• Blasenentzündungshölle und Nebenwirkungen

    Hallo ihr lieben, ich habe hier die letzten Wochen viel mitgelesen und möchte euch nun um hilfestellung/ beistand bitten, dennoch geh durch die hölle seit 7 wochen. am 26.10 bin ich nachts in die notaufnahme mit blut/brennen/eiter im Urin. Diagnose Blasenentzündung. Schmerztropf und drei tabletten ciprofluxacin. Ab nach hause, tabletten genommen, zum…
  • 31 Antworten

    Maaaaaaaaaaan jetzt hatte ich eben einen so langen Text geschrieben, verklickt, weg isser!


    Also in Kurzform.. Wenn das Brennen nicht weg geht, dann frag deine Gyn oder den Urologen mal nach einer Östrogencreme (oder Zäpfchen). Damit ging bei mir das lästige Brennen weg, welches mich 6 Monate nach einer Entzündungshölle begleitet hat. Ich hatte ständig Harnröhrenentzündungen.


    Übrigens nehmen viele Urologen Urin aus der Blase ab. Wenn es eine Entzündung der Harnröhre ist, sieht man dann die Bakterien im Urin nicht. Ich bestehe inzwischen darauf, in den Becher zu p..... ]:D Durch meine Harnröhre geht höchstens noch ein Katheter, wenn ich in Narkose liege und mich nicht wehren kann ]:D

    Hallo Prada Teufel


    Hat man den Abstriche bei dir aus der HR genommen und dort Bakterien gefunden?


    Und was, wenn man weder ABs veträgt noch Östrogen/Östriol Präparate. So gehts mir nämlich.


    Ich habe voll die A...Karte.

    Hallo theempress,


    man hat Abstriche aus der Harnröhre genommen und auch dort auf Clamydien etc. getestet. Gefunden hat man die Bakterien aber dann erst im Urin, der aber nicht direkt aus der Blase genommen wurde, sondern eben in den Becher.. ;-)


    Später wurden keine Bakterien mehr gefunden, aber das Brennen war noch da. Dann gab's die Östrogen-Creme und irgendwann wurde es besser und verschwand.


    Wenn du kein AB verträgst und auch keine Östrogen-Präparate, würde ich es wohl bei enem Heilpraktiker versuchen. Eine andere Idee hätte ich da leider auch nicht...


    Ich drück dir die Daumen! Gute Besserung!!!

    Da fällt mir noch ein... Ich hab ne Zeit lang auch das "Multi-Gyn actigel" als Kur verwendet, als das Brennen nach einer Entzündung mal wieder nicht weggehen wollte. Es bringt die Scheidenflora wieder in's Gleichgewicht und wirkt z. B. auch vorbeugend gegen einen Pilz etc.


    Ich hab's heute immer im Bad liegen. Ich habe nämlich häufig nach dem GV wieder eine Entzündung. Seit ich nach dem GV direkt zur Toilette gehe und die Blase entleere (und wenn es nur ein bissel ist um die Harnröhre durchzuspülen) und das Gel auftrage, ist mir das bisher nicht mehr passiert.


    Es kann beim Auftragen erstmal ein wenig brennen. Das ist völlig normal und verschwindet auch schnell wieder und dann beruhigt es. Es ist aus meinem Badezimmer nicht mehr wegzudenken ;-) Vielleicht hilft es dir auch und verschafft wenigstens Linderung? Bei einer aktuen Entzündung hilft es nicht, aber um die Nachwehen zu lindern und einer neuen Entzündung vorzubeugen hilft es mir super!

    hallo ihr lieben, dank für eure hilfe, also ich versuche der reihe nach zu antworten.


    -es waren staphylokken sapro...irgendwas


    -im moment brennt es NICHT mehr beim pinkeln aber noch beim gv


    -östrogen zäpfchen und multigyn hab ich, trau mich aber nicht das zu benutzen (hab angst das es schlimmer wird)


    -am 25.01 hab ich ein termin zur magenspiegelung, der ist zwar schon wieder besser aber noch lange nicht normal


    -bis jetzt hab ich keinen harnröhrenabstrich machen lassen, mach ich erst wenn es wieder brennt. Vorher kommt nichts in meine harnröhre


    ich bin euch so dankbar das ihr mir zuhört und helft :-)

    also ich halt euch mal weiter auf dem laufenden, die odyssee ist immer noch nicht zuende... leider! ich kotz so ab (sorry für die wortwahl) zwischendurch brennt es beim pinkeln und die inneren schamlippen brennen auch immer noch, mal mehr mal weniger. Hab den frauenarzt gewechselt, der meinte es könnte Lichen planus sein, muss da am 27.03 nochmal zur biopsie hin. ICH GLAUBE ABER IMMER NOCH NICHT AN SOWAS DA ES NACH 4 ANTIBIOTIKA UND 7 TAGE CLOTRIMAZOL AUFTRAT! ich hasse inzwischen alle ärzte! Jeder schickt mich auf einen Trip: es könnte dies sein es könnte das sein und jedes mal renn ich mit nem nervenzusammenbruch nach hause... Bin jetzt beim dermatologen mal sehen was der sagt.


    Ps: Gastritis ist ausgestanden

    achso, das wollt ich noch kurz dazu schreiben...


    aktuelle Behandlung:


    -Vor fast jedem Pinkeln deumavan


    -morgens Vagisan haselnuss große Portion


    -Mittags angemischte creme vom dermatologen (inhaltsstoffe: Cortison, gentamicin, clotrimazol, panthenol)


    -vorm schlafen gehen penaten creme


    scheint zu helfen, ich zieh das jetzt mal 10 tage so durch und werde euch weiter auf dem laufenden halten. Ach und die Pille hab ich seit einer woche auch abgesetzt. Nu mal abwarten. Ich geb nicht auf

    Hi Anni.


    Was du durchmachst kenne ich zu genüge. Wie sieht es jetzt aus? Was ist mit Lichen Planus Diagnose?


    Wohin schmierst du diese Creme?


    LG

    ...ch so...sehe gerade dass die Biopsie erst am 27. ist.


    bei mir ging der Mist nach Monuril los....vor fast 1,5 Jahren....

    Leute ich hab endlich mal eine diagnose.... UREAPLASMEN UND GARDNELLA bakterien 🎉 so ich krieg jetzt erstmal doxycyclin mal schauen ob das theater dann besser wird. Ist ja nicht so das ich schon 10 mal beim frauenarzt war -achtung ironie- diese ganzen ärzte sind so inkompetent! Man hat mir schon erzählt ich hätte ne depression und das wär ein psychosomatisches Problem... Pah! ne depression krieg ich höchstens von den Ärzten

    @theempress was sind denn dein symptome? Kannst du auch nicht sitzen, gv haben? bei mir brennt der scheidenvorhof immer, ich krieg es nicht ausgeblendet

    Hallo theempress,


    bei mir ging die gleiche Geschichte ebenso seit Monuril seit Anfang März los! :°( Eine nicht ausgeheilte Blasenentzündung, die Folgen nach sich hatte, nämlich eine Harnröhrenentzündung.


    Wie geht es dir denn heute? Wie lange hast du gebraucht, um beschwerdefrei zu sein und was hast du dagegen gemacht/eingenommen?


    LG

    Hallo.


    Och....ich habe das immer noch, aber nicht mehr ganz so schlimm.


    Ich habe eine Menge Sachen gemacht, weil auch andere Faktoren eine Rolle spielen. Dazu morgen mehr. Schreibe von unterwegs mit Handy.


    Und du.....hast du es jetzt im Griff?


    Was sind deine Probleme? Harndrang und Brennen?


    Lg