Hatte letztes Jahr 9x, dieses Jahr alleine schon 4x Blasenentzündung. Auch meist nach Geschlechtsverkehr, bzw immer danach. Trotz Kondom. Paar mal auch ohne das ich GV davor hatte... aber oft eben auch danach! Auch ich war duschen, auf dem Klo, habe getrunken danach... und ich habe auch jedes Mal Antibiotika geschluckt. Irgendwann hatte ich dann einen Hefepilz weil die Antibiotika die Immunflora zerstört haben - der hat es dann wieder ausgelöst... also Teufelskreis.


    Kann dir auch echt nur empfehlen dich da ganz eng mit der FÄ in Kontakt zu setzen! Die können da besser helfen, kann ich nur aus Erfahrung sagen! Und beugen auch gleich noch vor damit sowas wie hefepilze oder eine erneute Infizierung nicht auftreten. Meine fÄ hat die Impfung schon empfohlen... habe sie aber noch nicht gemacht. Habe einen neuen Partner und seitdem keine Blasenentzündung mehr (Aber auch erst einen Monat 🙊 Weiß man nie was kommt) kann deinen frust bestens verstehen!

    Hallo, ich würde gerne meine Erfahrungen und Erfolge mit euch teilen.


    Ich bekomme grundsätzlich nach jedem GV eine heftige BE mit Blut im Urin. Da hilft nur noch starkes Antibiotikum. Nach jahrelangen Experimenten habe ich eine Möglichkeit gefunden die BE's abzuwenden:


    Ich trinke unmittelbar nach dem GV 1 Tasse indischen Nierentee (Orthosiphonblätter) und auch vor dem Schlafengehen, damit er über Nacht in der Blase bleibt. Der Tee desinfiziert den Urin direkt in der Blase. Dazu nehme ich 2 TL und lasse ihn 15 Minuten ziehen. Man kann ihn auch schon vor dem GV zubereiten und danach kalt trinken.


    Bisher habe ich keine einzige BE mehr bekommen.


    Ich hoffe, euch hilft er auch.


    Kleiner Tip für den Urlaub: Immer einen Reise-Wasserkocher mitnehmen ;-)


    LG