmal deine ganze Immunabwehr in der Vaginalflora tötet. Das heißt, du bist dann eigentlich anfälliger für sowas als du es sonst gewesen wärst. Und genau da sehe ich auch eins der großen Probleme bei dir. Du hast vermutlich gar nicht mehr genug Abwehr im Intimbereich.


    Nur denken Urologen da oft nicht so weit, weil das eben in die Fachabteilung Gynäkologie gehört. Urologen ist selten bewusst, wie langwirkend und heftig ein Antibiotikum die Intimflora zerstören kann. Da heißt es dann immer sowas wie: Das regeneriert doch schnell.


    Lass dir die Impfung einfach von deinem Hausarzt geben. Das ist sowieso keine Kassenleistung.


    Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit der Desensibilisierung. Man nimmt da über mehrere Monate jeden Tag E.Coli als Kapseln ein. Das bewirkt eigentlich nichts anderes als die Impfung. Vielleicht macht dein Urologe das ja?


    Ich meinte, ob du ein Gleitgel oder ähnliches ZUM Geschlechtsverkehr verwendest?


    Hast du mal versucht, deine Intimflora über längere Zeit mit Kuren wieder aufzubauen? Mit MilchsäureBAKTERIEN (also nicht nur mit Säure, sondern mit Vagiflor oder Döderlein)? Mit längerer Zeit rede ich so von 4 Wochen.

    Und du bist dir sicher, dass dein Freund auch reinlich genug ist? Oft ist die Ursache für eine BE nach dem Sex ja auch, dass sich beim Penis unter der Vorhaut Bakterien angesammelt haben, die die BE dann auslösen.


    Denkbar wäre, dass vor allem er vor dem Sex duschen muss, oder das er sich untenrum nicht gründlich genug wäscht (will ihm jetzt nichts unterstellen).


    Könnte das die Ursache sein?


    Habt ihr mal eine zeitlang mit kondom Sex gehabt? Das würde eine Infektion über deinen freund verhindern, wenn das denn die Ursache ist.

    Generell benutze ich kein Gel zum GV. Hab es nur jetzt mal ausprobiert, da ich dachte, es könnte helfen. Das mit den Kapseln wäre auch noch ne Möglichkeit. Milchsäurebakterien habe ich "nur" mal vier Tage genommen. Meine Frauenärztin hatte mir beim letzten Besuch gesagt, ich solle mal darauf achten, ob es vor oder nach dem Zyklus auftritt. Aktuell ist es nach dem Zyklus zu einer BE gekommen. Nächste Woche habe ich einen Termin bei ihr. Sie wollte mir da sogar Milchsäuretabletten aufschreiben.

    Inkog am Samstag vor dem GV waren wir beide duschen. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass er nun anders duscht als vorher und das macht mich ja auch so stutzig....Und wie gesagt, es sind ja Darmbakterien. Wir hatten in den letzten 3 Jahren sehr selten GV max 6 Mal. und davon waren 5x mit Blasenentzündung. 1x hatten wir auch das Kondom benutzt.


    Ich vermute irgendwie, dass es doch an mir liegen muss. Warum auch immer...

    Deine FÄ denkt da vermutlich ähnlich wie ich.


    Ich würde da mal ne Kur machen. 4 Wochen lang, also einen ganzen Zyklus und kurz nach der Periode nochmal auffrischen.


    Parallel die Impfung und auf jeden Fall immer schon Multi Gyn Actigel als Gleitgel. Umso weniger Reibung, umso unwahrscheinlicher wird eine Infektion. Außerdem enthält das Multi Gyn Actigel schon etwas, das Bakterienwachstum verhindert.


    Dein Freund sollte davor duschen, du solltest danach unmittelbar einen Liter Wasser trinken und auch die Stunden danach sehr viel. Du musst mindestens 12h versuchen, Bakterien, die eventuell hoch gewandert sein könnten, auszuschwemmen.


    D-Mannose vorbeugend zu nehmen ist auch eine gute Idee!

    Für den Vorschlag nicht böse sein, ja? @:)


    Nimm mal -vor- dem Sex ein Hautdesinfektionsmittel am Poloch und Dammbereich, ich kann mir nämlich vorstellen dass beim GV irgendwie durch Penis/Hoden die Bakterien hin gerieben werden. Ich weiß nicht ob gründlich waschen ausreicht um das auf Bakterienebene sauber zu bekommen.

    Ich kann für keinen Vorschlag böse sein!!! Ganz im Gegenteil. :)= Das ist schon eine belastende Situation. Seit es angefangen hat, benutz ich schon feuchtes Klopapapier. Das Desinfektionsmittel könnte ich auch mal zusätzlich nehmen. Das ist ne gute Idee.


    KleineHexe21 Ich werde mir am besten nochmal einen Termin beim Urologen geben lassen und das besprechen. Ich würde auch auf die Impfung zurückgreifen. Besser als dauern AB zu schlucken.