Immer Schleimhautfetzen Fitzelchen im Urin

    Hallo liebe Leute,


    ich - w, 47 - habe immer mal wieder eine BE... aber nicht dramatisch schlimm. Nun habe ich vor ein Paar Wochen mal einen Teststreifen gemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass im Urin immer, mal mehr mal weniger, kleine weisse Hautfetzen schwimmen. Eiweiß kanns nicht sein, weil das ja nach Wolken aussieht und der Test ja auch kein Protein anzeigt, also eine BE habe ich auch nicht.. Also es sind wirklich Gewebeteilchen unterschiedlicher Grösse, die schwimmen da so rum... kennt das jemand bzw. Ist das normal? Vielen Dank.

  • 14 Antworten

    Glaubte ich ich auch mal zu haben.

    Zum Glück habe ich gleich gemerkt, dass es ein paar kleine Klopapierfetzen waren. 🙈🙈

    Kannst du das bei dir sicher ausschließen?

    Wenns definitiv Schleimhautfetzen(wie auch immer du das feststgestellt hast) sind, dann musst du das ärztlich abklären lassen.

    Oder es wurde kein Mittelstrahlurin getestet. Also erst man etwas pinkeln, dann Urin auffangen. Erst dann testen.

    Die Zellen können schlicht und einfach pieschigestrahlt Zellen vom äußeren Bereich mitnehmen. Deshalb ist immer Mittelstrahl empfohlen, um genau solche Dinge auszuschließen.

    Liebe Nomarolo


    das ist tatsächlich mehr oder weniger normal. So wie die Haut erneuert sich auch die Schleimhaut regelmäßig neu und stößt die alte Schicht ab. Man hat immer diese Fetzen im Urin. Wenn man komplett gesund ist, fallen einem diese aber nicht auf, weil man nicht so oft in einen Becher pinkelt :-D

    Meine Ärztin hat mir erzählt, dass sich innerhalb von 14 Tagen die gesamte Blasenschleimhaut einmal komplett erneuert, das ist dann ja schon einiges an "Fläche".


    Nach einer Entzündung erneuert sich die Schleimhaut viel schneller komplett und deshalb ist es so viel im Urin, dass man denkt, es wäre was Schlimmes. War deshalb auch schon 2x beim Arzt. Es bedeutet aber nur, dass die Blasenhaut heilt :-)

    LG!

    Ich habe das schon seit Jahrzehnten. Keine Ahnung, was das ist, ist mir auch egal. Scheint also harmlos zu sein, denn ich lebe noch.

    Hallo nochmal,


    Also ich war nun zwischenzeitlich zur Blasenspiegelung. Es war alles okay. Die Urologin hat aber in der Blase diese schwimmenden Dinger auch gesehen. Sie kann mir allerdings auch nicht sagen, woher die kommen, aber dass das def. nicht bei jedem in diesem Ausmaß auffällig ist. Nun habe ich gelesen, dass bei einem akute Reizdarm- Schub Schleimhaut durchaus über die Blase ausgeschieden werden kann bzw. auch wird. Nun das würde passen bei mir, da ich mal wieder seit Monaten mit dem Darm zu tun habe...

    Sicher das es ein Reizdarm ist? Könnte auch eine Fistel zwischen dem Darm und der Blase sein. Wann war die letzte Darmspiegelung?

    Hallo, sicher bin ich natürlich nicht. Eine Darmspiegelung ist terminiert, aber an eine Fistel glaube ich eher nicht.