Hat jemand Erfahrungen mit Uropol?

    Guten Abend,


    leide wie viele hier im Forum unter Schmerzen beim Wasserlassen. Zuerst bekam ich natürlich auch Antibiotika, da im Urin immer Leukos und Blut zu finden war. Nja... in einer Bakterienkultur War dann aber nichts zu sehen. Heute hatte ich eine extrem schmerzhafte Blasenspiegelung bei der man auch sah, dass die komplette Blase stark entzündet ist. Ich soll jetzt Uropol probieren. Da ich im Internet kaum was darüber finde wollte ich mal hier fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat.


    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.


    LG die kleine

  • 2 Antworten

    Ja nur sehr schmerzhaft es wird eine Spülung der Blase Vorgenommen und das alles duch diese kleine


    Öffnung die Grösse die eingeführt wird ist ch 20 , natürlich wird vorher desinfiziert und danach eingeführt ,


    nur das übelste ich musste Gross während der Behandlung hätte beihnah die liege vollgemacht , ach ja was noch ist das wird immer in einem Grösserem Krankenhaus erfolgen ambulant und nach der Behandlung


    musst du dir das Vorstellen 4x im Jahr und jedesmal ist das wie eine Blasenspiegelung mit den Beschwerden danach .


    ":/ :-o :-o :-o :-o {:( {:( {:( {:( also leicht ist das nicht und nicht prickelnd .

    Danke für deine Antwort. :-) Ich hatte jetzt schon 2 Instillationen gehabt. Ich fand es auch unangenehm und schmerzhaft. :-( Es folgen auf jeden Fall noch 3. Zur Zeit noch wöchentlich instilliert. Ich durfte es jedoch in der Praxis machen lassen und musste nicht ins Krankenhaus. Kannst du mir sagen, ob und wann es was bringt?


    LG die kleine