Blasenentzündung(-symptome)

    Ich verzweifel langsam😭


    Ich habe mittlerweile alle zwei Wochen eine Blasenentzündung.... Manchmal finden sich allerdings keine Bakterien im Urin wie auch dieses Mal. Und doch habe ich ein mega unerträgliches Gefühl da unten... Bei mir äußert sich es auch nicht immer mit brennen beim Wasser lassen und mit Schmerzen sowieso nicht. Wobei ich vieeeel lieber Schmerzen hätte statt dieses unangenehme Gefühl wie etwas was auf die blase drückt..

    Ich habe auch schon eine blasenspiegelung hinter mir die zumindest laut Arzt unauffällig war..



    Was ist das dann nur? 😥 Vielleicht hat ja jemand Erfahrung oder Tipps..

  • 8 Antworten

    Gibst du denn immer Urin beim Arzt ab? Oder hältst du da selbst einen Stix ein?


    Die Stixe zeigen auch immer nur Nitrit an, keine weiteren Keime. Und dann wird oft auch kein Sediment gemacht, um sich das mal genauer anzuschauen.


    Blasenentzündungen können durch GV kommen (Honeymooncystitis), durch die Pille oder andere Hormone.


    Hast du es schon mal mit Mannose probiert? Bekommt man bei dm oder so. Viel trinken ist angesagt, gibt auch viele Harnwegtees.


    Umsonst sind Brennesseltee, Zinnkraut, findet man ja im Moment draußen überall-

    Mein Arzt sagt dass es Darmbakterien sind . Ich habe von ihm einmal ein Muster bekommen mit einem komischen Namen. Das hat klasse geholfen . Utipro plus . Oder urtipro...Das eleminiert wohl das bakterienproblem biologisch . Das „einmal Antibiotikum“ habe ich sehr oft genommen, aber immer mit einem schlechten Gewissen.

    Darmbakterien werden aber genau als Nitrit angezeigt. Dann wäre die Sache ja klar . Hier wird aber beschreiben, es seien keine Bakterien vorhanden.

    Liebe

    Was ist denn mit Harnröhrenabstrich?

    Enterococcus Faecalis und Streptokokken bilden kein Nitrit und sind auch Darmbakterien.

    E. Coli bilden Nitrit.

    Pille und Wechseljahre sind auch oft Schuld an Blasenveränderungen, die man tatsächlich auch nicht sofort bei einer Spiegelung erkennt.

    Kann ein Liedchen davon singen.

    Und Zucker in der Ernährung reduzieren!!

    Also bei mir war das wohl damals immer psychisch und immer wenn ich Sex mit meinem Partner hatte, den ich wohl unterbewusst nicht wollte, hatte ich direkt am nächsten Tag eine Blasenentzündung... Da konnte ich die Uhr nach stellen.

    Hast du momentan Sex und kommt es vielleicht davon?

    Nach dem Sex stehe ich mittlerweile immer auf gehe auf die Toilette (grade sitzen) und wasche mich komplett. Ich hatte letztes Jahr einmal eine Entzündung und scheinbar ist das psychische auch im Reinen 😁

    Ich hab den Urin bisher immer vom Arzt testen lassen. Die haben auch mal ne Kultur angelegt und dann nichts gefunden und hatte trotzdem mega Beschwerden :°(

    Ja mannose hab ich auch schon probiert nichts hilft 😭


    Pille nehme ich keine den ich habe grad erst abgestillt..

    Saphyr87 schrieb:

    Also bei mir war das wohl damals immer psychisch und immer wenn ich Sex mit meinem Partner hatte, den ich wohl unterbewusst nicht wollte, hatte ich direkt am nächsten Tag eine Blasenentzündung... Da konnte ich die Uhr nach stellen.

    Hast du momentan Sex und kommt es vielleicht davon?

    Nach dem Sex stehe ich mittlerweile immer auf gehe auf die Toilette (grade sitzen) und wasche mich komplett. Ich hatte letztes Jahr einmal eine Entzündung und scheinbar ist das psychische auch im Reinen 😁

    Oh ok 😱


    Ja wir haben schon öfters sex den wir üben grad für unser zweites Geschwisterchen allerdings bekomme ich die blasenbeschwerden auch öfters mal wenn wir ne woche lang nichts mehr getan haben...

    Und nach dem sex gehe ich auch immer gleich duschen und auf die Toilette