elidoolittle

    Der Thread hier heist:nitrofurantoin:erfahrungen


    Dieses Mittel bzw. der Wirkstoff ist grössenteils dazu da, besonders nach dem GV die Bakterien herauszuspülen.


    Aus diesem Grunde ist es, wenn man dieses Medikament ans Herz gelegt bekommt, auch sicherlich angebracht jedesmal nach dem GV auf Toilette zugehen.


    In den meissten Fällen, die dieses Medikament verschrieben bekommen haben, sind die Sympthome stark zurückgegangen, teilweise sogar weggegangen.


    Natürlich gibt es auch chronische Blasenentzündungen, aber hier ging es um das Medikament NITROFURANTOIN und von daher sehe ich meine Äusserung als richtig an.


    Wenn du allerdings soviel rescherchiert hast und AHnung hast, kannst du uns ja sicherlich das perfekte Mittel oder den perfekten Tipp geben, oder ??


    Ich finde es jedenfalls besser einen, in meinen Augen, hilfreichen Tipp abzugeben, den evtl. auch nur 20 % helfen könnten, wie Aussagen von dir, die leider niemanden weiterbringen........


    In diesem Sinne.....schönen Abend und liebe Grüsse@:)

    Zitat

    Wenn man das alles beachtet und zusätzlich viel trinkt, damit die Bakterien durchgespült werden, dann darf eigtl. nix mehr passieren

    hab mir erlaubt, Dich nochmal zu zitieren, Eisa.


    Das war sicher aufmunternd gemeint und für viele ist dieser Tip auch sehr hilfreich, aber es gibt einige in diesem Forum, bei denen der Tip zum Standardprogramm gehört und wenn dann da steht, dass dann nichts mehr passieren dürfte, dann kann man auch eine empfindliche Reaktion verstehen, finde ich.


    Nichts anderes hat übrigens auch Elidoolittle gemeint, glaub ich


    Nitrofurantoin ist übrigens nicht zum Rausspülen gedacht, sondern tötet Bakterien ab.


    Trotzdem sind doch sicher alle Tips willkommen und es lesen alle möglichen Leute hier mit auch manche, die noch gar nichts über BE wissen und über jeden Tip froh sind also halte ich Beschwerden über Tips hier für alles andere als angebracht. Damit meine ich allerdings nicht konstruktive Kritik an Tips, die kritikwürdig sind. Sowas gibts ja auch immer mal wieder - damit meine ich aber nicht Dich, Eisa

    @Eisa

    Ich habe eben nur gemeint, dass deine Aussage etwas zu vereinfacht war. Ich bezweifle, dass keine der Frauen hier im Forum weiß, dass man nach dem Sex pinkeln geht.

    Zitat

    Wenn du allerdings soviel rescherchiert hast und AHnung hast, kannst du uns ja sicherlich das perfekte Mittel oder den perfekten Tipp geben, oder ??

    Nein, den gibt es leider nicht. Den kann weder ich, noch sonst irgendwer geben. Leider muss jeder für sich selbst nach geeigneten Methoden suchen. Ich weiß, dass du es nur gut gemeint hast, aber die meisten, die hier im Forum unterwegs sind, ignorieren solche Aussagen oder regen sich drüber auf, so wie nala06.


    Nitrofurantoin ist übrigens nicht dazu da, die Bakterien auszuspülen, sondern sie an ihrer Vermehrung zu hindern (in geringeren Dosen). In höheren Dosen wirkt Nitrofurantoin bakterizid, also tötet die Bakterien.


    Es ist keine sonderlich schöne Vorstellung nach jedem Sex bzw. jeden Abend ein Antibiotikum zu schlucken. Ich habe das auch ein halbes Jahr so gehändelt und dann hatte ich von dieser Pillenfresserei die Nase gestrichen voll! Abgesehen, davon, dass es nach einem halben Jahr auch nicht mehr gewirkt hat.


    Es ist nun mal kein Lolli, den man sich da reinschiebt, sondern ein Medikament, gegen das die Bakterien sehr wohl resistent werden können.


    Es hilft, um die ganze Situation mal zu entspannen, nur kann man diese Therapie eben nicht über Jahre hinweg praktizieren.

    Bes

    Hallo wieso sprecht ihr immer nur davon das Nif.. nur nach dem GV denommen werden sollte.Meine Tochter (4 jahre) hat Nifuretten fast 4 monate genommen und hatte bestimmt kein GV aber sehr oft Bes mein Arzt sagte mir das nach kurzer einnahme von AB die Blase noch emfänglicher auf Bakterien ist. Ich und meine Tochter haben sehr gute erfahrungen mit Nifuretten gemacht und hoffen das wir die Bes los sind.LG Maxumoritz1999

    @Maxumoritz

    Ein niedrig dosiertes Antibiotikum nur nach dem GV zu nehmen ist eine gängige Methode. Warum sollte ich jeden Abend ein AB nehmen, wenn die Infekte im Zusammenhang mit dem GV stehen?


    Wenn ich beispielsweise 1x pro Woche GV habe, dann ist es sinnvoller dieses AB 1x zu nehmen, als 7 Tage die Woche. Dadurch wird der Körper eben weniger stark belastet( v.a. Darm und Leber)


    Gibt es aber keinen eindeutigen Auslöser bzw. solche die schwer zu beeinflussen sind wie Kälte, Nässe, dann empfiehlt sich die tägliche Gabe eines niedrig dosierten Antibiotikums.

    @alle

    Hallo,


    ich mische mich auch mal in das Nifu-Thema ein. Brauche einen Rat von euch. Ich nehme jeden Abend eine Nifurette(20 mg Nitrofurantoin). Das mache ich , weil ich auch ohne GV BEs bekomme. Wenn ich GV hatte nehme ich Nifurantin (50 mg Nitrofurantoin) und lasse natürlich die Nifurette weg. Jetzt die konkrete Frage: Ich hatte am Sonntagmittag GV. Danach habe ich sofort gepinkelt und hab eine Nifurantin genommen. Abends dann habe ich auch eine Nifurantin genommen, dachte mir, nach GV nehme ich lieber nochmal die höher dosierten. Und nun ist Montag und ich frage mich, ob ich jetzt heute tagsüber auch noch eine Nifurantin nehmen sollte, oder wie lange ich die Akut-Menge benötige, bis man sagen kann, dasss man definitiv aus dem Schneider ist. HELP, GIRLS!!!!!


    Eure Darcy

    Also meine Urologin hat mit auch die Uro-Tablinen verschrieben. Ich nehme sie immer nach dem GV. Habe bis jetzt auch keine akute Entzündung gehabt. Habe allerdings immer chronisch Bakterien im Urin, da hat das auch nix gewirkt. Nebenwirkungen habe ich keine bemerkt. Hab meinen Apotheker gefragt, ob das die Wirkung der Pille herabsetzt und er meinte ja, man müsse zusätzlich verhüten.

    Zusätzliche Verhütung?

    Also, mein Arzt hat mir heute auch zu dieser Dauer-AB-Behandlung nach dem GV geraten. Ich bin nicht begeistert davon, muss ich sagen. Bekämpft ja nicht wirklich die Ursache. Sehne mich allerdings nach ein wenig mehr Leichtigkeit in meinem (Sex-) Leben, deshalb denke ich nun doch drüber nach.


    Aber jedesmal zusätzlich mit Kondom ist auch nicht lustig, finde ich. Wie händelt Ihr das?

    ist nitrofurantoin retard stark ?

    ich habe das prob mal wieder be zu haben oder zumindestens die schmerzen-- habe heute als ich es merkte direkt ein ab nitro genommen , da dies aber null geholfen hat auch noch 2 schmerzmittel-- jez sitze ich hier mit dauerndem brennen das auch durch wasser trinken nicht weg geht..


    ich war eben beim arzt und der hat anfangs gemeint, dss nitro nicht stark ist und ich deswegen schmerzen habe.. dann meinte eraber weil ich keine bakterien im urin habe, (ich hatte den urin test ca. ne stunde nach dem ab gemacht) hätte das nitro innerhalb einer einzigen stunde alle bakterien abgetötet!!!!! das widerspricht sich doch ... und wären die schmerzen dann nicht auch weg???


    lgs sizara

    Also ich hatte das nitrofurantoin voriges jahr im august füe 3 wochen, man muß es schon ein paarmal nehmen, bevor es wirkt. ich sollte jeden abend 1 nehmen, als es aber nicht besser wurde, sollte ich dann früh auch noch eine nehmen.Muß aber sagen, ich hab sie nicht gut vertragen, mir war kotzübel, konnte kaum auf arbeit gehen!

    @sizara

    Nur weil keine Bakterien im Urin mehr sind, heißt das nicht, dass die Schmerzen weg sein müssen. Die Bakterien verursachen ja Schleimhautschäden und Reizungen und die bleiben eben länger, als dass die Bakterien da sind.


    Das kann noch ein, zwei Tage dauern, bis die Schmerzen vollständig weg sind. Du solltest dir vielleicht einen Blasen-Tee einflößen, der entzündungshemmend wirkt. Das kann helfen.