Blasenentzündung und Monuril 3000

    Hallo,


    ich hatte vor 2 Wochen bereits eine BE, die mit Norfloxacin behandelt wurde. Eine Woche nach absetzen des Antibiotikas (gestern Abend) gingen die Symptome erneut los. Ein Urinteststreifen bestätigte die Vermutung, auch wenn der Nitritwert nicht erhöht war, aber dafür die Leukozyten und das Protein. Habe heute bei der Vertretung meines Hausarztes rein Rezept für Monuril 3000 bekommen, da ich unmöglich wieder 5 Tage so starke Antibiotika nehmen kann. Habe das Tütchen mit dem Pulver heute Mittag genomen und da man mir gesagt hat, ich solle nicht zu viel trinken, weil das Monuril nur in der Blase wirkt, aber ich nicht mehr viel getrunken, sodass das Medikamt 5 Stunden in der Blase wirken konnte, bis ich wieder die Toilette aufsuchen musste. Meine Frage ist, waren die 5 Stunden ausreichend oder hätte ich noch länger mit dem Toilettengang warten müssen? Wie lange dauert es, bis das Monuril wirkt (Beschwerden sind nur ein wenig zurück gegangen, jetzt sind 6,5 Stunden nach der Einnahme vergangen).


    LG pammmy

  • 16 Antworten

    Hallo,


    ich litt fast 1,5 Jahre an BE und das jeden Monat bis zu 2x. Monuril hatte ich auch mal bekommen, hat aber erst am nächsten Tag angefangen zu wirken. Dass man danach nicht auf Toilette gehen soll bzw lange warten soll, davon hat mir meine Ärztin damals nichts gesagt.

    Danke für deine Antwort. Hat das Monuril denn bei dir gewirkt oder war die BE danach immer noch da? Wie bist du letztlich deine BEs losgeworden?


    LG pammmy

    Monuril hat gewirkt, aber halt erst ein Tag später und SEEEHR langsam.


    Wie ich sie los geworden bin?


    Mit Angocin Anti Infekt und Acimol und vermehrte Hygiene nach dem Sex, also mehr wie eh schon.

    Dann werde ich das eventuell auch mal probieren, man kann ja nicht ständig die verschiedensten antibiotika geben, auch wenn die gerne direkt verschrieben werden ;-).

    Klar werden sie direkt verschrieben, ist ja die einfachste Möglichkeit, anstatt mal nach der Ursache zu suchen :)


    Wie oft hast du denn eine BE? Und wann genau tritt sie auf

    Ich hatte das erste Mal vor 2,5 Jahren eine BE und dann keine Probleme mehr. Diese sind erst seit diesem Winter da, es tritt immer wieder auf. Jetzt schon wieder nach Behandlung mit Norfloxacin und Cotrim forte, wenn dir das was sagt. Dabei sagt man, dass eine einzelne Tablette Cotrim meitens alles wieder richtet. Hab an Weihnachten Alkohol getrunken und auch Sex gehabt, einen Tag später fing es wieder an, obwohl ich danach auch direkt duschen war. Woran es nun liegt, weiß ich leider nicht, wurde heute zum Uro geschickt, aber der hat bis nächstes Jahr zu. Will aber auf jeden Fall mal vorbeischauen. Ich hoffe, dass es nicht so oft wiederkommt wie bei dir, aber 3x in einem Monat hat mir schon Sorgen bereitet, insbesondere weil ich Angst habe, dass es sich auf die Nieren ausbreitet.

    Hatte auch eine Blasenspiegelung, hat nur leider nichts gebracht, doch ne BE.


    Cotrum hilft mir nichts mehr bin resistent dagegen. Hast du sie normal genommen also 3x1 oder hast du 3x3, als Einzeldosis?


    Wenn man mehr als 3x im Jahr eine hat sind es rezidivierende Harnwegsinfekt, also immer wiederkehrende.


    Klar auf die Nieren geht es schnell, aber pack dich auf jedenfall (in diesem Bereich) warm und gut ein, und manchmal hilft es eine Wärmflasche zwischen die Beine zu legen, lindert den Schmerz und nimmt das brennen :)

    Cotrim sollte ich 5 Tage nehmen. Jeden Tag 2 Tabletten, also insgesamt 10 Stück. Das gleiche mit dem 2. AB, hab sie auch immer brav komplett genommen und hab gedacht, dass das ja wohl reicht. Das Cotrim würde ich aber auch nicht mehr nehmen, hatte so Muskelschmerzen, dass ich 3 Tage nicht richtig laufen konnte. Deswegen hab ich nun das Monuril bekommen, in der Hoffnung, dass da keine Resistenzen auftreten. Aber ich weiß auch nicht, ob ich mich immer wieder neu anstecke oder die Bakterien nicht vollständig zerstört werden. Habe auch die Teststreifen für den Urin da und da war ein paar Tage alles in Ordnung und es war nichts zu erkennen, deswegen gehe ich von einer Neuinfektion aus.


    Angocin ist etwas auf pflanzlicher Basis, oder? Habe schon gehört, dass diese tatsächlich gut helfen können, ebenso wie Cranberrysaft. Hast du damit auch Erfahrung?

    Cranberry Saft schmeckt fürchterlich! Total sauer selbst verdünnt mit Wasser :)


    Angocin hat mir super geholfen, ja ist auf pflanzlicher Basis und kann dauerhaft genommen werden, anders wie Cystinol. Habe nach jedem GV 1 genommen und seit dem wunderbar. Wenn ich jedoch merke, dass sich wieder was anbahnt nehme ich eine Acimol am Tag und dann geht das auch weg. :) Bin echt froh dieses leiden nicht mehr zu haben, glaube mir

    Ja, das glaube ich dir ;-). Werde mal in der Apotheke danach fragen. Kann ich das auch schon bei der akuten BE nehmen oder muss ich erst warten, bis sie einigermaßen ausgeheilt ist?

    Kannst aufjedenfall auch bei ner akuten nehmen. Steht sogar drin wie du eine Angocin Therapie machst, speziell bei BE. Gibts in 30er und 90er und 200er Packung. Würde dir die 90er empfehlen weil in der Therapie musst du 5x3 am Tag nehmen.


    Lass dich aber bitte nicht vom Geruch abschrecken. Was nicht gut schmeckt oder eklig riecht, hilft ja bekanntlich :)

    Wenn es hilft, ist mir das auch egal ;-). Hoffentlich wirkt es dann, habe schon Unmengen für die Medikamente und Ärzte ausgegeben und habe trotzdem das Gefühl, dass sich kein Arzt bemüht. Einmal wurde ich nicht mal ins Sprechzimmer gerufen, sondern man hat mir direkt das Rezept mit Cotrim in die Hand gedrückt. Das ist manchmal unglaublich bei den Ärzten!

    Acimol hol ich mir auch. verliere noch komplett die Nerven, Vor 3 wochen Ciprofloxacin 250 mg genommen, 5 tage lang. jetzt wieder Probleme; es fing an mit einem Pilz, den ich nach der Einnahme des Antibiotikums bekam, jetzt spielt die Blase verrückt..Meine Ärztin gab mir dieses Mal Ciprofloxacin 100, von denen ich kaum Besserung verspüre. Habe leider keine Teststreifen mehr zuhause, vielleicht ist auch die Harnröhre noch zusätzlich gereizt , aber ich bekomme einfach keine Ruhe, und das auch ohne Sex nicht. verstehe die welt nicht mehr Acimol werd ich mir holen, habe nur gehört angocin schlägt etwas auf den magen wenn maan einen empfindlichen magen hat, wie ich, der eh schon total angeschlagen sit durch die antibiotika..