So, ich war beim Arzt. Hat zum Glück alles schnell und ohne Probleme geklappt. Hat einen Urintest gemacht. Meine Probleme habe ich ihm geschildert. Das mit der Haut links und rechts vom Bauchnabel konnte er ausschließen und meinte, das wäre eher ein oberflächliches Problem der Haut (eincremen).


    Dann der Urintest: ein paar rote Blutkörperchen. Er vermutet eine Urethritis in Kombination mit Chlamydien.


    Verschrieben hat er mir jetzt Azithromycin HEXAL 500mg (Einnahme: heute direkt 2 Stück) ab morgen dann für 10 Tage Doxycyclin.


    Ich bin gespannt. Die Dosierung von Azithromycin kommt mir mit zwei Filmtabletten etwas heftig vor. Da weiß ich glaub ich jetzt schon was mir blüht...ich versuche es jetzt aber erstmal so. Wenn es nicht besser werden sollte, soll ich nochmal kommen.

    Danke. Kurzes Feedback: merkwürdiges Gefühl soweit weg. Feuchtegefühl soweit auch weg. Nachtropfen ebenfalls.


    Bisher sieht es gut aus! Die Tablette nehme ich immer während der Mahlzeit, sodass sie nicht voll auf den Magen haut.

    Update:


    Alle Beschwerden sind abgeklungen. Ich habe weder Nachtröpfeln noch dieses merkwürdige Gefühl mehr. Es hat sich aber sehr schleichend gelegt. Ich denke, der fast komplette Verzicht auf Milchprodukte hat sein Übriges dazu beigetragen. Mittwoch ist die Einnahme der letzte Tablette. Danach hoffe ich, dass ich Ruhe habe :)

    So, ich schreibe hier nochmal rein. Nachdem ich die Medikamente genommen hatte, trat eine gefühlte Verbesserung ein. Nun nach einiger Zeit habe ich jedoch bei der Ejakulation und beim Urinieren ein weiterhin merkwürdiges Kältegefühl. Jedoch keinen Ausfluss. Es fühlt sich "nicht richtig" an. Kältegefühl: oder aus so eine Art Entzündungsgefühl, sonst keine wirklich weiteren Beschwerden. Was mir jedoch noch aufgefallen ist: Penis bzw. Schwellkörper schmerzt nach dem 3. Mal schon sehr stark... das hatte ich so vorher auch nicht. Kennt jemand sowas und hat eine VERMUTUNG, worauf sowas zurückzuführen ist? Habe nochmal einen Termin im Januar in 3 Wochen...


    Danke!